Notebookcheck

Toshiba Portege Z30-C-16P

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Portege Z30-C-16P
Toshiba Portege Z30-C-16P (Portege Z30 Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR3L RAM 1600MHz
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920x1080 Pixel 166 PPI, TFT LED, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher
,  GB 
, 512GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm combo, Card Reader: SD, SDHC, SDXC supporting UHS-I, MMC
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 8260 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0, LTE (4G), HSPA+, GSM/GPRS/EDGE
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 13.9 x 316 x 227
Akku
Lithium-Polymer, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 11 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 2.0MP
Sonstiges
Lautsprecher: DTS® Studio Sound™, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.2 kg
Preis
1900 Euro

 

Bewertung: 93% - Sehr Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 90%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 90% Mobilität: 100%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Toshiba Portege Z30-C-16P

93% Edles Business-Ultrabook mit 13,3-Zoll-Display
Quelle: Notebooksbilliger Blog Deutsch
Das Portégé Z30-C-16P von Toshiba ist ein Business-Ultrabook, wie man es sich nicht besser wünschen kann. Das 13,3 Zoll große Display liefert sehr gute Farben und durch das IPS-ähnliche Panel bleibt der Bildschirminhalt aus fast jedem Blickwinkel sehr stabil. Mit 1,2 kg ist das Ultrabook auch angenehm leicht und lässt sich durch das LTE-Modul auch unterwegs lange einsetzten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.12.2016
Bewertung: Gesamt: 93% Leistung: 90% Bildschirm: 90% Mobilität: 100%

Kommentar

Modell:

Mit einem ultra-schlanken, erstklassigen Design sowie Leichtigkeit zum Reisen und voll bepackt mit Features, um überall die Arbeit erledigen zu können, bietet Toshibas Portege Z30-C-16P alles, was notwendig ist, dass Geschäftsleute unterwegs produktiv bleiben können. Das Z30-C wiegt 1,2 kg und misst 316,0 x 227,0 x 13,9 (vorne) / 17,9 (hinten) mm (W x D x H). Damit ist es kleine genug, um mit Leichtigkeit getragen zu werden. Trotz seiner Größe bleibt das Ultrabook dank eines langlebigen, jedoch leichten Gehäuse aus Magnesium-Legierung sehr robust. Die Bildschirmgröße des Z30-C ist für ein Ultrabook ziemlich groß. Es bietet einen 13,3 Zoll großen, nicht reflektierenden Full HD TFT High Brightness eDP Bildschirm mit LED-Hintergrundlicht und einem Seitenverhältnis von 16:9. Aufgrund der Bildschirmgröße ist eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln möglich, was eine Pixeldichte von 166 PPI ergibt. Das Z30-C verfügt über eine mattschwarze Tastatur in voller Größe mit Hintergrundlicht, welches ein weiches weißes Licht abgibt, sodass Tippen im Dunklen für User nicht unangenehm ist. Zudem liefert die Mechanik der Isolationstastatur ein angenehmes Tippgefühl bei einem federnden Feedback und ausgezeichnetem Hubweg. Das Clickpad unterstützt Multi-Touch-Gesten einschließlich verschiedener Scroll-, Zoom-, und Launch-Funktionen, welche allesamt konfigurierbar sind. Viele davon sind in Windows 10 bereits üblich. Als Alternative gibt es auch einen Pointing-Stick (oder, wie Toshiba ihn nennt, AccuPoint) zur Steuerung der Maus. Weiters verfügt das Z30-C über den für Unternehmen üblichen Fingerabdruckleser als zusätzliches Sicherheitsmerkmal.

Das Z30-C bietet einen Intel Core i7-6500U Prozessor der sechsten Generation, der viel Leistung in das schlanke Gerät packt. Das ermöglicht es dem Z30-C stolz neben Konkurrenten des gleichen Preisbereichs zu stehen. Moderne Spiele sind mit der integrierten Intel HD Graphics 520 im Z30-C spielbar, allerdings nur bei niedrigen Einstellungen und Auflösungen. Das ist wenig überraschend, denn das Z30-C ist nicht als Gaming-Gerät gedacht. Doch es reicht, um Gelegenheitsspieler, die gelegentlich leichtem Gaming frönen, zufriedenzustellen. Gemeinsam mit 16 GB RAM eignet sich das Z30-C für Arbeiten mit Zahlen, Web-Surfen und Alltagsaufgaben ohne große Verzögerungen. Das Z30-C glänzt bei der Schnittstellenvielfalt. Es ist mit drei USB 3.0-Ports, einem RGB-Port, einem RJ-45-Port und einem HDMI-Port, der das 1080p Signalformat unterstützt, einen SD-Kartenleser und einer Audio-Kombi-Buchse ausgestattet. Das Z30 gehört zu den wenigen Ultrabooks, die dafür ausgelegt sind, direkt mit noch nicht ganz überholter Hardware wie Projektoren und via Kabel mit dem Internet verbunden zu werden. Im Herzen des Z30-C befindet sich ein Lithium-Ionen-Polymer-Akku mit 4 Zellen, der unter Verwendung bis zu beeindruckende 11 Stunden durchhält. Das ist für ein Ultrabook ziemlich großartig. In puncto Massenspeicher ist das Z30-C mit einer 512 GB SSD ausgestattet. Aufgrund seines erstklassigen Aussehens und seiner respektablen Spezifikation ist das Toshiba Portege Z30-C-16P für alle Menschen jeder Profession eine großartige Wahl. Da es sich um ein Portege handelt, ist der Preis, wie bei Lenovo Thinkpads, etwas im höheren Bereich.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel HD Graphics 520: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Skylake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6500U: Auf der Skylake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.2 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
93%: Diese Bewertung ist ausgezeichnet und entspricht seitens der jeweiligen Bewerter einer Kaufempfehlung. Es gibt bei den meisten Websites/Magazinen nicht viele Notebook-Modelle, die besser beurteilt werden. Allerdings verschleudern manche Autoren gute Wertungen, warum auch immer.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Sony Vaio S-VJS131X0111B
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 1.05 kg
Sony Vaio S-VJS131X0211B
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.05 kg
Acer Aspire S13 S5-371-70FD
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 1.3 kg
Acer Aspire S13-S5-371T-5409
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.3 kg
Asus ZenBook UX310UA-FB097T
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 1.45 kg
Asus ZenBook UX306UA-Q52S-CB
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.4 kg
Acer Aspire S13 S5-371-32V8
HD Graphics 520, Core i3 6100U, 1.3 kg
Acer Aspire S13 S5-371-78W2
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 1.3 kg
HP Spectre 13-v050nw
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.1 kg
Lenovo IdeaPad 710S-13ISK-80SW0072CK
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 1.1 kg
Asus Zenbook UX310UA-FC255T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.45 kg
Asus Zenbook UX310UA-FC114T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.45 kg
Acer Aspire S13 S5-371T-78QF
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 1.4 kg
Asus Zenbook UX330UA-FC021T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.2 kg
HP Spectre 13-v082ng
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 1.2 kg
Acer Aspire S13 S5-371-56EZ
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.4 kg
HP Spectre 13-v007ur
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 1.1 kg
Asus ZenBook UX310UA-FC062T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.5 kg
Asus Zenbook UX310UA-GL151T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.4 kg
Asus Zenbook UX305UA-FC024T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.3 kg
Asus Zenbook UX305UA-FC005T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.3 kg
Asus ZenBook UX310UA-FC075T
HD Graphics 520, Core i3 6100U, 1.45 kg
HP Spectre 13-v001nq
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 1.1 kg
HP Envy 13-d009nl
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.4 kg
Asus Zenbook UX330UA-FC059T
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 1.2 kg
Asus Zenbook UX310UQ-GL163T
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.45 kg
HP Spectre 13-v001ng
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.2 kg
Acer Aspire V3-372-539F
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.6 kg
HP Spectre Pro 13 G1-X2F01EA
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.2 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Portege Z30-C-16P
Autor: Stefan Hinum, 29.12.2016 (Update: 29.12.2016)