Notebookcheck

Aldi: Sandy Bridge Notebook um 559 Euro ab 5. Mai

Das Medion Akoya E6224 (MD98630) ist ein 15,6" Notebook mit Core i3-2310M, integrierter Grafik, 750 GB HDD, USB 3.0, 8-Zellen Akku, USB DVB-T Tuner und wie bei Aldi üblich 3 Jahre Garantie.
Klaus Hinum,

Das Gehäuse gleicht optisch auf den Bildern dem alten Medion Akoya P6630 Testgerät. Unser Test damals bescheinigte ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis. Der 8-Zellen Akku verhalf dem noch mit Arrandale Core i3-390M ausgestattetem Gerät zu maximal 4h Akkulaufzeit. Ähnliches ist auch beim E6224 zu erwarten (das P6630 hatte zwar eine dedizierte Grafikkarte, welche jedoch dank Optimus die maximale Akkulaufzeit nicht beeinträchtigen sollte). Die Verarbeitungsqualität wurde damals von uns als "gut" bewertet. Die Hochglanzflächen ziehen jedoch klarerweise Fingerabdrücke und Staub magisch an.

Der Intel Core i3-2310M ist ein Einstiegs-Mittelklasse Prozessor der aktuellen Sandy Bridge Generation. In unseren Tests reiht sich die mit 2.1 GHz getaktete CPU durch die Architekturverbesserungen auf dem Niveau eines 2.4 GHz getakteten Core i3-370M ein.

Die integrierte Intel HD Graphics 3000 sollte weniger anspruchsvolle Spiele wie Fifa 11 in mittleren Detaileinstellungen flüssig darstellen können (etwa 60 fps in 1024x768 mittel). Bei hohen Details und 1366x768 wurde es in unseren Tests mit 20-30fps eher knapp. Anspruchsvollere Spiele wie Starcraft 2 laufen in minimalen Einstellungen und sehr anspruchsvolle wie Metro 2033 oder Crysis 2 sind wahrscheinlich nur mit Rucklern spielbar. Mehr Spielebenchmarks finden Sie auf unserer Intel HD Graphics 3000 Seite (Achtung mit starken Quad-Cores ist die Grafikkarte deutlich stärker).

Im Vergleich zu ähnlich gepreisten Konkurrenz kann das Aldi Angebot vor Allem durch die 3 Jahre Garantie punkten (normalerweise nur 12 Monate). Auch USB 3.0, der beigelegte DVB-T Tuner und das Softwarepaket sind Pluspunkte die bei der Konkurrenz oft fehlen. 

Das Notebook ist ab Donnerstag 5.5.2011 in den Aldi Nord und Süd Märkten erhältlich. Der Österreichische Hofer Ableger, bietet zeitgleich das E6220 an, welches jedoch noch auf die alte Arrandale Architektur basiert. Der Pentium P600 ist nur mit 1.86 GHz getaktet und aufgrund der alten Architektur deutlich langsamer (auch die Grafik). Mit 479 Euro ist es jedoch auch noch etwas günstiger.

Quelle(n)

Aldi Nord und Süd (Medion Landingpage): http://aldi.medion.com/md98630/

Hofer (Österreich) - Achtung altes Modell mit Pentium P6000 um 479 Euro:

http://www.hofer.at/at/html/offers/angebote_donnerstag_05052011.htm?WT.z_src=main 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 05 > Aldi: Sandy Bridge Notebook um 559 Euro ab 5. Mai
Autor: Klaus Hinum,  1.05.2011 (Update:  9.07.2012)
Klaus Hinum
Klaus Hinum - Founder, CTO - @klaushinum
Als Gründer von Notebookcheck und Tech-Enthusiast kümmere ich mich hauptsächlich um technische Themen und auch die Weiterentwicklung unserer Plattform. Direkt nach dem Doktorat in Informatik startete ich Vollzeit bei Notebookcheck durch.