Notebookcheck Logo

Intel Pentium Gold 6405U vs Intel Celeron 5205U

Intel Pentium Gold 6405U

► remove from comparison Intel Pentium Gold 6405U

Der Intel Pentium Gold 6405U ist ein sparsamer Dual-Core-SoC der Comet-Lake-Architektur welche im Oktober 2019 vorgestellt wurde. Im Vergleich zu Kaby Lake und Whiskey Lake gibt es bei Comet Lake anscheinend keine Unterschiede ausser den zwei zusätzlichen Kernen im Topmodell Core i7-10710U. Der Prozessor wird weiterhin im reifen 14nm Prozess (14nm++ wie Whiskey Lake) hergestellt. Die Prozessorkerne takten mit fixen 2,4 GHz (kein Turbo) und bieten 4 Threads (HyperThreading) die gleichzeitig abgearbeitet werden können. Im Vergleich zu den stärkeren Core i3, i5 und i7-Varianten bietet der Pentium keinen SSE (2) Support.

Mehr Informationen über die Comet Lake Architektur und die verfügbaren Prozessoren finden Sie auf unserer Themenseite über Comet Lake.

Die integrierte Grafikkarte hört laut Intel auf den Namen Intel UHD Graphics, ist jedoch eine alte Intel UHD Graphics 610. Sie wird im Pentium 6405U mit 300 - 950 MHz getaktet und reicht nur für sehr anspruchsvolle Spiele. Weiters bietet die CPU noch einen integrierten LPDDR3-2133/DDR4-2400 Dual-Channel-Speichercontroller sowie VP9- und H.265-Videode- und -encoder.

Performance

Die Leitung des Pentium Gold 6405U ist in der Einstiegsklasse von Notebook-Prozessoren in 2019 angesiedelt. Durch den fehlenden Turbo und nur 2 Kerne kann die CPU weder bei Einzelkern- als auch Multikernaufgaben punkten. Daher eignet sich der Prozessor nur für anspruchslose Aufgaben wie Surfen mit wenigen Tabs und Office-Tätigkeiten.

Per cTDP-down kann der Stromverbrauch und die Leistung vom Notebookhersteller von 15 auf 12,5 Watt eingestellt werden. Der Prozessor läuft dann jedoch nur noch mit 800 MHz und deutlich reduzierter Leistung. Auch mit 15 Watt eignet sich der Prozessor jedoch für dünne und leichte Notebooks.

Intel Celeron 5205U

► remove from comparison Intel Celeron 5205U

Der Intel Celeron 5205U ist ein sparsamer Dual-Core-SoC der Comet-Lake-Architektur welche im Oktober 2019 vorgestellt wurde. Im Vergleich zu Kaby Lake und Whiskey Lake gibt es bei Comet Lake anscheinend keine Unterschiede ausser den zwei zusätzlichen Kernen im Topmodell Core i7-10710U. Der Prozessor wird weiterhin im reifen 14nm Prozess (14nm++ wie Whiskey Lake) hergestellt. Die Prozessorkerne takten mit fixen 1,9 GHz (kein Turbo) und bieten auch nur 2 Threads (kein HyperThreading). Im Vergleich zu den stärkeren Core i3, i5 und i7-Varianten bietet der Celeron keinen SSE (2) Support.

Mehr Informationen über die Comet Lake Architektur und die verfügbaren Prozessoren finden Sie auf unserer Themenseite über Comet Lake.

Die integrierte Grafikkarte hört laut Intel auf den Namen Intel UHD Graphics, ist jedoch eine alte Intel UHD Graphics 610. Sie wird im Celeron 5205U mit 300 - 900 MHz getaktet und reicht nur für sehr anspruchsvolle Spiele. Weiters bietet die CPU noch einen integrierten DDR4-2666 / LPDDR4x 2933 / LPDDR3-2133 Dual-Channel-Speichercontroller sowie VP9- und H.265-Videode- und -encoder.

Performance

Die Leitung des Celeron 5205U ist in der untersten Einstiegsklasse von Notebook-Prozessoren in 2019 angesiedelt. Durch den fehlenden Turbo und nur 2 Kerne kann die CPU weder bei Einzelkern- als auch Multikernaufgaben punkten. Daher eignet sich der Prozessor nur für anspruchslose Aufgaben wie Surfen mit wenigen Tabs und Office-Tätigkeiten.

Per cTDP-down kann der Stromverbrauch und die Leistung vom Notebookhersteller von 15 auf 12,5 Watt eingestellt werden. Der Prozessor läuft dann jedoch nur noch mit 800 MHz und deutlich reduzierter Leistung. Auch mit 15 Watt eignet sich der Prozessor jedoch für dünne und leichte Notebooks.

ModelIntel Pentium Gold 6405UIntel Celeron 5205U
SeriesIntel Comet LakeIntel Comet Lake
CodenameComet Lake-UComet Lake-U
Serie: Comet Lake Comet Lake-U
Intel Core i7-10810U compare1.1 - 4.9 GHz6 / 1212 MB
Intel Core i7-10710U compare1.1 - 4.7 GHz6 / 1212 MB
Intel Core i7-10610U compare1.8 - 4.9 GHz4 / 88 MB
Intel Core i7-10510U compare1.8 - 4.9 GHz4 / 88 MB
Intel Core i5-10310U compare1.7 - 4.4 GHz4 / 86 MB
Intel Core i5-10210U compare1.6 - 4.2 GHz4 / 86 MB
Intel Core i3-10110U compare2.1 - 4.1 GHz2 / 44 MB
» Intel Pentium Gold 6405U2.4 GHz2 / 42 MB
Intel Celeron 5205U1.9 GHz2 / 22 MB
Intel Core i7-10810U compare1.1 - 4.9 GHz6 / 1212 MB
Intel Core i7-10710U compare1.1 - 4.7 GHz6 / 1212 MB
Intel Core i7-10610U compare1.8 - 4.9 GHz4 / 88 MB
Intel Core i7-10510U compare1.8 - 4.9 GHz4 / 88 MB
Intel Core i5-10310U compare1.7 - 4.4 GHz4 / 86 MB
Intel Core i5-10210U compare1.6 - 4.2 GHz4 / 86 MB
Intel Core i3-10110U compare2.1 - 4.1 GHz2 / 44 MB
Intel Pentium Gold 6405U2.4 GHz2 / 42 MB
» Intel Celeron 5205U1.9 GHz2 / 22 MB
Clock2400 MHz1900 MHz
L1 Cache256 KB256 KB
L2 Cache1 MB1 MB
L3 Cache2 MB2 MB
Cores / Threads2 / 42 / 2
TDP15 Watt15 Watt
Technology14 nm14 nm
max. Temp.100 °C100 °C
SocketFCBGA1528FCBGA1528
FeaturesDual-Channel DDR4 Memory Controller, HyperThreading, AVX2, Quick Sync, Virtualization, AES-NIDual-Channel DDR4 Memory Controller, HyperThreading, AVX2, Quick Sync, Virtualization, AES-NI
iGPUIntel UHD Graphics 610 (300 - 900 MHz)Intel UHD Graphics 610 (300 - 900 MHz)
Architecturex86x86
$161 U.S.$107 U.S.
Announced
ManufacturerIntel Comet Lake Pentium Gold 6405UIntel Comet Lake Celeron 5205U

Benchmarks

Geekbench 5.4 - Geekbench 5.1 - 5.4 64 Bit Single-Core
595 Points (29%)
480 Points (24%)
Geekbench 5.4 - Geekbench 5.1 - 5.4 64 Bit Multi-Core
1320 Points (5%)
912 Points (3%)

Average Benchmarks Intel Pentium Gold 6405U → 100% n=2

Average Benchmarks Intel Celeron 5205U → 75% n=2

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2022, 2021
v1.17
log 06. 00:49:50

#0 checking url part for id 11528 +0s ... 0s

#1 checking url part for id 11526 +0s ... 0s

#2 not redirecting to Ajax server +0s ... 0s

#3 did not recreate cache, as it is less than 5 days old! Created at Sat, 02 Jul 2022 13:13:02 +0200 +0s ... 0s

#4 linkCache_getLink no uid found +0.006s ... 0.006s

#5 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0.001s ... 0.007s

#6 linkCache_getLink no uid found +0.002s ... 0.009s

#7 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.009s

#8 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.009s

#9 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.009s

#10 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.009s

#11 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.009s

#12 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.009s

#13 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.009s

#14 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.009s

#15 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.009s

#16 composed specs +0s ... 0.009s

#17 did output specs +0s ... 0.009s

#18 getting avg benchmarks for device 11528 +0s ... 0.009s

#19 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.01s

#20 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.01s

#21 got single benchmarks 11528 +0.005s ... 0.015s

#22 getting avg benchmarks for device 11526 +0s ... 0.015s

#23 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.015s

#24 got single benchmarks 11526 +0.005s ... 0.02s

#25 got avg benchmarks for devices +0s ... 0.02s

#26 linkCache_getLink no uid found +0s ... 0.02s

#27 linkCache_getLink no uid found +0s ... 0.02s

#28 linkCache_getLink no uid found +0s ... 0.021s

#29 linkCache_getLink no uid found +0s ... 0.021s

#30 min, max, avg, median took s +0s ... 0.021s

#31 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.021s

#32 return log +0.004s ... 0.025s

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 19.05.2020)