Notebookcheck

Asus G74SX-A1

Ausstattung / Datenblatt

Asus G74SX-A1Notebook: Asus G74SX-A1 (G74 Serie)
Prozessor: Intel Core i7 2630QM
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560M
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600x900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 4.5kg
Preis: 2100 Euro
Bewertung: 79.5% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: 75%, Leistung: 75%, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: 65%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus G74SX-A1

ASUS G74SX-A1 Gaming Notebook Review
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
So here we are at the end of our first (and most certainly not last) notebook review and the G74SX has started things off on the right foot. The performance we saw was absolutely top notch in almost every category and it provides everything someone could possibly want in a mobile gaming platform.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 22.08.2011

Ausländische Testberichte

75% ASUS G74SX – The Stealth Bomber
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
The Asus G74SX is a decent and reasonably priced gaming notebook that will handle most games just fine. If you’re looking for something similar to Alienware styling but without the S$4k price tag, this might be a consideration but if not, there are definitely better choices out there.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.12.2011
Bewertung: Gesamt: 75% Preis: 75% Leistung: 75% Mobilität: 65%
80% Asus G74SX
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE
The G74SX is part of the Asus Republic of Gamers (or RoG for the initiated) series. Like the G53SX, the Asus G74SX is a powerful machine and perfectly adapted to gaming use. Like the G53SX however, it lacks a Full HD panel and Blu-ray player and therefore only receives a four star rating.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.10.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
83% Asus G74Sx-A1
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
Asus covers the G74Sx-A1 with a generous two-year parts-and-labor warranty that includes one year of accidental damage coverage and two-way free shipping for repairs. (Too often, we see just a year of coverage on what aspire to be premium laptops today. Plus, the extra coverage that Asus provides here is appreciated.) Also, toll-free technical support is available around the clock.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.10.2011
Bewertung: Gesamt: 83%
ASUS G74 – Review
Quelle: Gadgetmix Englisch EN→DE
This hard-working powerhouse needs some powerful cooling-capability, and the Asus G74 features a unique vent design which sucks air form underneath the machine and then channels it out the back of the laptop, away from the user. The fan is not at all noisy. Under moderate usage conditions the battery lasted three and a half hours, which for such a large and powerful notebook is perfectly acceptable.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.09.2011
ASUS G74-SX-A1 Gaming Notebook Review
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
On Asus’ Web site, the company claims that this notebook can hit P2008 in 3DMark11 and P9180 in 3DMark Vantage--but we hit P2222 and P10012, respectively. It’s not often that lab-tested scores actually surpass what’s advertised. In terms of performance, we were a little surprised at how inconsistent the G74SX-A1 scored; sometimes it rocked the competition and other times it fell short.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.09.2011
80% Asus G74SX: A Monstrous Gaming Powerhouse
Quelle: PC World Englisch EN→DE
This "mobile" gaming machine really does have everything you need for on-the-go power-computing, even though it weighs almost as much as a lightweight desktop. Asus packs a lot of power into the G74SX, and the system has a fairly svelte body to boot. Now, if only we can get a review model that doesn't have a faulty LED backlight.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 17.08.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
ASUS G74 Review: A Subtle Redesign
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
If there is any problem, it’s the fact that the price of $1799 is high for a laptop which, despite a substantial redesign, is only marginally quicker than its predecessor. The comparable G73SW-XA1 model is available for $1399, and I’m not sure if the new model is currently worth $400 more. Certainly the whopping twelve gigabytes of RAM and massive 1.5 terabyte hard drive are impressive, but they do little to improve gaming performance.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.07.2011

Kommentar

Serie:

Unter dem Label Republic of Gamers (R.O.G.) fährt Asus mit der Serie G74 große Geschütze für Gaming-Freunde auf. Mit einem hochwertigen 17,3-Zoll-Bildschrim (Optional: 3D-fähig) und aktuellen Intel Sandy Bridge Prozessoren präsentierten die Taiwanesen auf der CeBIT 2011 in Hannover die aktuell vierte Generation als Mock-Up. Damit tritt das überarbeitete Asus G74 die Nachfolge der Serien G71, G72 und G73 an. Die Mobilität ist durch starke Hardware, das Gesamtgewicht und den großen Bildschirm eingeschränkt. Diese Punkte spielen für die meisten Käufer dieser DTR-Lösung aber meist eine nebensächliche Rolle.

Asus bietet unterschiedliche Konfigurationen des G74 an, die Mainstream-User als auch Extreme-Gamer ansprechen sollen. Günstig ist der Einstieg in diese Premiumklasse nicht, in der beispielsweise auch die Gaming-Notebooks von Alienware spielen. Los geht es ab zirka 1550 Euro zuzüglich Versand. Für diesen Preis bekommt man einen Intel Core i7-2630QM, 8 GByte DDR3-Arbeitsspeicher, 1,5 TByte Festplattenspeicher, ein Blu-ray-Laufwerk für hochauflösenden Filmgenuss sowie die Gaming-GPU Nvidia GeForce GTX 560M.

Die Fahnenspitze ist erst bei rund 2000 Euro erreicht. Dafür gibt es dann aber auch ein flinkes Solid State Drive mit 160 GByte Kapazität (+ 750 GByte Festplatte), 16 GByte DDR3-Arbeitsspeicher und einen matten 3D-Bildschirm (120 Hz). Bei der Dell-Tochter Alienware sind solche Spitzenkonfigurationen meist deutlich teurer, wobei dort auch eine größere Konfigurationsvielfalt vorhanden ist. Dazu zählen beispielsweise verschiedene RAID-Systeme, die schnell sehr teuer werden können.

In unserem Testbericht des Asus G74SX-3DE überzeugen das Gehäuse, die angenehme Tastatur, das ausgezeichnete Display samt 3D-Funktionalität, die gute Performance, die Geräuschkulisse unter Last und die stets geringen Oberflächentemperaturen. Minuspunkte sind die Hörbarkeit im Idle-Betrieb, die störrischen Multitouch-Gesten des Touchpads, der geringe Schnittstellenumfang, die Hardware-Drosselung unter extremer Last und die fehlenden Nvidia Optimus-Unterstützung.

NVIDIA GeForce GTX 560M: Nachfolger der GeForce GTX 460M basierend auf einen voll ausgebauten GF116. Die Leistung liegt aufgrund der höheren Taktung etwas oberhalb der GTX 460M, durch die Chipverbesserungen dürfte der Stromverbrauch jedoch nicht steigen.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


2630QM: Auf Sandy Brige Architektur basierender Quad-Core Prozessor (2-2.9 GHz) mit mit integrierter Intel HD Graphics 3000 Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.3": 17 Zoll Displaygrösse ist ein seit 2006 häufig angebotenes Standardformat für Desktop-Replacements. Die DTR-Laptops sind schwerer zu tragen, brauchen mehr Strom, dafür sind Texte leicht lesbar und hohe Auflösungen kein Problem. DTR sind hauptsächlich für stationären Schreibtischeinsatz vorgesehen, wo Gewicht und Energiehunger egal sind.

alle aktuellen 17 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


4.5 kg: Dieser Laptop ist sehr schwer. Deshalb wird diese Gewichtsklasse vor allem von Desktop Replacements mit 19 Zoll Display bevölkert, denn selbst für 17 Zoll DTR ist das bereits zu gewichtig.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

alle aktuellen Asus-Testberichte


79.5%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

» Asus G74SX-TY321V
Core i7 2670QM
» Asus G74SX-BBK8
Core i7 2670QM

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Toshiba Qosmio X775-Q7170
Core i5 2450M, 3.4 kg
» Toshiba Qosmio X775-Q7380
Core i5 2430M, 3.8 kg
» Toshiba Qosmio X770-136
Core i7 2670QM, 3.4 kg
» Toshiba Qosmio X770-11C
Core i7 2670QM, 3.58 kg
» Medion Erazer X7813
Core i7 2630QM, 3.8 kg
» Toshiba Qosmio X770-10M
Core i7 2630QM, 3.6 kg
» Medion ERAZER X7813-MD97852
Core i7 2670QM, 0 kg
» MSI GT780-203PL
Core i5 2410M, 3.9 kg
» Medion Erazer X7813-MD97895
Core i7 2670QM, 3.772 kg
» MSI GT780R-012US
Core i7 2630QM, 3.9 kg
» MSI GT780R-i71215BLW7P
Core i7 2630QM, 3.9 kg
» Toshiba Qosmio X770-10J
Core i7 2630QM, 3.58 kg
» Toshiba Qosmio X775-Q7272
Core i7 2630QM, 2.993 kg
» Asus G74SX-TZ078V
Core i7 2630QM, 4 kg
» Toshiba Qosmio X775-Q7270
Core i5 2410M, 3.1 kg
» Toshiba Qosmio X775-3DV78
Core i7 2630QM, 3.4 kg
» MSI GT780R
Core i7 2630QM, 3.88 kg
Preisvergleich
Connection timed out (110)
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus G74SX-A1
Autor: Stefan Hinum,  1.09.2011 (Update:  9.07.2012)