Panasonic Toughbook CF-T4

Panasonic Toughbook CF-T4
Panasonic Toughbook CF-T4

Panasonic Werbetext für das Toughbook CF-T4

Unser Semi-Ruggedized Toughbook CF-T4 macht mit seinem Magnesium-Gehäuse nicht nur etwas her, sondern hält auch einiges aus. Mit 1510 Gramm Gewicht fällt das CF-T4 unterwegs kaum ins Gewicht und liegt mit seinem Trageschlaufe sicher in der Hand. In dem robusten Gehäuse hat Panasonic ein 12,1 Zoll Touchscreen-Display untergebracht. 40 GB Daten sind auf der stoßgeschützten Festplatte gut aufgehoben. Mit max. 1024 MB RAM und 128 MB V-RAM bietet der elegante Silberling zudem eine starke Performance unter Microsoft Windows XP Professional. Maximale Leistungsfähigkeit garantiert die Intel Centrino Mobiltechnologie. Sie kommt der Akku-Laufzeit von bis zu 12 Stunden zugute und erlaubt mit integrierter WLAN-Funktion Mobile Computing in Reinkultur.

Panasonic Toughbook CF-T4

Ausstattung / Datenblatt

Panasonic Toughbook CF-T4Notebook: Panasonic Toughbook CF-T4
Prozessor: Intel Pentium M 753
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 900 128 MB
Bildschirm: 12.1 Zoll, 4:3, 1024x768 Pixel
Gewicht: 1.5kg
Bewertung: 76.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 85%, Leistung: - %, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: - %, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Panasonic Toughbook CF-T4

95% Klein, leicht und robust
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Ein Notebook, das gegen die Gefahren beim Einsatz im Freien gerüstet ist, wiegt meist viele Kilogramm. Beim Toughbook CF-T4 ist das anders. Es bringt gerade mal 1510 Gramm auf die Waage. Plus: Aktueller ULV-Prozessor; Schutz vor Druck und Fall; Nur 1510 Gramm schwer; Kein Lüfter notwendig. Minus: Verringerte Tastenhöhe.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

sehr gut, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2006
Bewertung: Gesamt: 95% Preis: 85%
58% Rechenpower für das Handgepäck
Quelle: Facts Deutsch
Im Test waren 17 Subnotebooks mit Bewertungen von 465 bis 753 von jeweils 800 Punkten. Das Modell ist genauso robust wie des CF-W4. Darüber hinaus kann es mit einem Touchscreen dienen. Ein optisches Laufwerk ist jedoch nur optional erhältlich.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

465 von 800 (ausreichend)
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2006
Bewertung: Gesamt: 58%

Ausländische Testberichte

Panasonic ToughBook T4 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
Sure, it's ugly, but I'll take function over form any day. As a work computer, I loved the T4. I don't do any power computing as a law student, and I won't as a lawyer. The small footprint left plenty of room on my desk for books, printouts, and a beverage. In my ideal computing world, the T4 would be my notebook for work and I'd have a beast of a desktop for multimedia and gaming at home. Packing this computer back up and sending it back to Panasonic won't be easy.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 04.04.2006

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 900: Mobiler onboard (shared Memory) Grafikchip (auf Mobile Intel 915GM Chipsatz), ohne Hardware T&L - kaum spielefähig. Für Office und andere Anwendungsprogramme ohne 3D sehr gut geeignet.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafikkarten hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem laufen.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.


753: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


12.1": Es handelt sich um ein relativ häufiges Displayformat für Subnotebooks. Es stellt die durchschnittliche Grösse für Subnotebooks dar. Netbooks dagegen haben noch kleinere Displays. Der Vorteil von Subnotebooks liegt darin, dass das Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Der kleine Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten etwas anstrengend für die Augen ist. Hohe Auflösungen sind nur bedingt nutzbar.

alle aktuellen 12 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.5 kg: Diese Subnotebook/Netbook ist deutlich leichter als der Durchschnitt aller Notebooks, und stellen eine mittlere Gewichtsklasse unter den Subnotebooks dar. 11 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Panasonic: Die Panasonic Corporation wurde 1918 in Japan gegründet und damit einer der ältesten Elektronikkonzerne (wenn auch mit Glühbirnen-Verkauf begonnen wurde). Produkte werden unter anderem unter den Markennamen Panasonic und Technics vertrieben. Panasonic ist ein international tätiger Notebook-Hersteller, allerdings mit eher geringeren Marktanteilen und wenigen Testberichten. Mit seinen Notebooks konzentriert sich Panasonic vor allem auf die Nische der ruggedized Notebooks, die vor allem für harten Outdoor-Einsatz vorgesehen sind.

alle aktuellen Panasonic-Testberichte


76.5%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Panasonic Startseite

Toughbook-Übersicht

Produktpräsentation für das Panasonic Toughbook CF-T4

Testberichte für Panasonic Toughbook CF-T4

CF-T4
CF-T4

Preisvergleich

Geizhals.at

Panasonic Toughbook CF-T4

Preistrend.de

Panasonic Toughbook CF-T4

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator 900

Es handelt sich um einen onboard Grafikchip (auf Intel Mobile 915GM Chipsatz) mit 333 Mhz Core, 4 Pixel-Pipelines, Shared Memory und Direct X 9 Hardware Support. Der Chip ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der zweitschlechtesten Leistungsklasse 5 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann daher nur für ältere Spiele sinvoll eingesetzt werden. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es aber ohne Probleme. Der Vorteil von integrierten Grafiklösungen ist ein geringer Stromverbrauch, was längere Akkulaufzeiten ermöglicht. Speziell für Subnotebooks, wo Mobilität wichtig ist, ist das nützlich. Intel Graphics Media Accelerator 900 ist bei den integrierten Grafik-Lösungen derzeit sehr empfehlenswert. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Pentium M

Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN ist dieser Prozessor auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt (Name für das Paket). Er ist verglichen mit anderen Prozessoren sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Er ist sehr gut bei Integer (Ganzzahlen), hat jedoch leichte Schwächen bei Floating Point (Gleitzahlen) Berechnungen. Er ist auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch. 2005 war er der bei weitem häufigsten genutzte Mobilprozessor, da er sich für fast alle Anwendungen und auch Subnotebooks eignet. Weitere Infos gibt es in unserem Vergleich mobiler Prozessoren.

12.1 Zoll Display

Dieses Displayformat kann man als grosses Subnotebook-Format bezeichnen. Der Vorteil liegt darin, dass das ganze Notebook relativ klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das kleine Display hat noch den Vorteil relativ wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten etwas anstrengend für die Augen ist. Hohe Auflösungen sind schwer nutzbar. Prüfen Sie auch in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.5 kg

Dieses Subnotebook gehört zu den Leichtesten überhaupt und kann hervorragend getragen werden.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung

Panasonic

Panasonic ist ein international tätiger Notebook-Hersteller, allerdings mit eher geringeren Marktanteilen und wenigen Testberichten. Mit seinen Notebooks konzentriert sich Panasonic vor allem auf die Nische der ruggedized Notebooks, die vor allem für harten Outdoor-Einsatz vorgesehen sind. Die Bewertungen fallen dabei leicht überdurchschnittlich aus.

Ähnliche Laptops

Laptops anderer Hersteller

Notebooks eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

» Acer TravelMate 3002WTCI
Pentium M 740
» Wortmann Terra Aura 1200
Pentium M 740
» HP Compaq nc4200
Pentium M 740
» Asus W5
Pentium M 740
» Asus W5667AUP
Pentium M 740
» Alienware Sentia m3200
Pentium M 760
» Acer TravelMate 3000
Pentium M 740
» Asus U5A
Pentium M 750
» LG LE1600
Pentium M 758
» MSI Megabook S260
Pentium M 740
» LG LW20
Pentium M 760
» Dell Latitude D410
Pentium M 750
» Amoi T30-15
Pentium M 758
» Asus W5A
Pentium M 740
» Acer TravelMate 3002WTMI
Pentium M 740
» Dell Latitude X1
Pentium M 733

Notebooks mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Leo Computer Delphin Talos D1200
Core 2 Duo T5600, 2.18 kg
» Smartbook i-2500V
Celeron M 430, 3.1 kg
» Samsung Q30 Plus
Pentium M 753, 1 kg
» HP Compaq tc4200
Pentium M 750, 2.1 kg

Notebooks mit der selben Grafikkarte

» Acer Aspire One D260-23797
Atom Z540, 10.1", 1.4 kg
» Asus U43F
Core i5 450M, 14.0", 2.3 kg
» Acer eMachines E525-901G1Mi
Celeron M 900, 15.6", 2.2 kg
» Hi-Grade Notino R5500
Core 2 Duo T6500, 15.4", 3.1 kg
» Sony Vaio VPCW12S1E
Atom N270, 10.1", 1.2 kg
» Asus Eee PC 900A
Atom N270, 8.9", 1 kg
» Asus Eee PC 900
Celeron M 353, 8.9", 1 kg
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Panasonic Toughbook CF-T4
Autor: Stefan Hinum,  3.07.2006 (Update: 15.01.2013)