Asus W2V

Asus Werbetext (W2VC)

Extrem flaches und 3,4 kg leichtes 17 Zoll Notebook, basierend auf neuester Intel Centrino Mobiltechnologie. Das neue Design-Schmuckstück aus gebürstetem Aluminium liefert neueste ATI Mobility™ Radeon X700 Grafik-Performance über die PCI-Express Schnittstelle auf das Color Shine Display mit Antireflexionsbeschichtung. Weiteres Multimedia-Highlight: Das W2Vc ist serienmäßig mit einem Hybrid TV-Tuner ausgestattet und ermöglicht mobiles TV Vergnügen – egal ob im Café, am Bahnhof oder am Flughafen. Dank ‘Zero Bright Dot’-Garantie ist ein Arbeiten ohne störende helle Pixelfehler garantiert.

Asus W2V

Ausstattung / Datenblatt

Asus W2VNotebook: Asus W2V
Prozessor: Intel Pentium M 750
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 128 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1680x1050 Pixel
Gewicht: 3.4kg
Bewertung: 78.8% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 9 Tests)
Preis: 89%, Leistung: 92%, Ausstattung: 94%, Bildschirm: - % Mobilität: - %, Gehäuse: 95%, Ergonomie: 91%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus W2V

Asus W2000V im Test: Notebook-Grazie mit DVB-T und 17-Zoll-Display
Quelle: Netzwelt Deutsch
Notebook-Grazie mit DVB-T und 17-Zoll-Display; Flache, leichte und leistungsfähige PC-Alternative; Es gibt Notebooks, die haben einfach mehr drauf als andere. So wie das W2000V von Asus. Bei einem mittleren Marktpreis zwischen 2.170 und 2.399 Euro dürfte die geizgeile Fraktion der Schnäppchensucher zwar die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, doch unserer Meinung nach stimmt das Verhältnis von Preis und Leistung beim Asus W2000V: Es ist leichter und flacher als alle bisher getesteten 17-Zoll-Notebooks und fährt ein regelrechtes Arsenal an Zubehör und Anschlüssen auf. Der hervorragende Gesamteindruck wird jedoch durch das spiegelnde Display sowie den fehlenden Nummernblock getrübt. Netzwelt.de meint: Die schönste Alternative, seit es klobige Desktop-PCs gibt.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Leistung leistungsfähig, Ausstattung sehr gut, Verarbeitung sehr gut, Preis/Leistung positiv
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 03.10.2005
Bewertung: Preis: 85% Leistung: 85% Ausstattung: 95% Gehäuse: 95%
schönes Multimedia-Gerät mit Qualitätsschwächen
Quelle: Minitechnet Deutsch
Auch das neue Asus W2V ist wie alle anderen Notebooks aus der W-Serie wirklich sehr schön und mit hochwertigen Materialien verarbeitet worden, nur die Blende des Slot-In DVD Brenners ist etwas wackelig. Schlecht platziert sind hingegen die AV-Schnittstellen an der Frontseite, diese hätte man besser an der Seite gemacht.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Verarbeitung und Leistung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.10.2005
Bewertung: Leistung: 95% Gehäuse: 95%
95% Multimedia komplett
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Einen schnellen 3D-Grafikchip, ein 17-Zoll-Display im Widescreen-Format, Subwoofer-Sound und einen Tuner für analoges und digitales Fernsehen vereint das Asus W2000V. Ist damit das erste Wohnzimmer-Notebook auf dem Markt? Plus: Sehr gute Systemleistungen; Hochauflösendes 17-Zoll-Display; Hybrid-TV-Tuner eingebaut; Sehr gute Soundeigenschaften. Minus: Lauter Lüfter.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

sehr gut, Preis/Leistung sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2005
Bewertung: Gesamt: 95% Preis: 95%
87% Schickes Multimedia-Notebook, mit dem sich digitales und analoges Fernsehen empfangen lassen
Quelle: PC Welt Deutsch
Mit dem schicken Multimedia-Notebook zum angemessenen Preis kann man per Kabel oder DVB-T fernsehen. Spieler freuen sich an der flotten Grafikkarte. Den Unterhaltungsgenuss trübt das stark spiegelnde Display, das sich aber immerhin als sehr farbstark und kontrastreich erwies.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Note 2.3, Preis/Leistung 2.4, Leistung 1.9, Ergonomie 1.9, Ausstattung 1.8
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.09.2005
Bewertung: Gesamt: 87% Preis: 86% Leistung: 91% Ausstattung: 92% Ergonomie: 91%
Asus W2V
Quelle: c't Deutsch
Der Aufkleber auf dem Notebook bezeichnet das Modell als W2U00VC, Asus nennt es mal W2V, mal W2000V. Wie auch immer das Kind heißt, es setzt sich optisch wegen seiner bräunlichen Oberfläche aus gebürstetem Aluminium ab, die zudem kratzfester ist als das von anderen Herstellern oft verwendete silberfarbene Plastik. robuste, edel aussehende Oberfläche, sehr gute Rechenleistung, dunkles Display, TV-Empfänger auch für DVB-T, lauter Lüfter, sehr schlechte Signalqualität am Audio- und VGA-Ausgang
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Verarbeitung und Leistung sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.09.2005
Leistung: 95%
65% Enterstyling
Quelle: mobile Zeit Deutsch
Asus setzt mit dem W2000V fort, was man mit dem CeBIT-Kracher W1000 im letzten Jahr gestartet hatte: Seitdem können Notebooks elegant, unterhaltend, bombastisch ausgestattet und leistungsfähig zugleich sein. Asus beweist, dass ein Notebook schon heute ein schönes Stück Unterhaltungselektronik sein kann, ohne auf mobile Merkmale verzichten zu müssen.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

455 von 700 (Kaufempfehlung)
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2005
Bewertung: Gesamt: 65%

Ausländische Testberichte

67% Asus W2V
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Gut bekannt in den USA als Hersteller von Motherboards, PC Komponenten und Laptops für andere Hersteller (Apple, Hewlett-Packard, Sony und andere), begann Asus seine Modelle in den letzten Jahren zu vertreiben. Das attraktive, kraftvolle W2V um $2599 machte einen starken Eindruck mit Geschwindigkeit, elegantem Design und beeindruckenden Multimedia Fähigkeiten. Das Outfit ist ein schwarzes Aluminium chassis 1.4 Zoll dick, 17.6 Zoll breit und 12.7 Zoll hoch, eine schlanke High-End Erscheinung. Mit 3.8 kg ist es relativ leicht für ein Desktop-Replacement. Der AC-Adapter führt zu einem Gewicht des W2V von 4.4 kg. [übersetzt]
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

6.7 von 10
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.03.2006
Bewertung: Gesamt: 67%
80% Ein mobiles Media-Center, das ebenso gut aussieht wie es leistungsvoll ist
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Das Asus W2V ist komplett auf Unterhaltung ausgerichtet. Das 17-Zoll-Notebook verwendet jeden Bereich seinens 3.8 kg Rahmens um alle Annehmlichkeiten hineinzupacken, die man in einem Multimedia Notebook will wie TV Tuner, High End ATI Grafik für 3D-Spiele und Microsoft's Media Center OS. Eingepackt in eine schwarz gefärbte Aluminium-Hülle ist das Asus W2V so ziemlich das coolste Desktop Replacement, das wir je gesehen haben. Am Wichtigsten für das W2V ist das riesige 17-Zoll Widescreen Display. [übersetzt]
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4 von 5
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.02.2006
Bewertung: Gesamt: 80%
Asus W2V
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
Trotzdem das Asus Gerät ein durchaus beeindruckendes Notebook in fast allen Aspekten ist, ist es nicht perfekt. So wie bei jeder etwas statischen mobilen Plattform, ist man beschränkt in Bezug auf Hardware-Upgrade. Obwohl die 128MB ATU Radeon Mobility X700 fähig war nahezu jedes Spiel mit akzeptablen Settings laufen zu lassen, das wir bei der Hand hatten, wäre es gut etwas schnelleres mit etwas mehr Speicher hineinzuquetschen. Wieder einmal, ist es alles andere als trivial das Notebook dünn und leicht zu halten, weil die heisse CPU massive Kühlung erfordert. [übersetzt]
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 11.11.2005

Kommentar

ATI Mobility Radeon X700: Als Konkurrent der 6600go war die X700 damals die zweitschnellste mobile Grafikkarte (vor Einführung der X800 bzw 6800). Die Leistung ist derzeit nur noch mit der unteren Mittelklasse (8400M GT) vergleichbar und für anspruchslose und ältere Spiele brauchbar.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.


750: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.1": 17 Zoll Displaygrösse ist ein seit 2006 häufig angebotenes Standardformat für Desktop-Replacements. Die DTR-Laptops sind schwerer zu tragen, brauchen mehr Strom, dafür sind Texte leicht lesbar und hohe Auflösungen kein Problem. DTR sind hauptsächlich für stationären Schreibtischeinsatz vorgesehen, wo Gewicht und Energiehunger egal sind.

alle aktuellen 17 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.4 kg: Dieser Laptop ist überdurchschnittlich schwer, verglichen mit dem Durchschnitt der Notebooks. Deshalb wird diese Gewichtsklasse vor allem von Desktop Replacements mit 17 Zoll Display bevölkert.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

alle aktuellen Asus-Testberichte


78.8%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

drei sehr ähnliche Modelle/Serie:

W2000V

Prozessor: Intel Pentium M 760, 2 GHz, FSB 533 MHz, 2 MByte L2-Cache

Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700, 350/330 MHz, 128 Bit, 128 MByte DDR, 8 Pixel-Pipelines, PCI Express

Display: 17" WSXGA+, 1.680 x 1.050

Gewicht: 3.4 kg

 
W2VC
Prozessor: Intel Pentium M Prozessor 750 bzw. 760 (1.86GHz bzw. 2.00GHz), 533MHz, 2MB L2 Cache

Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 128MB

Display: 17" WSXGA+ Color Shine Glare Type, ZBD Garantie

Gewicht: 3.4 kg

Herstellerlinks

Asus Startseite

Asus W2V ist bei Asus nicht explizit erwähnt, aber es gibt eine Produktpräsentation für das W2VC.

Testberichte im für das W2V

Preisvergleich

Für die Bezeichnung W2V direkt gibt es keine Angebote

Geizhals.at   ASUS W2VC-U005P

eVendi.de   ASUS W2VC-U005P, Asus W2VC-UU00P

Preistrend.de   ASUS W2VC-U005P, Asus W2VC-UU00P

Kommentar

ATI Mobility Radeon X700

Diese Grafiklösung mit 8 Pixel-, 6 Vertex-Pipelines, 128 Bit Speicherbus sowie dem Codenamen M26 ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der guten Leistungsklasse 2 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann die neuesten Spiele gut darzustellen. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es jedenfalls ohne Probleme. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Pentium M

Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN ist dieser Prozessor auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt (Name für das Paket). Er ist verglichen mit anderen Prozessoren sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Er ist sehr gut bei Integer (Ganzzahlen), hat jedoch leichte Schwächen bei Floating Point (Gleitzahlen) Berechnungen. Er ist auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch. 2005 war er der bei weitem häufigsten genutzte Mobilprozessor, da er sich für fast alle Anwendungen und auch Subnotebooks eignet. Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren.

17.1 Zoll

Mittlerweile etwas häufiger angebotene Standardformat für Desktop-Replacements. Die DTR-Laptops sind schwerer zu tragen, brauchen mehr Strom, dafür sind Texte leicht lesbar und hohe Auflösungen kein Problem. Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

3.4 kg

Aufgrund des hohen Gewichts sind diese Notebooks schwer zu tragen und hauptsächlich als Desktop-Replacements auf dem Schreibtisch zu verwenden. Für ein 15 Zoll-Notebook wäre dieses Gewicht zu hoch.

Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Ähnliche Laptops

Notebooks eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

» Acer Aspire 9502WSMi
Pentium M 735
» Toshiba Satellite M60
Pentium M 740
» Acer Aspire 9504WSMi
Pentium M 760
» MSI Megabook L715
Turion 64 MT-34
» Acer Aspire 9500
Pentium M 760
» Targa Traveller 856WA MT34
Turion 64 MT-34
» Targa Traveller 856W MT32
Turion 64 MT-32

Notebooks mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Sony Vaio VGN-BX197XP
Pentium M 760, 4 kg
» Asus A7V
Pentium M 740, 3.9 kg
» Asus A7DC
Turion 64 MT-34, 3.9 kg
» Fujitsu-Siemens Amilo A3667G
Turion 64 ML-37, 3.9 kg
» Asus A7VC
Pentium M 740, 4 kg

Notebooks mit der selben Grafikkarte

» Toshiba Satellite M70-159
Pentium M 750, 15.4", 2.7 kg
» Medion MD96500
Pentium M 740, 15.4", 2.9 kg
» Packard Bell EasyNote S8500
Pentium M 750, 15.4", 2.8 kg
» Acer TravelMate 4602WLMi
Pentium M 740, 15.4", 3 kg
» Acer Aspire 1692WLMi
Pentium M 740, 15.4", 3 kg
» BEMI CW1700
Pentium M 740, 12.1", 3.8 kg
» Samsung X20 XVM 1860 SE
Pentium M 750, 15.1", 2.4 kg
» Samsung R50 WVM 1730 III
Pentium M 740, 15.4", 2.9 kg
» Samsung X50
Pentium M 740, 15.4", 2.4 kg
» Samsung X50 XVM 2000
Pentium M 760, 15.4", 2.4 kg
» Targa Traveller 826T MT32
Turion 64 MT-32, 15.4", 2.8 kg
» Targa Traveller 826W MT34
Turion 64 MT-34, 15.4", 2.8 kg
» Nexoc Archimedes E405
Turion 64 MT-34, 15.4", 2.6 kg
» MSI Megabook M635
Turion 64 MT-34, 15.4", 2.9 kg
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Asus W2V
Autor: Stefan Hinum, 17.12.2005 (Update: 14.01.2013)