Notebookcheck
 

Apple: Veränderte Bauteile an Bord des MacBook Pro mit Retina-Display

Apple: Veränderte Bauteile an Bord des MacBook Pro mit Retina-Display
Apple: Veränderte Bauteile an Bord des MacBook Pro mit Retina-Display
Unter der Haube der aktualisierten MacBook-Pro-Modelle mit Retina-Bildschirm hat sich scheinbar mehr verändert als erwartet. Laut einem internen Dokument für Reparatur-Partner hat Apple zahlreiche Komponenten überarbeitet.

Erst vergangene Woche hat Apple sein Notebook-Portfolio überarbeitet. Neben schnelleren Prozessoren standen vor allem die teils erheblichen Preissenkungen im Vordergrund. An der Technik schien Apple auf den ersten Blick nicht viel verändert zu haben. Entgegen dieser Vermutung hat 9to5mac aktuelle Dokumente für Reparatur-Partner von Apple veröffentlicht. Demnach sollen Partner vor der Bestellung von Ersatzteilen das Baujahr beachten, und erst anschließend die entsprechenden Komponenten bestellen. Die aktuelle Revision läuft unter der Bezeichnung „Early 2013“.

Im Inneren des Apple MacBook Pro 15 Retina hat Apple den SSD-Speicherriegel, das Logic Board (Hauptplatine) und die I/O-Schnittstelle überarbeitet. Am Chassis gibt es auch eine Veränderung: die Bodenabdeckung des Notebooks unterscheidet sich vom Vorgänger. Im kleineren Apple MacBook Pro 13 Retina wurde nur das Logic Board angepasst.

Mit Gründen für die umfangreichen Anpassungen im schon länger erhältlichen 15-Zoll-Modell hält sich Apple bisher zurück. Möglicherweise sind die betroffenen Komponenten weniger anfällig für Fehler oder günstiger in der Anschaffung respektive Produktion.

Quelle(n)

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-02 > Apple: Veränderte Bauteile an Bord des MacBook Pro mit Retina-Display
Autor: Felix Sold, 18.02.2013 (Update: 18.02.2013)