Notebookcheck
 

NEC: Lifetouch 7-Zoll-Android-Tablet startet offiziell in Japan

NEC: Lifetouch 7-Zoll-Android-Tablet startet offiziell in Japan
NEC: Lifetouch 7-Zoll-Android-Tablet startet offiziell in Japan
NEC hat sein Android-2.1-Tablet Lifetouch mit 7-Zoll-Touchscreen und ARM Cortex A8 in Japan vorgestellt.

NEC nennt sein neues Android-Tablet Lifetouch mit den sehr kompakten Abmessungen von 220 x 120 x 14 Millimetern und einem Gewicht von 370 Gramm „Cloud Communicator“. Nun soll das 7-Zoll-Tablet, das mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln (WVGA) arbeitet, noch im November in Japan in den Handel kommen. Einen Preis nennt NEC aber noch nicht.

Als CPU kommt im NEC Lifetouch 7-Zoll-Android-Tablet ein ARM Cortex A8 zum Einsatz. Für den Speicher sind laut NEC lediglich 384 MByte RAM und 1 GByte ROM an Bord, da der Anwender mit dem Lifetouch primär die jeweils zur Verfügung gestellten Cloud-Services nutzt. Zur Kommunikation mit der Umwelt integriert das Lifetouch neben WLAN 802.11b/g auch Bluetooth 2.1+EDR. Eine 3G-Option gibt es laut NEC hingegen nicht.

Ansonsten gehören Anschlüsse für USB, Kopfhörer, integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon sowie ein SDHC-Kartenslot, GPS, verschiedene Sensoren und eine integrierte Webcam mit 3 Megapixeln zur Serienausstattung des NEC-Tablets Lifetouch. Als Betriebssystem ist Googles Android 2.1 dabei. Neben HD-Video-Formaten wie H.263, H.264, MPEG4 und WMV unterstützt das Lifetouch auch Musik- und Bildformate wie MP3, Ogg, WAV, WMA, GIF, JPEG und PNG.

Quelle(n)

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 11 > NEC: Lifetouch 7-Zoll-Android-Tablet startet offiziell in Japan
Autor: Ronald Tiefenthäler, 12.11.2010 (Update:  9.07.2012)