Notebookcheck

Apple MacBook Air 11 inch 2013-06 MD711D/A

Ausstattung / Datenblatt

Apple MacBook Air 11 inch 2013-06 MD711D/ANotebook: Apple MacBook Air 11 inch 2013-06 MD711D/A (MacBook Air Serie)
Prozessor: Intel Core i5 4250U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 5000
Bildschirm: 11.6 Zoll, 16:9, 1366x768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1.082kg
Preis: 999 Euro
Bewertung: 85.73% - Gut
Durchschnitt von 15 Bewertungen (aus 21 Tests)
Preis: 96%, Leistung: 82%, Ausstattung: 51%, Bildschirm: 71% Mobilität: 86%, Gehäuse: 96%, Ergonomie: 76%, Emissionen: 90%

Testberichte für das Apple MacBook Air 11 inch 2013-06 MD711D/A

88% Test Apple MacBook Air 11 Mid 2013 MD711D/A Subnotebook | Notebookcheck
Sanfte Brise. Pünktlich im Jahresrhythmus erneuert Apple seine MacBook-Air-Reihe. Neu im Inneren: Aktuelle Intel Haswell-ULV-Prozessoren. Entgegen des von Apple initiierten Trends hin zu hochauflösenden Bildschirmen, bleibt man allerdings bei den bekannten Panels. Reicht das für einen Gerätewechsel?
83% Lenovo IdeaPad U330 Touch (i5-4200U, 8GB RAM, 500GB HDD, 16GB SSD)
Quelle: Chip Test & Kauf - Heft 3/2014 Deutsch
Das IdeaPad ist ein rundum solides Ultrabook, das jedoch bei der Panel-Qualität noch Luft nach oben hat.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.02.2014
Bewertung: Gesamt: 83%
84% Apple MacBook Air 11.6" Core i5 1,3 GHz 128GB SSD (Sommer 2013)
Quelle: Computerbild - Heft 1/2014 Deutsch
Das kleine Air arbeitet mit dem gleichen Prozessor wie das große. Dennoch ist es einen Hauch langsamer. ... statt einer 256-Gigabyte-SSD hat das kleine MacBook nur 128 Gigabyte. Geringere Auflösung: Der Bildschirm ist nicht nur kleiner, er bietet mit 1366 x 768 auch weniger Bildpunkte. Weil die Pixel aber auf dem kleinen Display viel enger beieinanderliegen, zeigt es Inhalte schärfer als das große Air.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.12.2013
Bewertung: Gesamt: 84%
82% Kleiner, leichter Apfel
Quelle: Chip.de Deutsch
Die 2013er-Version des supermobilen Apple MacBook Air 11,6 Zoll ist zwar nicht ganz so ausdauernd wie die 13,3-Zoll-Variante, aber dafür leuchtet das Display heller. Leistung, Ausstattung und Verarbeitung beider Apple-Notebooks ähneln sich. Wenn für Sie Kompaktheit, Mobilität und Preis zählen, können Sie getrost zum Air 11,6 Zoll greifen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.07.2013
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 96% Leistung: 87% Ausstattung: 67% Bildschirm: 63% Mobilität: 100% Ergonomie: 83%
Zweipfundskerl – MacBook Air 11 mit hoher Leistung und langem Atem
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das MacBook Air 11 ist ein mobiler Rechner wie kein Zweiter: Das 11-Zoll-Modell hat die gleiche Leistung wie das größere MacBook Air 13. Und die kann sich dank Intels Haswell-Architektur und der superschnellen SSD sehen lassen. Sie reicht auch für semi-anspruchsvolle Anwendungen aus, wobei die 4 GB Arbeitsspeicher ein Flaschenhals sein können.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.07.2013
Bewertung: Leistung: 90% Ausstattung: 30% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 100% Ergonomie: 50%
89% Notebooks im Vergleich: Praxistest Macbook Air
Quelle: Mac Welt - 8/13 Deutsch
„Plus: Sehr leise, lange Akkulaufzeit, klein und leicht, Grafik und Speicher schneller. Minus: Vergleichsweise schwache CPU-Leistung, geringe Display-Auflösung, wenig Schnittstellen.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2013
Bewertung: Gesamt: 89%
Apple MacBook Air 11,6" 1,3GHz 256GB SSD (Sommer 2013)
Quelle: Mac & i - Heft 11/2013 Deutsch
Leistung CPU: „zufriedenstellend“; Leistung GPU: „zufriedenstellend“; Leistung HD: „sehr gut“; Mobilität: „sehr gut“; Display: „sehr gut“; Erweiterbarkeit: „schlecht“; Ausstattung: „schlecht“.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2013
95% Mit 11,6 Zoll klein aber oho!
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das Apple Macbook Air 11,6-Zoll (Mid 2013) überzeugt durch seine kompakte Aufmachung, dem geringen Gewicht und einem wertigen Aluminium-Gehäuse. Auch Tastatur und Trackpad können sich in Kombination mit dem Apple Mac OS X 10.8 Mountain Lion sehen lassen.
Ausstattung kompakt; Gewicht gering; Gehäuse hochwertig; Eingabegeräte sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.06.2013
Bewertung: Gesamt: 95%

Ausländische Testberichte

80% Apple MacBook Air 11"
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE
So, we finally got around to testing the 2013 11" MacBook Air, with the brand-spanking new Mac OS Maverick. The 2013 edition of the 11" MacBook Air is a step up from the 2012 model in terms of battery life and heat dissipation. Unfortunately, the TN screen is still only so good and it has very few ports. For big-time Apple fans only.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.01.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
The 2013 MacBook Air Review (11-inch)
Quelle: AnandTech Englisch EN→DE
I come away from the 11” Air with mixed feelings. The modern silicon and generally better specced 2013 model has turned the 11” Air into a far more well rounded notebook than it has been in the past, at least in base $999 form. Unfortunately, the rest of the picture isn’t as rosy.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.08.2013
90% Apple MacBook Air (11.6-inch, 2013 Version)
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
If you're buying a new 11.6-inch MacBook Air for the chief purpose of parading around town to let people know you have the latest and greatest Apple hardware, you may want to reconsider your decision. Ridiculously long battery life highlights the latest 11.6-inch MacBook Air, which boasts the same skinny yet sturdy aluminum unibody design you've come to know and love.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.07.2013
Bewertung: Gesamt: 90%
Apple MacBook Air 11-inch 2013: Netbook with next-gen tech
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
The competition may be catching up, but the 2013 edition of the 11-inch MacBook Air remains a classy piece of kit. The Haswell update provides significant improvements in performance, graphics and battery life, and the premium prices charged for many Windows Ultrabooks means that it no longer looks over-priced when compared to its nearest rivals. It’s a shame that the 2013 update wasn’t a little more ambitious, but the 11-inch MacBook Air is still one of the most attractive ultraportable, netbook-size laptops currently available.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.07.2013
80% Apple MacBook Air 11-inch (Mid 2013)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
At $999, the Apple MacBook Air 11-inch (Mid 2013) is an attractive ultraportable. Still, for only $100 more, you can get the 13-inch MacBook Air with almost the same components, but with a larger screen and almost five more hours of battery life. We still recommend the 11-inch model for those who need portability more than any other factor, but the fact of the matter is that the 13-inch model is ultimately a better buy and continues as our Editors' Choice for mainstream ultraportable laptops.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.07.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
90% Apple MacBook Air 11-inch (2013) review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Overall, there's a lot to love about the 11-inch MacBook Air. Although this 2013 update doesn't bring a change in design or display, it does bring a substantial performance boost. This may be a small form notebook, but there's plenty of power to tackle your daily computing needs. But overall, if you're after something light, portable and powerful, the the MacBook Air 11-inch still makes a great choice.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.07.2013
Bewertung: Gesamt: 90%
Frame Rating: Comparing Haswell, Trinity and Richland Integrated Graphics
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
The MacBook Air that we tested is by no means a gaming powerhouse for mobile users but it proved to be just as capable as any other Haswell notebook on the market that isn’t using discrete graphics. Considering its small size, its impressive battery life and overall design, you should definitely check out our review of the 11-in model to see if it makes senses as the best current Ultrabook. There is a lot more mobility GPU testing coming up soon at PC Perspective including a full review of the MSI GE40 notebook. We also found some interesting issues with the GTX 760M discrete GPU and Optimus technology that will be posted soon as well.
Vergleich, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 08.07.2013
100% Apple MacBook Air 11in review (2013 model)
Quelle: V3.co.uk Englisch EN→DE
Despite connectivity limitations, the design and raw power make the MacBook Air a worthwhile purchase for Apple fans or those looking for a change from the Windows platform. You can run any applications you'll need for business use, including Microsoft Office, and the trackpad and Mac OS X make the Air a pleasurable device to use. And the good news for first-time Air purchasers, is that they'll be getting extra battery life and storage space, still at the original 2011 price tag. So while the previous entry-level model would have set you back £849 for a 64GB, Intel Core i5 Ivy Bridge model with around three and a half hours of battery life, you can now get your hands on a 128GB model running Intel Haswell and offering around eight hours of juice for the same price. However, savvy buyers might want to wait until autumn to get their hands on a MacBook Air running Mavericks.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.07.2013
Bewertung: Gesamt: 100%
80% Apple MacBook Air (11-inch, 2013) Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Yes, its design may be getting long in the tooth, but the 11-inch MacBook Air still beats out the competition in the categories that matter. Its performance, aided by Intel's 4th-gen processor, tops that of other 11-inch ultraportables, the keyboard and touchpad remain excellent, and most importantly for an on-the-go notebook, this Air lasts nearly 9 hours on a charge.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.06.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
MacBook Air 11" 2013 Review: From a Windows Perspective
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
Overall, I am quite satisfied with the 2013 11” MacBook Air. I think it’s a great option for people who aren’t the most demanding of their notebook, but crave flexibility from size, weight, and long battery life. If you aren’t into OS X however, the battery life results are quite disappointing, and it is difficult to recommend this machine unless we see a fix.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 20.06.2013
80% 11-inch MacBook Air 2013 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The 2013 MacBook Air 11-inch takes Apple's ultra-portable notebook a significant step in the right direction, but it's by no means a great leap forward. It makes advances in some key areas, most notably graphics performance and faster flash, but these are partly held back by the slower CPUs. Many will bemoan the lack of a Retina display too, at least as an optional extra. But factor in the better battery life and improved Wi-Fi, and the 2013 MacBook Air is a clear win overall.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.06.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
85% A Mac with an iPad's battery life
Quelle: CNet Englisch EN→DE
We're living in a post-iPad age for PCs. Excellent battery life and supremely portable forms sometimes make me ask: why use a laptop, which has subpar battery life, at all? Apple’s new 11-inch Air goes a conservative route in 2013, emphasizing longer battery life and more affordable pricing over any big design changes. The battery boost alone might be worth it.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.06.2013
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 80% Mobilität: 90%
80% Review: Apple MacBook Air (2013)
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 17.07.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
http://www.sweclockers.com/recension/17550-snabbtest-macbook-air-fokus-pa-batteritid
Quelle: SweClockers SV→DE
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.10.2013

Kommentar

Modell:

Das erste MacBook Air hatte 2008 sein Debut als dünnstes Notebook der Welt. Es war gleichzeitig auch das leichteste Notebook und leicht und klein genug um für den Versand in ein Dokumenten-Kuvert zu passen. Das jüngste Update von 2013 des MacBook Air 11-Zoll, bringt hauptsächlich eine Verbesserung der Leistung und der Akkulaufzeit. Mit der jüngsten Intel Core-i-CPU-Serie, die weniger Strom verbraucht, hält das MacBook Air nun 9 Stunden lang mit einer einzigen Ladung durch. Sogar unter erhöhter Last, z.B. beim Abspielen von iTunes-Videos erreicht es noch bis zu 8 Stunden.

Die Konstruktion des MacBooks mit Aluminium-Körper ist robust und der LED-Bildschirm unterscheidet sich nicht wesentlich von der Vorgängerversion. Immer noch ist es mit einem einem Keypad mit Hintergrundbeleuchtung und einem großen Glas-Trackpad, das Multi-Touch-Gesten unterstützt, ausgestattet. Tippen Sie gerne im Dunkeln, so dimmt der Umgebungslichtsensor die Beleuchtung des Keypads, wenn sich die Umgebung verdunkelt. Leider hat es Apple verabsäumt, den Bildschirm auf ein Retina-Display oder einen Touchscreen upzudaten. Der Bildschirm ist jedenfalls sehr klar und für die meisten Alltagsszenarios ausreichend. Für weniger anspruchsvolle Endverbraucher scheint die Rechnung beim schlanken, ultraportablen MacBook Air zu stimmen. Die ausgezeichnete Akkulaufzeit ist für Führungskräfte unterwegs attraktiv.

Serie:

Das ursprüngliche MacBook Air, "das dünnste Notebook der Welt" wurde bei der 2008 Keynote vom ehemaligen CEO Steve Jobs vorgestellt. Wesentliche Vorteile des MacBook Airs sind die dünnen Abmessungen, die robuste Bauweise, hervorragende Verarbeitung, sehr guter Bildschirm und vor allem die sehr gute Eingabegeräte, wenn auch nur im Vergleich zu anderen gerade aktuellen Netbooks. Es wurde unter anderem der Mangel an DVD-Laufwerken, zu wenig Schnittstellen und die nicht vom Benutzer austauschbare Batterie kritisiert. Jedoch zu diesem Zeitpunkt wusste niemand, dass die Nachteile des MacBook Air den neuen Trend für das Ultrabooks-konzept von 2012 setzen.

Im Jahr 2011 hat Apple die neueste Version des MacBook Airs mit Processor aus der aktuellen Intel Sandy Bridge Serie veröffentlichen. Dank dieses neuen Core-i Processors verfügt das neuen MacBook Air eine Verdopplung der Rechenleistung. In unserem Test sind die Hauptvorteile des neuen MacBook Airs unter anderem geringeres Gewicht und Abmessungen, ein hervorragendes Aluminiumgehäuse, sehr gute Hintergrundbeleuchtungstastatur und ein Glas-Trackpad sowie vor allem sehr gute Anwendungsperformance für ein Subnotebook. Auf der anderen Seite gibt es noch einige Nachteile des ursprünglichen Model wie wenige Schnittstellen, spiegelndem Display und festverlötetem Arbeitsspeicher. Dennoch ist das neuen MacBook Air besser als die meisten Ultrabooks der Konkurren auf dem Markt. Nur die neueste Samsung Series 9 Ultrabook hat eine Chance. Der Durchschnitt der Bewertung für das MacBook Air ist immer sehr gut sodass es sich einen Platz in den Top 3 Subnotebooks von Notebookcheck verdient.

 

Es geht das Gerücht, dass Apple das 2012 MacBook Air innerhalb eines Monats in Apple WWDC vorstellen. Schwerpunkt für die neue Version sind Retina-Display, USB 3.0 und Ivy-Bridge-Prozessor. Die Benutzer soll sich auf das näcshte Notebook von des kalifornischen Unternehmens freuen.

Intel HD Graphics 5000: Integrierte Grafikkarte (GT3), welche in einigen Haswell-ULV-CPUs (15 Watt TDP) verbaut wird. Im Gegensatz zur GT3e/Iris Pro Graphics 5200 fehlt der zusätzliche eDRAM-Cache.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


4250U: Auf der Haswell-Architektur basierender ULV Dual-Core Prozessor mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11.6": » Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.082 kg: Dieses Subnotebook/Netbook/UMPC, sofern man es als solches überhaupt bezeichnen kann, gehört zu den leichtesten Notebooks überhaupt und kann klarerweise hervorragend getragen werden. Es gibt kaum Sub-Notebooks, aber ein paar Netbooks in dieser extremen Gewichtsklasse. 7-9 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Apple: Apple Inc. ist seit 1976 ein Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zu ihren Notebooks ist zu sagen, dass sie überwiegend im hochpreisigen Segment angesiedelt sind, ein eigenes Betriebssystem aufweisen, jedoch auch Windows auf den neueren Macbooks läuft. Die IDC-Studie 2007 führt Apple mit 5.7 Prozent Marktanteil auf Rang fünf aller PC-Hersteller weltweit.

Steve Jobs zur Entstehung des Namens "Apple": "Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“


85.73%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Sony Vaio Tap 11
Core i5 4210Y, 0.8 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

» Apple MacBook Air 13" Mid 2013
Core i7 4650U, 13.3", 1.35 kg
» Apple MacBook Air 13 MD761D/B 2014-06
Core i5 4260U, 13.3", 1.4 kg
» Lenovo ThinkPad X1 Carbon Touch-G2
Core i7 4550U, 14.0", 1.4 kg
» Lenovo Thinkpad X1 Carbon-20A7003UBM
Core i7 4550U, 14.0", 1.4 kg
» Lenovo ThinkPad X1 Carbon Touch 20A7-002DGE
Core i7 4550U, 14", 1.4 kg
» Lenovo Thinkpad X1 Carbon-20A7005JGE
Core i7 4550U, 14.0", 1.3 kg
» Apple MacBook Air 13 inch 2013 MD760D/A
Core i5 4250U, 13.3", 1.35 kg

Laptops des selben Herstellers

» Apple iPad Air 2
unknown, A8X, 9.7", 0.444 kg
» Apple iPad Mini 3
unknown, A7, 7.9", 0.331 kg
» Apple iPhone 6 Plus
PowerVR GX6450, A8, 5.5", 0.172 kg
» Apple iPhone 6
PowerVR GX6450, A8, 4.7", 0.129 kg
» Apple MacBook Pro Retina 15 inch Mid 2014
GeForce GT 750M, Core i7 4870HQ, 15.4", 2 kg
» Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2014-07
Iris Graphics 5100, Core i5 4278U, 13.3", 1.5 kg
» Apple MacBook Pro Retina 15 inch 2014-07
Iris Pro Graphics 5200, Core i7 4770HQ, 15.6", 2 kg
» Apple iPad mini Retina
PowerVR G6430, A7, 7.9", 0.328 kg
» Apple iPad Air
PowerVR G6430, A7, 9.7", 0.464 kg
» Apple MacBook Pro Retina 15 inch 2013-10
GeForce GT 750M, Core i7 4850HQ, 15.4", 2.012 kg
» Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2013-10
Iris Graphics 5100, Core i5 4258U, 13.3", 1.563 kg
» Apple iPhone 5S
PowerVR G6430, A7, 4.0", 0.112 kg
» Apple iPhone 5c
SGX543MP3, A6, 4", 0.132 kg
» Apple iPad 4
SGX554MP4, A6x, 9.7", 0.652 kg
» Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2012-10
HD Graphics 4000, Core i5 3210M, 13.3", 1.624 kg
» Apple iPad mini
SGX543MP2, A5, 7.9", 0.308 kg
» Apple iPhone 5
SGX543MP3, A6, 4", 0.112 kg
» Apple MacBook Pro 15 inch 2012-06 MD103LL/A
GeForce GT 650M, Core i7 3720QM, 15.6", 2.5 kg
» Apple MacBook Pro 13 inch 2012-06 MD101LL/A
HD Graphics 4000, Core i5 3210M, 13.3", 2.06 kg
» Apple MacBook Air 11 inch 2012-06 MD223D/A
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 11.6", 1.07 kg
Preisvergleich

Amazon.de

Auf Amazon.de suchen

Pricerunner n.a.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Apple > Apple MacBook Air 11 inch 2013-06 MD711D/A
Autor: Stefan Hinum, 23.06.2013 (Update: 23.06.2013)