Notebookcheck

Asus UX305CA-FC106T

Ausstattung / Datenblatt

Asus UX305CA-FC106T
Asus UX305CA-FC106T (UX Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920x1080 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
1.2 kg

 

Bewertung: 100% - Sehr Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Asus UX305CA-FC106T

100% Test : Asus Zenbook UX305CA, un très bel ultraportable qui décroche la mention
Quelle: 01Net Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.02.2016
Bewertung: Gesamt: 100%

Kommentar

Modell: Das Asus UX305CA-FC106T ist ein wahrhaft portabler Laptop. Er wurde dazu gemacht überallhin mitgenommen zu werden und ist niemals eine Last, sondern eine Freude. Der elegante Laptop mit einem Chassis aus Legierung wurde darauf ausgerichtet effizient zu arbeiten und Produktivität zu ermöglichen. Er bringt Mobilität auf eine neue Stufe und ist optisch wirklich ansprechend. Das Windows-10-64-bit-System verfügt über 1,1 bis 2,7 GHz Intel Core m5 6Y54 Prozessor, eine Intel HD Graphics 515, 8 GB RAM und eine 128 GB Solid State Drive.

Sein matter 13,3-Zoll-IPS-LED-Bildschirm löst in Full HD auf. Er erzeugt großartige Bilder mit gutem Kontrast und Graustufen. Die Tastatur mit ASUS Ice Cool Technology bei den Handballenablagen ist großartig und bleibt kühl. Dem Asus UX305-FC106T fehlt ein DVD-Brenner, doch es bietet einen SDXC-Kartenleser, drei USB-3.0-Ports, einen micro-HDMI-Port, eine Mikrofon- und eine Kopfhörerbuchse und eine HD-Webcam. Es ist mit 1,2 kg sehr leicht und nur 3,21 cm hoch. Mit eingeschalteten WiFi hält der Akku bis zu 10 Stunden durch.

Serie:

Mit den neu vorgestellten Ultrabooks UX21 und UX31, die vom taiwanischen Hersteller Asus selbst unter dem Begriff Zenbook vermarktet werden, rückt die schon länger bestehende UX-Serie wieder in den Vordergrund. Schon im Jahr 2009 gab es mit dem UX50V ein schlankes Notebook mit stromsparender Hardware von Asus, das allerdings mit einem 15-Zoll-Display ausgestattet war. Heute, rund drei Jahre nach dem ersten Geräte dieser Serie, präsentiert unteranderem Asus zwei Geräte einer neuen Klasse mit 11,6- und 13,3-Zoll-Display. Die Kategorie Ultrabook selbst wurden von Intel lanciert und soll dem bisherigen Platzhirschen von Apple (MacBook Air 11 und MacBook Air 13) einheizen.

Wichtige Eckpunkte für dieses Vorhaben sind ein schlankes Design, flinke und gleichzeitig stromsparende Hardware und passable Akkulaufzeiten. Asus nutzt dafür ein Chassis aus Aluminium, ein SSD-Speichermedium sowie einen Lithium-Polymer-Akku, der allerdings fest integriert ist. In den ersten Testberichten zu den zwei neuen Geräten werden die Eingabemöglichkeiten, eine helle Bildschirmbeleuchtung und die Geräuschkulisse im Idle-Zustand positiv hervorgehoben. Weniger gefallen die spiegelnde Oberfläche des Displays und die fehlende Erweiterbarkeit der Komponenten.

Asus bietet das Zenbook UX21 (11,6 Zoll) und das größere UX31 mit 13,3-Zoll-Bildschirm in Deutschland ab 999 Euro (UVP) an. Im Blick auf die anderen Geräte fällt auf, dass Asus bisher nur Premium-Geräte im Angebot hat, die sich in der Preisregion von Apple bewegen. Acer bietet das eigene Aspire S3 bereits ab 799 Euro (UVP) an. Im Vergleich schneiden die Geräte von Asus in diversen Testberichten aber besser ab. 

Intel HD Graphics 515: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Core-m-CPUs (Skylake, 4,5 Watt TDP) verbaut wird. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6Y54: Auf der Skylake-Architektur basierender, sehr sparsamer ULV-SoC (System-on-a-Chip) für Tablets und 2-in-1-Notebooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.2 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
100%: Dieses Notebook-Modell wird von den Testern offensichtlich als außergewöhnlich angesehen. Es gibt nur wenige Laptops, die so gut beurteilt werden. Es handelt sich um eine klare Kaufempfehlung seitens der Bewerter. Leider verschleudern ein paar Sites Bestnoten.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Asus Zenbook UX305CA-FB219T
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 1.2 kg
HP Chromebook 13 G1, Core m5
HD Graphics 515, Core m5 6Y57, 1.202 kg
Asus UX305CA-DQ150T
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 1.2 kg
HP EliteBook 1030 G1-X2F03EA
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 1.16 kg
Asus UX305CA-FC022T
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 1.2 kg
Dell Latitude 13 7370
HD Graphics 515, Core m5 6Y57, 1.247 kg
Asus UX305CA-FC037T
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 1.2 kg
Asus UX305CA-FB055T
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 1.2 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP EliteBook Folio G1-X2F49EA
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 12.5", 0.979 kg
HP EliteBook Folio G1-V1C39EA
HD Graphics 515, Core m5 6Y54, 12.5", 0.979 kg
HP EliteBook Folio G1-W8H05PA
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 12.5", 0.979 kg
Xiaomi Mi Air 12 inch 2016
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12.5", 1.1 kg
HP Elitebook Folio G1-V1C40EA
HD Graphics 515, Core m5 6Y54, 12.5", 0.97 kg
HP EliteBook Folio G1-V1C36EA
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 12.5", 1.1 kg
HP EliteBook Folio G1 V1C37EA
HD Graphics 515, Core m5 6Y54, 12.5", 0.979 kg
Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.3 GHz
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 12", 0.92 kg
Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.2 GHz
HD Graphics 515, Core m5 6Y54, 12", 0.92 kg
Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12", 0.927 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus ZenBook 3 UX390UA-GS042T
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 12.5", 0.91 kg
Asus ZenBook 3 UX390UA-GS052R
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 12.5", 0.9 kg
Asus ZenBook UX310UA-FC331T
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 13.3", 1.45 kg
Asus ZenBook UX310UA-FB097T
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.45 kg
Asus ZenBook UX306UA-Q52S-CB
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.4 kg
Asus ZenBook 3 UX390UA-GS031T
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 12.5", 0.95 kg
Asus ZenBook 3 UX390UA-GS007R
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 12.5", 0.95 kg
Asus Zenbook UX310UA-FC255T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.45 kg
Asus Zenbook UX310UA-FC114T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.45 kg
Asus Zenbook UX330UA-FC021T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.2 kg
Asus ZenBook 3 UX390UA-GS073T
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 12.5", 0.95 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus UX305CA-FC106T
Autor: Stefan Hinum, 12.03.2016 (Update: 12.03.2016)