Intel Core i7-660LM vs Intel Core i7-620M

Intel Core i7-660LM

► remove from comparison Intel 660LM

Der Intel Core i7-660LM ist ein zwei-Kern Prozessor für kleine Notebooks und taktet dank Turbo mit 2.27 - 3.07 GHz. Das L im Namen steht für Low Voltage und daher eignet sich die CPU auch für schlanke und kleinere Notebooks. Die zwei Kerne basiert auf die Nehalem (Westmere) Mikro-Architektur und können dank Hyperthreading 4 Threads gleichzeitig abarbeiten. Der 660LM unterstützt alle Funktionen des Arrandale Kerns (Virtualisierung VT-x und VT-d, AES New Instructions, Trusted Execution, Idle States, ...).

Eine Besonderheit der neuen Dual-Core CPUs von Intel ist die Integration des Speichercontrollers und einer integrierten Grafikkarte (GMA HD) in das Package. Die CPU wird bereits in 32nm hergestellt, der Die für den Speichercontroller und die Grafikkarte jedoch noch in 45nm.

Die Performance des i7-660LM liegt dank des hohen TurboBoost im Schnitt wahrscheinlich auf dem Niveau eine Core i3-380M bzw i5-450M. Besonders bei Single-Thread Benchmarks wie SuperPi kann der 660LM dank hohem TurboBoost punkten. Daher ist der i7-660LM ein schneller Mittelklasse Dual-Core Prozessor, welcher für die meisten alle aktuellen Spiele und Applikationen genügend Rechenleistung bereitstellt (wenn der TurboBoost dank guter Kühlleistung oft wirken kann).

Die 32-nm-Prozessorkerne der Westmere-Generation verarbeiten auch einige neue Befehle, die AES-Verschlüsselung beschleunigen sollen.

Die integrierte Intel Graphics Media Accelerator HD (GMA HD) Grafikkarte wird mit 266-566 MHz getaktet werden (ev. auch mit Turbo Boost) und schneller sein als die alte GMA 4500MHD. Eine GeForce 9400M (ION) wird jedoch noch minimal schneller bleiben (mit besserem Treibersupport für Spiele).

Der Stromverbrauch ist mit einem TDP von 25 Watt zwar genauso hoch wie bei den P-Modellen der Core 2 Duo Serie, jedoch beinhaltet der TDP beim Westmere - Core i7 auch die Grafikkarte und den Speichercontroller (beim Core 2 Duo waren diese noch im Chipsatz). Dadurch ist der Stromverbrauch des ganzen Systems wohl geringer. Durch den Turbo Mode wird der TDP unter Last jedoch (öfter) ausgereizt, wodurch der Stromverbrauch höher ausfallen kann als bei ebenso spezifizierten Core 2 Duo Modellen.

Intel Core i7-620M

► remove from comparison Intel 620M

Der Intel Core i7-620M ist ein zwei-Kern Prozessor für Notebooks und taktet dank Turbo mit 2.66 - 3.33 GHz. Die zwei Kerne basiert auf die Nehalem (Westmere) Mikro-Architektur und können dank Hyperthreading 4 Threads gleichzeitig abarbeiten. 

Eine Besonderheit der neuen Dual-Core CPUs von Intel ist die Integration des Speichercontrollers und einer integrierten Grafikkarte (GMA HD) in das Package. Die CPU wird bereits in 32nm hergestellt, der Die für den Speichercontroller und die Grafikkarte jedoch noch in 45nm.

Die Performance des Core i7-620M liegt bei den meisten Benchmarks oberhalb des alten Dual-Core Spitzenreiters des Core 2 Duo X9100 / T9900. Nur der Single Core Cinebench R10 Test erzielte bei unserem Testsample geringere Ergebnisse. Bei den meisten Anwendungen kann sich der 620M sogar vor den geringer getakteten Core i7-720QM Quad Core Prozessor setzen. Nur Anwendungen die die 4 Kerne des 720QM voll auslasten, können sich vom 620M absetzen.

Die 32-nm-Prozessorkerne der Westmere-Generation verarbeiten auch einige neue Befehle, die AES-Verschlüsselung beschleunigen sollen. Anwendungen müssen diese Befehle jedoch explizit unterstützen. Die neueste Version des PCMark Vantage tut dies und konnte im Communications Suite Subtest eine deutliche Steigerung erzielen.

Die integrierte Intel Graphics Media Accelerator HD (GMA HD) Grafikkarte wird mit 500-733 MHz getaktet werden (dank Turbo Boost) und dadurch deutlich schneller werden als die alte GMA 4500MHD. Eine GeForce 9400M (ION) wird jedoch noch minimal schneller bleiben (mit besserem Treibersupport für Spiele).

Der Stromverbrauch ist mit einem TDP von 35 Watt zwar genauso hoch wie bei den T-Modellen der Core 2 Duo Serie, jedoch beinhaltet der TDP beim Core i7 auch die Grafikkarte und den Speichercontroller (beim Core 2 Duo waren diese noch im Chipsatz). Dadurch ist der Stromverbrauch des ganzen Systems wohl geringer.

Nicht verwechseln sollte man den Core i7-620M mit den deutlich langsameren Core i7-620UM (ULV Stromsparprozessor mit 1.2 - 2.26 GHz bei 18 Watt TDP) und Core i7-640LM (LV Stromsparprozessor mit 2.13 - 2.93 GHz bei 25 Watt TDP).

Intel Core i7-660LMIntel Core i7-620M
Intel Core i7Intel Core i7
ArrandaleArrandale
Serie: Core i7 Arrandale
Intel Core i7-640M compare2800 - 3460 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-620M2660 - 3333 MHz2 / 44 MB
» Intel Core i7-660LM2267 - 3067 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-640LM compare2130 - 2933 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-620LM compare2000 - 2800 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-680UM compare1467 - 2533 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-660UM compare1333 - 2400 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-640UM compare1200 - 2266 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-620UM compare1060 - 2133 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-640M compare2800 - 3460 MHz2 / 44 MB
» Intel Core i7-620M2660 - 3333 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-660LM2267 - 3067 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-640LM compare2130 - 2933 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-620LM compare2000 - 2800 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-680UM compare1467 - 2533 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-660UM compare1333 - 2400 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-640UM compare1200 - 2266 MHz2 / 44 MB
Intel Core i7-620UM compare1060 - 2133 MHz2 / 44 MB
2267 - 3067 MHz2660 - 3333 MHz
25002500
512 KB512 KB
4 MB4 MB
2 / 42 / 4
25 35
382+177 382+177
32 32
81+177 mm281+114 mm2
105 °C105 °C
BGA1288BGA1288, PGA988
Turbo Boost (2.93 GHz max), Hyper Threading, Enhanced Speedstep, integrierte GMA HD 266-566MHz, Dual-Channel DDR3-800/1066 Memory ControllerTurbo Boost, Hyper Threading, Enhanced Speedstep, integrierte GMA HD 500-733MHz, Dual Channel DDR3 memory controller
$346 U.S.$332 U.S.
Intel Core i7 660LMIntel Core i7 620M

Benchmarks

Cinebench R11.5 - Cinebench R11.5 CPU Multi 64 Bit
100%
1 620M +
min: 2.2     avg: 2.4     median: 2.4 (6%)     max: 2.53 Points
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (32bit)
100%
1 620M +
min: 3346     avg: 3504     median: 3473 (36%)     max: 4213
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Multi (32bit)
100%
1 620M +
min: 6981     avg: 7560     median: 7657 (13%)     max: 8323
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Multi (64bit)
100%
1 620M +
min: 6810     avg: 8715     median: 9046 (10%)     max: 9399 Points
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (64bit)
100%
1 620M +
min: 3440     avg: 4112     median: 4249 (37%)     max: 4422 Points
wPrime 2.10 - wPrime 2.0 1024m *
100%
1 620M +
min: 524.115     avg: 814     median: 587.9 (7%)     max: 1525.52 s
wPrime 2.10 - wPrime 2.0 32m *
100%
1 620M +
min: 16     avg: 22.4     median: 18 (4%)     max: 39.248 s
3DMark 06 - CPU - 3DMark 06 - CPU
100%
1 620M +
min: 2739     avg: 3020     median: 3044 (20%)     max: 3200 Points
Super Pi mod 1.5 XS 1M - Super Pi mod 1.5 XS 1M *
100%
1 620M +
min: 13     avg: 13.1     median: 13 (3%)     max: 13.51 s
Super Pi mod 1.5 XS 2M - Super Pi mod 1.5 XS 2M *
100%
1 620M +
min: 32     avg: 32.7     median: 32.7 (1%)     max: 34 s
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - Super Pi mod 1.5 XS 32M *
100%
1 620M +
min: 768     avg: 786     median: 784 (3%)     max: 804 s
SiSoft Sandra Dhrystone (MIPS) - SiSoft Sandra Dhrystone (MIPS)
100%
1 620M +
min: 35248     avg: 39038     median: 39280 (19%)     max: 42170 MIPS
SiSoft Sandra Whetstone (MFLOPS) - SiSoft Sandra Whetstone (MFLOPS)
100%
1 620M +
min: 26510     avg: 28839     median: 27867.5 (21%)     max: 32430 MFLOPS
PCMark 05 - PCMark 05 - Standard
100%
1 620M +
6832 Points (43%)
Windows 7 Experience Index - Win7 CPU
100%
1 620M +
min: 6.5     avg: 6.8     median: 6.9 (88%)     max: 6.9 Points
3DMark Vantage - 3DM Vant. Perf. CPU no Physx
100%
1 620M +
min: 7128     avg: 8391     median: 8645 (12%)     max: 8840 Points

Average Benchmarks Intel Core i7-620M → NAN% n=

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2020, 2019
v1.15
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 19.05.2020)