Notebookcheck

Apple MacBook Air

Ausstattung / Datenblatt

Apple MacBook AirNotebook: Apple MacBook Air (MacBook Air Serie)
Prozessor: Intel Core 2 Duo SP7500
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:10, 1280x800 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1.37kg
Preis: 1700 Euro
Bewertung: 74.27% - Befriedigend
Durchschnitt von 45 Bewertungen (aus 79 Tests)
Preis: 55%, Leistung: 65%, Ausstattung: 53%, Bildschirm: 84% Mobilität: 74%, Gehäuse: 86%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 74%

Testberichte für das Apple MacBook Air

88% Test Apple MacBook Air Subnotebook | Notebookcheck
Haben wollen? Das derzeit flachste Notebook der Welt passt in einen Umschlag und begeistert durch schnörkelloses Design gepaart mit hochwertigen Materialien. Ob das Gesamtpaket trotz minimaler Schnittstellenausstattung überzeugen kann, erfahren Sie in unserem umfangreichen Testbericht.
Apple MacBook Air mit SSD im Test
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Bei der Wahl des richtigen Notebooks müssen mehrere Entscheidungen gefällt werden. Wird auch ein MacBook in Betracht gezogen, so muss eine Wahl zwischen Windows und Mac OS X getroffen werden. Fällt die Wahl auf ein Windows-Gerät, gestaltet sich die weitere Auswahl aufgrund des enormen Angebots nicht immer ganz einfach. Soll es jedoch das Mac-OS-X-Betriebssystem sein, so muss man sich eigentlich nur noch zwischen dem MacBook Air und den MacBook Pros entscheiden.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.10.2009
Bewertung: Preis: 50% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Emissionen: 30%
57% Apple MacBook Air
Quelle: T-Online Deutsch
Das Design steht beim MacBook Air eindeutig im Vordergrund: Das bringt in einigen Bereichen klare Vorteile – zum Beispiel das geringe Gewicht, die flache Bauweise, das hervorragende Display und die stabile Tastatur. Bei anderen Kriterien muss man deswegen aber klare Abstriche machen – etwa bei der Akkulaufzeit und der Schnittstellen-Ausstattung. So bekommen Sie beim MacBook Air also eigentlich nur ein halbes Subnotebook – allerdings zum Preis eines ganzen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.09.2009
Bewertung: Gesamt: 57% Preis: 40% Leistung: 53% Ausstattung: 40% Mobilität: 53% Ergonomie: 97%
70% Apple Macbook Air
Quelle: PC Welt Deutsch
Pure Schönheit: Das Macbook Air ist hauchdünn und federleicht. Doch der Test zeigt, dass das für ein perfektes Subnotebook noch nicht genügt. Das Design steht beim Macbook Air eindeutig im Vordergrund: Das bringt in einigen Bereichen klare Vorteile - zum Beispiel das geringe Gewicht, die flache Bauweise, das hervorragende Display und die stabile Tastatur. Bei anderen Kriterien muss man deswegen aber klare Abstriche machen - etwa bei der Akkulaufzeit und der Schnittstellen-Ausstattung. So bekommen Sie beim Macbook Air also eigentlich nur ein halbes Subnotebook - allerdings zum Preis eines ganzen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.09.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 40% Leistung: 53% Ausstattung: 40% Mobilität: 53% Ergonomie: 97%
Macbook Air und seine Gegner
Quelle: e-media - 11/09 Deutsch
Das Macbook Air arbeitet am schnellsten und trotzdem am längsten, das X340 eignet sich hauptsächlich für Office-Arbeiten. Das Macbook Air ist nach wie vor ein echter Hingucker, der auch mit Leistung nicht spart. Die Maße beeindrucken, leider hat es nur einen einzigen USB-Anschluss.
Preis schlecht, Leistung gut, Mobilität sehr gut, Verarbeitung gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80% Mobilität: 90% Gehäuse: 80%
Flunder auf Speed
Quelle: c't - 5/09 Deutsch
Das Macbook Air ist ein formschönes Stück Technik, das nicht nach Technik aussieht, weil es ohne störende Ecken und Kanten und ohne sichtbare Buchsen und Schalter auskommt -  das schafft auch ein Jahr nach seiner Vorstellung kein anderes Notebook. Wer ausschließlich auf Ästhetik und geringes Gewicht wert legt, muss beim Air keinerlei Kompromisse eingehen.
Mobilität gut, Leistung mäßig, Ergonomie gut, Emissionen sehr gut, Display zufriedenstellend, Ausstattung schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 15.01.2009
Bewertung: Leistung: 60% Ausstattung: 40% Bildschirm: 70% Mobilität: 80% Ergonomie: 80% Emissionen: 90%
94% Das neue Macbook Air im Test
Quelle: Mac Welt Deutsch
Apple liefert das überarbeitete Macbook Air später aus als geplant. Erst jetzt erreichte uns das Topmodell mit 1,86-Gigahertz, das mit einer Flash-Festplatte ausgerüstet ist. Was hat sich im Vergleich zum Vormodell geändert? Das Mabook Air hat seine Zielgruppe gefunden. Vor allem Vielreisende, die mit möglichst wenig Gewicht belastet sein wollen, greifen zu Apples leichtestem Notebook. Im Oktober 2008 hat Apple das Macbook Air überarbeitet. Extrem flaches und leichtes Notebook für Vielreisende.
Note 1.6, Emissione sehr gut, Leistung gut, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.12.2008
Bewertung: Gesamt: 94% Preis: 40% Leistung: 80% Emissionen: 90%
90% Apple MacBook Air Refresh
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Unsere Note zeigt es. Das dünnste Notebook der Welt erreicht mit dem Refresh die Note „sehr gut“. Zu verdanken ist das der deutlichen Leistungssteigerung durch den Intel Core 2 Duo SL9400 Prozessor, der für einen Performanceanstieg von etwa 20%-30% sorgt. Richtig zulegen kann das Refresh auch bei der 3D-Leistung. Die neuste Generation von nVidias Chipsatzgrafik (GeForce 9400M - 1.390 3DMark06) ist 3-mal stärker als der Vorgänger im MacBook Air - Intel GMA X3100.
Sehr gut, Preis mangelhaft, (von 5): Ausstattung 1, Display 4.5, Ergonomie 3.5, Leistung 3.5, Mobilität 2.5, Verarbeitung 4.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.11.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 50% Leistung: 70% Ausstattung: 20% Bildschirm: 90% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%
„Heiße Minis“ - Subnotebooks
Quelle: SFT - 8/08 Deutsch
Im Test befanden sich drei Subnotebooks, die 2 x mit „sehr gut“ und 1 x mit „gut“ bewertet wurden. Um diese extrem flache Bauweise zu erreichen, waren einige Kompromisse nötig: Ein optisches Laufwerk fehlt, das Anschlussangebot beschränkt sich auf lediglich eine USB-Buchse sowie einen Mini-DVI-Ausgang.
Note 1.3, Ergonomie schlecht, Display sehr gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.08.2008
Bewertung: Ausstattung: 50%
Apple MacBook Air Subnotebook
Quelle: Minitechnet Deutsch
Was soll man zu einem Notebook wie dem MacBook Air noch sagen? Einerseits besticht es durch seine schlichte Eleganz und viele gut durchdachte Funktionen und andererseits wird massiv an den Anschlüssen gespart. Als Business Kunde, der viel unterwegs ist und dazu noch Wert auf Optik und Qualität legt, ist man mit dem MacBook Air bestimmt gut bedient, wenn man mit den fehlenden Anschlüssen klarkommt. Als normaler Anwender sollte man lieber zweimal drüber nachdenken, ob das MacBook Air die richtige Wahl ist. Ein Hingucker ist es in jedem Fall, mit 1.699 zwar auch recht teuer, aber weitaus günstiger als ähnlich dünne und leichte Produkte von Sony und Toshiba, die die 2000 EUR Grenze meist weit übersteigen.
(von 5): Verarbeitung 5, Ergonomie 3, Leistung 4, Display 5, Mobilität 4, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.07.2008
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80% Bildschirm: 100% Mobilität: 80% Gehäuse: 100% Ergonomie: 60%
80% Typisch Apple - kleines Teil für viel Geld
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Designtechnisch hat Apple wieder einmal den Hut auf, doch ist es berechtigt das MacBook Air zu einem Mindestpreis von 1.700 Euro zu verkaufen? Unsere Antwort - Ansichtssache. Wer auf ein wirklich mobiles Gerät setzt und auch unter MacOS arbeiten möchte, fährt mit dem Gerät recht gut. Falls ihr jedoch auf ein CD/DVD-Laufwerk angewiesen seid, wird es schon etwas komplizierter. Hier wird ein externes Laufwerk gebraucht, was natürlich nicht für Mobilität spricht. Auch die Anschlussvielfalt des MacBook Air ist mit 3 Steckplätze und darunter nur 1x USB sehr mager ausgefallen. Hier kann das Notebook keinesfalls punkten.
gut, Preis mangelhaft, (von 5): Ausstattung 1.5, Display 5, Ergonomie 3.5, Leistung 2.5, Mobilität 2.5, Verarbeitung 4.5, Emissionen schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.05.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 50% Leistung: 50% Ausstattung: 30% Bildschirm: 100% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70% Emissionen: 40%
Subnotebook von Apple
Quelle: Stiftung Warentest - 5/08 Deutsch
Design und Leistung beeindrucken. Doch hoher Preis, fehlende Anschlüsse, und fest verbauter Akku werden Alltagsnutzer schrecken.
Leistung gut, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.05.2008
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80%
Luftpost von Apple: Test MacBook Air
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Was kann man nun zu einem Notebook sagen, dessen Primäraufgabe es ist, schick und dünn zu sein? Ist es wirklich nur ein Marketingschachzug von Apple oder ein ernstzunehmendes Mobilprodukt? Immerhin sind der Preis und Apples Aufpreispolitik recht happig. Letztendlich ergibt sich die Antwort aus den eigenen Erwartungen und Anforderungen. Eines ist das MacBook Air jedenfalls nicht, und zwar ein vollwertiger oder teilweiser Ersatz für den Bürorechner. Auch als Hauptnotebook scheitert es an seiner spartanischen Ausstattung. Die wenigsten mobilen Arbeiter werden auf Dauer mit nur einem USB Port und ohne optisches Laufwerk auskommen. Auch die Beschränkung auf WLAN wird in einigen Fällen schmerzen. Das Air bringt zwar schon ein Draft-n WLAN Modul mit, doch setzt das für fixen Datendurchsatz eine entsprechende Draft-n Gegenstelle voraus. Modem, Gigabit Ethernet LAN und auch SuperDrive lassen sich zwar dazukaufen - doch konkurrieren sie mit der externen Maus und dem USB Stick um den einzigen USB Port.
Ausstattung schlecht, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.04.2008
Bewertung: Preis: 40% Ausstattung: 40%
Flacher gehts kaum
Quelle: Stiftung Warentest - 5/08 Deutsch
Das MacBook Air ist wirklich flach: Um das zu illustrieren, zauberte Apple-Chef Steve Jobs das Gerät auf der Produktpräsentation vor staunenden Fans aus einem Briefumschlag hervor. Tatsächlich ist das MacBook Air zusammengeklappt nicht einmal zwei Zentimeter hoch. Design und Leistung beeindrucken. Doch hoher Preis, fehlende Anschlüsse und fest verbauter Akku werden Alltagsnutzer schrecken.
Leistung gut, Preis schlecht, Ausstattung mangelhaft
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 25.04.2008
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80% Ausstattung: 50%
Das dünnste Notebook der Welt
Quelle: Notebook / Organizer / Handy - 5-6/08 Deutsch
An seiner dicksten Stelle misst das MacBook Air von Apple exakt 19,4 Millimeter. Damit darf sich der Neuling als Rekord-Inhaber fühlen. Plus: Nur 19,4 Millimeter dick; Nur 1,36 kg schwer. Minus: Service-unfreundlich; DVD-Brenner nur gegen Aufpreis; Wenig Anschlüsse.
Mobilität gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 18.04.2008
Bewertung: Mobilität: 80%
Die Leichtigkeit des Seins
Quelle: mobile Zeit - 3/08 Deutsch
Das Anfang des Jahres vorgestellte MacBook Air weckt schon beim Ansehen Begehrlichkeiten. Doch wie schlägt sich das dünnste Notebook der Welt im Alltag? Das wohl attraktivste Notebook zurzeit. Hinreichend Leistung für den Alltag eines Digitalnomaden, aber kärgliche Anschlüsse.
Leistung zufriedenstellend, Ausstattung mangelhaft
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 09.04.2008
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 50%
60% Apple Macbook Air
Quelle: Chip.de - 4/08 Deutsch
Das Macbook Air ist ein schickes Zweit-Notebook, aber kein vollwertigesArbeitsgerät - schon gar nicht mit Windows. Alternative: FSC LifebookS6410 (2000 Euro); ebenfalls leicht (1.8 Kilo); nicht ganz so mobil, aber deutlich besser ausgestattet.
3 von 5, Preis ausreichend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.04.2008
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 60%
Die unerträgliche Leichtigkeit ist meins
Quelle: Plugged - 3/08 Deutsch
Formfaktor: Neid erregend. Lustfaktor: Hoch. Mit Apples jüngstem und der Welt dünnstem Notebook macht arbeiten endlich wieder Spaß. Stylischer kann man zurzeit nicht mobil arbeiten, das ist Fakt. Anfangs wird man sicherlich noch ständig das externe Laufwerk herumtragen, aber die zunehmende Verfügbarkeit aller Daten auf USB oder online macht auch das irgendwann verzichtbar.
Mobilität gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 31.03.2008
Bewertung: Mobilität: 80%
Die Leichtigkeit des Seins
Quelle: Mac Welt - 4/08 Deutsch
Apples leichtester Mac, das Macbook Air, hat bereits bei seiner Vorstellung im Januar eine Menge Aufsehen erregt. Nun liegen die Modelle zum Test vor und müssen zeigen, wie sie sich in der Praxis bewähren. Extrem flaches und leichtes Notebook für Vielreisende. Vorzüge: sehr leise, schnelle Zugriffszeiten dank Flash-Festplatte. Nachteile: hoher Preis, kein Firewire, optisches Laufwerk nur extern und gegen Aufpreis, Ethernet nur per Adapter gegen Aufpreis.
Mobilität gut, Emissionen gut, Preis schlecht, Leistung zufriedenstellend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.03.2008
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 70% Mobilität: 80% Emissionen: 80%
Ist weniger mehr?
Quelle: Mac Life - 4/08 Deutsch
Was leistet Apples jüngster Spross, was stört an ihm und für wen ist das Gerät interessant? Soll der mobile Mac der Hauptrechner sein oder möchte man viele Zusatzgeräte wie einen externen Bildschirm, Drucker, Scanner etc. anschließen, ist man mit dem MacBook Pro besser bedient.
Ausstattung mangelhaft
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.03.2008
Bewertung: Ausstattung: 50%
MacBook Air
Quelle: AON.at Deutsch
MacBook Air wird jene gut betuchten Apple-Fans begeistern, die ein ultraschickes und absolut mobiles Zweitgerät wollen. Fehlende Funktionen, wie etwa das DVD-Laufwerk können kostengünstig ergänzt werden, Apple bietet den passenden DVD-Dual-Layer Brenner für 89 Euro an. Ein wunderbares Stück Apple-Design bei dem man bei der Ausstattung leider einige Abstriche machen muss.
Ergonomie 5 von 5, Display gut, Mobilität gut, Preis/Leistung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.03.2008
Bewertung: Preis: 50% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Ergonomie: 100%
80% Ein Hauch von Laptop
Quelle: Connect - 4/08 Deutsch
Für Apple das flachste Notebook der Welt - für alle anderen ein wirklich sexyHingucker. Pro: ultrakompakt; edle Verarbeitung; 2 Gigabyte RAM ab Werk,Bluetooth 2.1 und WLAN 802.11 Pre-n; intelligente DVD-Emulation; Trackpaderkennt Gesten 1280x800 Pixel auf 13.3-Zoll-Display; Contra: geringeRechenleistung; kleiner Massenspeicher; kein optisches Laufwerk eingebaut; wenig Anschlüsse
(von 5): 4, Ausstattung 3, Ergonomie 5, Verarbeitung gut, Mobilität gut, Leistung schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.03.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 40% Ausstattung: 60% Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Ergonomie: 100%
83% Fliegengewicht
Quelle: Computerbild - 6/08 Deutsch
gApples MacBook Air beeindruckt nicht nur mit schickem Design und extremeringem Gewicht. Auch die Leistung ist ordentlich. Aber der Preis ist gemssen an derAusstattung recht hoch. Für 1798 Euro (inklusive externem DVD-Brenner) bieten andere Hersteller deutlich mehr.
(in Noten): 2.73, Leistung 2.4, Display 2.58, Emissionen 2.16, Ausstattung 3.01, Ergonomie 3.01, Preis gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.03.2008
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 80% Leistung: 86% Ausstattung: 80% Bildschirm: 84% Ergonomie: 80% Emissionen: 88%
All you need is the Air?
Quelle: WCM - 4/08 Deutsch
Mit dem Air hat Apple einen grandiosen Medienhype ins Leben gerufen. "Es ist nur4mm dick" kann man allerorts lesen. Ja schon, aber das gilt ja nur am äußerstenRand ist man da versucht zu rufen! Denn die 4mm verdicken sich schnell zu rund2cm, was immer noch sehr dünn ist, aber eben kein 8. Weltwunder.
Verarbeitung zufriedenstellend, Display gut, Leistung zufriedenstellend, Ausstattung mangelhaft
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.03.2008
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 50% Bildschirm: 80% Gehäuse: 70%
90% Macbook Air im Praxistest
Quelle: ZDNet Deutsch
Das Eleganz und Leichtigkeit versprühende Macbook Air hat erwiesenermaßen seine Schattenseiten. Die verwendete Festplatte ist ein Performance-Engpass, mit dem es zu leben gilt, wenn man sich für das schicke Notebook entscheidet. Andererseits hat Apple für 900 Euro Aufpreis eine Solid State Disk (SSD) im Programm, die eine deutlich bessere Performance als das magnetische Laufwerk bietet, aber mit 64 GByte über weniger Kapazität verfügt. Ebenso werden manche Anwender bemängeln, dass das Gerät standardmäßig weder ein DVD-Laufwerk noch eine Ethernet-Schnittstelle bietet.
sehr gut, Leistung mäßig, Ausstattung mangelhaft, Preis/Leistung zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.02.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 60% Ausstattung: 50%
Mobilität in einer neuen Dimension
Quelle: SFT - 3/08 Deutsch
Sind Sie bereit, Kompromisse zu machen? Wenn Sie ein Notebook kaufen, müssen Sie das nämlich zwangsläufig. Pro: Helles brillantes Display; Multitouch-Trackpad; Lichtsensor, beleuchtete Tastatur; Superflaches , edles Alugehäuse. Contra: Wenig Anschlüsse; Batterie und RAM nicht austauschbar.
Display gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 27.02.2008
Bewertung: Bildschirm: 80%
88% Apple MacBook Air im Test
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das MacBook Air ist ein faszinierendes Notebook. Es gefällt durch hervorragende Verarbeitung, hochwertige Materialien, robuste Bauweise, geringes Gewicht und natürlich die kompakten Abmessungen (vor allem die "Dünne"). Auch der hervorragende 13.3" Bildschirm und die sehr guten Eingabegeräte sind gerade in dieser Gewichtklasse eine Seltenheit. Dank ausreichender Akkulaufzeit, steht der mobilen Nutzung (auch im Freien) nichts im Weg. Jedoch muss man klar sagen, das es nicht als vollwertiges Allroundnotebook durchgeht. Hierzu fehlen einfach zu viele Schnittstellen und auch die Leistung ist für anspruchsvolle Anwendungsbereiche nicht optimal. Daher wünscht man sich vorallem eine Dockingstation mit reichlich Anschlüssen, die jedoch von Apple nicht vorgesehen ist (wie bei keinem Apple Notebook).
(von 100): 88, Verarbeitung 99, Ergonomie 95, Mobilität 88, Display 92, Leistung 70, Emissionen 85
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.02.2008
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 70% Bildschirm: 92% Mobilität: 88% Gehäuse: 99% Ergonomie: 95% Emissionen: 85%
Das digitale Quartett
Quelle: Tomorrow - 3/08 Deutsch
Wie beim literarischen Quartett nehmen auch bei uns drei Stammkritiker und ein Gast ein Produkt gemeinsam unter die Lupe. Diesmal: das neue MacBook Air von Apple. Wie gut ist das 'dünnste Notebook der Welt'? Plus: Design, Tastatur, Display. Minus: Festplatte klein, hoher Preis.
Display gut, Preis teuer
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 21.02.2008
Bewertung: Preis: 40% Bildschirm: 80%
Airotisch: Das Apple MacBook Air im Test
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das MacBook Air zeigt sich und das Markenzeichen Apple-Design von der aufreizendsten Seite: Es macht sogar Spaß, das Notebook einfach nur hinzustellen. Edle Hülle, doppelter Kern, dazu ist das MacBook Air im Alltag ein erfreulich ruhiger Vertreter. Gewicht und Abmaße sind im Segment 13,3 Zoll konkurrenzlos, Tastatur und Touchpad zweifelsohne hochwertig. So himmlisch diese Aufzählung klingt, so bedrohlich kündigt sich das "Aber" an, bricht durch die Wolkendecke und trifft das MacBook Air mit ganzer Wucht. Dem Notebook fehlt vieles, vor allem die Zielgruppe. Denn im Spannungsfeld zwischen komplettem Arbeitsnotebook und ultraportablem Wegbegleiter muss sich Apples Flachmann beiden Seiten geschlagen geben. Wer sich einen Laptop anstatt eines Desktop-PCs anschafft, der will Leistung. Will Anschlussvielfalt. Und will die Chance haben, sein System aufzurüsten.
Emissionen gut, Mobilität mäßig, Leistung schlecht, Ausstattung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.02.2008
Bewertung: Leistung: 40% Ausstattung: 40% Mobilität: 60% Emissionen: 80%
Mini-Notebooks
Quelle: c't - 5/08 Deutsch
Ohne Zweifel ist das MacBook Air wegen seines außergewöhnlichen Designs und dem geringen Gewicht ein attraktives Gerät mit hohem "Haben-wollen-Faktor". Doch die kompakte Bauform drückt auf die Ausstattung und Leistung: Die bei allen Subnotebooks nicht gigantische Prozessor-Performance ist dabei eigentlich kein Problem, die bremsende 1.8-Zoll-Platte schon eher.
Mobilität gut, Ausstattung schlecht, Leistung schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 15.02.2008
Bewertung: Leistung: 40% Ausstattung: 40% Mobilität: 80%
74% Apple MacBook Air (Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Ohne Zweifel ist Apple mit dem MacBook Air wieder ein großer Wurf in Bezug auf das Design gelungen. Allerdings ist der Rest nicht so brillant wie das verwendete Display. Apple geht zu viele Kompromisse zugunsten des Designs und zu Lasten der Funktionalität ein: Nur ein USB-Port, kein optisches Laufwerk und Mono-Lautsprecher sind nur ein paar der Kritikpunkte. Somit ist das MacBook Air zwar ein faszinierend schönes Notebook, das dem Besitzer garantiert pausenlos neidische Blicke einbringt, in der Praxis muss der aber mit vielen Einschränkungen leben.
(in %): 74, Leistung 64, Mobilität 90, Ausstattung 51, Ergonomie 73, Display 100
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.02.2008
Bewertung: Gesamt: 74% Leistung: 64% Ausstattung: 51% Bildschirm: 100% Mobilität: 90% Ergonomie: 73%
77% Apple Macbook Air
Quelle: ZDNet Deutsch
Der Hype vor der Vorstellung war immens. Ob der Hersteller seine Kunden mit dem flachsten Notebook der Welt auch zufriedenstellen kann, muss er noch beweisen. Auf jeden Fall ist das Macbook Air die passende Ergänzung der Notebook-Produktlinie von Apple: Es wirkt sexy, flach, innovativ und weckt verborgene Wünsche. Dass es nicht für jeden Anwendungsfall passt, muss man wohl kaum mehr betonen.
(von 10): 7.7, Mobilität 8, Ausstattung 7, Preis/Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.02.2008
Bewertung: Gesamt: 77% Preis: 40% Ausstattung: 70% Mobilität: 80%
MacBook Air
Quelle: Mac Life - 3/08 Deutsch
There's something in the air', hieß es schon im Vorfeld der Macworld Expo. Nicht nur, weil die Luft in den Gerüchteküchen schon längst geheimnisgeschwängert war, sondern auch, weil Apple jenen Slogan zum diesjährigen Motto erhoben hatte. Was kommen würde, war deswegen unter der Hand schon klar und dennoch eine Überraschung: Das MacBook Air, tatsächlich das 'dünnste Notebook der Welt?' Ein Verwendungszweck, für den es allerdings wie geschaffen scheint: Dank seiner kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht von 1,36 kg ist kein Koffer zu klein, kein Rucksack zu schmal, um das MacBook Air nicht ständig mitführen zu können. Einschränkungen müssen Kunden nicht nur bei der Anschlussmöglichkeit für Peripherie hinnehmen.
Mobilität sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 06.02.2008
Bewertung: Mobilität: 90%
Dicke Überraschung: Dünnes MacBook
Quelle: Plugged - 2/08 Deutsch
Gemutmasst wurde es schon länger, doch als Steve Jobs Anfang Januar das MacBook Air aus einem Briefumschlag zog, blieb den meisten doch die Luft weg. Rekordverdächtig dünn und leicht, dafür muss man auf ein paar gewohnte Features verzichten, zum Ausgleich gibt es Neue. Display mit LED-Beleuchtung, was Platz und Energie spart. Überhaupt ist Platz sparen eine der wichtigsten Disziplinen der Entwickler gewesen.
Mobilität gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 25.01.2008
Bewertung: Mobilität: 80%
The MacBook Air Hands-On
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
It’s shiny. Very shiny. Very, very shiny. And it’s thin. It’s the MacBook Air of course. Shiny as in the aluminum case, which like all Apple products looks sleek and stylish; and shiny as in viscerally desirable, almost irrespective of the actual specs, price or suitability. Very few products make that emotional connection; generate that wordless exclamation, that siren song of ‘what ifs’ as you imagine owning, using and carrying them.
Mobilität sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.01.2008
Bewertung: Mobilität: 90%

Ausländische Testberichte

60% Apple MacBook Air 13.3-inch Ultraportable Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
The Apple refresh of the MacBook Air adds some additional performance to the extremely thin ultraportable system, but fails to address some of the design decisions that can impact the functionality. The primary differences between the previous version and the new is faster DDR3 memory and the use of an NVIDIA GeForce 9400M integrated graphics for higher graphics performance. Apple still only supplies a single USB port and a non-swappable battery. And of course the optical drive is external and must be purchased separately. The net result is still a system that you will either love a lot or find lacking.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.09.2009
Bewertung: Gesamt: 60%
80% MacBook Air with nVidia 9400M and 128GB SSD Review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
For some reason we were never able to get hold of a first generation MacBook Air. That's hardly surprising; I'm entirely sure Apple knew full well it was over-priced, under-featured and would nonetheless sell simply on the basis of it's being, first, a new Apple product and, second, an awesome thing to behold. To continue the TrustedReviews tradition of dubious car analogies,the MacBook Air is rather like the Noble M600. Nobody in their right mind would buy one as their sole mode of transport. But you just know that if you could afford one you couldn't help but be very tempted, no matter how ludicrous a purchase it is.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.09.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 90% Ausstattung: 60%
90% Apple MacBook Air (Mid 2009) review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The previous generation MacBook Air was already well clear of the competition in its sleek design and uncompromised speed. With this latest 2009 update, not only has Apple made the Apple MacBook Air (Mid 2009) faster, but it’s over 30% cheaper. It comes with Mac OS X already installed, offering a virus-free and reliable platform for business or home. But for the buyer who can't forsake Microsoft Windows, a licensed copy of Windows 7 could be added to the cost, installed on the Air through Boot Camp, and you’d still have a cost-effective winner relative to other ultraportables notebooks.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.08.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Ausstattung: 70% Gehäuse: 90%
80% Apple Macbook Air
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
Now in its third generation, the MacBook Air hasn’t had the same sort of overhaul as the rest of the MacBook range has had in recent months. The MacBook Air is by no means perfect. Its performance and connectivity options are both more limited than those of conventional but heavier laptops. However, it does perform well when compared to other ultra-portable PCs in the same price bracket. Ultimately, the real clincher for us is the weight, or lack thereof. Instead of leaving it in the office – as we tend to do with our older, heavier White MacBook – undoubtedly, we'd be carrying the MacBook Air around with us and using it, pretty much all of the time.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.08.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Apple MacBook Air
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
A performance upgrade and price drop for Apple's specialist notebook. Although Wi-Fi is still its main means of connecting to networks or the internet, you now get a USB Ethernet adaptor in the box, should you need a wired connection. Trading power for portability and connectivity for convenience means the MacBook Air will never be a machine for everyone, but improved specs at a lower price can only be welcomed. A refreshing update for a machine that just oozes style
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.08.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Apple MacBook Air (Mid-2009) review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
If what strikes you about the MacBook Air is that it's overpriced and underpowered, it isn't the laptop for you. It's hobbled by having only a single USB port. Its processor is slow and it's locked into 2GB of RAM. There's no FireWire, no optical drive and the only way to connect to an ethernet network is via an included USB adapter. But if the specs that matter most to you are light weight and small size, the MacBook Air is ideal. These new models aren't much faster than their predecessors - the high-end system is actually slower than the previous model - but they're cheaper.
70, Preis 70, Ausstattung 60, Verarbeitung 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.06.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Ausstattung: 60% Gehäuse: 80%
Apple Macbook Air A1304
Quelle: PC World Englisch EN→DE
But if the specs that matter most to you are light weight and small size, the MacBook Air is the system for you. These new models aren't much faster than their predecessors (according to Macworld's findings)--in fact, the high-end system is slower than the previous model--but they're cheaper. Unfortunately, we can't give a final score just yet--we're still waiting on PC WorldBench 6 test results--but if the MacBook Air always appealed to you, except for the price tag, it's time to reconsider the Air.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.06.2009
Bewertung: Leistung: 40% Bildschirm: 80% Mobilität: 80%
60% Apple MacBook Air (Nvidia 9400M GT
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
When Steve Jobs first pulled the Apple MacBook Air out of a manila envelope, the laptop Apple touted as the world's thinnest instantly turned media pundits into starry-eyed zealots. At that point, no one knew what features it had, what parts it ran, or even its price—just that, suddenly, the Air was a must-have. Yet the limitations that came to light after the Air's announcement tarnished its luster. After all, it was the only laptop in its class with a single USB port and a non-removable battery, and many features found in other laptops were absent. One only assumed that better things were yet to come. Earlier this year, the Apple MacBook Air (Nvidia 9400M GT) ($1,799 direct) rolled out silently behind the MacBook 13-inch (Aluminum) and the MacBook Pro 15-inch (Dual Graphics). The Apple MacBook Air (Nvidia 9400M GT) is a specimen of unsurpassable beauty, but upgrades of a few parts internally won't be enough to win over converts to Mac.
60
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.04.2009
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Apple MacBook Air (2009)
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The updated version of Apple’s strikingly thin and strong ultraportable adds plenty of graphics punch, but its battery life is too short. If you were hesitant to pull the trigger on the original MacBook Air because of the short battery life and limited port selection, Apple hasn’t done much to win you over with the latest version. Road warriors who require good endurance should pass, but the addition of Nvidia’s GeForce 9400M GPU and a larger, faster SSD may prove enticing for those looking for extra performance in a sexy, thin package. If you don’t mind a little more bulk, the latest 13-inch, 4.5-pound MacBook Air is a much better deal, because it offers nearly 5 hours of runtime, easily accessible ports, and the same graphics punch for hundreds of dollars less.
60, Leistung 80, Mobilität 60
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.02.2009
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 80% Mobilität: 60%
80% MacBook Air Late 2008
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
We still have reservations about the MacBook Air. The improved graphics performance does make it feel a lot smoother and more responsive than before. However, it’s still very expensive, and design decisions such as the non-replaceable battery just seem extremely short-sighted. Yet, for all its limitations, the sheer quality of the design shines through. It’s not just the look of the machine that matters – the feel of it is important too. Being able to balance the laptop lightly in the palm of one hand, or to simply snap the lid shut and pick it up the way you would with an ordinary A4 notepad really does make it enormously convenient and comfortable to use - and we did not, as one of our esteemed colleagues suggests, feel like a tit while doing so.
80%
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 22.12.2008
Bewertung: Gesamt: 80%
50% Apple Macbook Air
Quelle: PC Authority Englisch EN→DE
It’s this sort of limitation that cripples the MacBook Air. It may exude class, but the lack of performance and features mean that it struggles to compete, and that’s unlikely to change, even with better graphics on new models released just as we went to press.
von 6: 3, Leistung 3, Mobilität 5, Ausstattung 3
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.12.2008
Bewertung: Gesamt: 50% Leistung: 50% Ausstattung: 50% Mobilität: 83%
80% Apple MacBook Air 1.86GHz SSD review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
If the first MacBook Air was a revolutionary take on the Apple laptop line, this is an evolutionary step - which is exactly what you'd expect from a second-generation release. Aesthetically, the two generations are virtually the same; technologically, the new one offers a speed boost and better storage options at a better price than when the Air debuted. Having said that, if you don't think you need the ultimate in thinness and style - and to my eye, this really is the ultimate in the looks department - do yourself a favour and check out the new MacBook while you're comparison-shopping. Sure, it's chunkier - compared with the Air, just about everything is - and heavier at 4.5lb. But it's faster, offers more storage and is more expandable. Oh, and it's cheaper.
(von 5): 4, Preis 3.5, Verarbeitung 4, Ausstattung 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.11.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Ausstattung: 70% Gehäuse: 80%
MacBook Air Review: it’s a different beast inside out
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE

Unlike the first time around, the SSD Air is the one we’d recommend. Yes, it’s considerably more than its HDD counterpart, but its impact on performance is what makes the second-generation MacBook Air such a pleasure to use. If budget is such a consideration as to make the SSD upgrade impossible, we’d steer you instead to the MacBook, which can now compete (if not best) the Air in style. The Air remains Apple’s niche road-warrior option; now those owners can spend more time battling the competition than their notebook. If you fit the profile, you won’t be disappointed.


Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.11.2008
Leistung: 80%
MacBook Air: User Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
Is the MacBook Air for you? If you are in the market for an all-round light-weight notebook then the Macbook Air is one of the most portable and visually appealing notebooks on the market. Otherwise you may want to consider the MacBook, which is significantly cheaper and provides high performance computing, better connectivity and ample storage. The MacBook Pro will interest people who either require a larger screen, an ExpressCard slot, more RAM or a dedicated graphics card.
Mobilität sehr gut, Preis mäßig
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.05.2008
Bewertung: Preis: 60% Mobilität: 90%
Air Jobs on the rebound
Quelle: Fudzilla Englisch EN→DE
Let's start with the basics. The Air is the best looking MacBook ever, and as far as I'm concerned, one of the best looking notebooks in general. Apple designed it with fashion-minded people in mind and it did a marvelous job. The good looks come at a price, but many people will be more than happy to sacrifice USBs, Ethernet and an optical drive to enjoy Apple's latest toy. So, what are the drawbacks? Lack of ports springs to mind first. There's no optical drive, either, meaning you have to cough up an additional $99 for an external SuperDrive and that hurts. No Ethernet ? Some people won't really mind, but others will.
Leistung schlecht, Mobilität mäßig, Ausstattung sehr schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.05.2008
Bewertung: Leistung: 40% Ausstattung: 30% Mobilität: 60%
80% Apple MacBook Air, 1.8GHz & 64GB SSD review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The public reaction to the MacBook Air has been fascinating. Our original conclusion could probably be boiled down to “it's good for people it's good for, and not for people it's not” – this appeared to be a Rorschach test for readers, since we've received praise from MacBook Air critics and fans alike. Across the internet we've seen similar reactions, with some users embracing the product despite its compromises, and others attacking it as a product with no purpose other than to part fools from their money. Not wishing to sound like a broken record, but how you see the Air has a lot to do with your priorities. For some, the Air's lack of a swappable battery and its underpowered processor make it a terrible value proposition – like paying for black on a MacBook. We take the point, but have to disagree. For us, the value of dropping down a kilo in weight will make all the difference when on the move.
(von 5): 4, Verarbeitung 4.5, Ausstattung 3.5, Preis 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.05.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Ausstattung: 70% Gehäuse: 90%
70% Apple MacBook Air 1.8Ghz
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The sealed unit approach means the battery is an integral part of the machine and there's no clear path for upgrading the memory or hard drive. This may work for an MP3 player, which isn't critical to your work, however, for a machine to be used for business, can you really afford to send it back to Apple when it needs updating? In field tests, where we actually took the MacBook Air out and used it until the battery died, we found it lasted for 153 minutes, which is fine for the morning commute, but isn't going to see you through a day's work. When connected to a wireless network, this dropped to 137 minutes to reflect the chipsets further power drain. The Apple MacBook Air is a fantastic looking laptop and a joy to use, but there are simply too many sacrifices.
3.5 von 5, Verarbeitung gut, Display gut, Mobilität schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.05.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 40% Gehäuse: 80%
80% Apple MacBook Air
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
The Air is a 'love it or loathe it' machine, but don't let the naysayers put you off if it offers the form factor you prefer. Of course it's not going to be the laptop to suit everyone - you can buy cheaper or more capable Macs and PCs - so it's not a must have for the price-conscious buyer or the power-hungry. It's pricey, but with the exception of the tiny, basic Eee, the Air's no more expensive than other slim'n'light laptops. If form-factor is your prime concern, then the Air provides a good computing experience, and if our time with it is anything to go by, its port and optical disc limitations proved no handicap at all. Again, if you think they're going to be, there are plenty of other laptops out there that'll meet your needs instead. Of course, if you want to run Mac OS X on a thin'n'light machine, this is really your only option.
80%, Preis mangelhaft, Mobilität sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.04.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 50% Mobilität: 90%
This Air is not for everyone
Quelle: The Star Englisch EN→DE
As a portable computer, it excels in many areas that others can’t – such as having a large screen, full-sized keyboard and decent processing power – while staying ultra lightweight. But the exclusion of an optical disc drive, limitations of Remote Disc, and lack of a user-replaceable battery, are shortcomings that will be difficult to ignore for most notebook users. We also find the Air more suited as a secondary device to a desktop machine because it depends so much on having another computer through which to install new applications. Despite that, we feel it represents a step in the right direction towards making notebooks more portable. We hope the next version comes with a built-in optical drive; we don’t think we are ready to give up on that peripheral just yet.
Display gut, Mobilität gut, Ausstattung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.03.2008
Bewertung: Ausstattung: 40% Bildschirm: 80% Mobilität: 80%
71% Apple MacBook Air
Quelle: PC World Englisch EN→DE
Ultimately, though, the air is a victory of industrial design and single-minded purpose. It has decent performance for an ultraportable, but few standout features to speak of beyond the superficial. And yet, I still can't help wanting to stop and touch it.
(von 100): 71, Leistung 57, Ausstattung 71, Preis mäßig, Mobilität schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.03.2008
Bewertung: Gesamt: 71% Preis: 60% Leistung: 57% Ausstattung: 71% Mobilität: 40%
80% Apple MacBook Air (80GB)
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
There are always numerous factors to take into consideration when evaluating a laptop, but the problem with the Air is that it introduces several intangible factors that we have never encountered when reviewing PCs. Like other Apple products such as the iPhone, the Air is so beautiful and easy to use that we found ourselves becoming one of those Mac people who fall in “love” with the Apple product. It has undeniable appeal, and even us lifelong PC users were not only impressed with its performance and usability but felt drawn to it like we are to our iPhone. In fact, despite its drawbacks, our final conclusion is that we’d buy one in a heartbeat. We acknowledge its shortcomings, but in our mind they don’t outweigh its many positive attributes.
8 von 10, Leistung gut, Mobilität gut, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.03.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Mobilität: 80%
MacBook Air
Quelle: T Break Englisch EN→DE
All-in-all, the Air is a decent Notebook with an incredible design but not one for me. Its a bit lacking in features and performance and for version 2 of Air (does that sound weird?), I would recommend Apple to add a Gigabit Ethernet port, increase the display resolution and lose the glossiness as well as use a dedicated GPU to process graphics. A faster hard drive would be nice too but I'm sure that SSDs will decease in price. Also, CPU speeds keep going up so that wont be an issue. Yes, I might be asking too much but I am a demanding user. And from that prespective, the Air is not for everyone- especially as their primary computer. I feel that its a steup-up from MacBook so if thats what you're eyeing at or want to upgrade from a PowerPC based notebook, then you'll be more than happy with Air. However, if you're a Mac Pro or MacBook Pro type of person, you'll still fall in love at first sight but probably get over the honeymoon within two weeks time and start craving for more.
Ausstattung mangelhaft, Leistung mangelhaft, Display mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.02.2008
Bewertung: Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50%
60% Apple MacBook Air
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
The MacBook Air is a very divisive design. Either you will love it or you will hate it. Design wise it is a beatuiful system that is extremely small and light. The problem is that it lacks a number of standard laptop features that it is very hard to really recommend it to anyone as their sole system. It is really best used as a business travel system in conjunction with another primary PC.
3 von 5, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 26.02.2008
Bewertung: Gesamt: 60% Mobilität: 80%
60% Apple MacBook Air laptop review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Every Apple launch is something of an event and it's no different with the MacBook Air, as this is the thinnest notebook in the world. You have to admire Apple's enthusiasm and the MacBook Air is a great design statement but as a practical machine it simply doesn't match anything released by Sony. If you like style over content then you'll be happy, but we feel there are simply too many sacrifices in the MacBook Air to make it a compelling purchase.
6 von 10
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.02.2008
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Review: Apple Macbook Air notebook PC
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
Apple says that the Macbook Air is a ‘no compromise ultra-portable laptop’. That’s certainly true in some ways: the unit measures less than 2cm thick (0.76in) at its thickest point, and even the somewhat-miffed Sony hasn’t really disputed Apple’s claim that this is the ‘thinnest laptop in the world’. Sony does win on weight as its Vaio TZ weighs just 1.24kg, compared to the Macbook’s 1.36kg. However, the Macbook Air has a bigger screen – 13.3in compared to 11.1in for the Vaio. Ultimately, though, Apple’s engineers know that there’s more to good design than just a spec-sheet full of numbers. The ultra-portable design is impressive, but comes at a cost in terms of limited performance and connectivity.
(von 5): 4, Ausstattung 4, Leistung 3, Preis/Leistung 4, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.02.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
Apple MacBook Air Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
Apple is pushing the envelope (cough cough) with the MacBook Air ... in various ways that some people will love and others will hate. On one hand they offer a super thin, lightweight design, but on the other they take away ports and give you a permanent battery. This notebook also suffers from some early release driver quirks, but those should hopefully be resolved in the near future. Overall I think this is a promising notebook that should force some other manufacturers to wake up and design some lighter and slimmer full-size notebooks.
Mobilität zufriedenstellend
User-Test, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.02.2008
Bewertung: Mobilität: 70%
60% MacBook Air
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
When you weigh the compromises against what the MacBook Air offers, there are some good reasons to think twice and to wait for some of these innovations to grace the next iteration of the MacBook Air. But that’s reason talking. Our visceral reaction to the MacBook Air is that it’s a notebook we’d want to carry around everywhere. Road warriors who demand long battery life or a better selection of ports should pass, but this work of art is worth considering for corridor warriors who attend lots of meetings, as well as for commuters who do a fair amount of work while traveling to and from the office. You get an easy-to-use, secure, and fun operating system wrapped in the sexiest, thinnest package money can buy.
3 von 5, Display gut, Leistung gut, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.02.2008
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 50%
Ars reviews the MacBook Air with solid state drive
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
The $1,300 question is whether the SSD is worth the extra cash. The answer seems to be no. I experienced only moderate gains in battery life and not very noticeable speed differences. The one major benefit of the SSD model is that it doesn't cause the same types of slowdowns as the HDD model during times of high disk activity, and that's certainly a huge plus. Speedy read times are great, too, but they are balanced out by pokey write times. Still, even if it's more usable, it's hard to justify the huge price difference for the SSD model. If you've got an extra $1,300 to blow and, for some reason, haven't just bought a second computer with it, perhaps the SSD model is for you. For anyone else looking to buy an Air, the HDD model appears to provide the most bang for the buck.
Leistung gut, Preis/Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.02.2008
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80%
70% Apple MacBook Air review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The story of the MacBook Air is a story about compromise, the decision about whether the MacBook Air is a product worth having can be answered by one question: How much are you willing to compromise? Judged merely on the cold technological specifications, the MacBook Air can't measure up to Apple's other laptops. For those to whom the tech specs matter above all else, the MacBook Air can't be seen as much more than an overpriced, underpowered toy. But there will be those who, small drive and slow processor be damned, will adopt the MacBook Air as their primary laptop - simply because they want that laptop to be as small as possible. For those who factor size, weight, and — yes, we'll admit it — style into the equation, the MacBook Air begins to make more sense.
(von 5): 3.5, Verarbeitung 4, Ausstattung 3, Preis/Leistung 3
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.02.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Ausstattung: 60% Gehäuse: 80%
MacBook Air First Thoughts Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
As the old saying goes, "you never get a second chance to make a good first impression." Somehow, I don't think everyone in Cupertino was thinking about this famous phrase when they developed the MacBook Air. While the Apple MacBook Air is an impressive design with some innovative features, the number of sacrifices that had to be made in order to create this ultra-thin notebook severely limits this laptop. The lack of ports, low-capacity slow hard drive, and slow overall performance make the MacBook Air the weakest performing MacBook we've seen in the last few years. On the other hand, the MacBook Air is the sexiest looking MacBook we've ever seen. Sure, you can fit the MacBook Air in a manila envelope ... but most consumers won't be impressed if the $1,800 laptop that comes out of the envelope isn't very powerful. Stay tuned for our full review of the MacBook Air in a few days.
Leistung schlecht
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 31.01.2008
Leistung: 40%
60% MacBook Air
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
When you weigh the compromises against what the MacBook Air offers, there are some good reasons to think twice and to wait for some of these innovations to grace the next iteration of the MacBook Air. But that’s reason talking. Our visceral reaction to the MacBook Air is that it’s a notebook we’d want to carry around everywhere. Road warriors who demand long battery life or a better selection of ports should pass, but this work of art is worth considering for corridor warriors who attend lots of meetings, as well as for commuters who do a fair amount of work while traveling to and from the office. You get an easy-to-use, secure, and fun operating system wrapped in the sexiest, thinnest package money can buy.
3 von 5, Display sehr gut, Leistung zufriedenstellend, Mobilität mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.01.2008
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 70% Bildschirm: 90% Mobilität: 60%
60% MacBook Air
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
When you weigh the compromises against what the MacBook Air offers, there are some good reasons to think twice and to wait for some of these innovations to grace the next iteration of the MacBook Air. But that’s reason talking. Our visceral reaction to the MacBook Air is that it’s a notebook we’d want to carry around everywhere. Road warriors who demand long battery life or a better selection of ports should pass, but this work of art is worth considering for corridor warriors who attend lots of meetings, as well as for commuters who do a fair amount of work while traveling to and from the office. You get an easy-to-use, secure, and fun operating system wrapped in the sexiest, thinnest package money can buy.
3 von 5, Display sehr gut, Leistung zufriedenstellend, Mobilität mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.01.2008
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 70% Bildschirm: 90% Mobilität: 60%
77% Apple MacBook Air Core 2 Duo 1.6 GHz - 13.3" TFT
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Apple's new laptop, the MacBook Air, may not be the true ultraportable that many had hoped for, but it still easily breaks new ground for small laptops. Mimicking the 13-inch silhouette of the current MacBook line, it's only 0.76 inch thick at its thickest, and Apple calls it the "world's thinnest notebook. The design is revolutionary, but Apple's MacBook Air will appeal to a smaller, more specialized audience than the standard MacBook, thanks to a stripped-down set of connections and features.
7.7 von 10, Mobilität gut, Preis/Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.01.2008
Bewertung: Gesamt: 77% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80%
70% Apple MacBook Air laptop review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The MacBook Air has arrived, a third MacBook model that brings incredibly small size to Apple's laptop line at a premium price. After getting some hands-on time with the MacBook Air at Macworld Expo, we've got some first impressions. At the risk of sounding obvious, the MacBook Air is incredibly light and tiny. Initial impressions of the MacBook Air are almost overwhelmingly positive. It's incredibly light and tiny, and has all the features we've come to expect from the MacBook line. But there's no optical drive and the hard drive isn't the biggest.
(von 5): 3.5, Verarbeitung 4, Ausstattung 3, Preis/Leistung 3
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.01.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Ausstattung: 60% Gehäuse: 80%
70% Apple MacBook Air
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
If your weight requirements extend to 4-pounds and under, then the MacBook Air is not best of breed. The Sony VAIO VGN-SZ791N and the Lenovo ThinkPad X61 are now the favorites. For those who pre-ordered already and were sold as soon as Jobs whipped out the manila folder, the MacBook Air is hands down the thinnest and prettiest laptop in the market. The MacBook Air is officially the thinnest laptop, and the lightest of those with a 13-inch screen. But there were compromises that had to be made.
3.5 von 5, Display sehr gut, Mobilität mäßig, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.01.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Bildschirm: 90% Mobilität: 60%
Apple MacBook Air - First Look review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
As a piece of engineering, the MacBook Air is impressive and Apple should be commended for getting all that tech into a device that is so thin. Up close and personal it's very impressive and makes our 6-month old MacBook Pro look like someone from Fat Camp. So why aren't we getting all excited about it as much as we should? Well for us it comes down to that non-replaceable battery. What's the point of having a portable device if you have to be within 5 hours of a power supply. Granted 5 hours is a long time and Apple suggest that if you opt for the SSD option you'll get even longer, but the inability to be able to replace the battery on the fly is a deal breaker for us. It might be fine when you first get it out of the box, but what happens in 2 years time when you've got to take it back to Apple because the battery is giving you below par performance?
Display gut, Mobilität zufriedenstellend, Preis/Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.01.2008
Bewertung: Preis: 40% Bildschirm: 80% Mobilität: 70%
81% Apple MacBook Air SSD
Quelle: MuyComputer Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.04.2009
Bewertung: Gesamt: 81%
92% Apple MacBook Air
Quelle: PC Actual Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.04.2008
Bewertung: Gesamt: 92% Preis: 83%
Steve Jobs y sus cacharritos: el MacBook Air a prueba
Quelle: CanalPDA Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.01.2008
Bewertung: Preis: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 80% Mobilität: 90%
80% Air-o-dynamisch
Quelle: HET Magazine Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.02.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Apple MacBook Air FM4015
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 22.02.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Mobilität: 80%
Dunste notebook ter wereld
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.02.2008
Bewertung: Preis: 60% Leistung: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 90%
70% Apple Macbook Air : le fin du fin
Quelle: Erenumerique Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.12.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Apple MacBook Air 2009
Quelle: Les Numeriques Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 31.07.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 60% Mobilität: 100% Ergonomie: 80%
Egy okkal több a lottózásra
Quelle: NotebookTV.hu HU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.09.2009
Bewertung: Preis: 30%

Kommentar

Modell: Die Verarbeitung wurde sehr oft positiv bewertet (Stand 12/08).

Serie:

Das ursprüngliche MacBook Air, "das dünnste Notebook der Welt" wurde bei der 2008 Keynote vom ehemaligen CEO Steve Jobs vorgestellt. Wesentliche Vorteile des MacBook Airs sind die dünnen Abmessungen, die robuste Bauweise, hervorragende Verarbeitung, sehr guter Bildschirm und vor allem die sehr gute Eingabegeräte, wenn auch nur im Vergleich zu anderen gerade aktuellen Netbooks. Es wurde unter anderem der Mangel an DVD-Laufwerken, zu wenig Schnittstellen und die nicht vom Benutzer austauschbare Batterie kritisiert. Jedoch zu diesem Zeitpunkt wusste niemand, dass die Nachteile des MacBook Air den neuen Trend für das Ultrabooks-konzept von 2012 setzen.

Im Jahr 2011 hat Apple die neueste Version des MacBook Airs mit Processor aus der aktuellen Intel Sandy Bridge Serie veröffentlichen. Dank dieses neuen Core-i Processors verfügt das neuen MacBook Air eine Verdopplung der Rechenleistung. In unserem Test sind die Hauptvorteile des neuen MacBook Airs unter anderem geringeres Gewicht und Abmessungen, ein hervorragendes Aluminiumgehäuse, sehr gute Hintergrundbeleuchtungstastatur und ein Glas-Trackpad sowie vor allem sehr gute Anwendungsperformance für ein Subnotebook. Auf der anderen Seite gibt es noch einige Nachteile des ursprünglichen Model wie wenige Schnittstellen, spiegelndem Display und festverlötetem Arbeitsspeicher. Dennoch ist das neuen MacBook Air besser als die meisten Ultrabooks der Konkurren auf dem Markt. Nur die neueste Samsung Series 9 Ultrabook hat eine Chance. Der Durchschnitt der Bewertung für das MacBook Air ist immer sehr gut sodass es sich einen Platz in den Top 3 Subnotebooks von Notebookcheck verdient.

 

Es geht das Gerücht, dass Apple das 2012 MacBook Air innerhalb eines Monats in Apple WWDC vorstellen. Schwerpunkt für die neue Version sind Retina-Display, USB 3.0 und Ivy-Bridge-Prozessor. Die Benutzer soll sich auf das näcshte Notebook von des kalifornischen Unternehmens freuen.

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100: Integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel, die im 965GM und GL960 Chipsatz eingebaut ist. Dank voll programmierbarer Pipeline DX 10 fähig (mit Treibern seit 15.9.0.1472). Gute Performance für eine integrierte Grafikkarte, jedoch trotzdem kaum spielefähig.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafikkarten hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem laufen.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


SP7500: Merom basierter Core 2 Duo Prozessor für dünne Notebooks mit kleinerem Packaging. Wird z.B. im ersten MacBook Air eingesetzt, konnte dort jedoch wegen Throttling nicht ganz seine Performance ausspielen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3": 13 Zoll ist ein häufiges, jedenfalls aber das grösste Displayformat für Subnotebooks. Der Vorteil von Subnotebooks liegt darin, dass das Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das verhältnismäßig kleine Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten ein wenig anstrengend für die Augen ist. Sehr hohe Auflösungen sind nur bedingt nutzbar. Nicht fehlsichtige Menschen sollten mit dieser Displaygröße aber zurechtkommen können.

alle aktuellen 13 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.37 kg: Dieses Subnotebook/Netbook gehört zu den leichtesten Notebooks überhaupt und kann hervorragend getragen werden. Es gibt nur wenige Sub-Notebooks/Netbooks, die noch leichter sind. 10 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Apple: Apple Inc. ist seit 1976 ein Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zu ihren Notebooks ist zu sagen, dass sie überwiegend im hochpreisigen Segment angesiedelt sind, ein eigenes Betriebssystem aufweisen, jedoch auch Windows auf den neueren Macbooks läuft. Die IDC-Studie 2007 führt Apple mit 5.7 Prozent Marktanteil auf Rang fünf aller PC-Hersteller weltweit.

Steve Jobs zur Entstehung des Namens "Apple": "Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“


74.27%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Getac B300
Core 2 Duo L7500, 3.5 kg
» HP Voodoo ENVY133
Core 2 Duo SP7500, 1.7 kg
» Dell Inspiron 1318
Pentium Dual Core T2390, 2.2 kg
» Dell Inspiron 13
Core 2 Duo T8300, 2.3 kg
» Toshiba Satellite U400
Core 2 Duo T5550, 1.9 kg
» Toshiba Portégé M800
Core 2 Duo T5750, 1.9 kg
» Toshiba Satellite Pro U400
Core 2 Duo T8100, 1.9 kg
» Toshiba Satellite U405
Core 2 Duo T8100, 2.5 kg
» Dell Vostro 1310
Core 2 Duo T8100, 2.16 kg
» Tarox Lightpad 1330
Core 2 Duo T7250, 2.1 kg
» Toshiba Satellite Pro U300
Core 2 Duo T7250, 2 kg
» Sony Vaio VGN-SZ71WN
Core 2 Duo T9300, 1.8 kg
» Toshiba Satellite U300-13V
Core 2 Duo T7700, 2 kg
» Lenovo ThinkPad X300
Core 2 Duo L7100, 1.51 kg
» Toshiba Satellite U300-134
Core 2 Duo T5450, 2 kg
» Medion MD96544
Core 2 Duo T7700, 2.1 kg
» Fujitsu-Siemens Amilo Si2636
Core 2 Duo T7500, 2.3 kg
» Fujitsu-Siemens Lifebook S6410
Core 2 Duo T7500, 1.79 kg
» MSI Megabook PR300
Core 2 Duo T7300, 2 kg
» Toshiba Satellite U305-S5127
Core 2 Duo T7100, 2.1 kg
» Toshiba Tecra M8
Core 2 Duo T7100, 2.1 kg
» Toshiba Satellite U305
Core 2 Duo T7100, 2.1 kg
» Toshiba Satellite U300
Core 2 Duo T5450, 2 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

» Dell Latitude D630 XFR
Core 2 Duo T7500, 14.1", 4.1 kg
» HP Compaq 610
Core 2 Duo T5870, 15.6", 2.8 kg
» Chiligreen X7
Pentium Dual Core T4200, 15.4", 3.16 kg
» Medion E5214
Pentium Dual Core T4200, 15.4", 2.6 kg
» Asus X58L
Celeron M 575, 15.6", 2.8 kg
» Acer Aspire 5735-584G25Mn
Core 2 Duo T5800, 15.6", 2.7 kg
Preisvergleich

Apple MacBook Air bei Ciao

Apple MacBook Air bei Notebookinfo

Notebooks im Notebookshop.de

Apple MacBook Air
Apple MacBook Air
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Apple > Apple MacBook Air
Autor: Stefan Hinum, 19.02.2008 (Update:  9.07.2012)