Panasonic ToughBook CF-29

Panasonic ToughBook CF-29
Panasonic ToughBook CF-29

Panasonic Werbetext für das ToughBook CF-29

Unser Toughbook CF-29 ist robust wie kein zweites und optimal für härteste Einsatzbedingungen in Industrie und im Outdoor-Bereich präpariert. Schock, Stoß, Kälte, Hitze, Staub und Feuchtigkeit stellen kein Risiko für das Toughbook dar. Der Schadensursache Nummer 1 – dem Fallenlassen – begegnet das CF-29 mit einem Tragegriff. Das 3,62 kg leichte Modell liefert beste Rechner-Performance. Die Intel Centrino Mobiltechnologie ermöglicht größere Flexibilität und mittels der beiden im Displaygehäuse integrierten Antennen optimalen WLAN- Empfang. Zusammen mit dem leistungsstarken Akku des CF-29 werden bis zu 8 Stunden Betriebszeit ermöglicht. Sein reflexionsfreies 13,3 Zoll XGA-Touchscreen ist selbst bei direkter Sonneneinstrahlung gut lesbar.

Panasonic ToughBook CF-29

Ausstattung / Datenblatt

Panasonic ToughBook CF-29Notebook: Panasonic ToughBook CF-29
Prozessor: Intel Pentium M 778
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 900 128 MB
Bildschirm: 13.3 Zoll, 4:3, 1024x768 Pixel
Gewicht: 3.6kg
Bewertung: 95% - Sehr Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 85%, Leistung: 100%, Ausstattung: 100%, Bildschirm: 100% Mobilität: 100%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Panasonic ToughBook CF-29

95% Neueste Technologie
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Bereits mehrfach hat Panasonic sein Toughbook CF-29 aktualisiert. In der neuesten Variante kommt ein stromsparender Pentium-M-Prozessor der aktuellen Centrino-Generation zum Einsatz. Plus: Extrem lange Akku-Laufzeit; Ultra-Low-Voltage-Prozessor; Leuchtstarkes Touchscreen-Display; Übersteht Stürze aus 90 cm Höhe; Einsetzbar bei Hitze und Kälte.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

sehr gut, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2006
Bewertung: Gesamt: 95% Preis: 85%
Unverwüstliches Notebook für harte Jungs
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Toughbook CF-29 präsentiert sich als echter Panzer unter den Notebooks. Stabil wie ein Tresor und für die härtesten Einsatzbedingungen im Militär-, Industrie- und Outdoor-Bereich präpariert darf das Toughbook CF-29 ruhigen Gewissens auf die nächste Fotosafari oder Gebirgstour mitgenommen werden. Schock, Stoß, Kälte, Hitze, Staub und Feuchtigkeit stellen weder ein Risiko noch ein Problem für das Toughbook dar, das man dank des integrierten Tragegriffs zudem kaum fallenlassen kann. Mit einem Gewicht von „nur“ 3,50 Kilogramm ist das Toughbook CF-29 zudem vergleichsweise leicht geraten.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): Leistung 5, Mobilität 5, Display 5, Ausstattung 5
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 31.07.2005
Bewertung: Leistung: 100% Ausstattung: 100% Bildschirm: 100% Mobilität: 100%
Der Harte und der Schöne
Quelle: d-pixx Deutsch
Ein Notebook hat für den reisenden Fotografen eine Reihe von Vorzügen: ganz abgesehen davon, dass man unterwegs E-Mails abrufen und die bevorzugten Foren besuchen kann, dient es als Speicher für die vielen digitalen Bilder, die man auf dem Bildschirm auch viel besser betrachten kann, als auf dem Monitörchen der Kamera ... Die beiden hier vorgestellten Laptops könnten unterschiedlicher nicht sein. Beide haben ihre Daseinsberechtigung und je nach persönlichen Vorlieben des Fotografen (Naturbursche mit Outdoor-Erfahrung oder Städtereisender mit Faible für angenehme Hotels) können beide Geräte begeistern.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2005

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 900: Mobiler onboard (shared Memory) Grafikchip (auf Mobile Intel 915GM Chipsatz), ohne Hardware T&L - kaum spielefähig. Für Office und andere Anwendungsprogramme ohne 3D sehr gut geeignet.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafikkarten hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem laufen.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.


778: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3": 13 Zoll ist ein häufiges, jedenfalls aber das grösste Displayformat für Subnotebooks. Der Vorteil von Subnotebooks liegt darin, dass das Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das verhältnismäßig kleine Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten ein wenig anstrengend für die Augen ist. Sehr hohe Auflösungen sind nur bedingt nutzbar. Nicht fehlsichtige Menschen sollten mit dieser Displaygröße aber zurechtkommen können.

alle aktuellen 13 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.6 kg: Dieser Laptop ist überdurchschnittlich schwer, verglichen mit dem Durchschnitt der Notebooks. Deshalb wird diese Gewichtsklasse vor allem von Desktop Replacements mit 17 Zoll Display bevölkert.


Panasonic: Die Panasonic Corporation wurde 1918 in Japan gegründet und damit einer der ältesten Elektronikkonzerne (wenn auch mit Glühbirnen-Verkauf begonnen wurde). Produkte werden unter anderem unter den Markennamen Panasonic und Technics vertrieben. Panasonic ist ein international tätiger Notebook-Hersteller, allerdings mit eher geringeren Marktanteilen und wenigen Testberichten. Mit seinen Notebooks konzentriert sich Panasonic vor allem auf die Nische der ruggedized Notebooks, die vor allem für harten Outdoor-Einsatz vorgesehen sind.

alle aktuellen Panasonic-Testberichte


95%: Diese Bewertung ist ausgezeichnet und entspricht seitens der jeweiligen Bewerter einer Kaufempfehlung. Es gibt bei den meisten Websites/Magazinen nicht viele Notebook-Modelle, die besser beurteilt werden. Allerdings verschleudern manche Autoren gute Wertungen, warum auch immer.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Panasonic Startseite

Toughbook-Übersicht

Produktpräsentation für das Panasonic ToughBook CF-29

Testberichte für Panasonic ToughBook CF-29

ToughBook CF-29
ToughBook CF-29

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator 900

Es handelt sich um einen onboard Grafikchip (auf Intel Mobile 915GM Chipsatz) mit 333 Mhz Core, 4 Pixel-Pipelines, Shared Memory und Direct X 9 Hardware Support. Der Chip ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der zweitschlechtesten Leistungsklasse 5 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann daher nur für ältere Spiele sinvoll eingesetzt werden. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es aber ohne Probleme. Der Vorteil von integrierten Grafiklösungen ist ein geringer Stromverbrauch, was längere Akkulaufzeiten ermöglicht. Speziell für Subnotebooks, wo Mobilität wichtig ist, ist das nützlich. Intel Graphics Media Accelerator 900 ist bei den integrierten Grafik-Lösungen derzeit sehr empfehlenswert. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Pentium M

Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN ist dieser Prozessor auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt (Name für das Paket). Er ist verglichen mit anderen Prozessoren sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Er ist sehr gut bei Integer (Ganzzahlen), hat jedoch leichte Schwächen bei Floating Point (Gleitzahlen) Berechnungen. Er ist auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch. 2005 war er der bei weitem häufigsten genutzte Mobilprozessor, da er sich für fast alle Anwendungen und auch Subnotebooks eignet. Weitere Infos gibt es in unserem Vergleich mobiler Prozessoren.

13.3 Zoll Display

Dieses Displayformat kann man als grosses Subnotebook-Format bezeichnen. Der Vorteil liegt darin, dass das ganze Notebook relativ klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das kleine Display hat noch den Vorteil relativ wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten etwas anstrengend für die Augen ist. Hohe Auflösungen sind schwer nutzbar. Prüfen Sie auch in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

3.6 kg

Aufgrund des hohen Gewichts sind diese Notebooks schwer zu tragen und hauptsächlich als Desktop-Replacements auf dem Schreibtisch zu verwenden. Für ein 15 Zoll-Notebook wäre dieses Gewicht zu hoch.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Panasonic

Panasonic ist ein international tätiger Notebook-Hersteller, allerdings mit eher geringeren Marktanteilen und wenigen Testberichten. Mit seinen Notebooks konzentriert sich Panasonic vor allem auf die Nische der ruggedized Notebooks, die vor allem für harten Outdoor-Einsatz vorgesehen sind. Die Bewertungen fallen dabei leicht überdurchschnittlich aus.

Ähnliche Laptops

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Asus W6
Pentium M 760, 1.8 kg
» Averatec 4155
Turion 64 MT-30, 2 kg
» Sony Vaio VGN-SZ1M
Core Duo T2300, 1.9 kg
» Benq Joybook S53
Pentium M 750, 2.1 kg
» Averatec 4265
Turion 64 MT-30, 2 kg
» Asus W6A
Pentium M 750, 1.7 kg
» Averatec 4200
Pentium M 730, 2.1 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

» Acer Aspire One D260-23797
Atom Z540, 10.1", 1.4 kg
» Asus U43F
Core i5 450M, 14.0", 2.3 kg
» Acer eMachines E525-901G1Mi
Celeron M 900, 15.6", 2.2 kg
» Hi-Grade Notino R5500
Core 2 Duo T6500, 15.4", 3.1 kg
» Sony Vaio VPCW12S1E
Atom N270, 10.1", 1.2 kg
» Asus Eee PC 900A
Atom N270, 8.9", 1 kg
» Asus Eee PC 900
Celeron M 353, 8.9", 1 kg
» Asus Eee PC 701 4G
Celeron M 630 MHz, 7.0", 1 kg
» Toshiba Satellite L40-139
Celeron M 520, 15.4", 2.7 kg
» Toshiba Satellite Pro L40
Celeron M 520, 15.4", 2.7 kg
» Samsung X1
Pentium M 753, 14.1", 1.7 kg
» Panasonic Toughbook CF-Y4
Pentium M 778, 14.1", 1.5 kg
» Maxdata Eco 4100 IE
Pentium M 740, 15.1", 3.1 kg
» Acer TravelMate 3002WTCI
Pentium M 740, 12.1", 1.4 kg
» Dell Latitude 120L
Celeron M 380, 14.1", 3 kg
» Acer TravelMate 2423WXMi
Celeron M 370, 14.1", 2.4 kg
» Acer TravelMate 2424WXMi
Celeron M 380, 14.1", 2.4 kg
» Acer Extensa 3102WXMi
Pentium M 740, 14.1", 1.9 kg
» Samsung Q1P
Pentium M 723, 7.0", 0.8 kg
» Leo Computer Delphin Talos D1200
Core 2 Duo T5600, 12.1", 2.18 kg
» Amoi T31
Celeron M 373, 10.6", 1.2 kg
» Smartbook i-2500V
Celeron M 430, 12.1", 3.1 kg
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Panasonic ToughBook CF-29 Cen
Autor: Stefan Hinum,  2.07.2006 (Update: 15.01.2013)