Deutsch Deutsch | English English | Polski Polski | Italiano Italiano
Toshiba Print
Written by Stefan Hinum   
Wednesday, 09 February 2005
aktuelle Testberichte über Notebooks / Laptops (Mobile Computing Hardware) des Herstellers Toshiba durch Infoseiten des Jahres 2005

Tests aus dem Jahr 2004 von Toshiba gibt es hier

Satellite

Modell: Satellite A50-532
Quelle: PC Welt
Titel: Das Toshiba Satellite A50-532 kostet rund 1200 Euro - der Preis geht für ein Centrino-Notebook durchaus in Ordnung. Die Testergebnisse des Satellite A50-532 waren wie die Verarbeitung des Gehäuses: solide.
Kommentar: 1 Seite kurzer Testbericht mit tabellarisch dargestelltem Geräteaufbau und Testwerten; eine grafisch aufbereitete Bewertung ist vorhanden;
Teilbewertung: Preis/Leistung Note 2.6, Qualität Note 3
Datum: Jänner 2005
 

Modell: Satellite A80-116 

Quelle: Chip Online (Startseite)
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Bewertung: Gesamtwertung 59 von 100, Preis/Leistung gut
Datum: Juni 2005
 

Modell: Satellite A80-116 

Quelle: PC Praxis (Startseite)
Fazit: Sehr schlichtes Gerät ohne Besonderheiten
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Bewertung: Gesamtwertungsnote 3.4, Preis/Leistung befriedigend
Datum: Juni 2005
 
Modell: Satellite A80-121
Quelle: PC Welt
Titel: Das Notebook bietet einen günstigen Einstieg in Intels Sonoma-Plattform: Die neue Centrino-Generation bringt aber gegenüber dem Vorgänger kaum Vorteile bei Tempo und Akkulaufzeit.
Kommentar: 1 Seite kurzer Testbericht mit jeweils einer Tabelle für Geräteaufbau, Testwerte und Notenbeurteilung;
Gesamtwertung: Note 3.1
Teilbewertung: Preis/Leistung Note 3.3
Datum: April 2005
 

Modell: Satellite A80-121 

Quelle: PC Praxis (Startseite)
Fazit: Office-Notebook, das Schwächen bei der Grafikleistung hat
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Bewertung: Gesamtwertungsnote 3.4, Preis/Leistung befriedigend
Datum: März 2005
 

Modell: Satellite A80-121 

Quelle: Notebook (nouh.de Startseite)
Fazit: Plus: Aktuelle Centrino-Technik; DVD-Brenner eingebaut; Gute Sound-Eigenschaften. Minus: Zu kurze Akku-Laufzeiten; Lauter Lüfter
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Bewertung: Gesamtwertungsnote befriedigend, Preis/Leistung gut
Datum: April 2005
 
Modell: Satellite A80 - 142
Fazittext: Das Toshiba Satellite A80 gehört zu den leistungsfähigsten Notebooks, die man um diesen Preis derzeit bekommt. Es ist durchaus auch als Spielenotebook vorgesehen und dafür auch geeignet. Die Verarbeitung ist solide und bietet wie auch bei Teilen der Konkurrenz nur kleinere Kritikpunkte. Obendrein ist es eines der leichteren Modelle. Der Display überzeugt nicht so recht, doch alles in allem ist das A80 seine 1199 Euro durchaus wert.
Kommentar: 1 Seite eigener Kurztest im Kaufhaus mit Schwerpunkt auf Ausstattung und Verarbeitung und vielen Bildern;
Teilwertung: Leistung gut, Verarbeitung gut
Datum: Juli 2005
 
Modell: Satellite A80-154
Quelle: Stiftung Warentest (Startseite)
Fazit: Durchweg gute Rechenleistung, auch für 3D-Actionspiele. Sehr gute Hardwareausstattung, guter Bildschirm mit hoher Auflösung. Kurze Akkulaufzeit.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertungsnote: 2.8
Datum: November 2005
 
Modell: Satellite L10-104
Quelle: Connect (Startseite)
Fazit: Das Satellite L10 zählt zu den leichteren Vertretern der Gattung Notebook.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertung: 382 von 500
Datum: Juni 2005
 
Modell: Satellite L10-104
Quelle: PCGo (Startseite)
Fazit: ein preiswertes, ausgezeichnet verarbeitetes Arbeitstier mit guter Akkulaufzeit
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertung: 65 von 100
Datum: April 2005
 
Modell: Satellite L10-104
Quelle: Stiftung Warentest (Startseite)
Fazit: Leistungsfähiges 4:3-Notebook mit geringem Stromverbrauch. Schwächstes Display im Test, kein Firewire.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertungsnote: 2.7
Datum: April 2005
 
Modell: Satellite M30x-128
Quelle: Konsument.at (Startseite)
Fazit: Leistungsfähiges 4:3-Notebook mit geringem Stromverbrauch. Schwächstes Display im Test, kein Firewire.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertung: 59 von 100
Datum: April 2005
 
Modell: Satellite M40-129 

Fazittext: Insgesamt kann man das Notebook nur jedem empfehlen. Wer allerdings das Notebook hauptsächlich mobil einsetzt, sollte eventuell zu einem anderen Notebook greifen.

Kommentar: 1 Seite ordentlich strukturierter und ausführlicher Erfahrungsbericht als Forenbeitrag;
Teilwertung: Leistung gut, Display hervorragend
Datum: März 2005
 
Modell: Satellite M50-105
Quelle: PC Welt
Fazit: Dem Satellite M50-105 gelingt mit dem 14-Zoll-Widescreen-Display ein guter Kompromiss aus mobilem Leichtgewicht und arbeitsgerechter Bildschirmgröße. Im Test leistete sich das leise Notebook kaum Schwächen.
Kommentar: 1 Seite kurzer Testbericht und 1 Seite mit tabellarisch dargestelltem Geräteaufbau und Testwerten;
Gesamtwertung: Note 3.1
Teilbewertung: Preis/Leistung Note 2.9, Leistung Note 3.2, Ergonomie Note 2.5
Datum: September 2005
 
Modell: Satellite M50-105
Fazit: Das Toshiba Satellite M50-105 wandelt in der Klasse der Office-Notebooks auf den Pfaden der günstigen, aber kompakten und leichtgewichtigen Geräte mit 14-zölligen Widescreen-Display. Mit nur rund 2,3 Kilogramm Lebendgewicht belastet das Satellite M50-105 die Notebooktasche erfreulich wenig, die Plastikleichtbauweise geht aber deutlich zu Lasten der Stabilität.
Kommentar: 4 Seiten ausführlicher Testbericht sowie jeweils eine Seite mit Bildergalerie, Datenblatt und Testwerten sowie einer Tafel mit differenzierter Bewertung;
Bewertung: Leistung 4.4 von 5, Ausstattung 4 von 5, Mobilität 3.8 von 5, Display 4 von 5
Datum: November 2005
 
Modell: Satellite M60-139
Quelle: PC Welt
Fazit: Gut ausgestattetes 17-Zoll-Notebook, das sich aufgrund der schnellen 3D-Grafik und des kontraststarken Displays auch für Spieler eignet – sofern sie in dunkler Umgebung spielen, denn das Display spiegelt extrem. Das Lüftergeräusch ist auch unter Last noch erträglich.
Kommentar: 1 Seite kurzer Testbericht und 1 Seite mit tabellarisch dargestelltem Geräteaufbau und Testwerten;
Gesamtwertung: Note 2.7
Teilbewertung: Preis/Leistung Note 3.2, Leistung Note 2.2, Ausstattung Note 2.7, Ergonomie Note 2.7
Datum: August 2005
 
Modell: Satellite M60-139
Fazit: Das Toshiba Satellite M60-139 bringt mit einem kupferfarbenen Deckel gewagt Farbe in die Klasse der 17-zölligen Multimedia-Notebooks. Punkten kann das Satellite M60-139 durch ein sauber verarbeitetes und für die gewaltigen Abmessungen recht stabiles Kunststoffchassis und durchwegs flotte Kernkomponenten. Das vornehmlich über die Elektronikketten Mediamarkt und Saturn erhältliche Toshiba Satellite M60-139 integriert einen flinken Intel Pentium M 740 mit einer Taktfrequenz von 1,73 GHz, schnellen DDRII-533-Speicher (PC-4300) und eine 80-GByte-Festplatte von Hitachi, die den Datenpaketen gehörig Beine macht.
Kommentar: 4 Seiten ausführlicher Testbericht sowie jeweils eine Seite mit Bildergalerie, Datenblatt und Testwerten sowie einer Tafel mit differenzierter Bewertung;
Bewertung (von 5): Leistung 3.6, Ausstattung 4.4, Mobilität 3.8
Datum: Dezember 2005
 
Modell: Satellite M60-139
Quelle: c't (Startseite)
Titeltext: Nur etwa halb so viel wie das Qosmio G20 kostet das ebenfalls von Toshiba stammende Satellite M60. Es richtet sich an Anwender, die ein günstiges Notebook mit großem Display wollen, aber Media Center, TV und Fernbedienung nicht brauchen oder wollen. Das Display entspricht mit großem Blickbereich und hohem Kontrast dem der anderen hier versammelten, die Helligkeit reicht für Innenräume, für draußen nur bei starker Bewölkung. Wie immer stört die spiegelnde Panel-Oberfläche vor allem bei hellen Flächen in der Umgebung.
Fazit: Günstig, flach und vergleichsweise leicht; Display reicht nur für drinnen; leises Betriebsgeräusch, aber lautes optisches Laufwerk; CPU bremst Grafikchip aus; schlechtes Tastatur-Layout trotz zusätzlichem Ziffernblock wegen einiger zu kleiner Tasten
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Bewertung: Lüfter leise, Lautsprecher klar und verständlich
Datum: September 2005
 
Modell: Satellite P20-962
Quelle: PCGO
Titel: Das rot silberne Gehäuse des P20 wirkt ausgesprochen edel. Mit einem Gewicht von 4349 Gramm für das Notebook und 705 Gramm für das Netzteil bringt die Kombination über fünf Kilogramm auf die Waage.
Kommentar: eine 1 Seite extrem kurzer Testbericht mit Kurzbewertung;
Gesamtwertung: 77 von 100
Teilbewertung: Preis/Leistung noch günstig
Datum: Februar 2005
 
Modell: Satellite SA50-110
Quelle: Konsument.at (Startseite)
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertung: 59 von 100
Datum: April 2005
 
Modell: Satellite Pro M30
Quelle: PC Welt
Titel: Schickes Widescreen-Notebook mit Windows XP Pro; Schickes Widescreen-Notebook mit Windows XP Pro, das sich für Unterhaltung und Arbeit gleichermaßen eignet.
Kommentar: 3 Seiten ziemlich kurzer Testbericht mit tabellarisch dargestelltem Geräteaufbau und Testwerten; keine explizite Bewertung;
Teilwertung: Preis/Leistung 3, Qualität 2.7
Datum: März 2005

Tecra

Modell: Tecra A2 

Quelle: PC Welt (Startseite)
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertungsnote: 3.1
Datum: März 2005
 

Modell: Tecra A2 

Quelle: Chip Online (Startseite)
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Bewertung: Gesamtwertung 58 von 100, Preis/Leistung befriedigend
Datum: Juni 2005
 

Modell: Tecra A3

Quelle: PC Praxis (Startseite)
Fazit: Professionelles Notebook für den Business-Einsatz mit guter Anwendungsperformance, aber schwacher 3D-Grafik.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Bewertung: Gesamtwertungsnote: 2.7, Preis/Leistung befriedigend
Datum: Oktober 2005

 

Modell: Tecra A3

Quelle: Com! (Startseite)
Fazit: 15-Zoll-Notebook mit guter Hardware-Ausstattung für alle gängigen Anwendungen außer 3D-Spielen.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertung gut
Datum: September 2005

 

Modell: Tecra A3

Quelle: Connect (Startseite)
Fazit: Das Notebook aus der Businessline ist ein gelungener Kompromiss zwischen Leistung und Preis.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertung 401 von 500
Datum: Juli 2005

 

Modell: Tecra A4

Fazit: Das Toshiba Tecra A4 ist ein solides Business-Notebook. Das dezente Kunststoffgehäuse ist sauber verarbeitet und bietet einen guten Stabilitätseindruck. Die Tastatur gehört zu den haptisch angenehmen Vertretern dieser Notebookklasse und überzeugt durch einen straffen und sauberen Druckpunkt. Die Tastenanordnung ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig.
Kommentar: 5 Seiten ausführlicher Testbericht, dazu je eine Seite mit Datenblatt, Benchmarks, Bildern
Teilbewertung: Ausstattung 4.4 von 5, Leistung 4.4 von 5, Display 5  von 5
Datum: August 2005
 

Modell: Tecra A4

Quelle: SFT (Startseite)
Fazit: Plus: Gutes LCD-Display; Komfortable Ergonomie.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertungsnote 1.9
Datum: Juni 2005
 
Modell: Tecra M2
Quelle: ZDNET
Titeltext: Das Tecra M2 ist ein gut tragbares und leicht zu bedienendes Notebook für Geschäftsreisende. Allerdings setzt es noch nicht die neueste (und schnellere) Generation an Centrino-Komponenten ein. Mit dem Tecra M2 hat Toshiba sein Sortiment an dünnen, leichten Notebooks mit Business-Anspruch erweitert.
Kommentar: Je eine Seite für Überblick, Testbericht, Datenblatt, Benchmarks und Bilder
Gesamtwertung: 7.3 von 10
Teilwertung: Ausstattung 8 von 10, Leistung 7 von 10
Datum: Juni 2005
 
Modell: Tecra M3
Quelle: PC Welt
Titel: Gut ausgestattetes und leichtes Notebook mit Intels neuer Centrino-Plattform Sonoma, das sowohl Spieler aufgrund der schnellen Grafikkarte wie Arbeiter dank der stabilen Tastatur begeistert.
Kommentar: 1 Seite textmässig kurz gehaltener Testbericht mit jeweils einer Tabelle für Geräteaufbau, Testwerten und Bewertung;
Teilbewertung: Preis/Leistung Note 2.9, Leistung Note 2.7
Datum: April 2005

Modell: Tecra M3
Quelle: HardwareLuxx
Titel: Wir testen das kleinste Modell der Toshiba Tecra M3-Reihe, das mit einem Intel Pentium M 730 mit 1,6 GHz, 512 MB DDR2-RAM, 40 GB HDD, DVD-Combo-Laufwerk und einer NVIDIA GeForce Go 6200 mit 64 MB ausgestattet ist und das 2.599,00 Euro kostet.
Kommentar: 15 Seiten extrem ausführlicher Testbericht mit einem Überangebot an Informationen;
Teilbewertung: Display gut, Verarbeitung hochwertig
Datum: Mai 2005
 
Modell: Tecra M3
Quelle: Netzwelt
Titel: Wer auf der Suche nach einem besonders günstigen Schnäppchen ist, wir beim Toshiba Tecra M3 bestimmt nicht fündig. Dafür punktet das ausgewogene Notebook mit sehr guter Verarbeitung, ansehnlicher Leistung, üppiger Ausstattung sowie einer dreijährigen Garantie. Ein höher auflösendes Display würde dem Tecra M3 jedoch erheblich besser stehen.
Kommentar: 6 Seiten ausführlicher Test inklusive Datenblatt;
Bewertung: Ausstattung positiv, Verarbeitung positiv
Datum: September 2005
 
Modell: Tecra M4
Fazit: Das Tecra M4 von Toshiba ist ein kompaktes und stabiles Kraftpaket für den mobilen Anwender. Durch seine Tablet-PC-Funkionalität hebt sich das Convertible-Notebook positiv von der Masse „normaler“ Notebooks ab.
Kommentar: 5 Seiten ausführlicher Testbericht sowie jeweils eine Seite mit Bildergalerie, Datenblatt und Testwerten sowie einer Tafel mit differenzierter Bewertung;
Teilbewertung: Leistung 4.8 von 5, Ausstattung 5 von 5, Display 4.6 von 5, Mobilität 3.6 von 5
Datum: November 2005
 
Modell: Tecra S2
Quelle: PCGO
Titel: Das Tecra ist ein solides, schnelles Arbeitsnotebook für den Geschäftsbereich. Die Ausstattung stimmt, die Akkulaufzeit könnte dagegen durchaus besser sein. Das Tecra S2 von Toshiba ist ein gut ausgestattetes Notebook für den Business-Sektor.
Kommentar: eine 1 Seite extrem kurzer Testbericht mit Kurzbewertung;
Gesamtwertung: 81 von 100
Datum: September 2005
 
Modell: Tecra S2
Quelle: Notebook (nouh.de Startseite)
Fazit: Nur wenig hat das Tecra S2 von Toshiba mit seinem Vorgängern gemeinsam. Das Tecra S2 von Toshiba ist ein ausgereiftes und aktuelles Notebook, das vor allem geschäftliche Anwender ansprechen dürfte.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Bewertung: Gesamtwertung: sehr gut, Preis/Leistung befriedigend
Datum: August 2005

Portégé

Modell: Portégé M10
Titel: Das Sub-Notebook Portégé M10 von Toshiba wiegt knapp zwei Kilo und ist mit einem 12,1 Zoll-Display ausgestattet. Ob die Ausstattung überzeugt, verrät der Testbericht.
Kommentar: jeweils 1 Seite für Testbericht (Beschreibung, relativ kurz) und Testergebnis (tabellarische Zusammenfassung mit ein paar Messwerten, Geräteaufbau und Bewertung)
Gesamtbewertung: gut
Teilbewertung: Display sehr gut
Datum: April 2005
 
Modell: Portégé M300
Quelle: ZDNET
Fazit: Zum Aktionspreis von unter 2000 Euro ist das Portégé M300 ein erschwingliches Business-Notebook für Manager und andere Reiselustige. Die Ausstattung macht es variabel einsetzbar, wenn auch manche Anwendung etwas Wartezeit erfordert.
Kommentar: Je eine Seite für Überblick, Testbericht, Datenblatt, Benchmarks und Bilder
Gesamtwertung: 7.6 von 10
Teilwertung: Preis/Leistung 9, Ausstattung 8 von 10
Datum: Oktober 2005
 
Modell: Portégé R200
Quelle: PC Welt
Titel: Als Status-Symbol und für Anwender, die fast ausschließlich mobil arbeiten, macht das Portégé R200 Sinn. Im Portégé R200 bringt Toshiba aktuelle PC-Technik auf engstem Raum unter - das rund zwei Zentimeter flache und nur 1,3 Kilogramm schwere Notebook fällt auf.
Kommentar: 1 Seite für Testbericht (Beschreibung, relativ kurz) und Tabellen (Datenblatt, Benchmarks und Bewertung)
Gesamtwertung: Note 3.2
Teilbewertung: Preis/Leistung Note 3.4, Ergonomie Note 1.9
Datum: Juli 2005
 
Modell: Portégé R200
Quelle: c't (Startseite)
Titeltext: Mit maximal zwei Zentimeter ist das R200 dünner als mache Zeitschrift, an der Vorderseite misst es sogar nur einen Zentimeter. Damit ist es das flachste Notebook im Test, allerdings auch das teuerste: 3500 Euro verlangt Toshiba. Das elegante Gehäuse wirkt keineswegs überempfindlich oder zerbrechlich, sondern durchaus alltagstauglich. Die Tastatur bietet trotz geringem Hub ein angenehmes Schreibgefühl, allerdings sind die rechteckigen (19 mm x 16 mm) und das Layout der Cursortasten etwas gewöhnungsbedürftig.
Fazit: 1,3 kg, sehr flach, mit Zusatzakku sehr lange Laufzeit bei niedrigem Gewicht, schnelles WLAN, gute Tastatur, aber sehr teuer, dunkles Display, unter Last lauter Lüfter, langsam
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Bewertung: Lüfter leise, Lautsprecher klar und verständlich
Datum: August 2005
 
Serien: Portégé
Quelle: Testberichte.de
Titel: Toshiba Notebooks bis 12" - Produktindex
Kommentar: Linksammlung etlicher Testberichte, die von Computerzeitschriften und Online-Magazinen für die Portégé-Notebook-Serien mit 12 Zoll-Display des Herstellers Toshiba veröffentlicht wurden; oft werden die einzelnen Test-Links allerdings auf die jeweilige Verlagswebsite gelinkt, weil es sich um kostenpflichtige Angebote handelt bzw. die Tests nur in einer Druckausgabe erscheinen; meistens ist das Bewertungsresultat angeführt sowie ein kleiner Einleitungstext;
Datum: 2004-2005

Qosmio

Modell: Qosmio E10 
Quelle: Notebook (nouh.de Startseite)
Titel: Eine komplett neue Geräte-Kategorie will Toshiba mit dem Qosmio etablieren. Display, interner TV-Tuner, Betriebssystem, Festplatte und DVD-Brenner machen es zum Fernseher und Videorekorder.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Bewertung: Gesamtwertung gut, Preis/Leistung befriedigend
Datum: März 2005
 
Modell: Qosmio E10 
Quelle: PC Welt (Startseite)
Fazit: Trotz kleiner Mängel und des hohen Preises ist das Qosmio die bisher gelungenste Verbindung von Notebook und wohnzimmertauglicher Unterhaltungsmaschine.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Gesamtwertungsnote 2.6
Datum: Jänner 2005
 
Modell: Qosmio E10 
Quelle: PC Direkt (Testticker.de Startseite)
Titel: Im Gegensatz zu seinen beiden Nachfolgemodellen lässt sich der E10 bei ausgeschaltetem Betriebssystem nicht als Bildschirm für externe Geräte betreiben.
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Datum: Jänner 2005
 
Modell: Qosmio G10-124
Titel: Toshibas Notebook Qosmio G10-124 ist ein ausgewachsenes Media-Center samt TV-Tuner und Infrarot-Fernbedienung. Die Features sind durchdacht, die Bedienung kinderleicht.
Kommentar: jeweils 1 Seite für Testbericht (Beschreibung, relativ kurz) und Testergebnis (tabellarische Zusammenfassung mit ein paar Messwerten, Geräteaufbau und Bewertung)
Gesamtwertung: gut
Teilbewertung: Ausstattung sehr gut, Leistung gut
Datum: Jänner 2005

Modell: Qosmio G10-124
Quelle: PC Welt
Titel: Der Lüfter arbeitete aufgrund der leistungsstarken CPU und Grafikkarte häufig. Schweres, aber Wohnzimmer-kompatibles Multimedia-Notebook, das TV, Videorekorder und Stereoanlage ersetzt.
Kommentar: 3 Seiten Testbericht mit wenig Text und jeweils einer kleinen Tabelle für Geräteausstattung und Testwerte;
Teilbewertung: Qualität Note 2.7, Preis/Leistung Note 2.6
Datum: März 2005

Modell: Qosmio G20-106
Quelle: Chip Online
Titel: Das Flaggschiff aus der Qosmio-Reihe ist ein Notebook mit den Leistungsmerkmalen eines Desktop-PC, das sich per Fernbedienung steuern lässt. Im Test überzeugte das G20 nicht nur mit seinem brillanten Display.
Kommentar: 1 Seite mittelmässig ausführlicher Testbericht mit differenzierter Bewertung und aufgelisteter Geräteausstattung; die Liste der Testwerte ist umfangreich;
Gesamtwertung: 89 von 100
Teilwertung: Ausstattung 100 von 100, Ergonomie 100 von 100, Display 100 von 100
Datum: Mai 2005
 
Modell: Qosmio G20-106
Quelle: Xonio
Titel: Das Flaggschiff aus der Qosmio-Reihe ist ein Notebook mit den Leistungsmerkmalen eines Desktop-PC, das sich per Fernbedienung steuern lässt. Im Test überzeugte das G20 nicht nur mit seinem brillanten Display.
Kommentar: 1 Seite mittelmässig ausführlicher Testbericht mit differenzierter Bewertung und aufgelisteter Geräteausstattung; die Liste der Testwerte ist umfangreich; praktisch ein Klon des oben genannten Chip-Tests;
Gesamtwertung: 89 von 100
Teilwertung: Ausstattung 100 von 100, Ergonomie 100 von 100, Display 100 von 100
Datum: Mai 2005

Modell: Qosmio G20-106
Quelle: PC Welt
Titel: Ein Multimedia-Notebook der Spitzenklasse, was Rechenleistung, Ausstattung und Optik angeht. Auch die Tastatur ist hervorragend, könnte aber größer sein.
Kommentar: 1 Seite mittelmässig ausführlicher Testbericht mit jeweils einer Tabelle für Geräteaufbau und Testwerte; explizite Bewertung fehlt;
Gesamtwertung: Note 2.4
Teilbewertung: Preis/Leistung 2.7
Datum: Mai 2005
 
Modell: Qosmio G20-106
Quelle: PCGO
Titel: Kein anderes System in diesem Test bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Qosmio G20 von Toshiba. Eines jedoch vorweg: Mit einem Gewicht von knapp vier Kilogramm und Akkulaufzeiten von maximal 1:51 Stunden ist es nicht für den mobilen Einsatz gedacht.
Kommentar: 1 Seite spartanischer Test nach PCGO-Standard ohne jegliche Zusatzausstattung;
Datum: Juli 2005
1. Platz Test-Vergleich deutschsprachiger Magazine 2005 - Ergonomie
1. Platz Test-Vergleich deutschsprachiger Magazine 2005 - Ausstattung
1. Platz Test-Vergleich deutschsprachiger Magazine 2005 - Display
5. Platz Test-Vergleich deutschsprachiger Magazine 2005 - Gesamtbewertung
 
Modell: Qosmio G20-106
Quelle: c't (Startseite)
Titeltext: Wie kein anderer Notebook-Hersteller setzt Toshiba mit der Qosmio-Serie das Konzept des Wohnzimmer-Notebooks um. Mit einer eigenen Hardware für Multimedia-Inhalte, dem Windows XP Media Center, Fernbedienung, einem sehr hellen Display, vielen AV-Anschlüssen und einem ungewöhnlichen Design will das Qosmio G20 die Unterhaltungszentrale des Zimmers sein. Toshiba verlangt vom Kunden dafür rund 3000 Euro.
Fazit: schweres, schickes Gerät, aber teuer; sehr guter TV-Empfang mit eingebauter Extra-Hardware; sehr helles Display, sehr gutes Mikrofon, guter Klang; ungewohnte Anordnung von Sondertasten (Fernbedienung nicht abgebildet)
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Datum: September 2005

Libretto

Modell: Libretto U100
Quelle: ZDNET
Titeltext: Toshibas winziges Libretto U100 ist für eine ernsthafte Nutzung vielleicht zu klein, überzeugt aber durch Design und Ingenieurskunst. Bei einem Gewicht unter 1,5 Kilo inklusive Dockingstation wiegt nur der Preis zu schwer.
Kommentar: Je eine Seite für Überblick, Testbericht, Datenblatt, Benchmarks und Bilder
Gesamtwertung: 7.8 von 10
Teilwertung: Preis/Leistung 7 von 10, Ausstattung 8 von 10, Leistung 7 von 10
Datum: Juli 2005
 
Modell: Libretto U100
Quelle: c't (Startseite)
Titeltext: Das Libretto kehrt zurück, schreibt Toshiba auf der Homepage. Tatsächlich ist das U100 nicht das erste superkleine Notebook, sondern die Libretto-Baureihe existiert schon länger. In den letzten Jahren hat Toshiba die Winzlinge allerdings nur in Asien verkauft. Jetzt ist es auch hierzulande wieder erhältlich, zum Preis von 2600 Euro.
Fazit: 1 kg, extrem kompakt, lange Laufzeit, gutes, aber sehr kleines Display, guter VGA-Ausgang, aber Adapterkabel notwendig, Tasten für flüssiges Schreiben zu klein, langsam, Lüfter springt häufig an
Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt
Datum: August 2005

Allgemein

Serien: 15 Zoll
Quelle: Testberichte.de
Titel: Toshiba Notebooks bis 15" - Produktindex
Kommentar: Linksammlung etlicher Testberichte, die von Computerzeitschriften und Online-Magazinen für die Notebook-Serien mit 15 Zoll-Display des Herstellers Toshiba veröffentlicht wurden; oft werden die einzelnen Test-Links allerdings auf die jeweilige Verlagswebsite gelinkt, weil es sich um kostenpflichtige Angebote handelt bzw. die Tests nur in einer Druckausgabe erscheinen; meistens ist das Bewertungsresultat angeführt sowie ein kleiner Einleitungstext;
Datum: 2004-2005

Serien: 17 Zoll
Quelle: Testberichte.de
Titel: Toshiba Notebooks bis 17" - Produktindex
Kommentar: Linksammlung etlicher Testberichte, die von Computerzeitschriften und Online-Magazinen für die Laptop-Serien mit 17 Zoll-Display des Herstellers Toshiba veröffentlicht wurden; oft werden die einzelnen Test-Links allerdings auf die jeweilige Verlagswebsite gelinkt, weil es sich um kostenpflichtige Angebote handelt bzw. die Tests nur in einer Druckausgabe erscheinen; meistens ist das Bewertungsresultat angeführt sowie ein kleiner Einleitungstext;
Datum: 2004-2005
Last Updated ( Sunday, 15 January 2006 )
 
< Prev   Next >