AMD Athlon Silver 3050e vs AMD 3020e vs AMD Ryzen 7 2800H

AMD Athlon Silver 3050e

► remove AMD Athlon 3050e

Der AMD Athlon Silver 3050e ist ein Mobilprozessor mit dem Codenamen Dali für schlanke Notebooks. Der SoC beinhaltet 2 Zen Kerne (Dual-Core CPU, mit SMT / Hyperthreading = 4 Threads) die von 1,2? (unverifiziert) - 2,8 GHz getaktet werden. Der TDP ist spezifiziert mit 6 Watt. Dadurch eignet sich der SoC auch für die passiv gekühlte Laptops und Tablets. Der 3050e bietet 4 MB Level 3 Cache. Offiziell gehört er zur AMD 3000 Serie, jedoch basiert der SoC noch auf die Ryzen 2000 APUs (Zen 1) und wird in 14nm gefertigt.

Die integrierte Grafikkarte heisst schlicht "AMD Radeon Graphics", bietet 3 GPU Kerne (3 CUs) und wird mit maximal 1000 MHz getaktet. Sie entspricht technisch der AMD Radeon Vega 3.

Der integrierte Speicherkontroller unterstützt maximal DDR4-2400 (Dual Channel).

Die Performance des AMD 3050e sollte leicht oberhalb des AMD 3020e (geringere Einzelkerntaktung und kein SMT) liegen. Dadurch könnte er eine vergleichbare Performance wie ein Pentium N5000 bieten und sich am beisten für einfache Aufgaben und nur leichtes Multitasking eignen.

Detaillierte Informationen über die Raven Ridge APUs finden sie in unserem Launchartikel.

AMD 3020e

► remove AMD 3020e

Der AMD 3020e ist ein Mobilprozessor mit dem Codenamen Dali für schlanke Notebooks. Der SoC beinhaltet 2 Zen Kerne (Dual-Core CPU, ohne SMT / Hyperthreading = 2 Threads) die von 1,2 - 2,6 GHz getaktet werden. Der TDP ist spezifiziert mit 6 Watt. Dadurch eignet sich der SoC auch für die passiv gekühlte Laptops und Tablets. Der 3020e bietet 4 MB Level 3 Cache. Offiziell gehört er zur AMD 3000 Serie, jedoch basiert der SoC noch auf die Ryzen 2000 APUs (Zen 1) und wird in 14nm gefertigt.

Die integrierte Grafikkarte heisst schlicht "AMD Radeon Graphics", bietet 3 GPU Kerne (3 CUs) und wird mit maximal 1000 MHz getaktet. Sie entspricht technisch der AMD Radeon Vega 3.

Der integrierte Speicherkontroller unterstützt maximal DDR4-2400 (Dual Channel).

Die Performance des AMD 3020e sollte leicht oberhalb des AMD 3015e sich einordnen, da der 3020e einen deutlich höheren Boost Takt (+300 MHz) bietet. Jedoch wird kein SMT unterstützt. Der Speicher wird jedoch ebenfalls schneller angesprochen und auch Dual-Channel wird unterstützt. Auch die integrierte GPU wird mit 1000 MHz deutlich schneller getaktet (+400 MHz). Den AMD 3015e vergleicht AMD mit dem Intel Celeron N4120 (Quad-Core Atom) wodurch sich der 3020e ebenfalls in der Klasse der Intel Celeron Einstiegsprozessoren einordnen sollte.

Detaillierte Informationen über die Raven Ridge APUs finden sie in unserem Launchartikel.

AMD Ryzen 7 2800H

► remove AMD R7 2800H

Der AMD Ryzen 7 2800H ist ein Mobilprozessor für Notebooks. Der SoC beinhaltet 4 Zen Kerne (Quad-Core CPU) welche mit 3,3 bis 3,8 GHz takten. Im Vergleich zum Ryzen 7 2700U ist der Basistakt deutlich höher (3,3 GHz versus 2,2 GHz), es wird DDR4-3200 Speicher unterstützt und der TDP ebenfalls (45 Watt versus 15 Watt). Die integrierte Grafikkarte bietet alle 11 CUs im Chip (=704 Shader) und wird AMD Radeon RX Vega 11 Mobile heissen. Die Leistung sollte durch den höheren TDP etwas oberhalb des Ryzen 7 2700U liegen, da die Turbo Taktraten dadurch wahrscheinlich im Schnitt länger gehalten werden können.

Durch den erhöhten Stromverbrauch (TDP konfigurierbar von 35 - 54 Watt), eignet sich der Ryzen 7 2800H nur für große und schwere Notebooks.

Detaillierte Informationen über die Raven Ridge APUs finden sie in unserem Launchartikel.

AMD Athlon Silver 3050eAMD 3020eAMD Ryzen 7 2800H
AMD Raven Ridge (Ryzen 2000 APU)AMD Raven Ridge (Ryzen 2000 APU)AMD Raven Ridge (Ryzen 2000 APU)
ZenZenZen
: Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) Zen
AMD Ryzen 5 2400G3.6 - 3.9 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 7 2800H3.3 - 3.8 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 7 2700U2.2 - 3.8 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 7 PRO 2700U2.2 - 3.8 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 5 2600H3.2 - 3.6 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 3 2200G3.5 - 3.7 GHz4 / 44 MB
AMD Ryzen 5 2500U2 - 3.6 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 5 PRO 2500U2 - 3.6 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 3 2300U2 - 3.4 GHz4 / 44 MB
AMD Ryzen 3 PRO 2300U2 - 3.4 GHz4 / 44 MB
AMD Ryzen 3 2200U2.5 - 3.4 GHz2 / 44 MB
AMD Ryzen 3 PRO 2200U2.5 - 3.4 GHz2 / 44 MB
AMD Ryzen Embedded R1505G2.4 - 3.3 GHz2 / 44 MB
AMD Athlon 300U2.4 - 3.3 GHz2 / 44 MB
» AMD Athlon Silver 3050e0 - 2.8 GHz2 / 44 MB
AMD 3020e1.2 - 2.6 GHz2 / 24 MB
AMD 3015e1.2 - 2.3 GHz2 / 44 MB
AMD Ryzen 5 2400G3.6 - 3.9 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 7 2800H3.3 - 3.8 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 7 2700U2.2 - 3.8 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 7 PRO 2700U2.2 - 3.8 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 5 2600H3.2 - 3.6 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 3 2200G3.5 - 3.7 GHz4 / 44 MB
AMD Ryzen 5 2500U2 - 3.6 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 5 PRO 2500U2 - 3.6 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 3 2300U2 - 3.4 GHz4 / 44 MB
AMD Ryzen 3 PRO 2300U2 - 3.4 GHz4 / 44 MB
AMD Ryzen 3 2200U2.5 - 3.4 GHz2 / 44 MB
AMD Ryzen 3 PRO 2200U2.5 - 3.4 GHz2 / 44 MB
AMD Ryzen Embedded R1505G2.4 - 3.3 GHz2 / 44 MB
AMD Athlon 300U2.4 - 3.3 GHz2 / 44 MB
AMD Athlon Silver 3050e0 - 2.8 GHz2 / 44 MB
» AMD 3020e1.2 - 2.6 GHz2 / 24 MB
AMD 3015e1.2 - 2.3 GHz2 / 44 MB
AMD Ryzen 5 2400G3.6 - 3.9 GHz4 / 84 MB
» AMD Ryzen 7 2800H3.3 - 3.8 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 7 2700U2.2 - 3.8 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 7 PRO 2700U2.2 - 3.8 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 5 2600H3.2 - 3.6 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 3 2200G3.5 - 3.7 GHz4 / 44 MB
AMD Ryzen 5 2500U2 - 3.6 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 5 PRO 2500U2 - 3.6 GHz4 / 84 MB
AMD Ryzen 3 2300U2 - 3.4 GHz4 / 44 MB
AMD Ryzen 3 PRO 2300U2 - 3.4 GHz4 / 44 MB
AMD Ryzen 3 2200U2.5 - 3.4 GHz2 / 44 MB
AMD Ryzen 3 PRO 2200U2.5 - 3.4 GHz2 / 44 MB
AMD Ryzen Embedded R1505G2.4 - 3.3 GHz2 / 44 MB
AMD Athlon 300U2.4 - 3.3 GHz2 / 44 MB
AMD Athlon Silver 3050e0 - 2.8 GHz2 / 44 MB
AMD 3020e1.2 - 2.6 GHz2 / 24 MB
AMD 3015e1.2 - 2.3 GHz2 / 44 MB
<=2800 MHz1200 - 2600 MHz3300 - 3800 MHz
192 KB192 KB384 KB
1 MB1 MB2 MB
4 MB4 MB4 MB
2 / 42 / 24 / 8
6 6 35
14 14 14
FT5FT5AM4
XFR, FMA3, SSE 4.2, AVX2, SMTXFR, FMA3, SSE 4.2, AVX2, SMTXFR, FMA3, SSE 4.2, AVX2, SMT
iGPUAMD Radeon RX Vega 3 ( - 1000 MHz)AMD Radeon RX Vega 3 ( - 1000 MHz)AMD Radeon RX Vega 11 ( - 1300 MHz)
Architecturex86x86x86
105 °C
4500

-
-
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

v1.16
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 19.05.2020)