CES 2011: Viele Tablet-PCs mit Tegra 2 und Android 3.0

CES 2011: Viele Tablet-PCs mit Tegra 2 und Android 3.0
CES 2011: Viele Tablet-PCs mit Tegra 2 und Android 3.0
Auf der CES Anfang Januar 2011 werden viele mobile Endgeräte mit Nvidias Tegra 2 und Googles Android 3.0 Premiere feiern.

Laut Branchenberichten werden wir auf der kommenden Consumer Electronics Show (CES) Anfang Januar 2011 in Las Vegas eine wahre Flut an konventionellen Tablet-PCs aber auch eine Vielzahl an (Mini-)Tablet-Geräten von Smartphone-Herstellern mit Nvidias System-on-a-Chip (SoC) Tegra 2 und Gooles Android 3.0 sehen.

Für derlei Berichte ist aber nicht wirklich ein Blick in die Glaskugel notwendig, denn bereits jetzt finden sich viele System-on-a-Chip-Lösungen von Broadcom, Marvel und Qualcomm und Googles Android-OS in ultraportablen Endgeräten. Nvidia soll nun für seinen neuen SoC Tegra 2 bereits Aufträge von Acer, Asustek Computer und Toshiba vorliegen haben und sich zudem Aufträge der Smartphone-Hersteller High Tech Computer (HTC), LG Electronics und Motorola gesichert haben.

Mit der vollen Rückendeckung als wichtiger Kooperationspartner seitens Google soll es laut Digitimes wohl Motorola sein, der mit einem Tegra-2-basierten Tablet-PC und Android 3.0 aka Honeycomb im Februar oder März 2011 vorpreschen wird. Laut einem aktuellen Bericht von Engadget hat LG für Anfang 2011 ein 4-Zoll-Android-Handy mit Dual-Core Tegra 2 und 1080p-Video-Unterstützung angekündigt.

Quelle(n)

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 11 > CES 2011: Viele Tablet-PCs mit Tegra 2 und Android 3.0
Autor: Ronald Tiefenthäler, 18.11.2010 (Update:  9.07.2012)