Intel Celeron Dual-Core T3500 vs Intel Celeron Dual-Core T3300

Intel Celeron Dual-Core T3500

► remove from comparison Intel T3500

Der Intel Celeron Dual-Core T3500 ist ein Einstiegs-Doppelkern-Prozessor für Notebooks. Er basiert auf einen eingeschränkten Penryn Kern und ist daher ein Pentium Dual-Core T4300 mit fehlenden Stromsparmechanismen. Dadurch sollte die Akkulaufzeit eines Celeron T3500 im Vergleich zu einem Pentium T4300 nochmals geringer ausfallen (nur die Penryn Core 2 Duo Modelle beherrschen alle Stromsparmechanismen).

Die Performance der mit 2.1 GHz getakteten Zweikern-CPU ist im Einstiegssegment angeordnet und sollte dem T4300 entsprechen. Anspruchsvolle Anwendungen und Spiele (wie z.B. GTA4) werden jedoch mit dem T3500 deutlich limitiert. Für anspruchslose Anwender, sollte die Leistung jedoch ausreichen.

 

Intel Celeron Dual-Core T3300

► remove from comparison Intel T3300

Der Intel Celeron Dual-Core T3300 ist ein Einstiegs-Doppelkern-Prozessor für Notebooks. Er basiert auf einen eingeschränkten Penryn Kern und ist daher ein Pentium Dual-Core T4200 mit fehlenden Stromsparmechanismen. Dadurch sollte die Akkulaufzeit eines Celeron T3300 im Vergleich zu einem Pentium T4200 nochmals geringer ausfallen (nur die Penryn Core 2 Duo Modelle beherrschen alle Stromsparmechanismen).

Die Performance der mit 2.0 GHz getakteten Zweikern-CPU ist im Einstiegssegment angeordnet auf Höhe eines Turion II M520. Anspruchsvolle Anwendungen und Spiele (wie z.B. GTA4) werden jedoch mit dem T3300 deutlich limitiert. Für anspruchslose Anwender, sollte die Leistung jedoch ausreichen.

Der Celeron Dual-Core T3300 wird in einem 478-Pin FCPGA Package geliefert und passt in den Socket P.

 

Intel Celeron Dual-Core T3500Intel Celeron Dual-Core T3300
Intel Celeron Dual-CoreIntel Celeron Dual-Core
PenrynPenryn
Serie: Celeron Dual-Core Penryn
» Intel Celeron Dual-Core T35002100 MHz2 / 2
Intel Celeron Dual-Core T33002000 MHz2 / 2
Intel Celeron Dual-Core T3100 compare1900 MHz2 / 2
Intel Celeron Dual-Core SU2300 compare1200 MHz2 / 2
Intel Celeron Dual-Core T35002100 MHz2 / 2
» Intel Celeron Dual-Core T33002000 MHz2 / 2
Intel Celeron Dual-Core T3100 compare1900 MHz2 / 2
Intel Celeron Dual-Core SU2300 compare1200 MHz2 / 2
2100 MHz2000 MHz
800800
128 KB128 KB
1 MB1 MB
2 / 22 / 2
35 35
410
45 45
107 mm2
Socket P PGA478Socket P 478
SSE4.1, EM64T, Execute Disable BitSSE4.1, EM64T, Execute Disable Bit
$80 U.S.
Intel Celeron Dual-Core T3500

Benchmarks

Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Single (32bit)
2063 (21%)
2063 (21%)
Cinebench R10 - Cinebench R10 Rend. Multi (32bit)
4098 (7%)
4098 (7%)
wPrime 2.10 - wPrime 2.0 1024m *
1229 s (15%)
1229 s (15%)
wPrime 2.10 - wPrime 2.0 32m *
38.5 s (8%)
38.5 s (8%)
3DMark 06 - CPU - 3DMark 06 - CPU
1760 Points (12%)
1760 Points (12%)
Super Pi mod 1.5 XS 1M - Super Pi mod 1.5 XS 1M *
27.3 s (6%)
28.6 s (6%)
Super Pi mod 1.5 XS 2M - Super Pi mod 1.5 XS 2M *
68.1 s (3%)
68.1 s (3%)
SiSoft Sandra Dhrystone (MIPS) - SiSoft Sandra Dhrystone (MIPS)
18000 MIPS (9%)
18000 MIPS (9%)
SiSoft Sandra Whetstone (MFLOPS) - SiSoft Sandra Whetstone (MFLOPS)
15450 MFLOPS (12%)
15450 MFLOPS (12%)

Average Benchmarks Intel Celeron Dual-Core T3500 → 100% n=9

Average Benchmarks Intel Celeron Dual-Core T3300 → 100% n=9

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2020, 2019
v1.15
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 19.05.2020)