Notebookcheck

Asus A7J

Asus A7J

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7JNotebook: Asus A7J (A7 Serie)
Prozessor: Intel Core Duo T2300
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1600 256 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440x900 Pixel
Gewicht: 3.9kg
Preis: Euro
Bewertung: 81% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 81%, Leistung: 88%, Ausstattung: 95%, Bildschirm: 80% Mobilität: - %, Gehäuse: - %, Ergonomie: 81%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus A7J

81% Asus A7J
Quelle: PC Welt Deutsch
Asus A7J bringt ausreichend Rechenleistung mit. Das helle Display ist voll fernsehtauglich. Die Mittelklasse-Grafikkarte Mobility Radeon X1600 taugt für aktuelle Spiele.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

(in Noten): 2.9, Preis/Leistung 2.9, Leistung 2.2, Display gut, Ausstattung 1.5, Ergonomie 2.9, Akkulaufzeit 4.5
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.01.2007
Bewertung: Gesamt: 81% Preis: 81% Leistung: 88% Ausstattung: 95% Bildschirm: 80% Ergonomie: 81%

Ausländische Testberichte

Asus A7J 17-inch Core Duo Notebook Review
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
It wasn't too long ago that 17 inch laptops were considered excessive and its usefulness questionable, but today we are seeing an increasing number of people ditching their noisy desktops for larger laptops that are just as functional while being somewhat portable. The Asus A7J 17 inch laptop we are reviewing today is marketed as a media laptop, but goes much further than that. With a Intel T2300 Core Duo CPU and dedicated ATI Mobility Radeon X1600, you can certainly do a lot more than just watch movies.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.06.2006

Kommentar

ATI Mobility Radeon X1600: Nachfolger der X700 und direkter Konkurrent der 7600 go, die leicht schneller ist. Ein gutes Leistung / Stromverbrauch Verhältnis zeichneten den beliebten Chip aus, der zur Zeit der Erscheinung alle Spiele flüssig darstellen konnte (2006).

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle.

Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)


T2300: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.1": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.9 kg:

Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

alle aktuellen Asus-Testberichte


81%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Asus Startseite

Übersicht der Asus A7 Serie

Testberichte für das Asus A7J

A7JC
A7JC

Preisvergleich

Unter dem Namen A7J findet man keinen Preisvergleich, dafür unter folgender Modell-Bezeichnung:

Geizhals.at

Asus A7JA-R004M

eVendi.de

Asus A7JA-R004M

Preistrend.de

Asus A7JA-R004M

Kommentar

ATI Mobility Radeon X1600

Diese Grafikkarte ähnelt der Desktop X1600 (plus Powerplay 6.0 Stromsparmechanismen), hat zwölf Pixel- (gesteuert durch drei Shader-Kerne), fünf Vertex-Shader und vier Textureinheiten, Direct X 9 Shader Model 3.0, 128-bit 4-channel DDR/DDR2/GDDR3/GDDR4 Speicherinterface, Avivo Video and Display Engine, GPU-/Speichertakt, ist jedoch etwas langsamer als die Desktop X1600 wegen einem geringerem Takt. Sie ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der guten Leistungsklasse 2 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann die neuesten Spiele gut darzustellen. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es jedenfalls ohne Probleme. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Core Duo

Dieser Prozessor ist der Nachfolger des Pentium M, ein Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Verhältnis von Leistung zu Stromverbrauch. Die 2 MB L2 Cache werden von dem Doppel gemeinsam genutzt. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Ausserdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren designed wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller) . Die die schwächeren Typen wie T2300 und T2400 oder die L-Varianten eignen sich gut für Büroanwendungen und zum Surfen, die stärkeren Typen wie T2500 und T2600 eignen sich zusätzlich auch gut für Spiele. Die L-Varianten zeichnen sich durch besonders geringen Stromverbrauch aus. Aufgrund geringen Stromverbrauchs eignen sich die Core Duo - Prozessoren auch für Subnotebooks. Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren.

17.1 Zoll

Mittlerweile etwas häufiger angebotene Standardformat für Desktop-Replacements. Die DTR-Laptops sind schwerer zu tragen, brauchen mehr Strom, dafür sind Texte leicht lesbar und hohe Auflösungen kein Problem. Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

3.9 kg

Aufgrund des hohen Gewichts sind diese Notebooks schwer zu tragen und hauptsächlich als Desktop-Replacements auf dem Schreibtisch zu verwenden. Für ein 15 Zoll-Notebook wäre dieses Gewicht zu hoch.

Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Asus

Asus ist ein internationaler Hersteller mittlerer Grösse. Im deutsch- und englischsprachigen Raum werden in jüngerer Zeit sehr viele Notebook-Modelle von Asustec getestet. Allerdings schafften es in diesen Tests bisher relativ wenige Modelle in Top-Positionen bzgl. Gesamtwertung und Preis/Leistungs-Bewertung.

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Packard Bell EasyNote W8
Mobility Radeon X1600, Core Duo T2400
Asus A7JC
Mobility Radeon X1600, Core Duo T2400

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

LG W1-KBRAG
Mobility Radeon X1600, Core 2 Duo T7200, 3.1 kg
LG W1 Pro
Mobility Radeon X1600, Core 2 Duo T7200, 3.1 kg
Asus W2JB
Mobility Radeon X1600, Core Duo T2500, 3.4 kg
Asus W2J
Mobility Radeon X1600, Core Duo T2500, 3.4 kg
HP Compaq nx9420
Mobility Radeon X1600, Core Duo T2400, 3.4 kg
Asus W2JC
Mobility Radeon X1600, Core Duo T2300, 3.3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus G751JY
GeForce GTX 980M, Core i7 4720HQ, 17.3", 4.18 kg
Asus G751JT-CH71
GeForce GTX 970M, Core i7 4710HQ, 17.3", 4.8 kg
Asus G551JM-CN120H
GeForce GTX 860M, Core i7 4710HQ, 15.6", 4.2 kg
Asus G751JT-T7032H
GeForce GTX 970M, Core i7 4710HQ, 17.3", 4.8 kg
Asus UX501JW-CN209H
GeForce GTX 960M, Core i7 4720HQ, 15.6", 2 kg
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, Core i7 4720HQ, 15.6", 2.06 kg
Asus UX501JW-FI177H
GeForce GTX 960M, Core i7 4720HQ, 15.6", 2.3 kg
Asus ROG G751JM-T7031H
GeForce GTX 860M, Core i7 4710HQ, 17.3", 4.3 kg
Asus G751JY-DH72X
GeForce GTX 980M, Core i7 4860HQ, 17.3", 3.8 kg
Asus N751JK-T4226D
GeForce GTX 850M, Core i7 4710HQ, 17.3", 3.6 kg
Asus N551JM-CN081H
GeForce GTX 860M, Core i7 4710HQ, 15.6", 2.7 kg
Asus G771JM-T4103H
GeForce GTX 860M, Core i7 4710HQ, 17.3", 3.4 kg
Asus G751JY-T7058H
GeForce GTX 980M, Core i7 4710HQ, 17.3", 4.5 kg
Asus G751JT-T7033H
GeForce GTX 980M, Core i7 4710HQ, 17.3", 4.8 kg
Asus G751JY-T7012H
GeForce GTX 980M, Core i7 4860HQ, 17.3", 4.8 kg
Asus G751JT-T7031H
GeForce GTX 860M, Core i7 4710HQ, 17.3", 3.8 kg
Asus G751JY-T7009H
GeForce GTX 980M, Core i7 4710HQ, 17.3", 4.16 kg
Asus G751JY-T7065D
GeForce GTX 980M, Core i7 4710HQ, 17.3", 4.8 kg
Asus G751JT-T7016H
GeForce GTX 970M, Core i7 4710HQ, 17.0", 4.2 kg
Asus G551JM-CN102H
GeForce GTX 860M, Core i7 4710HQ, 15.6", 2.6 kg
Asus G551JM-CN013D
GeForce GTX 860M, Core i7 4710HQ, 15.6", 2.7 kg
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Asus A7J
Autor: Stefan Hinum, 16.06.2006 (Update: 15.01.2013)