Intel Atom N2600 vs Intel Atom N2800 vs Intel Atom N2850

Intel Atom N2600

► remove

Der Intel Atom N2600 ist ein günstiger Doppelkernprozessor für Netbooks und Tablets. Er erschien am 28. Dezember 2011 nach einigen Verspätungen und bietet eine integrierte PowerVR SGX545 Grafikkarte namens Graphics Media Accelerator 3600 (mit 400MHz getaktet). Außerdem ist auch endlich eine Video Engine mit MPEG4 Part 2, VC-1, WMV9, und H.264 Hardware Dekodierung enthalten (die jedoch etwas schwächer ist als im N2800). Anscheinend fällt auch die Limitierung der Bildschirmanschlüsse weg, da es einen externen DisplayPort 1.1 oder HDMI 1.3a Anschluss geben kann.

Der Prozessorkern wurde nicht sonderlich überarbeitet und bietet daher die selbe Leistung pro MHz wie bisherige Atom Prozessoren. Dank des 32nm Prozesses ist er jedoch stromsparender. Insgesamt liegt die Prozessorleistung auf dem Niveau eines Atom N570. Dank Hyper-Threading können 4 Threads gleichzeitig bearbeitet werden.

Auch ein 64Bit Single-Channel DDR3-800/1067 Speicherkontroller ist in Cedarview integriert und unterstützt laut Intel lediglich 2 GB RAM.

Intel Atom N2800

► remove

Der Intel Atom N2800 ist ein günstiger Doppelkernprozessor für Netbooks und Tablets. Er wurde am 28. Dezember 2011 offiziell vorgestellt und bietet eine integrierte PowerVR SGX545 Grafikkarte namens Graphics Media Accelerator 3650 (mit 640 MHz). Außerdem soll auch endlich eine Video Engine mit MPEG4 Part 2, VC-1, WMV9, und H.264 Hardware Dekodierung enthalten sein. Anscheinend fällt auch die Limitierung der Bildschirmanschlüsse weg, da es einen externen DisplayPort 1.1 oder HDMI 1.3a Anschluss geben kann.

Der Prozessorkern wurde nicht sonderlich überarbeitet und bietet daher die selbe Leistung pro MHz wie bisherige Atom Prozessoren. Dank des 32nm Prozesses wird er jedoch stromsparender. Dadurch liegt die Prozessorleistung auf dem Niveau eines Atom D525.

Auch ein 64Bit Single-Channel DDR3-800/1067 Speicherkontroller für 2 SODIMMS ist in Cedarview integriert und unterstützt maximal 4 GB RAM.

Intel Atom N2850

► remove

Der Intel Atom N2850 ist ein günstiger Doppelkernprozessor für Netbooks und Tablets. Er wurde im Januar 2012 offiziell vorgestellt und bietet eine integrierte PowerVR SGX545 Grafikkarte namens Graphics Media Accelerator 3650 (mit 640 MHz). Außerdem soll auch endlich eine Video Engine mit MPEG4 Part 2, VC-1, WMV9, und H.264 Hardware Dekodierung enthalten sein. Anscheinend fällt auch die Limitierung der Bildschirmanschlüsse weg, da es einen externen DisplayPort 1.1 oder HDMI 1.3a Anschluss geben kann.

Der Prozessorkern wird anscheinend nicht sonderlich überarbeitet und sollte daher die selbe Leistung pro MHz wie bisherige Atom Prozessoren bieten. Dank des 32nm Prozesses wird er jedoch stromsparender. Dadurch sollte die Prozessorleistung leicht über dem Niveau eines Atom D525 liegen.

Auch ein 64 Bit Single-Channel DDR3-800/1067 Speicherkontroller für 2 SODIMMS soll im Cedarview integriert sein und maximal 4 GB RAM unterstützen.

Intel Atom N2600Intel Atom N2800Intel Atom N2850
Intel AtomIntel AtomIntel Atom
Cedarview-MCedarview-MCedarview-M
: Atom Cedarview-M
Intel Atom N28502000 MHz2 / 4
Intel Atom N28001860 MHz2 / 4
Intel Atom N26501733 MHz2 / 4
» Intel Atom N26001600 MHz2 / 4
Intel Atom N28502000 MHz2 / 4
» Intel Atom N28001860 MHz2 / 4
Intel Atom N26501733 MHz2 / 4
Intel Atom N26001600 MHz2 / 4
» Intel Atom N28502000 MHz2 / 4
Intel Atom N28001860 MHz2 / 4
Intel Atom N26501733 MHz2 / 4
Intel Atom N26001600 MHz2 / 4
1600 MHz1860 MHz2000 MHz
1 MB1 MB1 MB
2 / 42 / 42 / 4
3.5 6,5 6,6
32 32 32
FCBGA559
GMA 3600 (400MHz), Single Channel Memory Controller (2GB DDR3)
iGPUIntel Graphics Media Accelerator (GMA) 3600 (400 MHz)Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 3650 (640 MHz)Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 3650 (640 MHz)
$47 U.S.$47 U.S.
Intel Atom N2600Intel Atom N2800

Cinebench R10 - Rendering Single 32Bit
min: 531     avg: 540     median: 541 (6%)     max: 547 Points
648 Points (7%)
Cinebench R10 - Rendering Multiple CPUs 32Bit
min: 1434     avg: 1513     median: 1527.5 (3%)     max: 1562 Points
1829 Points (3%)
wPrime 2.0x - 1024m *
2064 seconds (24%)
1719 seconds (20%)
wPrime 2.0x - 32m *
66 seconds (13%)
54.3 seconds (11%)
WinRAR - Result
625 KB/s (7%)
X264 HD Benchmark 4.0 - Pass 2
9.9 fps (6%)
3.7 fps (2%)
X264 HD Benchmark 4.0 - Pass 1
9.8 fps (3%)
19.7 fps (7%)
TrueCrypt - Serpent Mean 100MB
0 GB/s (2%)
TrueCrypt - Twofish Mean 100MB
0.1 GB/s (2%)
TrueCrypt - AES Mean 100MB
0.1 GB/s (0%)
3DMark 06 - CPU
min: 795     avg: 812     median: 812 (5%)     max: 829 Points
965 Points (6%)
Super Pi mod 1.5 XS 1M *
92 Seconds (20%)
79.1 Seconds (17%)
Super Pi mod 1.5 XS 2M *
204 Seconds (9%)
175 Seconds (7%)
Super Pi Mod 1.5 XS 32M *
4541 Seconds (20%)
3884 Seconds (17%)
SiSoft Sandra Dhrystone (MIPS)
8139 MIPS (4%)
SiSoft Sandra Whetstone (MFLOPS)
6745 MFLOPS (5%)
PCMark 05 - Standard 1024x768
1631 Points (10%)
2250 Points (14%)
Windows 7 Experience Index - Processor
3.3 points (42%)
3.3 points (42%)
3DMark Vantage - P CPU no PhysX 1280x1024
-1 Points (-0%)
3DMark 11 - Performance Physics 1280x720
-1 points (-0%)

Average Benchmarks Intel Atom N2600 → 100%

Average Benchmarks Intel Atom N2800 → 109%

-
-
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

v1.11
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 18.09.2017)