Notebookcheck

Acer Spin 7 SP714-51-M09D

Ausstattung / Datenblatt

Acer Spin 7 SP714-51-M09D
Acer Spin 7 SP714-51-M09D (Spin 7 Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
8192 MB 
, Dual Channel onboard LPDDR3
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920x1080 Pixel 157 PPI, 10 Finger, AUO B140HAN03.2 / AUO323D, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Kaby Lake-Y Premium PCH
Massenspeicher
Kingston RBUSNS4180S3256GG, 256 GB 
, 195 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörer Mic Kombi, Helligkeitssensor, Sensoren: Gyroskop
Netzwerk
Atheros/Qualcomm QCA6174 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 10.98 x 324.6 x 229.6
Akku
42 Wh, 2770 mAh Lithium-Polymer, 4-Zellen, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 8 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 1280x720
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Type-C to Type-A Adaptor, Acer Care Center, Acer Quick Access, Recovery Management, , 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
1.271 kg, Netzteil: 293 g
Preis
1200 Euro

 

Bewertung: 81.5% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 68%, Ausstattung: 29%, Bildschirm: 79% Mobilität: 81%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 76%, Emissionen: 95%

Testberichte für das Acer Spin 7 SP714-51-M09D

81.5% Test Acer Spin 7 SP714-51-M09D Convertible | Notebookcheck
Ultra thin, ultra leise. Schick sieht er ja aus, der 11 Millimeter flache 14-Zoller von Acer. Die Stabilität kommt jedoch an ihre Grenzen, dafür ist die Wartung erstklassig. Der Kaby-Lake-ULV ist keine Rampensau, im Vergleich zum Vorgänger enttäuscht er. Warum das Display ganz prima ist, aber dennoch Punktabzug bekommt, das erfahren Sie im ausführlichen Test.
Test: Acer Spin 7 - 14" překlopný konvertibilní notebook, úsporný Intel, IPS LCD, zcela tichý provoz
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Positive: Lightweight; silent system; long battery life. Negative: No backlit keyboard.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 24.11.2016

Kommentar

Intel HD Graphics 615: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs der Y-Serie (4,5 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7Y54: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender, extrem sparsamer ULV-SoC (System-on-a-Chip) für Tablets und lüfterlose Notebooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 1,2 - 3,2 GHz Taktrate und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.271 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
81.5%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Swift 7 SF713-51
HD Graphics 615, Core i5 7Y54, 13.3", 1.1 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Aspire S13-S5-371T-5409
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.3 kg
Acer Aspire S13 S5-371-32V8
HD Graphics 520, Core i3 6100U, 13.3", 1.3 kg
Acer Aspire S13 S5-371-78W2
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.3 kg
Acer TravelMate B117-M-P4VH
HD Graphics 405 (Braswell), Pentium N3710, 11.6", 1.4 kg
Acer Aspire S13 S5-371T-78QF
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.4 kg
Acer Aspire S13 S5-371-56EZ
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.4 kg
Acer Swift 5 SF514-51-59AV
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 14", 1.353 kg
Acer Swift 3 SF314-51-731X
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 14", 1.55 kg
Acer Aspire ES1-331-P4HL
HD Graphics (Braswell), Pentium N3700, 13.3", 1.5 kg
Acer TravelMate B117-M-C2KX
HD Graphics (Braswell), Celeron N3050, 11.6", 1.4 kg
Acer Aspire V3-372-539F
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.6 kg
Acer Aspire S13 S5-371-77A7
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.3 kg
Acer Aspire S13 S5-371T-76UX
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.3 kg
Acer Aspire S13 S5-371-77XY
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.3 kg
Acer Aspire S13 S5-371-51UC
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.4 kg
Acer Aspire S13 S5-371-767P
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.4 kg
Acer Aspire S13 S5-371-52JR
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.4 kg
Acer Aspire S13 S5-371-71QZ
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.4 kg

Laptops des selben Herstellers

Acer Spin 7 SP714-51-M4YD
HD Graphics 615, Core i7 7Y75, 14", 1.3 kg
Acer Spin 3 SP315-51-54MW
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 15.6", 2.2 kg
Acer Travelmate P259-M-5175
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 15.6", 2.2 kg
Acer Spin 5 SP513-51-51VX
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 13.3", 1.7 kg
Acer Predator 17 G9-793-78AU
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 6700HQ, 17.3", 4.2 kg
Acer Aspire V Nitro VN7-792G-520R
GeForce GTX 960M, Core i5 6300HQ, 17.3", 3 kg
Acer Aspire R11 R3-131T-C9QV
HD Graphics (Braswell), Celeron N3050, 11.6", 1.6 kg
Acer Aspire E5-575G-71UK
GeForce 940MX, Core i7 6500U, 15.6", 2.2 kg
Acer Aspire E 15 E5-575-78GM
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 15.6", 2.2 kg
Acer Aspire E5-575G-78VT
GeForce GTX 950M, Core i7 6500U, 15.6", 2.4 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Spin 7 SP714-51-M09D
Autor: Stefan Hinum, 14.12.2016 (Update: 14.12.2016)