Notebookcheck

Archos 50 Neon: 5-Zoll-Smartphone für 130 Euro

Archos 50 Neon: 5-Zoll-Smartphone für 130 Euro
Archos 50 Neon: 5-Zoll-Smartphone für 130 Euro
Das Archos 50 Neon ist ein 5-Zoll-Smartphone mit Quadcore-Prozessor, Dual-SIM-Unterstützung und microSD-Kartenslot, das Ende August mit drei farbigen Gehäuseschalen zum günstigen Preis von knapp 130 Euro erhältlich ist.

Günstig und bunt: Archos bringt Ende August sein 5-Zoll-Smartphone Archos 50 Neon in Deutschland auf den Markt. Das Archos 50 Neon kostet rund 130 Euro und wird mit drei verschiedenfarbigen Wechselcovern in Blau, Gelb und Schwarz ausgeliefert. Als Betriebssystem läuft auf dem Einsteiger-3G-Smartphone von Archos das Google-OS Android 4.2.2 Jelly Bean.

Angetrieben wird das Archos 50 Neon von einem Mediatek MT6582 Quadcore mit 1,3 GHz und integrierter Mali-400 MP2 GPU. Als RAM und zum Speichern von Apps und Daten sind 512 MByte Arbeitsspeicher sowie 4 GByte Systemmemory an Bord. Via microSD-Speicherkarten lässt sich der Speicherplatz des Archos 50 Neon auf bis zu 64 GByte erweitern.

Das Archos 50 Neon misst 145 x 72,8 x 9,2 Millimeter und bringt es auf ein stattliches Gewicht von 170 Gramm. Die Displayauflösung des 5-Zoll-Touchscreens beträgt 854 x 480 Pixel. Zum Knipsen und für Selfies sind an der Rückseite eine 5-MP-Kamera, vorne eine einfache 0,3-MP-Webcam vorhanden. Der 2000-mAh-Akku lässt sich herausnehmen und austauschen. Bei den Anschlüssen finden sich ein micro-USB-Port und eine 3,5-mm-Soundbuchse.

Auf seiner Facebook-Seite nannte Archos für das 50 Neon einen Preis von 99 Euro für das Smartphone. Im Onlineshop von Archos wird hingegen der Preis von 130 Euro genannt. Archos zeigt das Archos 50 Neon sowie weitere Neuheiten auf der IFA 2014 in Berlin in Halle 12, Stand Nr. 103.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-08 > Archos 50 Neon: 5-Zoll-Smartphone für 130 Euro
Autor: Ronald Tiefenthäler,  8.08.2014 (Update:  8.08.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.