Lenovo / IBM Thinkpad T60p

Thinkpad T60
Thinkpad T60

Lenovo Werbetext für die Lenovo Thinkpad T Series

· Exzellente wireless Anbindung durch Intel Centrino Duo Mobile Technology (ausgewählte Modelle) · Erhältlich mit Genuine Windows XP · Der Stromnetz-unabhängige Betrieb mit dem Standard-Akku kann bis zu 7,2 Stunden betragen (nur 2.11 kg Reisegewicht) · Einfache Datensicherung und -wiederherstellung mit Hilfe der vorinstallierten Rescue & Recovery Software · Active Prote Systemction schützt Ihre Festplatte · Das Embedded Security Subsystem bietet größtmögliche Sicherheit beim Wireless Computing · Die Sicherheit Ihres Notebooks liegt ganz in Ihrer Hand – mit dem integrierten Fingerabdruck-Sensor (ausgewählte Modelle) · T60p ist eine leichte und dünne mobile Workstation

Lenovo Thinkpad T60p

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Thinkpad T60pNotebook: Lenovo Thinkpad T60p (Thinkpad T Serie)
Prozessor: Intel Core Duo T2300
Grafikkarte: ATI Mobility FireGL V5000 256 MB
Bildschirm: 15.1 Zoll, 4:3, 1600x1200 Pixel
Gewicht: 2.8kg
Bewertung: 81.1% - Gut
Durchschnitt von 10 Bewertungen (aus 13 Tests)
Preis: 56%, Leistung: 86%, Ausstattung: 72%, Bildschirm: 74% Mobilität: 72%, Gehäuse: 89%, Ergonomie: 92%, Emissionen: 71%

Testberichte für das Lenovo Thinkpad T60p

88% Test Lenovo Thinkpad T60p UXGA Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Insgesamt kann man durchaus davon sprechen, dass uns das „getunte“ T60p etwas begeistert hat. Das Notebook zeigt die bewährten Thinkpad Qualitäten hinsichtlich Gehäuse und Eingabegeräten und bietet obendrein satte Leistung und ein erstklassiges Arbeitsdisplay. Gerade das Display, ein UXGA Panel mit einer Auflösung von 1600x1200 Pixel, ist eines der schlagkräftigsten Argumente dieser T60p Version. Die Auflösung garantiert perfekte Übersicht auf einem relativ kompakten 15“ Bildschirm. Die ausgezeichneten Blickwinkel machen das Arbeiten am Gerät zum Vergnügen. Schade, dass die FlexView Panels offenbar schön langsam aus dem Thinkpad Portfolio verschwinden und durch neuen Widescreen Panels abgelöst werden, deren Blickwinkel teils sehr zu Wünschen lassen.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 100): 88, Leistung 92, Display 90, Mobilität 83, Ergonomie 97, Verarbeitung 90, Emissionen 71
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.07.2007
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 92% Bildschirm: 90% Mobilität: 83% Gehäuse: 90% Ergonomie: 97% Emissionen: 71%
81% Arbeitstier im Maßanzug
Quelle: Chip.de Deutsch
Mit dem ThinkPad T60p hat Lenovo ein leistungsstarkes und hervorragend verarbeitetes Notebook im Programm. Eine Schwachstelle gibt es aber: das Display. Wenn Sie kein Frischluftfanatiker sind, ein richtig gutes Notebook haben wollen und knapp 2.500 Euro übrig haben, ist dieses Gerät dennoch eine echte Kaufempfehlung - besonders für den Business-Einsatz.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

(von 100): 81, Leistung 92, Display 42, Mobilität 85, Ausstattung 71, Ergonomie 87, Preis/Leistung teuer, Verarbeitung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.05.2007
Bewertung: Gesamt: 81% Preis: 40% Leistung: 92% Ausstattung: 71% Bildschirm: 42% Mobilität: 85% Gehäuse: 90% Ergonomie: 87%

Ausländische Testberichte

70% Lenovo ThinkPad T60p
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Lenovo offers its ThinkPad range to business users, with the ThinkPad T60p (£590 inc. VAT) being it's standard entry-level machine for those who need a staple workhorse as opposed to a more sophisticated ultraportable. Weighing in at 2.6kg, it still has a fair degree of portability, but the use of a 15-inch standard TFT display gives it a reasonably large footprint. This means that while you can carry this laptop with relative ease, it'll take up a good deal of space in your carry case. The screen isn't the brightest we've seen, but images looked crisp and colourful once we turned it to full resolution.
3.5 von 5, Display sehr gut, Leistung gut, Ausstattung mangelhaft, Mobilität mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.05.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 80% Ausstattung: 50% Bildschirm: 90% Mobilität: 60%
70% Lenovo ThinkPad T60 business laptop
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The Lenovo ThinkPad T60 is not ideal if your idea of good laptop includes media buttons and loud audio. But if the best balance of portability and performance is what you need, it could be the perfect addition to your carry-on gear.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

(von 5): 3.5, Preis/Leistung 3.5, Ausstattung 3, Verarbeitung 4
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 11.05.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Ausstattung: 60% Gehäuse: 80%
76% Lenovo ThinkPad T60p Widescreen
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The ThinkPad T60p Widescreen is Lenovo's first wide-screen corporate laptop with workstation graphics. Its 256MB ATI Mobility FireGL V5250 graphics chip is optimized for OpenGL, the programming environment of choice for many big-name game developers and other 3D-modeling professionals. The WSXGA+ screen has the high, 1680-by-1050-pixel resolution needed to do detailed graphics work.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

(von 100): 76, Leistung 86, Ausstattung 78, Preis/Leistung teuer
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.05.2007
Bewertung: Gesamt: 76% Preis: 40% Leistung: 86% Ausstattung: 78%
85% Lenovo ThinkPad T60p
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
The Lenovo T60p is an excellent laptop with tons of positive features. It's fast, relatively battery-efficient and has a gorgeous 15.4" widescreen LCD with an impressive 1680x1050 screen res. The Hard drive and RAM are upgradeable post-purchase and the built-in DVD burner covers all the popular CD and DVD formats. What can't be upgraded or enhanced internally can generally be added as a peripheral. The T60p is a very complete package and it is very reliable. Lenovo ThinkPad laptops are typically marketed towards executives, professionals and mobile "road warrior" types whose careers and economic futures depend on fast, reliable and robust equipment. The T60p is a machine that will satisfy those types of critical needs while still allowing for fun and creativity in between megamerger negotiations.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

8.5 von 10, Leistung sehr gut, Mobilität mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 17.04.2007
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 90% Mobilität: 60%
Lenovo ThinkPad T60p
Quelle: OurNotebookReviews Englisch EN→DE
Don’t be too alarmed by the hefty price tag of our tested configuration. Again, the huge differential is based on the workstation graphics. The T60p’s base model ($2,488 direct), with the same T7600 processor but with 2GB of memory and the ATI Radeon X1400 card, is more than enough to handle all of Vista’s wonderful features. But if you’re a graphics professional who demands a lot more, then the Lenovo ThinkPad T60p workstation is probably the meanest business machine you can find.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Preis/Leistung zufriedenstellend, Leistung zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.03.2007
Bewertung: Preis: 70% Leistung: 70%
90% Lenovo ThinkPad T60p
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Many large and medium-size businesses purchase laptops once every four or five years. The migration cycle to a new operating system takes even longer because of compatibility issues and the cost of upgrading. Thankfully, this doesn't apply to all businesses. Start-ups and small businesses, as well as IT departments being built from the ground up or starting a new purchasing cycle, can do more than dream about Lenovo's latest gem. The ThinkPad T60p ($4,048 direct) is a business workstation laptop built on the same principles as a gaming rig: Load the fastest components you can find and worry about the price later. In addition to the fastest Intel Core 2 Duo processor (the T7600), 4GB of RAM, and workstation graphics, you also get the latest from Microsoft: Windows Vista Business. With all that, the ThinkPad T60p retains the Editors' Choice for business laptops.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4.5 von 5, Leistung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.02.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 90%
71% Lenovo ThinkPad T60P (Windows Vista)
Quelle: CNet Englisch EN→DE
While the venerable Lenovo T60P, a workhorse business laptop that's a common sight in airports and hotel lounges around the world, is currently available in a more contemporary (and consumer-friendly) wide-screen format, the traditional non-wide-screen version is among the first Lenovo systems to embrace Windows Vista. At $2,250, it's a solidly built laptop (with basic configurations that start at around $1,200) that blends performance and portability. It may not be terribly exciting, but if you need to upgrade to Vista and still keep that button-down look, this is your default choice.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

(von 10): 7.1, Leistung 7, Ausstattung 8, Akkulaufzeit 7, Preis/Leistung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.02.2007
Bewertung: Gesamt: 71% Preis: 50% Leistung: 70% Ausstattung: 80%
90% Lenovo ThinkPad T60p Review
Quelle: Lenovo Review Englisch EN→DE
I am really happy with my purchase so far. The biometrics security and the IPS screen is my favorite part. For anyone considering a different notebook that doesn’t use IPS technology, they should think twice. The IPS screen is a huge difference. I believe this is a must buy notebook for any business user where security and durability is important.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

sehr gut, Leistung sehr gut, Verarbeitung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 08.01.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 90% Gehäuse: 90%
90% Lenovo ThinkPad T60p
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
When it comes to performance the T60p doesn't disappoint, although it is still slightly slower than the Acer TravelMate 8204WLMi that I tested back in January. That said, the Acer had 2GB of RAM and I'm pretty sure that if Lenovo had fitted 2GB of memory to this T60p it would have got the better of the Acer. Still, an overall SYSmark 2002 score of 337 is nothing to be sniffed at, while the PCMark score of 4282 is equally impressive. It's great to see that Lenovo is still building ThinkPads the way that IBM used to. The T60p is a truly excellent mobile computer, with the credentials to do what even most high-end desktops aren't capable of. The price is very high, but if you really need to run 3D modelling or CAD software on the move, you'd be hard pushed to find a better designed, configured and built mobile solution than this.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 10): 9, Preis/Leistung 7, Leistung 10, Ausstattung 9
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.08.2006
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 100% Ausstattung: 90%
Lenovo ThinkPad T60p
Quelle: Bios Magazine Englisch EN→DE
Lenovo’s (formerly IBM) ThinkPad T series have long been our favoured business choice, and this latest model is no different. The ThinkPad T60 (from £1070) is a corporate dream machine, offering the perfect balance of performance and portability. Designed for highly mobile users, the laptop delivers outstanding functionality and long battery life (expect around 5 hours) in an easily portable, thin and light design. And the build quality and keyboard are still second-to-none. Lenovo’s ThinkPad T60p is perhaps the best mid-size (it’s not an ultra-portable or a desktop replacement) laptop on the market. Improving upon the ThinkPad T43p, the ThinkPad T60p delivers high performance in a lightweight package. It’s very expensive but would make an ideal companion or alternative to your workstation for displaying detailed designs, demonstrations, and high-powered presentations.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Preis/Leistung teuer, Verarbeitung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.06.2006
Bewertung: Preis: 50% Gehäuse: 95%
Lenovo ThinkPad T60p Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Lenovo Thinkpad T60p (2623DDU) is an ISF certified workstation class notebook. It took almost exactly four weeks from order via Lenovo.com to accepting delivery. I've had it for a little over a week and so far it is a keeper! I am really happy with my purchase so far. The biometrics security and the IPS screen is my favorite part. For anyone considering a different notebook that doesn't use IPS technology, they should think twice. The IPS screen is a huge difference. I believe this is a must buy notebook for any business user where security and durability is important.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.04.2006

Kommentar

Modell: Für CAD und andere professionelle Anwendungen zertifiziert

ATI Mobility FireGL V5000: Die FireGL V5000 basiert auf die X700 jedoch mit Treibern und Bios die optimiert sind auf professionelle 3D Anwendungen und CAD. Dadurch wird jedoch eine geringere Spieleperformance erbracht.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle.

Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)


T2300: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.1": 15 Zoll Display-Varianten sind der Standard und werden für mehr als die Hälfte aller Notebooks verwendet. Das 15.1 Zoll Display wird für das 4:3 Format verwendet und kommt daher deutlich seltener vor als das 15.4 Zoll Format. 2009 gibt es kaum noch Notebooks mit dem 4:3 Format. Nachteile hat das 4:3 Format nicht direkt, es ist eher Geschmackssache. Beim Fernsehen am Notebook kommt es klarerweise darauf an, in welchem Format das jeweilige Programm gesendet wird. Der Grund der Beliebtheit mittelgrosser Displays ist, dass diese Größe einigermaßen augenschonend ist und dennoch nicht allzu viel Strom verbraucht und die Geräte noch halbwegs kompakt sein können.

alle aktuellen 15 Zoll 4:3-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.8 kg: Dieses Gewicht ist für Notebooks durchschnittlich. Daher passt vor allem die breite Masse der Laptops mit 15 Zoll Display in diese Gewichtsklasse.


Lenovo: Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) ist der größte Personal-Computer-Hersteller Chinas (26 % Marktanteil) und seit der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Das Produktionsvolumen liegt bei knapp zwölf Millionen Geräten im Jahr. Neben PCs (ThinkCentre, Lenovo Value Line) und Notebooks (ThinkPad, Lenovo 3000 und andere) stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server und Handheld-Computer her. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in North Carolina, die Hauptniederlassungen sind in Peking und Singapur. Lenovo ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 7,5 % Marktanteil der weltweit viertgrößte Hersteller von Personal Computern (HP 18,9 %, Dell 16,4 %, Acer 9,9 % ).

alle aktuellen Testberichte von Lenovo


81.1%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Lenovo Startseite

Übersicht der Thinkpad-Notebooks

Produktpräsentation für die Thinkpad T Serie

Testberichte für Lenovo Thinkpad T60p

Preisvergleich

Geizhals.at

Lenovo / IBM Thinkpad T60p

eVendi.de

Lenovo Thinkpad T60p

Preistrend.de

Lenovo Thinkpad T60p

Kommentar

ATI Mobility FireGL V5000

Es handelt sich um eine abgespeckte CAD Version der ATI Mobility Radeon X700 (8 Pixel-, 6 Vertexpipielines) und ermöglicht den Einsatz professioneller Treiber. Diese Grafikkarte  ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der guten Leistungsklasse 2 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann die neuesten Spiele gut darzustellen. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es jedenfalls ohne Probleme. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Core Duo

Dieser Prozessor ist der Nachfolger des Pentium M, ein Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Verhältnis von Leistung zu Stromverbrauch. Die 2 MB L2 Cache werden von dem Doppel gemeinsam genutzt. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Ausserdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren designed wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller) . Die die schwächeren Typen wie T2300 und T2400 oder die L-Varianten eignen sich gut für Büroanwendungen und zum Surfen, die stärkeren Typen wie T2500 und T2600 eignen sich zusätzlich auch gut für Spiele. Die L-Varianten zeichnen sich durch besonders geringen Stromverbrauch aus. Aufgrund geringen Stromverbrauchs eignen sich die Core Duo - Prozessoren auch für Subnotebooks. Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren.

15.1 Zoll Display

15 Zoll Display-Varianten sind der Standard und werden für mehr als die Hälfte aller Notebooks verwendet. Der Grund der Beliebtheit ist, dass diese Größe einigermaßen augenschonend ist und dennoch nicht allzu viel Strom verbraucht und die Geräte noch halbwegs kompakt sein können. Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.8 kg

Dieses Notebook liegt in Bezug auf sein Gewicht im Durchschnitt. Die Hälfte aller Laptops wiegt in etwa um die 2900 Gramm und ist noch halbwegs angenehm zu tragen und bietet trotzdem ausreichend Platz für notwendige Komponenten und ein relativ ergonomisches Gehäuse.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Lenovo

Lenovo ist seit dem Ankauf der IBM-Notebook-Sparte einer der grossen internationalen Hersteller hinsichtlich Marktanteile und getesteter Modelle am deutsch- und englisch-sprachigen Markt. Allerdings gelangen Lenovo-Notebooks selten in Top-Positionen bzgl. Gesamtwertung oder Preis/Leistungs-Bewertung. Auffallend gute Bewertungen gibt es bei den Beurteilungen der qualitativen Verarbeitung.

Ähnliche Laptops

Notebooks mit der selben Grafikkarte

» HP Compaq nw8240
Pentium M 780, 15.4", 2.6 kg

Notebooks mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

» Lenovo ThinkPad R61i
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron M 540
» Acer TravelMate 6592
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7300
» Toshiba Satellite L20-200
Radeon Xpress 200M, Celeron M 370
» Medion MD95724
S3G UniChrome Pro, C7-M C7-M-1200
» Maxdata Eco 4100 IE
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 740
» LG M1-3DGBG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
» LG M1-3DGAG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
» Lenovo / IBM ThinkPad R60e
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
» Cebop Sun 3500 XP
Mirage M661FX , Celeron M 360
» Cebop Sun 2500 XP
Mirage M661FX , Celeron M 360
» HP Compaq nx6310
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo T1300
» Toshiba Satellite L100-120
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400
» Samsung P50 Pro Teygun
GeForce Go 7400, Core 2 Duo T5500
» Toshiba Tecra S4
Quadro NVS 110M, Core 2 Duo T7200
» Lenovo 3000 C200
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500
» Samsung R65-T5500 Canspiro
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500
» Toshiba Satellite L100-104
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo T1300
» HP Compaq nx6325
Radeon Xpress 1100, Turion 64 X2 TL-60
» Averatec 5120HG
Extreme Graphics 2, Pentium M ULV 900
» Asus F2J
Mobility Radeon X1400, Core Duo T2300
» Toshiba Satellite Pro L20
Radeon Xpress 200M, Pentium M 750
» Asus Lamborghini VX1
GeForce Go 7400, Core Duo T2500
» Smartbook i-1500C
S3G UniChrome Pro, C7-M C7-M-1500 ULV
» Wortmann Terra Anima M 3300
GeForce Go 6100, Mobile Sempron 3100+
» Wortmann Terra Anima M 2100
S3G UniChrome Pro, Celeron M 360
» Maxdata Pro 8100 IS 58 Select
GeForce Go 6600, Pentium M 760
» Samsung R65-T2300 Carrew
GeForce Go 7400, Core Duo T2500
» LG M1-JDGAG
GeForce Go 7400, Core Duo T2400
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Lenovo / IBM Thinkpad T60p
Autor: Stefan Hinum, 25.06.2006 (Update: 15.01.2013)