Intel Core i3-390M vs Intel Core i3-330M vs Intel Core i3-380M

Intel Core i3-390M

► remove

Der Intel Core i3-390M ist ein zwei-Kern Prozessor für Notebooks und taktet maximal mit 2.67 GHz. Die automatische Übertaktung namens TurboBoost ist in der i3 Serie nicht aktiviert (Unterschied zum i5 und i7). Wie auch der 430M, unterstützt der 390M keine AES, VT-d und Trusted Execution Funktionen. Die zwei Kerne basiert auf die Nehalem (Westmere) Mikro-Architektur und können dank Hyperthreading 4 Threads gleichzeitig abarbeiten. 

Eine Besonderheit der neuen Dual-Core CPUs von Intel ist die Integration des Speichercontrollers und einer integrierten Grafikkarte (GMA HD) in das Package. Die CPU wird bereits in 32nm hergestellt, der Die für den Speichercontroller und die Grafikkarte jedoch noch in 45nm.

Dank Hyperthreading liegt die Performance des i3-390M auf dem Niveau eines 2.7 - 2.8 GHz Core 2 Duo und sollte daher für die meisten Applikationen ausreichen. 

Die integrierte Intel Graphics Media Accelerator HD (GMA HD) Grafikkarte soll nach ersten Berichten mit bis zu 500-667 MHz getaktet werden (dank Turbo Boost) und deutlich schneller werden als die alte GMA 4500MHD. Eine GeForce 9400M (ION) wird jedoch noch minimal schneller bleiben (mit besserem Treibersupport für Spiele).

Der Stromverbrauch ist mit einem TDP von 35 Watt zwar genauso hoch wie bei den T-Modellen der Core 2 Duo Serie, jedoch beinhaltet der TDP beim Core i3 auch die Grafikkarte und den Speichercontroller (beim Core 2 Duo waren diese noch im Chipsatz). Dadurch ist der Stromverbrauch des ganzen Systems wohl geringer.

Intel Core i3-330M

► remove Intel 330M

Der Intel Core i3-330M ist ein zwei-Kern Prozessor für Notebooks und taktet maximal mit 2.16 GHz. Die automatische Übertaktung namens Turbo Boost ist in der i3 Serie nicht aktiviert (Unterschied zu den Core i5). Die zwei Kerne basiert auf die Nehalem (Westmere) Mikro-Architektur und können dank Hyperthreading 4 Threads gleichzeitig abarbeiten. 

Eine Besonderheit der neuen Dual-Core CPUs von Intel ist die Integration des Speichercontrollers und einer integrierten Grafikkarte (GMA HD) in das Package. Die CPU wird bereits in 32nm hergestellt, der Die für den Speichercontroller und die Grafikkarte jedoch noch in 45nm.

Die Performance des Core i3-330M ist bei den meisten synthetischen Benchmarks oberhalb eines 2.4 GHz Core 2 Duo P8600 anzusiedeln. Besonders das verbesserte Hyperthreading kann bei den Arrandale Prozessoren deutliche Vorsprünge herausholen. Falls Hyperthreading nicht greift, ist die Performance mindestens so gut wie bei einem gleichgetakteten Core 2 Duo auf Penryn Basis.

Die 32-nm-Prozessorkerne der Westmere-Generation verarbeiten auch einige neue Befehle, die AES-Verschlüsselung beschleunigen sollen. Beim Core i3-330M wurden diese "AES New Instructions" jedoch deaktiviert.

Die integrierte Intel Graphics Media Accelerator HD (GMA HD) Grafikkarte soll nach ersten Berichten mit bis zu 500 MHz getaktet werden (ev. auch mit Turbo Boost) und deutlich schneller werden als die alte GMA 4500MHD. Eine GeForce 9400M (ION) wird jedoch noch minimal schneller bleiben (mit besserem Treibersupport für Spiele).

Der Stromverbrauch ist mit einem TDP von 35 Watt zwar genauso hoch wie bei den T-Modellen der Core 2 Duo Serie, jedoch beinhaltet der TDP beim Core i3 auch die Grafikkarte und den Speichercontroller (beim Core 2 Duo waren diese noch im Chipsatz). Dadurch ist der Stromverbrauch des ganzen Systems wohl geringer.

Intel Core i3-380M

► remove Intel 380M

Der Intel Core i3-380M ist ein zwei-Kern Prozessor für Notebooks und taktet maximal mit 2.53 GHz. Die automatische Übertaktung namens TurboBoost ist in der i3 Serie nicht aktiviert (Unterschied zum i5 und i7). Wie auch der 430M, unterstützt der 380M keine AES, VT-d und Trusted Execution Funktionen. Die zwei Kerne basiert auf die Nehalem (Westmere) Mikro-Architektur und können dank Hyperthreading 4 Threads gleichzeitig abarbeiten. 

Eine Besonderheit der neuen Dual-Core CPUs von Intel ist die Integration des Speichercontrollers und einer integrierten Grafikkarte (GMA HD) in das Package. Die CPU wird bereits in 32nm hergestellt, der Die für den Speichercontroller und die Grafikkarte jedoch noch in 45nm.

Dank Hyperthreading liegt die Performance des i3-380M auf dem Niveau eines 2.6 - 2.7 GHz Core 2 Duo und sollte daher für die meisten Applikationen ausreichen. 

Die integrierte Intel Graphics Media Accelerator HD (GMA HD) Grafikkarte soll nach ersten Berichten mit bis zu 500-667 MHz getaktet werden (dank Turbo Boost) und deutlich schneller werden als die alte GMA 4500MHD. Eine GeForce 9400M (ION) wird jedoch noch minimal schneller bleiben (mit besserem Treibersupport für Spiele).

Der Stromverbrauch ist mit einem TDP von 35 Watt zwar genauso hoch wie bei den T-Modellen der Core 2 Duo Serie, jedoch beinhaltet der TDP beim Core i3 auch die Grafikkarte und den Speichercontroller (beim Core 2 Duo waren diese noch im Chipsatz). Dadurch ist der Stromverbrauch des ganzen Systems wohl geringer.

Intel Core i3-390MIntel Core i3-330MIntel Core i3-380M
Intel Core i3Intel Core i3Intel Core i3
ArrandaleArrandaleArrandale
: Core i3 Arrandale
» Intel Core i3-390M2667 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-380M2533 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-370M2400 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-350M2260 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-330M2130 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-380UM1333 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-330UM1200 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-390M2667 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-380M2533 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-370M2400 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-350M2260 MHz2 / 43 MB
» Intel Core i3-330M2130 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-380UM1333 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-330UM1200 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-390M2667 MHz2 / 43 MB
» Intel Core i3-380M2533 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-370M2400 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-350M2260 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-330M2130 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-380UM1333 MHz2 / 43 MB
Intel Core i3-330UM1200 MHz2 / 43 MB
2667 MHz2130 MHz2533 MHz
250025002500
512 KB512 KB512 KB
3 MB3 MB3 MB
2 / 42 / 42 / 4
35 35 35
382+177 177+382 382+177
32 32 0.775 - 1 V (low frequency mode) 0.8 - 1.4 V32
81+114 mm281+114 mm281+114 mm2
90 (rPGA), 105 (BGA) °C90 (rPGA) -100 (BGA) °C105 °C
BGA1288, PGA988BGA1288, PGA988BGA1288, PGA988
Intel HD Graphics (500-667MHz)Hyper Threading, Enhanced Speedstep, integrierte GMA HD 500MHzHyper Threading, Enhanced Speedstep, integrierte GMA HD 500-667MHz,
Intel Core i3 390MIntel Core i3 330MIntel Core i3 380M

Cinebench R11.5 - CPU Multi 64Bit
100%
390M +
2.2 Points (6%)
min: 1.71     avg: 1.7     median: 1.8 (5%)     max: 1.77 Points
min: 2.07     avg: 2.1     median: 2.1 (5%)     max: 2.2 Points
Cinebench R10 - Rendering Single 32Bit
100%
390M +
2829 Points (29%)
min: 1671     avg: 2301     median: 2330 (24%)     max: 2360 Points
min: 2719     avg: 2788     median: 2808 (29%)     max: 2830 Points
Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 32Bit
100%
390M +
6405 Points (11%)
min: 5361     avg: 5513     median: 5491 (9%)     max: 6333 Points
102%
380M +
min: 6512     avg: 6558     median: 6554 (11%)     max: 6602 Points
Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 64Bit
100%
390M +
7623 Points (10%)
min: 6254     avg: 6557     median: 6552 (9%)     max: 6756 Points
102%
380M +
min: 7602     avg: 7797     median: 7810.5 (10%)     max: 7966 Points
Cinebench R10 - Rendering Single CPUs 64Bit
100%
390M +
3534 Points (33%)
min: 1932     avg: 2779     median: 2863 (27%)     max: 2931 Points
min: 3349     avg: 3434     median: 3457.5 (32%)     max: 3472 Points
wPrime 2.0x - 1024m *
100%
390M +
682 seconds (8%)
min: 477     avg: 853     median: 750 (9%)     max: 2356.66 seconds
101%
380M +
min: 620     avg: 621     median: 621 (7%)     max: 623 seconds
wPrime 2.0x - 32m *
100%
390M +
22.5 seconds (5%)
100%
330M +
min: 23     avg: 27.3     median: 23.9 (5%)     max: 63.96 seconds
101%
380M +
min: 19.7     avg: 20.1     median: 20 (4%)     max: 20.5 seconds
3DMark 06 - CPU
100%
390M +
2811 Points (19%)
min: 1906     avg: 2210     median: 2235 (15%)     max: 2280 Points
min: 2671     avg: 2697     median: 2699 (18%)     max: 2731 Points
3DMark 06 - CPU - Standard 1280x768 1280x768
100%
330M +
2204 Points (72%)
3DMark 06 - CPU - Standard 1280x720
100%
330M +
min: 2203     avg: 2205     median: 2205 (69%)     max: 2207 Points
Super Pi mod 1.5 XS 1M *
100%
390M +
17 Seconds (4%)
min: 20     avg: 21     median: 21 (5%)     max: 24 Seconds
100%
380M +
min: 14     avg: 16.5     median: 17.3 (4%)     max: 17.5 Seconds
Super Pi mod 1.5 XS 2M *
100%
390M +
40 Seconds (2%)
100%
330M +
min: 47     avg: 49.3     median: 48 (2%)     max: 69 Seconds
100%
380M +
min: 41     avg: 42.2     median: 41.8 (2%)     max: 44.3 Seconds
Super Pi Mod 1.5 XS 32M *
100%
390M +
941 Seconds (4%)
min: 1097     avg: 1158     median: 1104 (5%)     max: 1810 Seconds
100%
380M +
min: 947     avg: 954     median: 951 (4%)     max: 964.2 Seconds
SiSoft Sandra Dhrystone (MIPS)
100%
390M +
39140 MIPS (19%)
min: 25565     avg: 27250     median: 26000 (12%)     max: 31260 MIPS
31000 MIPS (15%)
SiSoft Sandra Whetstone (MFLOPS)
100%
390M +
27400 MFLOPS (21%)
min: 20210     avg: 20478     median: 20300 (16%)     max: 22700 MFLOPS
min: 26160     avg: 26285     median: 26285 (20%)     max: 26410 MFLOPS
PCMark 05 - Standard 1024x768
100%
330M +
min: 4624     avg: 5352     median: 5107 (32%)     max: 5958 Points
Windows 7 Experience Index - Processor
100%
390M +
6.8 points (87%)
min: 5.9     avg: 6.2     median: 6.2 (79%)     max: 6.2 points
100%
380M +
6.8 points (87%)
3DMark Vantage - P CPU no PhysX 1280x1024
100%
330M +
min: 5043     avg: 6073     median: 6143 (9%)     max: 6244 Points
118%
380M +
min: 7240     avg: 7262     median: 7246 (10%)     max: 7300 Points
3DMark 11 - Performance Physics 1280x720
100%
380M +
min: 2073     avg: 2338     median: 2391.5 (12%)     max: 2497 points

Average Benchmarks Intel Core i3-390M → 100%

Average Benchmarks Intel Core i3-330M → 90%

Average Benchmarks Intel Core i3-380M → 99%

-
-
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

v1.10
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 18.09.2017)