Notebookcheck

Apple MacBook Pro 13 inch 2010-04

Ausstattung / Datenblatt

Apple MacBook Pro 13 inch 2010-04Notebook: Apple MacBook Pro 13 inch 2010-04 (MacBook Pro 13 Serie)
Prozessor: Intel Core 2 Duo P8600
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 320M
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:10, 1280x800 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 2.04kg
Preis: 1149 Euro
Bewertung: 79.5% - Gut
Durchschnitt von 22 Bewertungen (aus 31 Tests)
Preis: 67%, Leistung: 72%, Ausstattung: 85%, Bildschirm: 76% Mobilität: 84%, Gehäuse: 94%, Ergonomie: 88%, Emissionen: 85%

Testberichte für das Apple MacBook Pro 13 inch 2010-04

91% Mobil und leistungsstark
Quelle: ETM Testmagazin - 2/11 Deutsch
Notebooks sind eindeutig auf dem Vormarsch und haben vielerorts schon den traditionellen Desktop-PC in der Gunst des Käufers abgelöst. Schenkt man den Prognosen der Experten Glauben, so werden sie gemeinsam mit den Tablet-PCs und Smartphones vor allem beim Arbeitseinsatz schon bald den Markt dominieren. Das schmale und leichte Mac Book Air ist ein hochwertig verarbeitetes Designer-Gerät, das mit einer guten Display-Auflösung, einer zufriedenstellenden Arbeitsleistung sowie einer enormen Akku-Laufzeit punktet; dafür muss man bezüglich der Konnektivität Kompromisse eingehen. Das Fehlen eines optischen Laufwerks und der nicht wechselbare, fest verbaute Akku schmälern zudem den guten Gesamteindruck.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2011
Bewertung: Gesamt: 91%
88% Test: Apple MacBook Pro 13,3 Zoll 2,66 GHz (MC375D/A)
Quelle: Chip.de Deutsch

Edles Design, Spitzen-Display, sehr gute Ausstattungskombination und lange Laufzeit – für den Kauf des Apple MacBook Pro 13,3 Zoll spricht sehr viel. Allerdings ist unverständlich, dass Apple zu dem Preis statt einer aktuellen CPU nur einen älteren Intel-Prozessor und ein recht lautes DVD-Laufwerk verbaut. Apple-Fans werden darüber hinwegsehen und -hören, für alle anderen gibt’s modernere und preiswertere Subnotebooks.


Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.10.2010
Bewertung: Gesamt: 88% Preis: 64% Leistung: 82% Ausstattung: 100% Bildschirm: 100% Mobilität: 80% Ergonomie: 82%
78% Test: Apple MacBook 13,3 Zoll 2,4 GHz (MC516D/A) (Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Nach wie vor stellt das Macbook den günstigsten Einstieg in Apples Laptop-Angebot dar – und erscheint nach der Hardware-Auffrischung attraktiver denn je: Es hat deutlich an Geschwindigkeit zugelegt und überzeugende Merkmale wie das tolle Display behalten. Wenn Sie zwischen der neuen Variante und dem inzwischen günstiger angebotenen Vorgänger schwanken, dann greifen Sie auf jeden Fall zum aktuellen Macbook.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 14.07.2010
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 60% Leistung: 77% Ausstattung: 81% Bildschirm: 92% Mobilität: 73% Ergonomie: 76%
88% Test Apple MacBook Pro 13" 2010-04 2.66 GHz Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das aktuelle 13 Zoll MacBook Pro hat mit dem neuesten Update bei der Grafikperformance deutlich zugelegt. Die Prozessorleistung steigerte sich jedoch nur wenige Prozent, da Apple bei den alten Core 2 Duo Prozessoren bleibt. Die Akkulaufzeit konnte dank etwas größerem Akku und sparsamer GeForce 320M etwas gesteigert werden und dank Inertial Scrolling ist das Trackpad noch etwas besser.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.07.2010
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 84% Bildschirm: 84% Mobilität: 90% Gehäuse: 98% Ergonomie: 94% Emissionen: 89%
Test: Macbook Pro 13 Zoll
Quelle: Mac Welt Deutsch
Das kleinste Modell der neuen Macbook-Pro-Versionen erreicht uns als Nachzügler.
Das neue 13-Zoll-Macbook-Pro bieten gegenüber dem Vorgänger eine nur moderate Leistungssteigerung. Die Akkulaufzeit konnte Apple hingegen spürbar steigern, was dem sparsamen Chipsatz und der verbesserten Batterie zuzuschreiben ist. Ungerechtfertigt ist der hohe Aufpreis, den man für das schnellere Modell zahlen muss.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.05.2010
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 80%
Marathon-Mac
Quelle: c't - 12/10 Deutsch
Mit fast 12 Stunden Laufzeit hält das MacBook 13" abseits der Steckdose länger durch als jedes bisherige Apple-Notebook. Als kostengünstige und platzsparende Alternative zum 15-Zoll-MacBook empfiehlt sich das 13-Zoll-Modell insbesondere wegen seiner langen Laufzeit. Leider kann man es nicht ohne spiegelnde Glasscheibe vor dem Display bestellen.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.05.2010
Bewertung: Preis: 80% Bildschirm: 50% Mobilität: 80%
Testbericht - Macbook Pro 13" Mid 2010 Modell
Quelle: Notebookforum.at Deutsch
Das Design ist top. Aussehen und Stabilität lassen eigentlich keine Wünsche offen. Ein Notebook für den Alltag würde ich sagen. Sehr mobil, Leistungsstark und besitzt eine Top-Verarbeitung. Die Stärken des Notebooks sind seine lange Akkulaufzeit, seine Verarbeitung, seine für diese Hardware gute Leistung. Die Schwächen sind leider das spiegelnde Display.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 28.04.2010
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 50% Mobilität: 90% Gehäuse: 90%
96% Mobile Spielkameraden
Quelle: SFT - 4/10 Deutsch
Laptops der Oberklasse: 1.000 Euro sind eine Menge Geld. Schön, dass es dafür auch eine Menge Notebook gibt.
Mit dem Macbook bietet Apple für rund 900 Euro ein sehr gutes Notebook an, mit dem Sie Filme schauen, surfen und arbeiten können. Für Spiele eignet sich das Macbook allerdings nur eingeschränkt.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2010
Bewertung: Gesamt: 96%

Ausländische Testberichte

80% Test: MacBook Pro 13″
Quelle: Ingame Englisch EN→DE
Die „neue“ Version des Apple MacBook Pro 13“ ist eine runde Sache und mit Abstrichen eignet sich das MacBook auch zum Spielen. Dabei trübt nicht die Hardware den Gesamteindruck, sondern die Außentemperatur des Gerätes und die Lautstärke des Lüfters. Ein weiterer Punkt ist, dass das weiße MacBook technisch identisch mit dem MacBook Pro ist, jedoch einen knapp 200€ günstigeren Preis hat.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.11.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90%
Apple MacBook Pro 13
Quelle: AnandTech Englisch EN→DE
Apple products tend to be tough to give a conclusion on. There’s the style factor, the (lack of) value factor, the fanboy factor, the OS X factor (for Macs), etc. Macs are divisive products—the people who use them love them, but for every person that loves a Mac there’s two more that wish all things Apple would burn in hell. So lets start with the easier part of the conclusion: if you need an OS X portable and think the MBP15 is too large, the 13” MacBook Pro is the one to get.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.10.2010
Bewertung: Preis: 80% Bildschirm: 80%
60% Apple 2010 MacBook Pro 13 Ultraportable Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
Apple's 2010 revision of the MacBook Pro 13 falls short of what the company did for its larger siblings. Performance lags behind because of the dated Core 2 Duo processor. It only makes sense to get this current model if you need the long battery life in a compact form that includes an optical drive and durable design. The price is a bit high for the performance and I would really recommend holding off until Apple finally brings the Core i3 processor to it.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.09.2010
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Apple MacBook Pro 13in (Mid 2010) review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
You can save half a kilo on the 15in version with the 13in Apple MacBook Pro, although last season's CPU and integrated graphics means you lose the faster performance. Yet the baby MacBook Pro still offers build quality, attention to detail and software unmatched by comparable Windows notebooks.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.08.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Ausstattung: 80% Gehäuse: 90%
Apple 13-in MacBook Review - A Pro in disguise?
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
The MacBook is a powerful laptop for its size, both in terms of processing power and graphics power. The RAM is a bummer, but generally not a deal-breaker. The MacBook is more expensive than most PC laptops of similar size, but it should be. Most 13.3 inch PC laptops are inferior in performance, display quality and overall build quality. Those few that are similar to the MacBook in these categories are typically no less expensive.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 25.08.2010
Bewertung: Preis: 70%
70% MacBook Pro review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The mid-2010 13-inch MacBook Pro refresh represents a welcome upgrade for Apple's entry-level MacBook Pros, but retaining the Intel Core 2 Duo processors (for whatever reason) makes it a little underwhelming. We hope the dispute that kept the Core i-series chips out of this revision is quickly resolved, so the entire MacBook Pro range can leave behind the Core 2 Duos with the next release.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.06.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
60% Apple Macbook Pro 13in 2.66GHz
Quelle: Channel Web Englisch EN→DE
The lower end of the Macbook range gets a boost. While the top-end of Apple’s current line-up of laptop models uses Intel’s latest Core i5 and i7 processors, this model, the two 13in models instead use the older and less powerful Core 2 Duo chip. Very pleasant to use, but not quite cheap enough or powerful enough to be good value.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.05.2010
Bewertung: Gesamt: 60%
Apple Macbook Pro 13in 2.66GHz
Quelle: Computer Active Englisch EN→DE
The lower end of the Macbook range gets a boost. While the top-end of Apple’s current line-up of laptop models uses Intel’s latest Core i5 and i7 processors, this model, the two 13in models instead use the older and less powerful Core 2 Duo chip. Very pleasant to use, but not quite cheap enough or powerful enough to be good value
60
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.05.2010
80% Apple MacBook (2010)
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Thanks to its stellar industrial design, superior ergonomics, and above-average performance and battery life, the 13-inch MacBook ($999) is a compelling buy. Both price- and performance-wise, this notebook falls between Windows-based competitors like the ASUS U30Jc ($899) and Lenovo IdeaPad Y460 ($1,049), but beats both in terms of endurance. The main question is whether you’ll want to spend an extra $200 on the 13-inch MacBook Pro, which has an SD Card slot, backlit keyboard, more RAM, and a sleeker aluminum chassis. If you can live without these amenities, the new MacBook is a very good value.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.05.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
70% MacBook, 2010
Quelle: Mobile Tech Review Englisch EN→DE
If you want Mac OS (and we can't blame you), and are on a budget, the MacBook is Apple's most affordable notebook. It's attractive, has a colorful and bright LED backlit display that's a great improvement over pre-unibody MacBook models and the updated graphics give the machine enough punch for light gaming. It's a fast and responsive machine whether running Windows 7 or Mac OS X, and the multi-touch trackpad is superb. If you're not wed to Mac OS, there are certainly compelling Windows laptops in the same price range with better specs, but few have the Mac's build quality. We do live in terror of the pure white finish that's scratchable and can stain. If you're rough on your computers, the MacBook unibody won't likely stay glossy and pretty for long. It is fairly impervious to dents and it is easy to wipe and clean though. Still, we wish Apple would find a way to toughen up the finish or move on to another one altogether (old black macbook, we miss you). Our advice? If you can afford $200 more, get the 13" MacBook Pro. You get so much more for that small sum including a durable metal casing, twice the RAM, a backlit keyboard, FireWire 800 and an SD card slot. Heck, upgrading the MacBook the RAM to 4 gigs alone will cost your around $120. The only drawback with the Pro version is the heat transfer through the bottom and to your lap-- it gets very hot while the non-Pro model stays cool.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.05.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
83% Apple MacBook Pro 13
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
Apple fans will be enraptured, but poor battery life in Windows limits its crossover appeal.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.05.2010
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 67% Leistung: 67% Ausstattung: 83%
80% Apple MacBook Pro 13-inch (Core 2 Duo 2.4GHz)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Updated components are all you'll get with the Apple MacBook Pro 13-inch (Core 2 Duo 2.4GHz) ($1,199 direct), but they can be compelling for many. If you bought the MacBook Pro 13-inch ($1,199 direct, ) last year, it isn't worth the upgrade. But if you're new to the MacBook Pro family, this is the ticket to portable computing bliss.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.05.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
MacBook Pro 13-inch Review (Early 2010)
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE
Apple’s recent MacBook Pro update brought a long awaited processor update and new GPU options, but much of the attention was lavished on the larger models in the company’s professional notebook range. In contrast, the 13-inch MacBook Pro saw a more modest refresh; check out the full SlashGear review after the cut.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.04.2010
Leistung: 60%
83% Apple MacBook Pro 13in review
Quelle: It Pro Englisch EN→DE
Apple’s new 2.66GHz MacBook Pro sports excellent network connections but it’s not so great if you need to connect a lot of USB peripherals. Unless you genuinely see a need for extra speed and don’t want to step up to a heavier 15in model, you’ll be just as happy with the 2.4GHz model. Put the considerable saving of £250 towards peripherals, an extended warranty or virtualisation software, and also bear in mind that Apple doesn’t bundle any office software even at this price. Otherwise the 13in MacBook Pro’s battery life under light use is an attractive proposition that will see you through the working day.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.04.2010
Bewertung: Gesamt: 83%
60% Apple MacBook Pro 13-inch 2010 review
Quelle: T3 Englisch EN→DE
The 13-inch MacBook Pro is a fantastic laptop with better graphics performance than ever, but by opting for the older CPU’s, the 13-inch version isn’t the significant upgrade we wanted. At £1250, it's hard to recommend when you can get the regular 13-inch MacBook for £816, OK it isn't anywhere near as powerful, but is far better value. Alternatively if you stretch your budget to £1500, you can get the excellent 15-inch version instread.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 27.04.2010
Bewertung: Gesamt: 60%
81% Apple MacBook Pro Spring 2010 (Core 2 Duo 2.4GHz, 4GB RAM, 250GB HDD, 13-inch)
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The 2009 version of the 13-inch MacBook Pro was one of our favorite laptops, providing a great combination of design, performance, and battery life in a thin chassis. The new 13-inch MacBook Pro uses a faster version of last year's processor, but a graphics chip upgrade and better battery life give it more value for the same price.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.04.2010
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 70% Ausstattung: 80% Mobilität: 90%
80% Apple MacBook Pro 13-inch (2010)
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
By changing a few key components and optimizing them for its software, Apple has managed to once again drastically improve the 13-inch MacBook Pro. Not only does it perform much better than the previous version, its battery life has seen an impressive boost. If you’re looking to save a little money, the ASUS U30Jc-1A ($899), which has automatic switchable graphics, offers similar performance, but 30 minutes less battery life and a heavier chassis. Overall, though, the $1,199 13-inch MacBook Pro offers the best combination of performance, endurance, design, and smart software.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.04.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Apple MacBook Pro 13
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
If you already have the previous 13in Apple MacBook Pro, there's not a lot of reason to upgrade unless you simply must have the newest version of everything. The changes to the 13in line-up are mostly to do with improved graphics and battery life, and they aren't all that different from the year before - and it's somewhat hard to justify the £1,249 model based only on its larger hard drive and slightly faster processor, which didn't translate to much difference in our tests. To get the most from the new generation of MacBook Pros, you'll need to step up to the larger sizes, which take advantage of the Intel Core i5 and i7 processors and their own graphics improvements.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.04.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
91% Apple MacBook Pro (13-Inch, 2010 Version)
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
At first glance, you may not notice anything different about Apple’s latest line of MacBook Pros, introduced in April 2010. The new models, which feature 13-, 15- and 17-inch screens, sport the same sleek, minimalist design, the same keyboard, and the same touch pad as the previous iteration. Apple takes what was already good and makes it even better, with the inclusion of a slightly better processor, improved graphics, and unbeatable battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.04.2010
Bewertung: Gesamt: 91%
80% Apple Macbook Pro 13 : à pas feutrés
Quelle: Erenumerique Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 28.05.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
Лучшие ноутбуки 2010 года: Apple MacBook Pro
Quelle: UPS Special RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.01.2011
90% Apple MacBook 13''
Quelle: NotebookTV.hu HU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 29.03.2010
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 80% Bildschirm: 100% Mobilität: 90% Gehäuse: 100% Ergonomie: 100% Emissionen: 80%
Test: Apple Macbook Air 13,3“
Quelle: Datormagazin SV→DE
gute Akkulaufzeit, teuer
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 17.11.2010

Kommentar

NVIDIA GeForce 320M: Chipsatzgrafikkarte basierend auf den GT216 Kern (GeForce GT 325M) ohne dediziertem Speicher.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


P8600: Schneller, sparsamer und leistbarer Zweikernprozessor. Für die meisten Spiele und Multimedianawendungen ausreichend schnell und mit 25 Watt TDP auch für kleinere Notebooks geeignet.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3": 13 Zoll ist ein häufiges, jedenfalls aber das grösste Displayformat für Subnotebooks. Der Vorteil von Subnotebooks liegt darin, dass das Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das verhältnismäßig kleine Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten ein wenig anstrengend für die Augen ist. Sehr hohe Auflösungen sind nur bedingt nutzbar. Nicht fehlsichtige Menschen sollten mit dieser Displaygröße aber zurechtkommen können.

alle aktuellen 13 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.04 kg: Diese Subnotebooks sind deutlich leichter als der Durchschnitt aller Notebooks, stellen aber die höhere Gewichtsklasse unter den Subnotebooks dar. 13 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Apple: Apple Inc. ist seit 1976 ein Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zu ihren Notebooks ist zu sagen, dass sie überwiegend im hochpreisigen Segment angesiedelt sind, ein eigenes Betriebssystem aufweisen, jedoch auch Windows auf den neueren Macbooks läuft. Die IDC-Studie 2007 führt Apple mit 5.7 Prozent Marktanteil auf Rang fünf aller PC-Hersteller weltweit.

Steve Jobs zur Entstehung des Namens "Apple": "Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“


79.5%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Apple Macbook Air 13 inch 2010-10
Core 2 Duo SL9400, 1.327 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

» Apple Macbook Air 11 inch 2010-10
Core 2 Duo SU9400, 11.6", 1.062 kg
» Acer Aspire 5745PG-354G32Mn
Core i3 370M, 15.6", 2.7 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

» HP Pavilion 13-a051sr
HD Graphics 4400, Core i5 4210U
» HP Pavilion 13-a020nr x360 (K1Q28EA)
Radeon R5 (Beema), A-Series A8-6410
» Lenovo IdeaPad U330-59427487
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
» Lenovo IdeaPad Yoga2 13-59427516
HD Graphics 4400, Core i3 4030U
» Alienware 13
GeForce GTX 860M, Core i5 4210U
» Asus Transformer Book Flip TP300LA-DW106H
HD Graphics 4400, Core i3 4010U
» Acer Aspire R13
HD Graphics 4400, Core i5 4210U
» Toshiba Satellite Click 2 Pro P35W-B3226
HD Graphics 4400, Core i7 4510U
» Dell Inspiron 13-7347-3276
HD Graphics 4400, Core i3 4010U
» Dell Inspiron 13 7347
HD Graphics 4400, Core i5 4210U
» Toshiba Satellite Click 2 L35W-B3204
HD Graphics (Bay Trail), Pentium N3530
» Asus Transformer Book Flip TP300LA-C4032H
HD Graphics 4400, Core i5 4210U
» Toshiba Satellite Click 2 Pro P30W-BST2N22
HD Graphics 4400, Core i7 4510U
» Asus Transformer Book Flip TP300LA-DW063H
HD Graphics 4400, Core i3 4030U
» Toshiba Satellite L30W-B-10D
HD Graphics (Bay Trail), Pentium N3530
» Toshiba Satellite L30W-BST2N23
HD Graphics (Bay Trail), Pentium N3530
» Toshiba Satellite Click 2
HD Graphics (Bay Trail), Pentium N3530
» HP Pavilion x360 13z Touch
Radeon R5 (Kaveri), A-Series A8-6410
» Acer Aspire S3-392G-54206G50tws
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
» Asus Transformer Book T300LA 90NB02W1-M01450
HD Graphics 4400, Core i7 4500U
» Lenovo Yoga 2 13
HD Graphics 4400, Core i3 4010U
» HP Split 13-m100er x2
HD Graphics 4200, Core i3 4010Y
» Fujitsu Lifebook U574
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
» Asus Transformer Book T300LA-C4001H
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
» Dell Latitude 3340 i5
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Preisvergleich

Amazon.de

Auf Amazon.de suchen

Pricerunner n.a.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Apple > Apple MacBook Pro 13 inch 2010-04
Autor: Stefan Hinum,  2.05.2010 (Update:  9.07.2012)