Qualcomm Snapdragon 400 APQ8028 vs Qualcomm Snapdragon S4 Plus APQ8060A

Qualcomm Snapdragon 400 APQ8028

► remove Qualcomm 400 APQ8028

Der Qualcomm Snapdragon 400 APQ8028 ist ein preiswerter ARM-SoC für Android-Tablets. Er integriert vier Cortex-A7-Kerne mit bis zu 1,6 GHz Taktfrequenz und eine Adreno 305 Grafikkarte. Ein Funkmodem ist dagegen nicht enthalten.

Sowohl die Leistung des Prozessors auch die der Grafikeinheit ist nur im Einstiegssegment angesiedelt. Gemäß der Taktrate und der ähnlichen Pro-MHz-Leistung entspricht die Performance in etwa den schnelleren Varianten von Nvidias Tegra 3 oder dem Samsung Exynos 4412. Die Adreno 305 des APQ8028 besitzt für Multimedia-Zwecke und einfache Android-Spiele ausreichende Leistungsreserven, ist jedoch nicht für anspruchsvolle 3D-Grafiken und extrem hohe Auflösungen geeignet.

Durch den Verzicht auf ein Funkmodem ist der Chip in erster Linie für den Tablet-Einsatz geeignet. Dort unterstützt der SoC die Wiedergabe von 1080p-Videos und den Anschluss von USB-2.0-Geräten. Desweiteren können Kameras mit einer Auflösung von bis zu 13 Megapixeln angebunden werden.

Der SoC wird in einem 28nm LP Prozess gefertigt und sollte eine niedrige Leistungsaufnahme besitzen, sodass auch ein Einsatz in kleineren und dünnen Tablets möglich ist.

Qualcomm Snapdragon S4 Plus APQ8060A

► remove Qualcomm S4 Plus APQ8060A

Der Qualcomm Snapdragon S4 Plus APQ8060 ist ein High-End-SoC für Smartphones und Tablets. Er besitzt einen ARM-basierten Dual-Core-Prozessor und entstammt der zweiten Generation der Snapdragon-Serie. Weiterhin integriert sind eine Adreno-225-GPU, ein LPDDR2-Speichercontroller. Im Vergleich zum MSM8260A fehlt ihm jedoch das Funkmodul für GSM, GPRS, UMTS und LTE. Produziert wird der Chip von TSMC in einem 28-Nanometer-LP-Prozess.

Im Gegensatz zum Vorgängermodell, welches noch auf ältere Scorpion-Kerne setzte, kommt im 8060A die moderne Krait-Architektur zum Einsatz. Technisch ist diese etwas fortschrittlicher als der aktuelle Cortex-A9 vieler Mitbewerber. Beiden Kernen steht ein jeweils 32 KB großer L1-Cache sowie ein gemeinsamer L2-Cache mit 1 MB Kapazität zur Verfügung. Eine hohe Taktrate von typischerweise 1,5 bis 1,7 GHz sorgt in Verbindung mit einer stark verbesserten Pro-MHz-Leistung dafür, dass die Performance noch über dem Niveau eines Quad-Core Cortex-A9 wie beispielsweise Nvidias Tegra 3 liegt. Auch die NEON-Befehlssatzerweiterung für bis zu 128 Bit breite Operanden wird unterstützt.

Die Adreno-225-Grafikeinheit (für WUXGA/1080p lt Qualcomm) ist im Wesentlichen eine schnellere Version der DirectX-9-fähigen Adreno 220 im APQ8060A. Statt mit 266 MHz taktet die GPU nun 50 Prozent höher auf 400 MHz, was zusammen mit der drastisch gesteigerten Speicherbandbreite (Dual-Channel-LPDDR2 bis 500 MHz) für einen spürbaren Leistungssprung sorgen sollte. Erste Benchmarks deuten an, dass auch die starke PowerVR SGX 543MP2 von Apples A5-SoC übertroffen wird.

Im Multimediabereich kann der 8060A dank dedizierter Decoder-Einheiten mit der Wiedergabe von 1080p-Videos bis zu einer Framerate von 30 fps glänzen, 3D-Fotos sind bis zu einer Auflösung von 20 Megapixeln möglich.

Die Leistungsaufnahme soll dank des kleineren Prozesses unterhalb des Vorgängers liegen, wobei Qualcomm keine genaueren Angaben zur verwendeten Anwendung macht. In der Praxis kann, je nach Auslastung, vermutlich mit leicht verbesserten Akkulaufzeiten gerechnet werden.

Qualcomm Snapdragon 400 APQ8028Qualcomm Snapdragon S4 Plus APQ8060A
Qualcomm SnapdragonQualcomm Snapdragon
ARMv7ARMv7
: Snapdragon ARMv7
Qualcomm Snapdragon S4 Pro APQ8064A compare1500 - 1700 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon 400 MSM8928 compare1600 MHz4 / 4
» Qualcomm Snapdragon 400 APQ80281600 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon S4 Pro MSM8960T compare1700 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon 400 8930AB compare1700 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S4 Plus APQ8060A1500 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S4 Plus MSM8960 compare1500 - 1700 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S4 Plus MSM8260A compare1700 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon 400 MSM8926 compare1200 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon 400 MSM8226 compare1200 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon 400 APQ8026 compare1200 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon S4 Plus MSM8930 compare1200 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S4 Plus MSM8230 compare1200 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S4 Plus MSM8227 compare1000 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S3 MSM8660 compare1700 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S3 MSM8260 compare1500 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S1 QSD8250 compare1000 MHz1 / 1
Qualcomm Snapdragon S4 Pro APQ8064A compare1500 - 1700 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon 400 MSM8928 compare1600 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon 400 APQ80281600 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon S4 Pro MSM8960T compare1700 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon 400 8930AB compare1700 MHz2 / 2
» Qualcomm Snapdragon S4 Plus APQ8060A1500 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S4 Plus MSM8960 compare1500 - 1700 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S4 Plus MSM8260A compare1700 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon 400 MSM8926 compare1200 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon 400 MSM8226 compare1200 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon 400 APQ8026 compare1200 MHz4 / 4
Qualcomm Snapdragon S4 Plus MSM8930 compare1200 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S4 Plus MSM8230 compare1200 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S4 Plus MSM8227 compare1000 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S3 MSM8660 compare1700 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S3 MSM8260 compare1500 MHz2 / 2
Qualcomm Snapdragon S1 QSD8250 compare1000 MHz1 / 1
1600 MHz1500 MHz
4 / 42 / 2
28 28
Adreno 305 GPU, LPDDR2/3 Memory Controller
iGPUQualcomm Adreno 305Qualcomm Adreno 225 (266 MHz)
Qualcomm Snapdragon 400 APQ8028
64 KB
1 MB

3DMark - Ice Storm Standard Physics 1280x720
8132 Points (5%)
5324 Points (3%)
3DMark - Ice Storm Extreme Physics 1920x1080
8177 Points (10%)
5422 Points (6%)
3DMark - Ice Storm Unlimited Physics 1280x720 offscreen
8880 Points (10%)
5570 Points (6%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Stream
300 Points (2%)
624 Points (5%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Memory
1334 Points (12%)
1677 Points (15%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Floating Point
2344 Points (5%)
2109 Points (4%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Integer
1369 Points (3%)
963 Points (2%)
Geekbench 2 - 32 Bit - Total Score
1596 Points (4%)
1473 Points (4%)
Geekbench 3 - 32 Bit Multi-Core Score
1489 Points (3%)
Geekbench 3 - 32 Bit Single-Core Score
435 Points (9%)
Linpack Android / IOS - Multi Thread
281 MFLOPS (10%)
182 MFLOPS (6%)
Linpack Android / IOS - Single Thread
113 MFLOPS (11%)
104 MFLOPS (10%)
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score *
43092 ms (72%)
Sunspider - 1.0 Total Score *
958 ms (11%)
Sunspider - 0.9.1 Total Score *
min: 942.2     avg: 1297     median: 997.3 (9%)     max: 1951.4 ms
Octane V2 - Total Score
1759 Points (3%)
Quadrant Standard Edition 2.0
10657 points (25%)
5015 points (12%)
AnTuTu v4 - Total Score
18926 (44%)
AndEBench - Java
400 Iter./s (12%)
AndEBench - Native
8610 Iter./s (28%)
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - CPU Tests
9698 Points (1%)

Average Benchmarks Qualcomm Snapdragon 400 APQ8028 → 100%

Average Benchmarks Qualcomm Snapdragon S4 Plus APQ8060A → 91%

-
-
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2020, 2019
v1.12
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 19.05.2020)