Notebookcheck

Dell: Sponsor & exklusiver Hardware-Lieferant für eSports-Liga Eleague

Dell: Sponsor & exklusiver Hardware-Lieferant für eSports-Liga Eleague
Dell: Sponsor & exklusiver Hardware-Lieferant für eSports-Liga Eleague
Dell wird offizieller Sponsor und exklusiver Hardware-Lieferant für die eSports-Liga Eleague, einer professionellen Liga in der eSports-Disziplin Counter-Strike: Global Offensive. Zudem aktualisiert Dell seine Gaming-Notebooks.

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien. Festanstellung möglich.

» Testbericht-Redakteur (Notebooks)

» Testbericht-Redakteur (Smartphones)

» News & Magazin-Redakteur

 

 

Wie wir von der CES 2017 berichteten, baut Dell seine Präsenz im PC-Gaming-Bereich weiter aus und aktualisiert die Gaming-Notebooks der Serien Alienware und Inspiron mit Intel Core-Prozessoren der 7. Generation Kaby Lake sowie Nvidia Pascal-Grafikkarten. Jetzt steigt Dell auch direkt in das eSports-Business ein und wird offizieller Sponsor und exklusiver Hardware-Lieferant für die Profiliga Eleague.

Wie Dell in seiner Unternehmensmeldung von heute ausführt, hat sich eSports von einer Nische zu einem globalen Massenmarkt entwickelt. In den nächsten drei Jahren wird das globale eSports-Publikum von 256 Millionen auf 345 Millionen anwachsen und die Einnahmen werden laut Marktanalysten voraussichtlich die Marke von 1 Milliarde US-Dollar überschreiten.

Die Eleague wird von den US-Unternehmen Turner und WME | IMG betrieben. Alle Eleague-Turniere im Jahr 2017 werden live über eine Kombination von TBS und Twitch übertragen, beginnend mit dem Eleague Major vom 22. bis 29. Januar des sehr populären Counter-Strike: Global Offensive. Die Profispieler und Turnierorganisatoren erhalten für den Wettbewerb leistungsstarke Hardware von Dell. Die Eleague wird den Alienware Aurora mit dem Dell 24-Zoll-144Hz-Gaming-Monitor als Referenzsystem verwenden.

Zudem nannte Dell heute erste Preise und die Verfügbarkeit für den Refresh der Gaming-Laptops:

Das aktualisierte Alienware 13 kann ab sofort zu Preisen ab 1.479 Euro bestellt werden. Die weiteren Notebooks werden im Laufe des Januars verfügbar sein. Die Startpreise liegen bei 1.649 Euro für das Alienware 15, bei 1.849 Euro für das Alienware 17 sowie bei 999 Euro für das Inspiron 15 Gaming Notebook. Der aktualisierte Alienware Aurora wird ab Ende Januar erhältlich sein, der Preis beginnt bei 1.099 Euro.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten:
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > Dell: Sponsor & exklusiver Hardware-Lieferant für eSports-Liga Eleague
Autor: Ronald Matta, 11.01.2017 (Update: 11.01.2017)