Notebookcheck
 

Apple: Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen der Produktion des iPads bei Foxconn

Apple: Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen der Produktion des iPads bei Foxconn
Apple: Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen der Produktion des iPads bei Foxconn
Apple hat einem Reporter einen exklusiven Besuch bei seinem Auftragshersteller Foxconn ermöglicht, der weltweit rund 40 Prozent der Elektronik herstellt und bei dem auch das Tablet iPad von Apple produziert wird.

Apple-CEO Tim Cook war Ende März auf Besuch in den iPad- und iPhone-Werken bei Auftragshersteller Foxconn. Im Rahmen seines Besuchs hat der Apple-Manager auch eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen versprochen. Nun ermöglichte Apple auch dem China-Korrespondenten Rob Schmitz von Marketplace.org den exklusiven Zugang zu der Fabrik von Foxconn, in der auch das iPad von Apple hergestellt wird.

Zwar haben es bereits mehrere Journalisten geschafft, in die streng bewachten Produktionsanlagen von Foxconn zu gelangen, Rob Schmitz ist aber nach dem ABC-Reporter Bill Weir erst der zweite westliche Berichterstatter, der hinter die Kulissen der Produktion bei Foxconn blicken durfte. Mit der exklusiven Story bedankte sich Apple und Foxconn offenbar bei Schmitz, der zuvor den vorgeblichen Foxconn-Bericht von US-Autor Mike Daisey als zu großen Teilen erfundenes Lügenkonstrukt entlarvte.

Neben seinen Berichten hat Marketplace.org inzwischen auch ein mehrminütiges Radio-Interview sowie einen kurzen Videoclip der Tour bei Foxconn von Schmitz auf YouTube veröffentlicht. Weitere Berichte zu der exklusiven Reise sollen folgen.

 

Quelle(n)

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-04 > Apple: Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen der Produktion des iPads bei Foxconn
Autor: Ronald Tiefenthäler, 10.04.2012 (Update:  9.07.2012)