Notebookcheck

Samsung: Galaxy S7 (edge) erhällt Update auf Android 7.1.1

Samsung Galaxy S7 edge
Nachdem bereits bekannt war, dass Samsung seine Flaggschiffmodelle auf Android 7 updaten will, wurde jetzt bekannt, dass Samsung für die Topmodelle S7 und S7 edge ein Update direkt auf Android 7.1.1 plant.

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien. Festanstellung möglich.

» Testbericht-Redakteur (Notebooks)

» Testbericht-Redakteur (Smartphones)

» News & Magazin-Redakteur

 

 

Samsung ist bekannt dafür, sich Zeit mit den Updates auf neue Android-Versionen zu lassen. Während andere Hersteller schon mit dem Roll-Out für Android 7.0 Nougat begonnen haben, lässt sich Samsung wie gewohnt Zeit. Nach dem Betaprogramm, in welchem ausgewählte Nutzer das Update auf Android 7.0 schon testen konnte, hat Samsung nun angekündigt, bei den Modellen Samsung Galaxy S7 und S7 edge Android 7.0 zu überspringen und direkt auf Android 7.1.1, welches von Google am Nikolaustag veröffentlicht wurde, zu setzen. Damit werden für die Nutzer der beiden Smartphones ein paar interessante zusätzliche Neuerungen und Features freigeschaltet. Unter anderem bringt das Update App-Shortcuts auf dem Homescreen, Unterstützung von GIF-Dateien in der Google-Tastatur und neue Emojis mit.

Google hat auch angekündigt, gleich an weiteren kleineren Updates zu arbeiten, nannte allerdings keinen Zeitraum, in welchem diese veröffentlicht werden soll. Bisher hat Samsung noch keines seiner Geräte auf das neue Android 7.0 umgestellt. Dies ist typisch für den südkoreanischen Konzern, der sich gerne Zeit lässt und auch sonst nicht besonders mitteilsam im Bezug auf Updatepläne ist.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten:
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > Samsung: Galaxy S7 (edge) erhällt Update auf Android 7.1.1
Autor: Cornelius Wolff, 10.12.2016 (Update: 10.12.2016)