Notebookcheck

Schenker XMG8

Ausstattung / Datenblatt

Schenker XMG8Notebook: Schenker XMG8
Prozessor: Intel Core 2 Duo T6500
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 280M SLI
Bildschirm: 18.4 Zoll, 16:10, 1920x1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 5.6kg
Preis: 1600 Euro
Wird verkauft in der Region: DACH
Bewertung: 89.5% - Sehr Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 55%, Leistung: 88%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 90% Mobilität: 40%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: 40%

Testberichte für das Schenker XMG8

Ein Desktopersatz für Spieler?
Quelle: Computerbase Deutsch
Wer sich ein Schenker XMG8 zulegt, sollte primär das mit dem Gerät machen, wofür es ausgelegt ist: Spielen – und das häufig an den unterschiedlichsten Orten und per Kabel an der Steckdose. Genau dann weiß das Notebook mit der hohen Rechenleistung sowie dem großen und brauchbaren Display zu gefallen. Sämtliche aktuellen Spiele können mit dem XMG8 gebändigt werden, dasselbe gilt für HD-Filme. Auch der Texteinsatz weiß zu gefallen. Dafür muss der Käufer mit dem Geräuschpegel kämpfen.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 07.02.2010
Bewertung: Leistung: 80% Mobilität: 40% Emissionen: 40%
94% Spielernotebooks
Quelle: PC Games Hardware - 11/09 Deutsch
Plus: Sehr rechenstark. Minus: Extrem schwer; Hoher Preis.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2009
Bewertung: Gesamt: 94% Preis: 50%
85% mySN XMG8
Quelle: Gamestar Deutsch
Beim Tastaturlayout setzt mySN auf Gewohntes, sogar einen eigenen Nummern-Block besitzt das XMG8. Zusätzlich finden Sie acht Makro-Tasten am linken Rand der Tastatur, allerdings speichern die nur magere sechs Zeichen. Ansonsten gibt es kaum Extras – zu dünn für ein 2.100-Euro-Notebook. Umso reicher fallen die Fingerabdrücke aus, die am XMG8 haften bleiben, denn auf der glänzenden Oberfläche sehen Sie jeden Fleck.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 27.08.2009
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 60% Leistung: 95% Ausstattung: 70% Bildschirm: 90%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 280M SLI: Zwei GeForce GTX 280M im SLI Verbund sind etwa 0-40% schneller als eine einzelne Karte (je nach Spieleunterstützung). Die einzelnen GTX 280M basieren auf dem G92b Chip mit vollen 128 Pipelines und sind daher mit der Desktop 9800 GTX+ (GTX 250) verwandt (nicht mit der GTX 280). Durch SLI Kombination gibt es weiters das Problem von Microrucklern.

High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


T6500:

Einstiegsprozessor basierend auf den Penryn Kern. Baugleich mit dem C2D T6570 jedoch ohne Virtualisierungsfunktionen VT-x.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


18.4": 18 Zoll Displaygrösse gibt es erst seit 2008 für Desktop-Replacements. Es gibt nur wenige Notebooks, die einen größeren Display haben als 17 Zoll. Allerdings gibt es auch ein paar Laptop-Displays, die noch größer sind. Die DTR-Laptops sind schwerer zu tragen, brauchen mehr Strom, dafür sind Texte leicht lesbar und hohe Auflösungen kein Problem. DTR sind hauptsächlich für stationären Schreibtischeinsatz vorgesehen, wo Gewicht und Energiehunger egal sind.

alle aktuellen 17 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


5.6 kg: Dieser Laptop ist sehr schwer. Deshalb wird diese Gewichtsklasse vor allem von Desktop Replacements mit 19 Zoll Display bevölkert, denn selbst für 17 Zoll DTR ist das bereits zu gewichtig.


Schenker: Schenker ist ein deutscher Notebookhersteller mit Sitz in Leipzig, spezialisiert auf  frei-konfigurierbaren High End-Notebooks.


89.5%: Es gibt nicht sehr viele Modelle, die besser bewertet werden. Die meisten Beurteilungen liegen in Prozentbereichen knapp darunter. Manche Websites verschleudern gute Bewertungen, andere dagegen sind sehr streng. Em ehesten entspricht dieser Bereich einer Verbalwertung "gut".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Cyber System QX18
GeForce GTX 280M SLI, Core 2 Duo T9900

Geräte mit der selben Grafikkarte

Alienware M17x
GeForce GTX 280M SLI, Core 2 Extreme QX9300, 17.0", 5.75 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Schenker XMG U705
GeForce GTX 970M, Core i7 (Desktop) 4790, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG A705
GeForce GTX 960M, Core i7 4720HQ, 17.3", 3.1 kg
Schenker XMG A305
GeForce GTX 960M, Core i7 4710MQ, 13.3", 2.05 kg
Schenker XMG C405
GeForce GTX 965M, Core i7 4720HQ, 14.0", 1.848 kg
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, Core i7 4720HQ, 15.6", 2.53 kg
Schenker XMG U705
GeForce GTX 965M, Core i7 (Desktop) 4790K, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, Core i7 4720HQ, 17.3", 3.326 kg
Schenker XMG P505 PRO
GeForce GTX 980M, Core i7 4710HQ, 15.6", 2.724 kg
Schenker XMG P505
GeForce GTX 970M, Core i7 4870HQ, 15.6", 2.595 kg
Schenker C404
GeForce GTX 860M, Core i7 4710HQ, 14.0", 1.752 kg
Schenker XMG P504 Pro
GeForce GTX 880M, Core i7 4700MQ, 15.6", 3.3 kg
Schenker XMG P724
GeForce GTX 880M SLI, Core i7 4810MQ, 17.3", 4.318 kg
Schenker XMG P304
GeForce GTX 860M, Core i7 4810MQ, 13.3", 2.07 kg
Schenker XMG C703
GeForce GTX 765M, Core i7 4700HQ, 17.3", 2.628 kg
Schenker XMG A503
GeForce GTX 765M, Core i5 4300M, 15.6", 2.67 kg
Schenker XMG P723
GeForce GTX 765M SLI, Core i7 4800MQ, 17.3", 4.35 kg
Schenker XMG A523
GeForce GTX 765M, Core i7 4700MQ, 15.6", 2.7 kg
Schenker XMG P703
GeForce GTX 780M, Core i7 4900MQ, 17.3", 3.92 kg
Schenker XMG U702
GeForce GTX 680M SLI, Core i7 (Desktop) 3960X, 17.3", 6 kg
Schenker XMG P722 Pro
GeForce GTX 680M SLI, Core i7 3820QM, 17.3", 4.252 kg
Schenker XMG P722 Pro
GeForce GTX 680M, Core i7 3920XM, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG A522
GeForce GTX 660M, Core i7 3610QM, 15.6", 2.79 kg
Schenker XMG A722
GeForce GTX 660M, Core i7 3612QM, 17.3", 3.2 kg
Schenker XMG P702 PRO, Ivy Brigde
Radeon HD 7970M, Core i7 3920XM, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG P702 PRO
GeForce GTX 675M, Core i7 2670QM, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG P502 PRO
GeForce GTX 675M, Core i7 2670QM, 15.6", 3.22 kg
Schenker XMG P511
GeForce GTX 570M, Core i7 2760QM, 15.6", 3.36 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > mySN XMG8
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)