Intel Pentium 2129Y vs Intel Pentium 2030M

Intel Pentium 2129Y

► remove

Der Intel Pentium 2129Y ist ein besonders stromsparender ULV-Prozessor (10 Watt TDP) aus dem 1. Quartal 2013, der auf der Ivy Bridge Architektur basiert. Die mit einem "Y" am Ende der Modellbezeichnung gekennzeichnete CPU ist insbesondere für den Einsatz in Tablets und Ultrabooks vorgesehen. Die Fertigung erfolgt im Gegensatz zum Vorgänger Sandy Bridge, der noch in 32 Nanometer produziert wurde, in einem kleineren 22 Nanometer Prozess mit 3D-Transistoren. Die Taktrate liegt mit nur 1,1 GHz (kein Turbo) deutlich unter normalen ULV-Modellen mit 17 Watt TDP. 

Ivy Bridge ist ein Die Shrink der Sandy Bridge Architektur, der nur an wenigen Stellen verbessert wurde. Unter anderem werden nun PCI Express in der neuen Version 3.0 sowie DDR3(L)-1600 unterstützt. Im Vergleich zu den Modellen der Core-Serie muss der Pentium auf eine Reihe von Features wie Turbo Boost oder Hyper-Threading verzichten.

Die Performance des Pentium 2129Y liegt im Schnitt etwas oberhalb des Pentium 957, da die Pro-MHz-Leistung gegenüber dem Vorgänger Sandy Bridge verbessert wurde.

Für die Grafikausgabe zeigt sich die im Prozessor integrierte Intel HD Graphics mit 6 sogenannten Execution Units (EUs) verantwortlich. Mittels Turbo-Modus kann die Ausgangstaktrate von 350 MHz bis auf 850 MHz ansteigen.

Mit einer TDP von nur 10 Watt ist der Pentium 2129Y nochmals sparsamer als die normalen ULV-Modelle (17 Watt). Damit ist die CPU am besten für Ultrabooks oder Tablets geeignet.

Intel Pentium 2030M

► remove

Der Intel Pentium 2030M ist ein Einstiegs-Doppelkernprozessor für Notebooks welcher im 1. Quartal 2013 vorgestellt wurde. Er bietet zwei Kerne, die mit 2,5 GHz takten und auf der Ivy Bridge Architektur basieren. Im Vergleich zu den Core i3, i5 und i7 Doppelkernprozessoren, sind jedoch die meisten Features deaktiviert (weder Turbo Boost noch Hyper Threading, Trusted Execution oder AES). Die integrierte Grafikkarte basiert auf der HD Graphics 2500, wird jedoch von Intel nur HD Graphics genannt und taktet mit 650 - 1100 MHz. Ausserdem ist ein DDR3 Dual Channel Speicherkontroller in dem Prozessor integriert.

Die Performance liegt dank der verbesserten Architektur etwas oberhalb einer ähnlich getakteten Sandy Bridge CPU und übertrifft somit den 2,4 GHz schnellen Pentium B980 um knapp 10 Prozent.

Die Ivy Bridge Doppelkernprozessoren beinhalten in der angegebenen TDP von 35 Watt auch die Grafikkarte und den Speicherkontroller. Vermutlich dürfte der Pentium 2030M real aber deutlich weniger verbrauchen. Er eignet sich am besten für Notebooks ab etwa 14 Zoll.

Intel Pentium 2129YIntel Pentium 2030M
Intel PentiumIntel Pentium
Ivy BridgeIvy Bridge
: Pentium Ivy Bridge
Intel Pentium 2030M2500 MHz2 / 22 MB
Intel Pentium 2020M (compare)2400 MHz2 / 22 MB
Intel Pentium 2127U (compare)1900 MHz2 / 22 MB
Intel Pentium 2117U (compare)1800 MHz2 / 22 MB
» Intel Pentium 2129Y1100 MHz2 / 22 MB
» Intel Pentium 2030M2500 MHz2 / 22 MB
Intel Pentium 2020M (compare)2400 MHz2 / 22 MB
Intel Pentium 2127U (compare)1900 MHz2 / 22 MB
Intel Pentium 2117U (compare)1800 MHz2 / 22 MB
Intel Pentium 2129Y1100 MHz2 / 22 MB
1100 MHz2500 MHz
128 KB128 KB
512 KB512 KB
2 MB2 MB
2 / 22 / 2
10 35
22 22
105 °C90 °C
BGAFCPGA988
Virtualization VT-x, Intel 64, My WiFi, Idle States, Enhanced SpeedStep, Thermal Monitoring, Execute Disable BitHD Graphics, DDR3 Memory Controller, Enhanced Speedstep, Thermal Monitoring, Execute Disable Bit
iGPUIntel HD Graphics (Ivy Bridge) (350 - 850 MHz)Intel HD Graphics (Ivy Bridge) (650 - 1100 MHz)
$150 U.S.$134 U.S.
Intel Pentium 2129YIntel Pentium 2030M

Cinebench R15 - CPU Multi 64Bit
72 Points (2%)
Cinebench R15 - CPU Single 64Bit
39 Points (18%)
Cinebench R11.5 - CPU Multi 64Bit
0.9 Points (3%)
Cinebench R11.5 - CPU Single 64Bit
0.5 Points (23%)
Cinebench R10 - Rendering Single 32Bit
1502 Points (16%)
Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 32Bit
2860 Points (6%)
Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 64Bit
3531 Points (5%)
Cinebench R10 - Rendering Single CPUs 64Bit
1905 Points (19%)
wPrime 2.0x - 1024m *
2182.2 seconds (26%)
wPrime 2.0x - 32m *
71.5 seconds (14%)
WinRAR - Result
829 KB/s (10%)
X264 HD Benchmark 4.0 - Pass 2
5.2 fps (0%)
X264 HD Benchmark 4.0 - Pass 1
29.3 fps (11%)
TrueCrypt - Serpent Mean 100MB
0 GB/s (4%)
TrueCrypt - Twofish Mean 100MB
0.1 GB/s (2%)
TrueCrypt - AES Mean 100MB
0.1 GB/s (1%)
Super Pi mod 1.5 XS 1M *
34.6 Seconds (7%)
Super Pi mod 1.5 XS 2M *
76.3 Seconds (3%)
Super Pi Mod 1.5 XS 32M *
1721.4 Seconds (8%)
3DMark 11 - Performance Physics 1280x720
1138 points (6%)
3DMark - Ice Storm Standard Physics 1280x720
8435 Points (5%)
3DMark - Cloud Gate Standard Physics 1280x720
720 Points (2%)
3DMark - Fire Strike Physics 1920x1080
924 Points (3%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Stream
3737 Points (30%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Memory
3036 Points (28%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Floating Point
1885 Points (5%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Integer
1728 Points (5%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Total Score
2245 Points (9%)
Geekbench 3 - 32 Bit Multi-Core Score
1786 Points (6%)
Geekbench 3 - 32 Bit Single-Core Score
1008 Points (21%)

Average Benchmarks Intel Pentium 2129Y → 100%

-
-
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2019, 2018
v1.8.1a
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 18.09.2017)