Asus Taichi 21-CW001H

Ausstattung / Datenblatt

Asus Taichi 21-CW001HNotebook: Asus Taichi 21-CW001H (Taichi 21 Serie)
Prozessor: Intel Core i7 3517U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 4000
Bildschirm: 11.6 Zoll, 16:9, 1920x1080 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht: 1.254kg
Preis: 1599 Euro
Bewertung: 71.63% - Befriedigend
Durchschnitt von 8 Bewertungen (aus 9 Tests)
Preis: 50%, Leistung: 75%, Ausstattung: 63%, Bildschirm: 90% Mobilität: 86%, Gehäuse: 86%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 86%

Testberichte für das Asus Taichi 21-CW001H

86% Test Asus Taichi 21 Convertible Ultrabook | Notebookcheck
Weltverbesserer. Ein Gerät, das für alles passt. Surfen, präsentieren, schreiben, mobil sein und zu zweit arbeiten. Die simple Idee eine Dual-TFTs auf Vorder- und Rückseite soll den Umgang mit einem Windows PC revolutionieren.
Taichi vs. Yoga
Quelle: PC Magazin - 3/13 Deutsch
Für Windows-8-Spiele reicht die 3D-Performance der im Prozessor integrierten HD-4000-Grafik gut aus, anspruchsvollere Games laufen aber nur mit niedriger Auflösung und Qualitätseinstellungen. Ein Schwachpunkt ist beim Taichi 21 die Akkulaufzeit mit knapp vier Stunden im Powermark. Selbst mit nur einem aktiven Display ist sie deutlich kürzer
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2013

Ausländische Testberichte

70% ASUS Taichi 21 notebook review
Quelle: APC Mag Englisch EN→DE
We’re used to seeing interesting designs when it comes to Windows 8 tablets and convertibles, but the Taichi takes the cake for originality.We’re not sold on the idea of twin displays and it’s obviously come at the cost of other components. If you can find a good reason to use both screens, there’s nothing else quite like the Taichi, although it feels more of a proof of concept than a usable solution.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.04.2013
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Asus Taichi 21
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
There's little arguing the fact that the Taichi is a well-built premium laptop. And both of its screens are of excellent quality. But like pretty much every hybrid or convertible we've seen so far, its split personality results in a compromised experience on both sides. As a tablet, the Taichi is powerful and responsive, but it's also about twice as heavy as most similarly sized dedicated tablets. And battery life is also pretty short by tablet standards.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.02.2013
Bewertung: Gesamt: 70%
60% Asus Taichi 21
Quelle: Techreview Source Englisch EN→DE
Windows 8 opened up new possibilities for mobile computing and the Asus Taichi 21 takes advantage of this. It has dual 11.6-inch 1080p displays where the second on the back of the primary display acts as a tablet when closed. Both of the displays look really good but the battery life is short. Asus really tried to keep the Taichi 21 light and compact and they certainly succeeded. It measures 12.1 x 7.8 x 0.7-inches (wdh) and weighs just shy of 3-pounds. The design is also eye-pleasing with an aluminum keyboard deck, sides and bottom with tapering edges to finish it off. Our only design question was why Asus put such a thick bezel around the primary display.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 28.01.2013
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Asus Taichi Review
Quelle: V3.co.uk Englisch EN→DE
Overall, the Asus Taichi handled the Windows 8 OS very well, with very little lag when swiping between live tiles, and programs popped up almost as soon as we selected them. However, after installing a number of applications and storing a sufficient amount of data, we can imagine that it could slow down a bit.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.01.2013
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Asus Taichi review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Asus Taichi stands up as a supremely desirable piece of consumer tech that acts as a sterling showcase for Microsoft's Windows 8 operating system. Both power and usability are first class, and the design - as we've come to expect from Asus - really is head-turning. The Asus Taichi works better as a laptop than a tablet, but it's one of the best examples we've yet seen of marrying the two form factors together.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.12.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Asus Taichi Review
Quelle: Stuff TV Englisch EN→DE
The Taichi’s screen-on-screen action could be exactly what some people want – be they business types, show-offs or just wildly popular Ultrabook users who never get any peace from their adoring fans. It is a touch too unwieldy to use as a touchscreen tablet to justify that £1200 price tag, but it’s already available for less so you may not have to stretch right up to the RRP.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.12.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
67% Asus Taichi review
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
Many manufacturers are struggling to find the most natural meeting point between the tablet and the laptop, and Asus’ own Windows 8 range provides yet more evidence of this. With its VivoBooks marrying touchscreens to standard laptops, the forthcoming VivoTab range mimicking the separate tablet and keyboard dock concept of the Android-powered Transformer Pad, and the Taichi 21 ploughing its own dual-screened furrow, it seems even Asus isn’t confident enough to put all of its eggs in one basket. Give it a few years and a refined, lighter chassis married with more power-efficient CPUs and improved battery life could see this dual-screened form factor present a compelling hybrid. At present, though, Asus’ Taichi 21 feels like a bold, innovative concept that’s just a little too far ahead of its time.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.11.2012
Bewertung: Gesamt: 67% Preis: 50% Leistung: 67% Ausstattung: 67% Ergonomie: 67%
두 개의 창으로 강력한 모바일 PC를 즐겨라 - ASUS TAICHI (외형편)
Quelle: Notegear KO→DE
Positve: Convertable; aluminum case; comfortable keyboard; fullHD display.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 07.01.2013

Kommentar

Modell:

Nachdem Windows 8 mit seinem Touch-Interface und bunten Tiles eingeführt worden ist, bringen viele OEMs rasch Laptops und Tablets mit Touchscreens auf den Markt, um auf die Innovationswelle aufzuspringen. Einige stellen sogar Geräte vor, die wie das Sony Vaio Duo 11 mit seinem Schiebemechanismus, das Dell XPS 12 mit seinem Drehmechanismus, das Lenovo Ideapad Yoga mit seinem 360-Grad-Scharnier, sowohl als Tablet als auch als Notebooks genutzt werden können. Unter diesen fällt das Asus Taichi 21 mit seinem Dual-Screen-Konzept am meisten auf.

Im Wesentlichen verwendet das Asus das Design des beliebten Zenbooks, verbaut einen zusätzlichen Touchscreen am Bildschirmdeckel und schon ist das Taichi fertig. Mit seinem innovativen Design könnte das Taichi für viele Geschäftskunden interessant sein, die bei langen Besprechungen im Tablet-Modus Notizen nehmen wollen, oder potentiellen Kunden im Dual-Screen-Modus neue Produkte präsentieren wollen. Die Idee hinter dem Dual-Screen-Laptop ist cool und eine Neuheit für Geschäftskunden und sie funktioniert.

Wegen der beiden hochwertigen FullHD Bildschirme, Zenbook-ähnlichem Gewicht, Verarbeitungsqualität und Tastatur, ist das Ultrabook sehr attraktiv. Der einzigen beiden Nachteile des Taichi sind die verglichen mit traditionellen Ultrabooks etwas kurze Akkulaufzeit, die jedoch dem Durchschnitt der Touch-Screen-Ultrabooks entspricht und dass am inneren Bildschirm keine Toucheingaben möglich sind. Letzteres könnte viele User von einem Kauf abhalten. Mit der vierten Intel Core-i-CPU-Serie könnte das Akkulaufzeitproblem gelöst werden. Nach nur einer kleinen Überarbeitung des Taichi-Designs könnte es sich um eines der nützlichsten, wenn nicht um das für alle Szenarien nützlichste Gerät überhaupt handeln.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


3517U:

Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.9 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 3.0 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1150 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11.6": » Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.254 kg: Dieses Subnotebook/Netbook gehört zu den leichtesten Notebooks überhaupt und kann hervorragend getragen werden. Es gibt nur wenige Sub-Notebooks/Netbooks, die noch leichter sind. 10 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

alle aktuellen Asus-Testberichte


71.63%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» HP Elitebook Revolve 810 G1
Core i5 3437U, 1.4 kg
» Asus Taichi 21-CW005H
Core i5 3317U, 1.25 kg
» Acer Travelmate X313-M-6824
Core i3 3229Y, 0.8 kg
» Acer Iconia W701
Core i5 3337U, 1 kg
» Toshiba Portege Z10t-A-111
Core i5 3339Y, 1.5 kg
» Samsung ATIV Tab 7 XE700T1C-G01DE
Core i5 3317U, 0.9 kg
» Acer Aspire P3-171-3322Y4G12AS
Core i3 3229Y, 1.4 kg
» Toshiba Portege Z10t-A-106
Core i5 3439Y, 1.5 kg
» Lenovo IdeaPad Yoga 11s-59377342
Core i5 3339Y, 1.3 kg
» Acer Aspire P3-171-6408
Core i3 3229Y, 1.4 kg
» Gigabyte S1185
Core i5 3337U, 1 kg
» Lenovo ThinkPad Edge E130-NZU8CGE
Core i3 3217U, 1.5 kg
» Acer Aspire P3-171-5333Y4G12as
Core i5 3339Y, 0.8 kg
» Panasonic Toughbook CF-AX2
Core i5 3427U, 1.13 kg
» MSI S20-0M-009PL
Core i5 3337U, 1.2 kg
» Acer Aspire P3-171-3322Y2G06as
Core i3 3229Y, 1.338 kg
» Asus UX21A-K1004H
Core i5 3317U, 1.1 kg
» Acer Iconia W700P-53334G12as
Core i5 3317U, 1 kg
» Toshiba WT310
Core i5 3339Y, 0.825 kg
» Asus Taichi 21-CW009H
Core i7 3517U, 1.25 kg
» Acer Aspire S7-191-53334G12ASS
Core i5 3337U, 1 kg
» Toshiba Portege Z10t
Core i5 3339Y, 1.435 kg
» Gigabyte U2142-CF1
Core i5 3337U, 1.4 kg
» HP EliteBook Revolve 810
Core i5 3437U, 1.352 kg
» Lenovo ThinkPad Helix
Core i5 3427U, 2.5 kg
» Acer Aspire P3
Core i5 3339Y, 1.4 kg
» MSI S20-i541 UltraSlider
Core i5 3337U, 1.16 kg
» Medion Akoya E6232-MD99222
Core i3 3120M, 2.5 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus Taichi 21-CW001H
Autor: Stefan Hinum, 22.11.2012 (Update: 22.11.2012)