Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bitkom: Deutsche keine Computerfreaks

Teaser
Von wegen Freak, Geek oder Nerd: Laut dem Bitkom sind wir Deutschen nur mittelmäßige Computerkenner. In Europa sind wir mit unserem Computerwissen schnöder Durchschnitt. Der Bitkom fordert: Informatik muss zum Pflichtfach werden.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Deutschland Land der Dichter und Denker? Laut der jüngst vorgestellten OECD-Bildungsstudie für Erwachsene hapert es schon mit dem Allgemeinwissen in Deutschland. Im internationalen Vergleich sind wir nur mittelmäßig. 12,6 Prozent können in Deutschland zum Beispiel keine Maus bedienen. Jetzt gießt der Bitkom noch mehr Öl ins Feuer und berichtet, dass nur rund jeder zweite Deutsche (53 Prozent) über mittlere oder gute Computerkenntnisse verfügt.

Im Vergleich der europäischen Länder erreicht die Bundesrepublik damit gerade einmal Platz 14 von 31, so der Hightechverband Bitkom mit Bezug auf eine Erhebung der EU-Statistikbehörde Eurostat. Spitzenreiter ist Island. Dort haben 77 Prozent der Bürger gute oder mittlere Computerkenntnisse. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Norwegen (76 Prozent) und Luxemburg (74 Prozent).

Die Ergebnisse sind beunruhigend. IT-Kompetenzen gehören heute zum Alltag und sind in fast allen Branchen und Berufen erforderlich, so der Bitkom. Daher die klare Forderung: Die Schulen dürfen die Digitalisierung nicht verschlafen. Besonders wichtig ist, dass die Jüngeren in Deutschland im internationalen Vergleich aufholen. Informatik muss zum Pflichtfach werden, die IT-Ausstattung der Bildungseinrichtungen modernisiert, sowie eine nachhaltige Weiterbildung der Lehrer im Bereich der Digitalen Medien geschaffen werden.

Zwar verfügen laut der Statistik von Eurostat hierzulande mehr als 69 Prozent der 16- bis 24-Jährigen über mittlere oder gute Computerkenntnisse. Im europäischen Vergleich reicht das allerdings nur für Platz 27 von 31. Hinter der Bundesrepublik rangieren nur noch das Vereinigte Königreich mit 66 Prozent, Bulgarien und Mazedonien mit je 56 Prozent sowie Rumänien (45 Prozent).

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13313 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-11 > Bitkom: Deutsche keine Computerfreaks
Autor: Ronald Tiefenthäler,  8.11.2013 (Update: 18.05.2021)