Notebookcheck Logo

SD 9.0: Standard für SD-Karten bekommt abgesicherte Boot-Unterstützung

Die SD Association hat einen neuen Standard veröffentlicht. (Bild: SDA)
Die SD Association hat einen neuen Standard veröffentlicht. (Bild: SDA)
Die SD Association hat die neue Spezifikation 9.0 des SD-Kartenstandard freigegeben. Die bringt neue Funktionen wie Fast Boot und Secure Boot auf SD-Karten. Das soll vor allem im Embedded-Markt Vorteile bringen.

Mit der SD Card Specification 9.0 bringt die SD Association neue Funktionen auf die SD-Karten. Insgesamt drei davon werden seitens des Gremiums als erweiterte Sicherheitsfunktionen beschrieben. Dazu gehören Boot, Replay Protected Memory Block und TCG Storage.

TCG Storage ist eine Art und Weise von sicherer Speicherung von Daten. Vorgegeben wird das von der namensgebenden Trusted Computing Group. SD-Karten, die TCG Storage unterstützen, verschlüsseln bei Bedarf ihre Daten selber. Dank TCG Storage können Nutzerdaten erst nach einem erfolgreichen abgesicherten Boot gesehen werden, verspricht die SDA.

Zusätzlich gibt es den Replay Protected Memory Block wichtig. Dies ist ein geschützter Speicherbereich, der  gegen sogenannte Replay Attacken geschützt ist.

Mit der Möglichkeit eines Fast und Secure Boots von SD-Karten will die Association Szenarien wie Sicherheitskameras und Drohnen abdecken. Aus Kostengründen werden die Speicherdaten wie auch der Bootcode auf demselben Datenträger untergebracht, wie es im Whitepaper heißt. Mit den neuen Optionen kann der Bootcode gegebenenfalls vor Ort ausgetauscht werden, falls etwa eine Kamera nicht über einen herkömmlichen Weg aktualisiert werden kann. 

Für Drohnen gilt ein ähnliches Szenario. Im Falle eines Absturzes können die Daten sicher geborgen werden. Auch ein Austausch des Datenträgers ist möglich. Eingebetteter Speicher bietet dieses Flexibilität nicht, so das Whitepaper.

Die neuen Funktionen sind reine Optionen. Sie müssen also nicht von neuen SD-Karten unterstützt werden. Der Massenmarkt wird sich wohl weiter an SD 8.0 orientieren. SD 9.0 zielt vor allem auf den Embedded Markt, der statt eingebettetem Speicher lieber auf austauschbaren SD-Kartenspeicher setzen will. Die SD Association betont die leichte Reparatur von Geräten durch das SD-Kartensystem.

Sowohl MicroSD-Karten wie auch SD-Karten können entsprechend der Spezifikation 9.0 angeboten werden. Wann die ersten Karten auf den Markt kommen, hat die Association noch nicht bekannt gegeben. 

Die Möglichkeiten der SD-Karten und ihre dazugehörigen Spezifikationen. (Bild: SDA)
Die Möglichkeiten der SD-Karten und ihre dazugehörigen Spezifikationen. (Bild: SDA)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > SD 9.0: Standard für SD-Karten bekommt abgesicherte Boot-Unterstützung
Autor: Andreas Sebayang, 20.05.2022 (Update: 20.05.2022)