Notebookcheck
 

Goldman Sachs: Marktanteil von Microsoft auf 20 Prozent geschrumpft

Goldman Sachs: Marktanteil von Microsoft auf 20 Prozent geschrumpft
Goldman Sachs: Marktanteil von Microsoft auf 20 Prozent geschrumpft
Einer Studie von Goldman Sachs und IDC zufolge kommt Microsoft bei Privat-PCs nur noch auf 20 Prozent der Rechner zum Einsatz. Allerdings sorgt die "Studie" bereits für hitzige Diskussionen, da nicht nach Gerätekategorien unterschieden, sondern alles in einen Topf geworfen wird.

Man nehme von allem etwas, rein in den Topf und gut ziehen lassen. Fertig ist eine höchst umstrittene "Statistiksuppe", laut der Softwareriese Microsoft bei privat genutzten PCs nur noch auf einen Marktanteil von 20 Prozent kommen würde. Bei so viel Brisanz schützt Goldman Sachs auch der klangvolle Name nicht. Inzwischen wird die, in Zusammenarbeit mit IDC erstellte Aufstellung vor allem von der US-Presse in der Luft zerrissen.

Den Stein hatte wohl die US-Tageszeitung Seattle Times ins Rollen gebracht, als sie die umstrittenen Zahlen der Investment-Bank Goldman Sachs veröffentlicht hat. Laut diesen Zahlen sei der Anteil der Microsoft-Betriebssysteme von 97 Prozent im Jahr 2000 auf 20 Prozent im Jahr 2012 geschrumpft. Apple komme auf 24 Prozent und Google mit Android auf inzwischen 42 Prozent.

Die Statistik zeigt bis zum Jahr 2004 auch vergleichsweise konsistente Zahlen, laut denen Microsoft zwischen 93 und 95 Prozent und Apple zwischen 7 und 5 Prozent rangieren. Dann - wie aus dem Nichts - nimmt IDC und Goldman Sachs ab 2005 für den Bereich "Andere" einen gewaltigen Anteil von 29 Prozent an, lässt Apple quasi "über Nacht" von 5 auf 21 Prozent springen und Microsoft auf 49 Prozent abstürzen. Auch auf Nachfrage der Seattle Times wurde nicht erklärt, um welche konkreten Computer es sich bei "Andere" handeln soll.

Klingt nach einem saftigen Äpfel-Birnen-Vergleich, da neben Smartphones und Tablets auch Computer mit eingerechnet sein sollen, die im klassischen Sinne gar nicht als PCs anzusehen sind. Auch wenn die 75 Seiten starke Analyse ein Fall für die Tonne wäre, dürfte die grundsätzliche Tendenz der Prognose aber stimmen. Google macht mit seinem OS Android sowohl Apple als auch Microsoft das Leben heute und in Zukunft sehr schwer.

Ultraportables und multifunktionale Endgeräte wie Smartphones und Tablets werden künftig noch weit mehr Funktionen übernehmen, für die wir heute noch andere Geräte nutzen. Ob und in welchem Umfang künftig Microsofts Windows noch eine Rolle spielen wird, entscheiden letztendlich wir - die Anwender und Kunden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-12 > Goldman Sachs: Marktanteil von Microsoft auf 20 Prozent geschrumpft
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.12.2012 (Update: 13.12.2012)