Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei: Smartphone Ascend D1 Quad XL mit Quad-Core K3V2 kostet 450 Euro

Teaser
Ab sofort ist das High-End-Smartphone Ascend D1 Quad XL von Huawei für rund 450 Euro im Handel erhältlich. An Bord arbeitet der Quad-Core K3V2 Hi3620, der 4,5"-IPS-Touchscreen bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Eine Akkuladung soll für 15 Stunden Sprechzeit reichen.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit Verspätung kommt nun auch das rund 145 Gramm schwere High-End-Smartphone Ascend D1 Quad XL von Huawei für knapp 450 Euro in den Handel. Huawei hatte sein 129,9 x 64,9 x 11,5 Millimeter messendes Android-4.0-Smartphone neben dem Tablet Huawei MediaPad 10 FHD bereits Ende Februar auf dem MWC 2012 präsentiert. Das Smartphone Ascend D1 Quad XL rechnet mit einer Eigenentwicklung von Huawei, dem SoC HiSilicon K3V2 Hi3620.

Die 4 ARM Cortex A9-MPcores des Quad-Core-Chips K3V2 Hi3620 sollen im Ascend D1 Quad XL mit bis zu 1,4 GHz getaktet sein. Als Grafikeinheit arbeitet eine 16-Kern-GPU. Der 4,5 Zoll große IPS-Multitouch löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf und wird durch kratzfestes Gorilla-Glas geschützt. Huawei packt 1 GByte RAM und 8 GByte Systemspeicher in das D1 Quad XL, der sich via microSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern lässt.

Die rückseitige 8-MPixel-Kamera löst mit zweifachem LED-Blitz aus und neueste BSI-Technik soll selbst bei schwachem Licht für eine gute Bildqualität sorgen. Eine 1,3-MPixel-Frontkamera für Videotelefonie und HD-Videoaufnahmen ist ebenfalls integriert. Videos können in 1080p Full HD aufgenommen und über einen MHL-Adapter (Mobile High-Definition Link) oder DLNA auf einem geeigneten TV wiedergegeben werden.

Laut Huawei soll das Ascend D1 Quad XL mit dem 2.600 mAh starken Lithium-Ionen-Akku auf eine Gesprächszeit von 15 Stunden kommen. Als Standbyzeit nennt Huawei für das D1 Quad XL 500 Stunden.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13513 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-11 > Huawei: Smartphone Ascend D1 Quad XL mit Quad-Core K3V2 kostet 450 Euro
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.11.2012 (Update: 21.11.2012)