Notebookcheck

Samsung präsentiert das Galaxy S20, S20+ & S20 Ultra

Die Galaxy S-Familie hat mehr zu bieten als jemals zuvor. (Bild: Samsung)
Die Galaxy S-Familie hat mehr zu bieten als jemals zuvor. (Bild: Samsung)
(Update: Hands-on-Bilder) Nach gefühlt hunderten Leaks ist es endlich soweit: Die neuen Galaxy-Flaggschiffe in Form vom Galaxy S20, vom S20+ und vom S20 Ultra sind da. Die Ausstattung ist wie erwartet Top, der Fokus liegt eindeutig auf den (vielen) Kameras der Geräte.

120 Hz, 16 GB RAM & ordentlich Power

Die Samsung Galaxy S20-Familie kommt mit einem 120 Hz schnellen Display in Größen zwischen 6,2 und 6,9 Zoll, einer Auflösung von 3.200 x 1.440 Pixel und Unterstützung für HDR10+. Allerdings ist der Bildschirm standardmäßig auf 60 Hz eingestellt, denn die volle Geschwindigkeit steht nur bei einer auf Full HD reduzierten Auflösung zur Verfügung.

Je nach Modell erhält man entweder 8, 12 oder 16 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher. Dazu kommt ein Flash-Speicher mit einer Kapazität von wahlweise 128 oder 512 GB sowie ein MicroSD-Slot zur Erweiterung des Speichers. Zum Prozessor äußert sich das Datenblatt nicht, man darf allerdings in Europa von einem Exynos 990 ausgehen.

Die Galaxy S20-Familie ist wasserdicht, wie man es von einem Flaggschiff-Smartphone aus dem Jahr 2020 auch erwarten würde.
Die Galaxy S20-Familie ist wasserdicht, wie man es von einem Flaggschiff-Smartphone aus dem Jahr 2020 auch erwarten würde.

Alle Kameras, die man sich je wünschen würde

Ob 108 Megapixel oder 100-fach-Zoom – die Galaxy S20-Familie bietet mehr Kameras als je zuvor. Wobei Samsung beim Galaxy S20 bei drei rückseitigen Kameras bleibt – jeweils 12 MP für die Weitwinkel- und Standard-Kamera, die Tele-Kamera erhält einen Sensor mit einer Auflösung von 64 MP. Der Bildwinkel der Tele-Kamera wird aber mit auffällig weitwinkligen 76 Grad angegeben – ein Tippfehler oder der Hinweis auf den Einsatz von digitalem Zoom?

Beim S20+ kommt eine ToF-Kamera hinzu. Für eingefleischte Smartphone-Fotografen bietet sich das Galaxy S20 Ultra an, das eine 108-Megapixel-Hauptkamera mit einem 12 MP Nachtmodus sowie mit einer 48-MP-Zoom-Kamera ausgestattet ist. Letztere erlaubt einen zehnfachen optischen Zoom, der beworbene 100-fache Zoom ist nur in Kombination mit einem zehnfachen digitalen Zoom möglich. Beim Galaxy S20 und S20+ verspricht Samsung einen 30-fachen Zoom, wobei hier wohl einfach die Tele-Kamera mit einem zehnfachen Digitalzoom kombiniert werden dürfte. 

Auch in Sachen Videoaufnahmen tut sich einiges: Samsung verspricht 8K-Aufnahmen, die direkt auf einen Samsung 8K QLED-TV gestreamt werden können. Während der Aufnahme von 4K-Videos können Fotos mit einer Auflösung von 33 MP aufgenommen werden, über Single Take sind sogar die Videoaufnahme mit mehreren Kameras zur gleichen Zeit oder der nahtlose Wechsel von der rückseitigen Kamera zur Frontkamera möglich. Die Videostabilisierung soll durch eine KI weiter verbessert worden sein. 

Der 100-fach-"Space Zoom" soll auch weit entfernte Objekte nah heranholen.
Der 100-fach-"Space Zoom" soll auch weit entfernte Objekte nah heranholen.
Der verbesserte Nachtmodus hat laut Samsung auch bei fortgeschrittener Dunkelheit keine Probleme.
Der verbesserte Nachtmodus hat laut Samsung auch bei fortgeschrittener Dunkelheit keine Probleme.

Selfies mit bis zu 40 MP

Auch bei der Frontkamera führt das Galaxy S20 Ultra die Familie an: Das Gerät kommt mit einem 40 MP Sensor, während sich die beiden günstigeren Geräte mit 10 Megapixeln zufrieden geben müssen. Alle Frontkameras teilen sich aber ein f/2.2-Objektiv mit einem Bildwinkel von 80 Grad. 

Viel Ausdauer & schnelle Ladegeräte

Das Galaxy S20 & S20+ kommt mit einem 25 Watt Ladegerät, während das Topmodell sogar mit bis zu 45 Watt geladen werden kann – das schnellere Netzteil liegt jedoch nicht der Packung bei, das wird von Samsung separat verkauft. Beim Akku setzt Samsung auf eine 4.000 mAh fassende Batterie beim Galaxy S20, beim S20+ und beim S20 Ultra sind es 4.500 respektive 5.000 mAh.

Preise & Verfügbarkeit

Durch unterschiedliche Speicher-Ausstattungen und Versionen mit 4G und 5G gibt es diesmal insgesamt sieben verschiedene Modelle. Die Preise starten bei 899 Euro für das Galaxy S20 mit 4G und 128 GB Massenspeicher, für das Galaxy S20 Ultra mit 5G und 512 GB Flash-Speicher am obersten Ende der Familie werden dann gleich 1.549 Euro fällig.

Die Geräte sind allesamt ab dem 13. März im Samsung Online Shop sowie im deutschen Handel erhältlich, wer bis zum 8. März bestellt und sich anschließend in der Samsung Members App registriert erhält die Galaxy Buds+ kostenlos dazu. Alle technischen Daten gibt es hier zu finden. Alle Preise sind in dieser Tabelle aufgeschlüsselt: 

Update 21:45 Uhr: Hands-on-Bilder

Anbei einige Bilder der Geräte von einem Launch-Event.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Samsung präsentiert das Galaxy S20, S20+ & S20 Ultra
Autor: Hannes Brecher, 11.02.2020 (Update: 11.02.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.