Notebookcheck

HP: Mini 210 und Mini 5103 mit Intel Atom N550 Dual-Core

Kurz vor der IFA 2010 in Berlin präsentiert HP eine Reihe neuer Modelle aus allen Bereich. Die Netbook-Sparte bekommt mit dem HP Mini 210 und Mini 5103 zwei neue Vertreter mit Dampf unter der Haube.
Felix Sold,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neue Netbooks braucht das Land! HP stellt mit dem HP Mini 210 ein neues Consumer-Netbook vor, das wahlweise mit einem Intel Atom Single-Core-Prozessor oder aktuellem Intel Atom N550 Dual-Core-Prozessor ausgestattet ist.

Das Design des Mini hat sich im Vergleich zum Vorgänger etwas verändert. Der Akku ist jetzt in das Gehäuse integriert und steht nicht mehr über, aber Chiclet-Tastatur und Touchpad wurden beibehalten. HP wird das überarbeite Gerät in fünf Farbvarianten anbieten, die schlicht oder sehr extravagant sind. Erfreulich ist ein angekündigtes Modell mit Broadcom Crystal HD-Decoder, der die Wiedergabe von Full-HD-Videomaterial (1080p) ermöglicht.

Auf der Seite der professionellen Anwender steht das neue Mini 5103 Netbook, das kein Design-Update erhalten hat. Lediglich die Gehäusefarbe wurde ein wenig modifiziert und nennt sich jetzt „Espresso“. Auch hier gibt es die Wahl zwischen einem Single- und Dual-Core-Modell mit Intel Atom N550, der eine Taktfrequenz von 1,5 GHz bietet. Neu ist auch das „Day Starter“-OS, das im Prinzip wie ExpressGate oder Splashtop arbeitet.

Die Preise für den amerikanischen Markt stehen bereits fest und sind klar gegliedert. Das Modell mit Broadcom-Chip ist dabei bisher nicht berücksichtigt.

  • HP Mini 210 (Single-Core): 330 US-Dollar
  • HP Mini 210 (Dual-Core): 405 US-Dollar (75 US-Dollar Aufpreis für den Prozessor)
  • HP Mini 5103 (Single-Core): 399 US-Dollar
  • HP Mini 5103 (Dual-Core): 474 US-Dollar (75 US-Dollar Aufpreis für den Prozessor)

Das HP Mini 210 bekommt ein überarbeitetes Design mit neuer Akkuposition. Das Gerät ist mit Intel neuem Dual-Core-Prozessor N550 ausgestattet und wird in fünf Farvarianten ausgeliefert (Charcoal Black, Crimson Red, Lavender Frost Pink, Luminous Rose, Ocean Drive Blue) (Bilder: HP)

Das HP Mini 5103 richtet sich an professionelle Anwender. Insgesamt gibt es ein Hardwareupdate, eine neue Gehäusefarbe namens „Espresso“ und das „Day Starter“-OS für schnellen Zugriff auf Daten. (Bilder: HP)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 09 > HP: Mini 210 und Mini 5103 mit Intel Atom N550 Dual-Core
Autor: Felix Sold,  1.09.2010 (Update:  9.07.2012)