Notebookcheck

Dell XPS 13: Neue Ubuntu basierte Developer Edition ab sofort verfügbar (Update)

Dell XPS 13: Neue Ubuntu basierte Developer Edition ab sofort verfügbar
Dell XPS 13: Neue Ubuntu basierte Developer Edition ab sofort verfügbar
[Update] Ab sofort bietet Dell sein Ultrabook XPS 13 (9350) in der aktualisierten Skylake-Variante mit Ubuntu Linux 14.04 SP1 an. Die neue Generation der XPS 13 Developer Edition ist ab sofort in Deutschland ab rund 1.380 Euro verfügbar

Dell verkauft ab sofort in Deutschland eine aktualisierte Ausführung der Ultrabook XPS 13 Developer Edition (9350) mit Intel Skylake Dualcore-Prozessoren. Dell hatte das Ultrabook XPS 13 DE mit Ubuntu 12.04 LTS für Entwickler schon im Jahr 2012 auf den Markt gebracht. Die neue Generation des XPS 13 soll auch in der nochmals überarbeiteten Modellvariante alle Vorteile eines Ubuntu-basierten Systems mit aktueller Technik aus der XPS-Reihe kombinieren.

Ursprünglich hatte Dell das Ubuntu-Ultrabook als Forschungsprojekt "Projekt Sputnik" ins Leben gerufen. In den vergangenen Jahren wurde das Ubuntu-Notebook dann stetig an die jeweils aktuelle Hard- und Software angepasst und verbessert. Mit dem neuen Modell der XPS 13 Developer Edition (9350) steht Entwicklern jetzt das Ultrabook mit besonders sparsamen Sklyake-CPUs und dem bekannten kompakten Formfaktor der XPS-13-Serie zur Verfügung.

Hier die wichtigsten technischen Details des neuen XPS 13 Developer Edition: 

  • Vorinstallierte Linux-Distribution Ubuntu 14.04 LTS
  • Intel Core i5-6200U oder Core i7-6560U Prozessoren der 6. Generation Skylake
  • Integrierte Intel Grafik
  • Arbeitsspeicher bis zu 16 GB LPDDR3
  • SSD-Festplatten-Optionen von 256 GB oder 512 GB
  • Intel Wireless-AC 8260 + Bluetooth 4.1
  • Nahezu rahmenloses 13,3-Zoll-Display, wahlweise in FHD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) ohne Touch-Bedienung oder als touchfähiges QHD+-Display (3.200 x 1.800 Pixel)

Der Startpreis für das neue Dell XPS 13 Developer Edition liegt bei knapp 1.380 Euro (UVP) inklusive Versand als Modell mit Intel Core i5-6200U Dualcore-Prozessor, Intel HD Graphics 520 IGP, 8 GB LPDDR3-Speicher (1.866 MHz), PCIe-SSD mit 256 GB und 13,3 Zoll großem Full-HD-Display (laut Dell "reflexionsarm") mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Achtung: Auf seinen Produktwebseiten nennt der Hersteller für gewerbliche Kunden Preise zuzüglich Mehrwertsteuer.

Weitere Details und Informationen zu den einzelnen Modellvarianten und Ausstattungsoptionen finden sie direkt hier bei Dell. Das Angebot an Endverbraucher finden sie hier.

[Update 11.04.2016, 17:45 Uhr] Post von Dell:

Dell bietet neben der in der Pressemitteilung vom 08.04.2016 beschrieben XPS 13 Developer Edition (9350) für gewerbliche Kunden auch eine Modellvariante für Endverbraucher an. Dieses Modell kostet ab rund 1.230 Euro zuzüglich Versand. Bis zum 13. April lässt sich über einen Gutscheincode nochmals 70 Euro sparen. Wir haben bei Dell nachgefragt, welche Unterschiede es neben dem Preisunterschied bei den beiden Modellausführungen gibt. Hier die Antwort von Dell:

"... der wichtigste Unterschied liegt im Support … das Business-Modell hat von Haus aus 1 Jahr ProSupport und Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag inbegriffen...". 

Bei dem Angebot an Endverbraucher ist 1 Jahr Abhol- und Reparatur-Hardwaresupport inklusive.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > Dell XPS 13: Neue Ubuntu basierte Developer Edition ab sofort verfügbar (Update)
Autor: Ronald Tiefenthäler, 11.04.2016 (Update: 11.04.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.