Dell XPS 12

Ausstattung / Datenblatt

Dell XPS 12Notebook: Dell XPS 12 (XPS 12 Serie)
Prozessor: Intel Core i7 3667U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 4000
Bildschirm: 12.5 Zoll, 16:9, 1920x1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1.54kg
Bewertung: 76.69% - Gut
Durchschnitt von 29 Bewertungen (aus 40 Tests)
Preis: 68%, Leistung: 84%, Ausstattung: 67%, Bildschirm: 84% Mobilität: 75%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 79%, Emissionen: 88%

Testberichte für das Dell XPS 12

86% Test Dell XPS 12 Convertible | Notebookcheck
Aus 2 mach 1. Windows 8 macht's möglich: Die Convertibles, eine Kombination aus Notebook und Tablet, erleben eine Renaissance. Wir werfen einen ersten Blick auf das luxuriöse Dell XPS 12 mit IPS-Display und verraten, ob der Spagat zwischen beiden Welten geglückt ist.
Ultrabook mit cleverem Tablet-Konzept
Quelle: Ultrabook Info Deutsch
Das Dell XPS 12 ist ein sehr gutes Ultrabook mit Tablet-Funktionalität und gelungener Umsetzung in der Convertible-Geräteklasse. Das Umschalten zwischen Ultrabook und Tablet klappt flink, das Gerät ist zudem sehr gut verarbeitet. Damit liefert Dell eine ordentliche Alternative zum Lenovo Yoga, auch wenn das Display etwas kleiner ist.
Ultrabook mit Tablet-Funktionalität; Verarbeitung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.03.2013
Das Ultrabook, das sich in ein Tablet verwandelt
Quelle: Focus Online Deutsch
Dells neues Ultrabook XPS Duo 12 verwandelt sich über einen schlau erdachten Drehmechanismus in Windeseile in ein Tablet. Und in Sachen Hardware-Ausstattung ist es ein vollwertiges Notebook. Das Dell XPS 12 hat mich überzeugt – es ist sowohl gut gestaltet als auch leistungsfähig. So geht auch der Preis (je nach Ausstattung 1.200 bis 1.500 Euro) in Ordnung.
Hardwareausstattung sehr gut; Design gut; Leistung gut; Preis in Ordnung
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.01.2013
81% XPS 12 im Test – Ultrabook Convertible von Dell
Quelle: Ultrabook King Deutsch
In diesem Test konnte das Dell XPS 12 voll überzeugen. Betrachtet man nur seine Eigenschaften als Clam-Shell-Ultrabook zeigt es schon was es kann und ist auf absoluten Top-Niveau, lediglich die Ausstattung, besonders die Konnektivität, könnten erheblich verbessert werden. Doch das XPS 12 ist nicht nur ein Clam-Shell-Ultrabook, es ist ein Ultrabook Convertible.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.01.2013
Bewertung: Gesamt: 81% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 60% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
Dell XPS 12 Ultrabook (N00X1206)
Quelle: Business & IT - 2/13 Deutsch
Sieht auf den ersten Blick wie ein normales Ultrabook aus. Der Clou dabei ist aber das drehbare 12-Zoll-Display mit IPS-Panel und Full-HD-Auflösung.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2013
94% Verwandlungskünstler - Dell XPS 12 Ultrabook (N00X1206)
Quelle: SFT - 1/13 Deutsch
Plus: Sehr guter, fein auflösender Bildschirm; Hohe Performance; Gute Laufzeit. Minus: Wenig Standard-Anschlüsse; Wahrnehmbare Lüftergeräusche in allen Betriebsarten.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2013
Bewertung: Gesamt: 94%
83% Das Ultrabook-Tablet überzeugt im Test
Quelle: Onlinekosten.de Deutsch
Mit dem XPS 12 hat Dell ein schönes und auch einzigartiges Stück Hardware auf den Markt gebracht. Der sauber einrastende Drehmechanismus dürfte am Konferenztisch für neidische Blicke sorgen und beschert dem Nutzer zwei Geräte in einem. Als Notebook und auch als Tablet besticht das XPS 12 mit einem knackigen Display, hoher Leistung und gutem Sound: Doch an anderer Stelle werden die Vorteile des einen Modus zum Nachteil des anderen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.12.2012
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 93% Ausstattung: 67% Bildschirm: 93% Mobilität: 70% Gehäuse: 100% Ergonomie: 80%
90% Durchgedreht – Leistungsstarkes Ultrabook-Convertible mit IPS-Display
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Dell bringt mit dem XPS 12 unterm Strich einen Top-Hybrid-Rechner an den Start, der sich im Handumdrehen vom Ultrabook zum praktischen Tablet verwandeln lässt. Viele Hybrid-Konzepte lassen sich nicht so einfach umwandeln. Eine solide Verarbeitung und robuste Materialien sorgen zudem für einen guten Gesamteindruck.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.11.2012
Bewertung: Gesamt: 90% Ausstattung: 30% Bildschirm: 90% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 50%
Kompromissbereit: Dell XPS 12 im Test
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das XPS 12 ist ein sehr gutes Notebook mit Tablet-Funktion - und kein Tablet mit ansteckbarer Tastatur. Selbst wenn sich das Display nicht drehen ließe, würde es im Test gut abschneiden. So aber eignet es sich sowohl als Desktop- als auch als Tablet-Ersatz. Abgesehen vom höheren Gewicht müssen Nutzer kaum Kompromisse eingehen.
Gutes Notebook mit Tablet-Funktion; wenige Schwächen; Gewicht mittelmäßig
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.11.2012
93% Die Renaissance der Convertibles
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Dell hat mit dem XPS 12 ein eindrucksvolles Stück Hardware auf die Beine gestellt, dass in vielen Bereichen überzeugen kann. Es bildet einen guten Kompromiss für all diejenigen, die ein Ultrabook und ein Tablet zugleich suchen, aber nicht für beide Geräte einzeln zahlen wollen. Doch die Kombination hat ihren Preis. In unserer Ausstattung werden 1.499 Euro fällig.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.11.2012
Bewertung: Gesamt: 93% Leistung: 95% Bildschirm: 95% Mobilität: 100% Ergonomie: 100% Emissionen: 93%
Ultrabook mit dem Dreh
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Dell liefert mit dem XPS 12 ein erstklassiges Convertible-Ultrabook, das in fast allen Belangen überzeugen kann und so das Zeug zum idealen Arbeits-Tablet hat. Wie bereits beim XPS 13 kann auch das Gehäuse des XPS 12 überzeugen. Das Carbon-Chassis ist qualitativ hochwertig, verwindungssteif und sieht mit der Sicht-Carbon-Struktur sehr edel aus.
Erstklassiges Convertible-Ultrabook; überzeugt fast überall; ideales Arbeits-Tablet; Qualität hochwertig
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 07.11.2012

Ausländische Testberichte

70% Dell XPS 12
Quelle: APC Mag Englisch EN→DE
While the i5 processor here has plenty of oomph for your typical programs, you can get the XPS 12 with a more powerful Core i7 CPU and 256GB SSD if desired. While the Dell packs a lot of punch into a tiny frame, expect to pay a premium. Our test unit retails for $1,599, but prices start at $1,299.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 07.08.2013
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Dell XPS Duo 12 review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
The Dell XPS 12 won’t match detachable laptop/tablets for their convenience or battery life due to its weight and thickness, but if you’re after a premium Ultrabook with tablet functionality built-in and don’t mind its lack of digitizer stylus, the XPS 12’s unique inner-bezel flip system works a treat looks super stylish. Throw in a Full HD IPS screen, excellent speakers, a great keyboard and flexible specs under the hood with good battery life, and this well-built machine is a recommended contender if you’re after a powerful Windows 8 convertible.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.04.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 100%
80% Dell XPS 12 convertible Ultrabook review: a tablet and laptop hybrid
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The tablet mode isn’t entirely successful, but the XPS 12 will definitely earn its keep as a powerful, lightweight Ultrabook that you can use for work on the road or in the office. The tablet mode is really just a nice bonus for when you want to have a bit of fun, or let the kids loose with apps such as FreshPaint.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 02.04.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
70% Review: Dell XPS 12
Quelle: Techtree.com Englisch EN→DE
The Dell XPS 12 is a solid performer with normal applications, and it can perform quite well even when faced with daunting multi-tasking. The unique flip screen form factor is complicated and probably that is the reason why nobody has attempted to imitate it. However, it does appear to be sturdy and should last long with normal usage. The bright 12.5" Full HD display is crisp and visible outdoors, and is also very responsive to touch input. It has most of the necessary ports except that there is no memory card slot or an HDMI port. A Display Port has been provided but that is not of much use, as we don't get too many display devices compatible with the same here. Providing an HDMI port or at least an adapter would have been better. While its dimensions are small, and Dell boasts of the carbon fibre body contributing to its light weight, it is not exactly as light at a little over 1.5 kg. Priced at Rs 95,000, the Dell XPS 12 is quite expensive, in fact Rs 5000 more than the Sony VAIO Duo 11, which performs a tad better. We would've have recommended Sony's device over the one from Dell, had it not come with a crammed keyboard or lacked a touchpad. We must say that most manufacturers have been pricing Windows 8 devices a little too steeply by simply adding a touchscreen as a novelty factor, when you can still use the device perfectly well with the keyboard and touchpad that it already comes with.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.03.2013
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
Dell XPS 12 Convertible Ultrabook Review
Quelle: Hardware Canucks Englisch EN→DE
With the advent of Windows 8, convertible Ultrabooks are quickly becoming the new meme for notebook manufacturers. Some provide an acceptable platform while many struggle to carve out their own niche, but one thing binds them all together: Microsoft’s new operating system. With that in mind, Windows 8 allows Dell’s XPS 12 to shine and also drags the entire user experience downhill.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 24.02.2013
A Jack of All Trades Flipscreen Ultrabook
Quelle: AnandTech Englisch EN→DE
While the XPS 12 isn’t flawless, it’s a very interesting laptop nonetheless. To my knowledge, no one else is really trying this flipscreen approach; that’s either good news or bad news, depending on why most companies take an alternative route. If they’re doing it because making a good flipscreen is too challenging, costly, and/or prone to breakage that would be bad.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.02.2013
Dell XPS 12 review
Quelle: T3 Englisch EN→DE
The Dell XPS 12 is an excellent PC rather than a laptop - used as your main home system, it's portable, quiet and feels like a luxury experience thanks to a great display and highly usable keyboard and responsive touchscreen. The tablet mode works but it's one of the heaviest tablets in the world so only suitable for sofa or desk use. Even without the tablet skill set, it's an admirable and powerful machine tied to the home.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.02.2013
40% Dell XPS 12 review
Quelle: Computer Active Englisch EN→DE
The XPS 12's various problems are a shame as it does have other things going for it. The backlit keyboard is one of the best we've used - the large and responsive keys make typing a pleasure. The carbon fibre construction feels very robust. The XPS 12 is also fast. The dual core 1.9GHz Core i7 processor, 8GB of memory and the 256GB SSD make this a very fast computer.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.02.2013
Bewertung: Gesamt: 40%
Dell XPS 12 Review
Quelle: Ultrabook News Englisch EN→DE
We went into this review a little annoyed that Dell were pushing a 1.5KG tablet but considering the quality and value using the XPS 12 purely as an Ultrabook we’re happy to say that if you want a high-quality Ultrabook and you can cope with the ports and battery life, the Dell XPS 12 delivers a great Ultrabook experience and offers you some occasional tablet-mode fun too. It’s incredibly well put together both in terms of electronic design and industrial design. The only question that remains is – can you afford it?
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.01.2013
80% Dell XPS 12
Quelle: Mobile Tech Review Englisch EN→DE
The Dell XPS 12 is a very likeable and powerful full Intel Core convertible Ultrabook with an excellent full HD display, superb keyboard and beautiful fit and finish. We're taken by the carbon fiber surfaces that aren't just cool looking: they make for a grippier and cooler computer. Performance is in line with third generation Intel Core i5 and i7 Ultrabooks and the fast Samsung PM830 SSD drives are icing on the cake.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.01.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
60% Dell XPS 12 review
Quelle: V3.co.uk Englisch EN→DE
Overall, we found the XPS 12 an interesting device, and one of the first we have seen that seems to have been designed to work well with Windows 8. However, like many ultrabooks, Dell has missed out many features that are important to corporate buyers, making this more appealing as a consumer device.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.01.2013
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Dell XPS 12 Convertible Ultrabook Review
Quelle: Think Digit Englisch EN→DE
Dell has carried out the same excellence from the XPS 14 as far as design and build is concerned, with the Dell XPS 12 Convertible Ultrabook. The display flip is a very unique feature to have. Performance is fairly acceptable, but the cherry on the cake is the battery life. But like most of these convertibles, they work better as laptops than as tablets. None of that takes away from the fact that you are paying a premium for the entire package because of the form factor.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.01.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Leistung: 80% Ausstattung: 70% Gehäuse: 90%
83% Dell XPS 12 review
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
The Dell XPS 12 gets plenty right – it’s pretty, powerful and the Full HD display is excellent. However, despite all the hallmarks of an excellent Ultrabook, and tablet functions that work well, we can’t help fretting about the lifespan of those dainty little display hinges. There’s no doubt that it's up there with the finest Windows 8 hybrids money can buy, but if we had to make the choice, we’d put it just a whisker behind the tougher-feeling Lenovo Yoga 13.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.01.2013
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 67% Leistung: 83% Ausstattung: 83% Gehäuse: 83%
60% Dell XPS 12
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE
The Dell XPS 12 is a good compromise between a tablet and an ultrabook, although it excels at being neither. Connections are a bit thin on the ground compared with a standard laptop and battery life is a bit tight for a tablet. On the other hand, it's much more powerful than a stand-alone tablet and the flip-and-fold screen makes multimedia activities feel faster and more intuitive than with the average notebook.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.12.2012
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 70% Bildschirm: 60% Mobilität: 60%
70% Dell XPS 12 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Dell XPS 12 is one of the most powerful Ultrabooks you'll find. It might be heavy and awkward as a tablet, but when you consider the value that's on offer, with the blistering processor, 8GB of RAM and 256GB SSD drive, there's more than meets the eye. Having tablet functionality is an added extra that enables you to get the best out of Windows 8 when you need it, which makes the Dell XPS 12 a real heavyweight, in every sense of the word.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.11.2012
Bewertung: Gesamt: 70%
Dell XPS 12
Quelle: BCW - Business Computing World Englisch EN→DE
But while a 12.5-inch screen and a weight of 1.54kg might be fine for an Ultrabook, they’re a distinct liability in a tablet. You can’t hold the XPS 12 in one hand, which means that you have to prop it up on your knees or on a table in order to use it properly. Ultimately, this tablet mode isn’t intended for work―it’s for those off-duty moments when you can put your feet up and browse the Web or watch a few films.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.11.2012
80% Dell XPS 12 review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Dell XPS 12 might be pretty pricey but its great screen, compact and sturdy design, decent performance and of course the ability to transform into a tablet helps to justify it. If you can't wait to get your fingers prodding at Windows 8's colourful live tiles and can't decide between a traditional laptop and a tablet, the XPS 12 is definitely worth your consideration.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.11.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
90% A Windows 8 Ultrabook that converts into a tablet?
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
Dell’s attempt to create a non-compromising convertible laptop works as well as we could have hoped. The XPS 12 absolutely nails the fundamentals of display, endurance, and interface. We would be eager to recommend this device even if it were only an Ultrabook. The ability to turn it into a tablet is just a bonus.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.11.2012
Bewertung: Gesamt: 90%
80% Model: Dell XPS 12
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
The Dell XPS 12 marks a move of the companies stylish ultrabooks into the convertible Windows 8 scene and does a very good job. While it is slightly smaller from its 12.5-inch screen, it offers a bright and high resolution picture with touchscreen capabilities well suited to Windows 8. It is just as fast and well designed as its predecessor.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.11.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Dell XPS 12 Ultrabook review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
There's no doubt some tweaks need to be made to the XPS 12 convertible's system in order to provide a smoother user experience under Windows 8, but the physical unit itself is great. It's a lot of fun to use, its screen is excellent, and it works very well as a tablet. The inclusion of a Core i7 CPU means it's one of the quickest tablet devices on the Australian market, too, and you can use it for serious work as a conventional notebook, in addition to tablet-centric tasks. Basically, you're getting a versatile system that's practical and well made, but it needs some software updates to iron out a few wrinkles before it will provide a completely pain-free user experience.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.11.2012
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Dell XPS 12 Convertible Touch: laptop meets tablet
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The XPS 12 Convertible Touch Ultrabook is a clever and stylish design, and it obviates the need to carry a tablet with you. At least if a Windows 8 tablet is what you want. It's on the heavy side, but that's may be a common theme with touchscreen laptops for the foreseeable future. It could also use another USB port, but that will limit relatively few users.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 08.11.2012
Bewertung: Gesamt: 70%
75% Dell XPS 12 convertible Ultrabook
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
The Dell XPS 12 convertible laptop is a great hardware solution for those of you who want both laptop and tablet functions in the same unit. It doesn't compromise when it comes to processing power, and the way it can be converted from laptop to tablet is very easy. However, we did experience some problems with the wireless service in Windows 8, as well as a few other niggles, which we hope are only present on our test model.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.11.2012
Bewertung: Gesamt: 75%
80% Dell XPS 12
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
Dell knocked it out of the park with its first Windows 8 convertible. The thin, light, and carbon-fiber-clad chassis make the hybrid a great option for on-the-go students and business types, especially when you factor the machine's all-day battery life into the equation. Few ultrabooks can match the XPS 12's keyboard, while few Windows laptops, period, sport such an impressive touch pad.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.10.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Dell XPS 12
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Where the Sony VAIO Duo 11 left us nervous about the future of the hybrid ultrabook, the Dell XPS 12 puts us back on solid ground. While the design is a better laptop than a tablet, the XPS 12 is a solid performer, thanks to ultrabook-grade specs, long battery life, and a design than prioritizes comfort and usability. It's a bit early to be picking favorites, but the Dell XPS 12 is a front runner in the nascent hybrid category.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.10.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
50% Flippity Doodad
Quelle: Wired Magazine Englisch EN→DE
As a laptop, I have no real complaint with the XPS 12. But, tragically, it’s largely unusable as a tablet. This is a real problem given the $1,200 starting price tag. In a world of $800 ultrabooks with similar configurations, you’re paying a hefty markup for a really, really nice touchscreen. That’s a tough sell, no matter how pretty it is to look at.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 23.10.2012
Bewertung: Gesamt: 50%
79% A unique take on the convertible laptop/tablet
Quelle: CNet Englisch EN→DE
If you're one of the few who remember the original Dell Inspiron Duo from 2010, pat yourself on the back. Like that Duo, the new XPS 12 has a screen that swivels at the middle of the lid's sides, so it can rotate 180 degrees along its horizontal axis and end up facing out from the back of the lid's frame.Dell has revamped its rotating Duo laptop concept into the much-improved XPS 12, but like most convertibles, it makes a better laptop than tablet.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.10.2012
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 80% Mobilität: 70%
Dell XPS 12 review: with the launch of Windows 8, 'convertible' takes on a new meaning
Quelle: Engadget Englisch EN→DE
Though the XPS 12's size and weight make it a bit unwieldy as a substitute tablet, it's still a compelling option if you're in the market for a high-end, touch-enabled Ultrabook. The XPS 12 is almost as light as other Ultrabooks, with a premium industrial design, comfortable keyboard, gorgeous 1080p screen and a super-fast boot-up time.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.10.2012
Recensione ultrabook Dell XPS 12
Quelle: Notebook Italia Italienisch IT→DE
Positivve: Very well built with quality materials; compact size and light weight; Full HD IPS display; performance. Negative: Price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 13.04.2013
80% Dell XPS 12
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 10.06.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
90% Dell XPS 12 : tournez écrans
Quelle: Erenumerique Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.01.2013
Bewertung: Gesamt: 90%

Kommentar

Modell:

Mit der Einführung von Windows 8 mit touch-orientierter Benutzerschnittstelle und bunten Tiles, bringen viele OEMs rasch Laptops und Tablets mit Touchscreen heraus, um auf die Innovationswelle aufzuspringen. Eine neue Kategorie mobiler Geräte, die Ultrabook und Tablet kombinieren, nutzen sowohl die Metro-UI von Windows 8 als auch den traditionellen Desktop-Modus voll aus. So entstehen Hybrid-Geräte, die als Tablets für gelegentliches Web-Surfen, Email, Spiele und als Arbeits-Laptop genutzt werden können.

Das XPS 12 ist Dells erstes Gerät in dieser neuen Kategorie. Das XPS 12 basiert am Ultrabook XPS 13. Daher ist das Gehäuse sehr robust und Tastatur und Trackpad lassen sich im Ultrabook-Modus angenehm bedienen. Mit seinem drehbaren Bildschirm, der das XPS in ein Tablet verwandelt, hebt es sich von der Konkurrenz ab. Die Benutzung des XPS ist sowohl als Laptop als auch als Tablet angenehm. Für den Tablet-Modus gilt dies jedoch mit der Einschränkung, dass das XPS ist zweimal so schwer als das iPad ist, aber nur eine halb solange Akkulaufzeit wie dieses. Es handelt sich also um ein leistungsstarkes, leichtes Ultrabook, das gelegentlich zum Web-Browsen oder E-Mail abfragen als Tablet genutzt werden kann.Wer sich primär für ein Tablet interessiert, sollte sich nach einem abtrennbaren Hybriden umsehen. Insgesamt handelt es dennoch ein sehr interessantes Geräte, das den Anforderungen von Geschäftskunden gerecht wird.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


3667U:

Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 2.0 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 3.2 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1150 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


12.5": » Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.54 kg: Diese Subnotebook/Netbook ist deutlich leichter als der Durchschnitt aller Notebooks, und stellen eine mittlere Gewichtsklasse unter den Subnotebooks dar. 11 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Dell ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 16,4 % Marktanteil der weltweit zweitgrößte Hersteller von Personal Computern (HP 18,9 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). In Deutschland liegt Dell mit einem Marktanteil von 13,2 % derzeit auf Platz drei. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigt etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell vertreibt seine Produkte vorwiegend direkt. Kunden haben die Möglichkeit, per Internet, Fax oder telefonisch zu bestellen. Die Produkte werden erst zusammengestellt, nachdem der Kunde seine Bestellung aufgegeben hat.

alle aktuellen Dell-Testberichte


76.69%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

» Lenovo ThinkPad X230s
Core i5 3337U
» Dell XPS 12 PREMIUM
Core i7 3517U
» Lenovo ThinkPad Twist
Core i5 3317U
» Dell XPS 12-9Q23-5550
Core i5 3427U
» Lenovo ThinkPad X230T
Core i5 3320M
» Dell Latitude E6230
Core i5 3320M
» Lenovo ThinkPad X230
Core i5 3320M

Geräte mit der selben Grafikkarte

» HP Envy 4-1120SW
Core i5 3317U, 14.0", 1.8 kg
» Asus ASUSPRO ESSENTIAL PU550CA
Core i3 3217U, 15.6", 2.5 kg
» Asus UX32LA-R3065H
Core i7 4500U, 13.3", 1.5 kg
» HP Elitebook Revolve 810 G1
Core i5 3437U, 11.6", 1.4 kg
» Medion Akoya E6237-MD98476
Core i3 3120M, 15.6", 2.4 kg
Preisvergleich

Amazon.de

EUR 1.323,91 Dell NBU XPS 12 ULT 9Q33-1203 31,7 cm (12,5 Zoll) Notebook (Intel Core i7 4500U, 3GHz, 8GB RAM, 256MB HDD, Win 8) grau/schwarz

Dell XPS 12 (9Q33-2651)
» 1079.00 EUR (geringster Preis)
1079.00 EUR Alternate

Dell XPS 12 (9Q33-1203)
» 1299.00 EUR (geringster Preis)
1299.00 EUR Redcoon GmbH

Dell XPS 12 (9Q33-2026)
» 1049.00 EUR (geringster Preis)
1049.00 EUR Alternate
1099.00 EUR Notebooksbilliger.de

Die dargestellten Preise können bis zu einen Tag alt sein.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell XPS 12
Autor: Stefan Hinum, 29.10.2012 (Update: 29.10.2012)