Notebookcheck Logo

Honor Magic6 Pro: Smartphone ist bereits im Direktimport zu haben, mit 180-Megapixel-Teleobjektiv und starkem SoC

Honor Magic6 Pro: Schon im nicht unbedingt empfehlenswerten Direktimport zu haben
Honor Magic6 Pro: Schon im nicht unbedingt empfehlenswerten Direktimport zu haben
Das Honor Magic6 Pro ist bei einem Importhändler bereits bestellbar. Das Modell bringt einen schnellen SoC mit und soll durch die speziellen Kameras überzeugen können. Auch die drahtlose Ladung ist mit hoher Leistung möglich.

TradingShenzhen bietet ab sofort das Honor Magic6 Pro in gleich drei Speichervarianten an. Dabei liegt der Einstiegspreis für die Version mit einem 12 Gigabyte großen Arbeitsspeicher und einem 256 Gigabyte großem, internen Speicher bei 877 Euro. Dabei handelt es sich um die chinesische Version, wobei Angaben des Herstellers zufolge die Nutzbarkeit Google Play Service und des Play Store ohne Probleme gegeben sein soll.

Kunden sollten sich aber über die lange Versandzeit bewusst sein - welche zudem durch das chinesische Neujahrsfest noch länger sein soll. Die Durchsetzbarkeit von Gewährleistungsrechten ist zudem schwierig. Unterm Strich sollte ein direkter Import also gut überlegt sein - zumal ein globales Release des Honor Magic6 Pro offenbar schon recht zeitnah erfolgen könnte.

Ausgestattet ist das Honor Magic6 Pro mit einem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 und verspricht demnach eine hohe Leistung. Der 6,8 Zoll große Bildschirm ist an den Rändern gebogen und bietet eine Auflösung von 2.800 x 1.280 Pixeln. Die Bildwiederholfrequenz lässt sich dynamisch zwischen 1 und 120 Hz regulieren, wodurch Spiele besonders flüssig dargestellt werden können, gleichzeitig soll die Akkulaufzeit so bei der Darstellung von semi-statischen Inhalten aber profitieren.

Der 5.600 mAh starke Akku lässt sich kabelgebunden mit bis zu 80 Watt laden, kabellos ist die Ladung noch mit 66 Watt möglich. Die Weitwinkelkamera löst mit 50 Megapixeln auf und kommt mit einer flexiblen Blende und optischer Bildstabilisierung. Verbaut ist auch ein Teleobjektiv mit einer Auflösung von 180 Megapixeln und eine Ultraweitwinkelkamera mit 50 Megapixeln.

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2024-02 > Honor Magic6 Pro: Smartphone ist bereits im Direktimport zu haben, mit 180-Megapixel-Teleobjektiv und starkem SoC
Autor: Silvio Werner, 10.02.2024 (Update: 10.02.2024)