Toshiba Satellite U920t-100

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satellite U920t-100Notebook: Toshiba Satellite U920t-100 (Satellite U920t Serie)
Prozessor: Intel Core i5 3317U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 4000
Bildschirm: 12.5 Zoll, 16:9, 1366x768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1.465kg
Preis: 1249 Euro
Bewertung: 72.57% - Befriedigend
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 12 Tests)
Preis: 20%, Leistung: 84%, Ausstattung: 64%, Bildschirm: 72% Mobilität: 83%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 75%, Emissionen: 88%

Testberichte für das Toshiba Satellite U920t-100

79% Test Toshiba Satellite U920t-100 Ultrabook | Notebookcheck
Ultra-Hybride. Toshiba bedient den Markt schon mit einigen spannenden Ultrabooks. Jetzt gesellt sich ein neues Modell dazu. Die Fusion aus Tablet und Ultrabook kommt mit einem 12,5-Zoll-Touchscreen und einem stromsparenden Intel Core i5-3317U Prozessor samt integrierter Intel HD Graphics 4000 Grafikkarte daher. Das Hybrid-Gerät sieht edel aus, keine Frage. Was hat es aber technisch auf dem Kasten?
Ultrabook mit Tablet-Funktion im Test
Quelle: Ultrabook Info Deutsch
Ich finde das Toshiba Satellite U920t-100 allein wegen seinem Tablet-Mechanismus enorm interessant. Toshiba schämt sich nicht, dem Ultrabook einen eher industriellen Touch zu verleihen, der etwas in die Bastler/Maker-Ecke geht. Davon abgesehen steckt in dem Ultrabook von Toshiba aktuelle und leistungsfähige Hardware.
Tablet-Mechanismus neuartig; Hardware aktuell und leistungsfähig
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.06.2013
Schiebe-Ultrabook mit Touchscreen
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Toshibas Windows-8-Converible-Konzept ist ein Slider-Mechanismus, wie wir ihn im Grunde genommen schon beim Sony Vaio Duo gesehen haben. In manchen Punkten gibt es aber entscheidende Unterschiede, die klar für das U920t sprechen. Leider vergibt Toshiba aber leichtfertig viel Potential beim Display. Genau wie Sony sieht auch Toshiba das Slider-Konzept als aktuell sinnvollste Convertible-Lösung für den Windows-8-Einsatz.
Aktuell sinnvollste Convertible-Lösung für den Windows-8-Einsatz
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 11.05.2013
80% Die Verwandlung
Quelle: Connect - 3/13 Deutsch
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 70% Mobilität: 79% Ergonomie: 79%
89% Verwandlungskünstler - Toshiba Satellite U920T-100
Quelle: SFT - 1/13 Deutsch
Plus: Elegante Optik; Gute Arbeitsgeschwindigkeit. Minus: Kleine Mängel bei der Verarbeitung; Schwache Display-Leuchtkraft.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2013
Bewertung: Gesamt: 89%

Ausländische Testberichte

40% An underwhelming hybrid, despite impressive innards
Quelle: ITP Englisch EN→DE
Hybrids are perhaps not as popular as one might think. The best-of-all-worlds selling point has been hammered somewhat by consumers' reception of Windows 8. But if v8.1 of Microsoft's OS catches on, hybrids could still see more of the market. Just not worth the money, considering it doesn’t deliver as a tablet.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.09.2013
Bewertung: Gesamt: 40% Preis: 20% Leistung: 80%
80% Toshiba Satellite U920t convertible notebook review
Quelle: APC Mag Englisch EN→DE
Toshiba’s take on the convertible tablet/ultrabook uses a very similar sliding mechanism to Sony’s Duo 11, with the screen sliding upwards and then away from the keyboard. Toshiba has packed in a few added extras that help to justify the slightly higher price here, namely a large SSD and GPS. Combined with a decent screen and excellent hinge, the U920t is a rather compelling convertible.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.04.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
50% Toshiba Satellite U920t-100
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 24.06.2013
Bewertung: Gesamt: 50%
Toshiba U920T : écran à coulisse sous Windows 8
Quelle: Erenumerique Französisch FR→DE
Positive: Good performance; pretty good battery life; very good tactile of the screen; good viewing angles. Negative: Resolution of the screen; relatively high weight (1.5 kg).
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.11.2012
Обзор Toshiba Satellite U920T: Ультрабук, Который Хочет Стать Планшетом
Quelle: Hi-Tech Mail RU→DE
Positive: Quite good display; good design. Negative: Weight and thickness.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.04.2013
Обзор ноутбука-трансформера Toshiba Satellite U920t: Its a kind of magic
Quelle: Zoom RU→DE
Positive: Compact size; light; gorilla glass touch screen. Negative: No discrete graphics solutions.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.04.2013
Test af Toshiba Satellite U920t-100
Quelle: Komputer for alle DA→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.08.2013
90% 슬라이딩 틸트형 터치 울트라북 - 도시바 새틀라이트 U920t (성능편)
Quelle: Notegear KO→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 13.12.2012
Bewertung: Gesamt: 90%

Kommentar

Modell:

Das Toshiba Satellite U920T-100 hat im Vergleich zu anderen Windows 8 Geräten ein einzigartiges Design. Statt eines 360 Grad Scharnieres, nutzt das 12.5-Zoll Convertible einen Schiebemechanismus. Das Design des schwarzen Geräts mit Touchscreen ist einfach und soll Tablet und Laptop in einem einzigen Gerät vereinen. Es kann viele Desktop-Anwendungen, wie Microsoft Office, Skype und Photoshop im Tablet-Modus ausführen. Dank sehr schnellez Intel Core i5 CPU und 4 GB Hauptspeicher reicht die Leistung für Aufgaben wie Internet-Surfen und einfache Spiele. Die Anwendungsleistung unter Windows 8 ist dank der Specs auch gut, wobei der Touchscreen die Nutzerfreundlichkeit erhöht.

Leider wiegt es jedoch 1,5 kg. Damit ist es weit schwerer als das iPad oder andere Android Tablets. Wegen des Schiebemechanismusses sind Tastatur und Touchpad verglichen mit ähnlich großen Laptops klein. Trotz des Laptop-Tablet-Hybrid-Konzeptes ist eine Bildschirmauflösung von nur 1,366 x 768 Pixeln enttäuschend. Die niedrige Auflösung ist für Multimedia-Anwendungen, z.B. Videos, nicht ideal. Insgesamt handelt es sich um einen Laptop mit guter Leistung und einzigartigem Design. Wer ein vielseitiges Windows 8 Convertible sucht, kann das U920t-100 in Betracht ziehen.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


3317U:

Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.7 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.6 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1050 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


12.5": » Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.465 kg: Diese Subnotebook/Netbook ist deutlich leichter als der Durchschnitt aller Notebooks, und stellen eine mittlere Gewichtsklasse unter den Subnotebooks dar. 11 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden 190 000 Mitarbeiter beschäftigt (2007). Toshiba ist einer der grössten internationalen Notebook-Hersteller. Für Toshiba-Modelle gibt es viele Testberichte.

alle aktuellen Toshiba-Testberichte


72.57%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Notebooks mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Lenovo ThinkPad X230-NZAEJPB
Core i5 3210M, 1.5 kg
» HP EliteBook 2570p-B8S45AW
Core i5 3360M, 1.7 kg
» Lenovo ThinkPad X230s
Core i5 3337U, 1.3 kg
» Toshiba Satellite U920t-102
Core i3 3217U, 1.5 kg
» Panasonic ToughBook CF-C2
Core i5 3427U, 1.9 kg
» Toshiba Satellite U920t-104
Core i5 3317U, 1.5 kg
» Toshiba Satellite U920t-10H
Core i5 3337U, 1.5 kg
» Lenovo ThinkPad X230-2325-79G
Core i5 3210M, 1.8 kg
» HP Elitebook 2570p-B6Q06ET
Core i5 3210M, 1.6 kg
» Toshiba Satellite U925T-S2120
Core i5 3337U, 1.5 kg
» Lenovo ThinkPad Twist S230u-33472GF
Core i7 3517U, 1.6 kg
» Dell XPS 12 PREMIUM
Core i7 3517U, 1.5 kg
» Lenovo ThinkPad Twist S230u-33473EM
Core i5 3317U, 1.6 kg
» Lenovo ThinkPad X230-NZC23HW
Core i7 3520M, 1.5 kg
» Lenovo ThinkPad Twist
Core i5 3317U, 1.5 kg
» Lenovo ThinkPad X230-NZA5NRT
Core i7 3520M, 1.5 kg
» Dell XPS 12-9Q23-5550
Core i5 3427U, 1.5 kg
» Toshiba Satellite U920T-108
Core i3 3217U, 1.5 kg
» Toshiba Satellite U925T-S2300
Core i5 3317U, 1.4 kg
» Dell XPS 12
Core i7 3667U, 1.54 kg
» HP Elitebook 2570p-B6Q10EA
Core i7 3520M, 1.63 kg
» Lenovo ThinkPad X230T
Core i5 3320M, 1.8 kg
» Dell Latitude E6230
Core i5 3320M, 1.675 kg
» Lenovo ThinkPad X230
Core i5 3320M, 1.35 kg

Notebooks mit der selben Grafikkarte

» Packard Bell EasyNote TE69
Core i3 3217U, 15.6", 2.3 kg
» Lenovo IdeaPad S500-59392348
Core i3 3217U, 15.6", 2.3 kg
» Asus Taichi 21-CW005H
Core i5 3317U, 11.6", 1.25 kg
» Acer Travelmate X313-M-6824
Core i3 3229Y, 11.6", 0.8 kg
» Fujitsu Lifebook A532-0M45A1DE
Core i5 3230M, 15.6", 2.3 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Satellite U920t-100
Autor: Stefan Hinum,  7.12.2012 (Update:  7.12.2012)