, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel Atom D2560 vs Intel Atom D2500 vs Intel Atom D2550

Intel Atom D2560

► remove from comparison

Der Intel Atom D2560 ist ein günstiger Doppelkernprozessor für Nettops und Desktops. Im Vergleich zu der mobilen N-Serie, bietet die D-Serie keine Speedstep Funktionen um ohne Last Strom zu sparen. Dadurch sollte die Akkulaufzeit deutlich schlechter sein, als bie mobilen Atom Prozessoren.

Der Prozessor bietet eine integrierte PowerVR SGX545 Grafikkarte (mit 640MHz getaktet) namens Graphics Media Accelerator 3650. Außerdem soll auch endlich eine Video Engine mit MPEG4 Part 2, VC-1, WMV9, und H.264 Hardware Dekodierung enthalten sein. Anscheinend fällt auch die Limitierung der Bildschirmanschlüsse weg, da es einen externen DisplayPort 1.1 oder HDMI 1.3a Anschluss geben kann. Nach ersten Meldungen gibt es jedoch (wie beim verwandten GMA 500) Probleme mit den Windows Treibern.

Der Prozessorkern wird anscheinend nicht sonderlich überarbeitet und sollte daher die selbe Leistung pro MHz wie bisherige Atom Prozessoren bieten. Dank des 32nm Prozesses wird er jedoch stromsparender. 

Der Stromverbrauch des D2560 ist mit 10W TDP angegeben, wobei noch 2,1W für den NW10 Chipsatz hinzukommen.

Auch ein 64Bit Single-Channel DDR3-800/1067 Speicherkontroller für 2 SODIMMS soll im Cedarview integriert sein und maximal 4 GB RAM unterstüzten.

Intel Atom D2500

► remove from comparison

Der Intel Atom D2500 ist ein günstiger Doppelkernprozessor für Nettops und Desktops. Im Vergleich zu der mobilen N-Serie, bietet die D-Serie keine Speedstep Funktionen um ohne Last Strom zu sparen. Dadurch sollte die Akkulaufzeit deutlich schlechter sein, als bie mobilen Atom Prozessoren.

Der Prozessor bietet eine integrierte PowerVR SGX545 Grafikkarte (mit 640MHz getaktet) namens Graphics Media Accelerator 3650. Außerdem soll auch endlich eine Video Engine mit MPEG4 Part 2, VC-1, WMV9, und H.264 Hardware Dekodierung enthalten sein. Anscheinend fällt auch die Limitierung der Bildschirmanschlüsse weg, da es einen externen DisplayPort 1.1 oder HDMI 1.3a Anschluss geben kann. Nach ersten Meldungen gibt es jedoch (wie beim verwandten GMA 500) probleme mit den Windows Treibern.

Der Prozessorkern wird anscheinend nicht sonderlich überarbeitet und sollte daher die selbe Leistung pro MHz wie bisherige Atom Prozessoren bieten. Dank des 32nm Prozesses wird er jedoch stromsparender. Als Besonderheit unterstützt der Atom D2500 kein Hyper-Threading, was die Performance erheblich beeinträchtigt. 

Der Stromverbrauch des D2500 ist mit 10W TDP angegeben, wobei noch 2,1W für den NW10 Chipsatz hinzukommen.

Auch ein 64Bit Single-Channel DDR3-800/1067 Speicherkontroller für 2 SODIMMS soll im Cedarview integriert sein und maximal 4 GB RAM unterstüzten.

Intel Atom D2550

► remove from comparison

Der Intel Atom D2550 ist ein günstiger Doppelkernprozessor für Nettops und Desktops. Im Vergleich zu der mobilen N-Serie, bietet die D-Serie keine Speedstep Funktionen um ohne Last Strom zu sparen. Dadurch sollte die Akkulaufzeit deutlich schlechter sein, als bie mobilen Atom Prozessoren.

Der Prozessor bietet eine integrierte PowerVR SGX545 Grafikkarte (mit 640MHz getaktet) namens Graphics Media Accelerator 3650. Außerdem soll auch endlich eine Video Engine mit MPEG4 Part 2, VC-1, WMV9, und H.264 Hardware Dekodierung enthalten sein. Anscheinend fällt auch die Limitierung der Bildschirmanschlüsse weg, da es einen externen DisplayPort 1.1 oder HDMI 1.3a Anschluss geben kann. Nach ersten Meldungen gibt es jedoch (wie beim verwandten GMA 500) Probleme mit den Windows Treibern.

Der Prozessorkern wird anscheinend nicht sonderlich überarbeitet und sollte daher die selbe Leistung pro MHz wie bisherige Atom Prozessoren bieten. Dank des 32nm Prozesses wird er jedoch stromsparender. 

Der Stromverbrauch des D2550 ist mit 10W TDP angegeben, wobei noch 2,1W für den NW10 Chipsatz hinzukommen.

Auch ein 64Bit Single-Channel DDR3-800/1067 Speicherkontroller für 2 SODIMMS soll im Cedarview integriert sein und maximal 4 GB RAM unterstüzten.

ModelIntel Atom D2560Intel Atom D2500Intel Atom D2550
SeriesIntel AtomIntel AtomIntel Atom
CodenameCedarviewCedarviewCedarview
Serie: Atom Cedarview
Intel Atom D27002.13 GHz2 / 4
» Intel Atom D25602 GHz2 / 4
Intel Atom D25501.87 GHz2 / 4
Intel Atom D25001.87 GHz2 / 2
Intel Atom D27002.13 GHz2 / 4
Intel Atom D25602 GHz2 / 4
Intel Atom D25501.87 GHz2 / 4
» Intel Atom D25001.87 GHz2 / 2
Intel Atom D27002.13 GHz2 / 4
Intel Atom D25602 GHz2 / 4
» Intel Atom D25501.87 GHz2 / 4
Intel Atom D25001.87 GHz2 / 2
Clock2000 MHz1866 MHz1866 MHz
L2 Cache1 MB1 MB1 MB
Cores / Threads2 / 42 / 22 / 4
TDP10 Watt10 Watt10 Watt
32 nm0.91-1.21 V32 nm0.91-1.21 V32 nm0.91-1.21 V
max. Temp.100 °C100 °C100 °C
SocketFCBGA559FCBGA559FCBGA559
FeaturesSSE2,3, SSSE3SSE2,3, SSSE3SSE2,3, SSSE3
iGPUIntel Graphics Media Accelerator (GMA) 3650 (640 MHz)Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 3650 (640 MHz)
Architecturex86x86x86
Announced
ManufacturerIntel Atom D2560Intel Atom D2550

Benchmarks

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

v1.17
log 17. 09:24:42

#0 checking url part for id 3592 +0s ... 0s

#1 checking url part for id 3046 +0s ... 0s

#2 checking url part for id 3045 +0s ... 0s

#3 not redirecting to Ajax server +0s ... 0s

#4 did not recreate cache, as it is less than 5 days old! Created at Thu, 13 Jan 2022 12:10:43 +0100 +0s ... 0s

#5 linkCache_getLink no uid found +0.003s ... 0.003s

#6 linkCache_getLink no uid found +0.002s ... 0.005s

#7 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.005s

#8 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.005s

#9 linkCache_getLink no uid found +0.001s ... 0.005s

#10 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.005s

#11 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.005s

#12 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.005s

#13 linkCache_getLink using $NBC_LINKCACHE +0s ... 0.005s

#14 composed specs +0s ... 0.005s

#15 did output specs +0s ... 0.005s

#16 getting avg benchmarks for device 3592 +0s ... 0.006s

#17 got single benchmarks 3592 +0s ... 0.006s

#18 getting avg benchmarks for device 3046 +0s ... 0.006s

#19 got single benchmarks 3046 +0s ... 0.006s

#20 getting avg benchmarks for device 3045 +0s ... 0.006s

#21 got single benchmarks 3045 +0s ... 0.006s

#22 got avg benchmarks for devices +0s ... 0.006s

#23 min, max, avg, median took s +0s ... 0.006s

#24 return log +0s ... 0.006s

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Prozessor Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 19.05.2020)