Notebookcheck

Notion Ink: Tablet-PC Adam 2 mit SoC OMAP4 von Texas Instruments angekündigt

Das Abenteuer mit Tablet-PCs vom indischen Startup Notion Ink geht offenbar auch 2012 weiter. Wie Rohan Shravan ankündigte, soll das neue Adam 2 auf einem System-on-Chip (SoC) der Serie OMAP4400 und Android 4.0 Ice Cream Sandwich basieren.

Während andere Startups im Bereich Tablet-PCs, wie beispielsweise Fusion Garage mit seinen Tablets JooJoo und Grid 10, wegen des enormen Konkurrenzdrucks auf dem kürzesten Weg in die Pleite steuerten, geht das Abenteuer für Rohan Shravan und sein indisches Startup Notion Ink Design Labs Pvt. Ltd. offenbar auch im Jahr 2012 weiter.

Trotz zahlreicher Pannen mit seinem Tegra 2-basierten 10,1“-Tablet Adam will Rohan Shravan mit Notion Ink ein neues Tablet als Adam 2 auflegen. Statt einem Applikationsprozessor von Nvidia soll das Tablet Adam 2 künftig ein Multi-Core-SoC der Serie OMAP4400 von Texas Instruments (TI) befeuern. Als Grafik wird eine GPU der Serie PowerVR SGX500 fungieren. Genauere Angaben zu den implementierten Cores und Taktfrequenzen macht Notion Ink nicht.

Als Betriebssystem (OS) kommt laut Shravan ein angepasstes Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Zuge. Die "Modular Based Software Architecture" des Adam 2 soll es Anwendern einfach machen, Apps mittels einfachen "Drag-and-Drop" anzupassen. Einen Zeitplan für sein Tablet Adam 2 nennt Notion Ink nicht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-01 > Notion Ink: Tablet-PC Adam 2 mit SoC OMAP4 von Texas Instruments angekündigt
Autor: Ronald Tiefenthäler, 23.01.2012 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.