Notebookcheck

Dell Latitude 7390 Serie

Dell Latitude 7390Prozessor: Intel Kaby Lake Refresh 8250U, Intel Kaby Lake Refresh 8350U, Intel Kaby Lake Refresh 8650U
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620
Bildschirm: 13.3 Zoll
Gewicht: 1.307kg, 1.31kg, 1.44kg, 1.442kg
Preis: 1379, 1500 Euro
Bewertung: 81.2% - Gut
Durchschnitt von 18 Bewertungen (aus 29 Tests)
Preis: 50%, Leistung: 79%, Ausstattung: 63%, Bildschirm: 83%
Mobilität: 78%, Gehäuse: 83%, Ergonomie: 55%, Emissionen: 90%

 

Dell Latitude 7390 2-in-1

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 7390 2-in-1Notebook: Dell Latitude 7390 2-in-1
Prozessor: Intel Kaby Lake Refresh 8650U
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.442kg
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 77.5% - Gut

Durchschnitt von 8 Bewertungen (aus 14 Tests)

 

87.4% Test Dell Latitude 7390 2-in-1 (i7-8650U, Full-HD) Convertible | Notebookcheck
Professionelles Convertible… Das Latitude 7390 2-in-1 hat sicherlich seine Vorzüge, wie zum Beispiel den Core i7-8650U Quad-Core-Prozessor, die NVMe-SSD, das robuste und gleichzeitig kompakte Gehäuse und die Möglichkeit, zwei Massenspeicher einzubauen. Ganz ohne ihm eigene Nachteile ist das Gerät jedoch nicht - und außerdem auch noch ziemlich teuer obendrein.

Ausländische Testberichte

80% Dell Latitude 7390 2-In-1 Review: A Powerful And Capable Business Laptop
Quelle: Tech2 Englisch EN→DE
A 2-in-1 does seem like a novelty of sorts for a business user, but you can easily imagine a number of use-cases where a convertible laptop would be a great fit. The Dell Latitude 7390 2-in-1 offers plenty for leisure activities or even for students, but then again, you wouldn't be looking at this laptop specifically if you're a casual user. For such users, an XPS 13 or 15 should suffice.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.01.2019
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 75% Bildschirm: 75% Mobilität: 70% Gehäuse: 80% Ergonomie: 5%
80% Dell Latitude 7390 2-In-1 Review: A Powerful And Capable Business Laptop
Quelle: Tech2 Englisch EN→DE
A 2-in-1 does seem like a novelty of sorts for a business user, but you can easily imagine a number of use-cases where a convertible laptop would be a great fit. The Dell Latitude 7390 2-in-1 offers plenty for leisure activities or even for students, but then again, you wouldn't be looking at this laptop specifically if you're a casual user. For such users, an XPS 13 or 15 should suffice.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.01.2019
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 75% Bildschirm: 75% Mobilität: 70% Gehäuse: 80% Ergonomie: 5%
Dell Makes the Case for Business-Focused 2-in-1s
Quelle: Tech Smart Englisch EN→DE
Dell’s Latitude 7390 2-in-1 shows to what can be achieved when an innovative vendor focuses its attention on serving the needs of modern business customers, workers and workplaces.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.08.2018
Dell Makes the Case for Business-Focused 2-in-1s
Quelle: Tech Smart Englisch EN→DE
Dell’s Latitude 7390 2-in-1 shows to what can be achieved when an innovative vendor focuses its attention on serving the needs of modern business customers, workers and workplaces.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.08.2018
80% Dell Latitude 7390 2-in-1
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Dell Latitude 7390's eighth-generation Intel Core i7 power and excellent battery life propel it to the upper echelon of our favorite 2-in-1 business convertible laptops.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.04.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Dell Latitude 7390 2-in-1
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Dell Latitude 7390's eighth-generation Intel Core i7 power and excellent battery life propel it to the upper echelon of our favorite 2-in-1 business convertible laptops.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.04.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
Dell Latitude 7390 2-In-1 Review: A Convertible Built For Business
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
All told though, we did enjoy working with the Latitude 7390 2-in-1. It is an attractive device, that's built well with a great feature set and an optimized pen input experience. It just faces some stiff competition in the current 2-in-1 convertible and business class ultrabook markets.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 10.04.2018
Dell Latitude 7390 2-In-1 Review: A Convertible Built For Business
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
All told though, we did enjoy working with the Latitude 7390 2-in-1. It is an attractive device, that's built well with a great feature set and an optimized pen input experience. It just faces some stiff competition in the current 2-in-1 convertible and business class ultrabook markets.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 10.04.2018
80% Dell Latitude 7390 2-in-1 review:
Quelle: CNet Englisch EN→DE
If your primary concern is keeping your data private at all costs while you're in the office or on the road, the Dell Latitude 7390 2-in-1 has you covered.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.03.2018
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
80% Dell Latitude 7390 2-in-1 review:
Quelle: CNet Englisch EN→DE
If your primary concern is keeping your data private at all costs while you're in the office or on the road, the Dell Latitude 7390 2-in-1 has you covered.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.03.2018
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
70% Dell Latitude 7390 2-in-1 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Dell Latitude 7390 2-in-1 has a lovely display, strong performance and long battery life, but it suffers from some usability issues.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.02.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Dell Latitude 7390 2-in-1 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Dell Latitude 7390 2-in-1 has a lovely display, strong performance and long battery life, but it suffers from some usability issues.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.02.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
Ревю на Dell Latitude 7390 2-in-1 – малък звяр с брилянтен сензорен дисплей
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Solid workmanship; good hardware; nice performance; long battery life. Negative: Overheats while using.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 26.09.2018
Ревю на Dell Latitude 7390 2-in-1 – малък звяр с брилянтен сензорен дисплей
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Solid workmanship; good hardware; nice performance; long battery life. Negative: Overheats while using.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 26.09.2018

 

Dell Latitude 7390

Das Dell Latitude 7390 wurde entworfen, um Wissensarbeitern ein hochwertiges mobiles Benutzererlebnis zu liefern, beginnend mit einem Intel-Prozessor achter Generation. Dell legt ebenfalls wert auf Sicherheit und bietet optional einen Fingerabdruckleser, einen Kontakt-Chipkartenleser (auch kontaktlos) sowie Intel-vPro und Windows Hello. Was das Design anbelangt, ist das Gerät aufgrund des Soft-Touch-Deckels aus Kohlefaser etwas interessanter als sein Bruder, das 7390 2-in-1. Das Gehäuse, das beinahe gänzlich mattschwarz ist und vorne spitz zuläuft, wirkt in seiner eleganten Schlichtheit fast generisch. Es fügt dem schwarzen Viereck mit silbernem Dell-Logo etwas Konsistenz hinzu. Unter dem Deckel verbirgt sich ein 13,3-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung und dünner Einfassung. Das Kunststoff-Deck beherbergt eine Island-Style-Tastatur sowie einen Fingerabdruckscanner. Mit einem Gewicht von 1,3 kg und einer Dicke von 1,8 cm ist es sowohl schwerer als auch umfangreicher als so mancher Konkurrent. Beispielsweise wiegt das ThinkPad X1 Carbon (6. Generation) 1,13 kg und ist 1,5 cm dünn. Obwohl Dells Geräte so entworfen sind, dass sie kleinere Stürze, Erschütterungen, Feuchtigkeit, und Sand verkraften, können besorgte Nutzer dennoch das ProSupport-Plus-Service beanspruchen, das für eine zusätzliche Gebühr durch Unfall verursachte Schäden repariert und noch andere Dienste bietet.

Der 13,3-Zoll-Touchscreen des Latitude mit 1080-p-Auflösung ist lebhaft, doch einige andere sind heller. Das Latitude bedeckt 132 Prozent des sRGB-Farbraumes und schlägt somit den Premium-Laptop-Durchschnittswert von 108 Prozent locker (ebenso das EliteBook mit 109 Prozent, das X1 Carbon mit 129 Prozent und das XPS 13 mit 118 Prozent). Die 92% Helligkeitsverteilung ist gut und macht sich bei schwarzen Hintergründen bemerkbar, die insgesamt einheitlich und gesättigt erscheinen. Dell hat zu einem matten Touchscreen gewechselt, der im Gegensatz zu spiegelnden Displays Licht nicht reflektiert. Mit einer Intel-Core-i7-8650-CPU, einer 256-GB-PCIe-NVMe-SSD und 8 GB Arbeitsspeicher hat das Latitude keine Probleme mit Multitasking: 25 Tabs in Google-Chrome schafft es mühelos. Die Intel-Core-i7-CPU unterstützt auch vPro für Fernverwaltung des Notebooks durch IT-Experten. Dell benutzt eine Hynix-M.2-SSD mit einer 256-GB-Kapazität, die über SATA-III verbunden ist. Für Grafikleistung sorgt eine Intel-UHD-Graphics-620. Die GPU eignet sich nicht für aktuelle und/oder grafisch anspruchsvollere 3-D-Spiele. Die eingebaute 720-p-Webcam ist für Konferenzgespräche gut genug, obwohl die Bildqualität nicht die beste ist. Der Laptop hat eine für ein Business-Notebook gewöhnliche Auswahl an Anschlüssen. Links befinden sich eine Thunderbolt-3-, eine HDMI-, eine USB-3.0-Schnittstelle, und ein Chipkartenleser. Dazu kommt noch ein tonnenförmiger Netzanschluss.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 7390Notebook: Dell Latitude 7390
Prozessor: Intel Kaby Lake Refresh 8350U
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.307kg
Preis: 1379 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 84.33% - Gut

Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 12 Tests)

 

88.7% Test Dell Latitude 7390 (i5-8350U, SSD 256 GB) Laptop | Notebookcheck
Smart Business. Dell aktualisiert seine Business-Subnotebooks der 7000er-Reihe mit aktuellen Kaby-Lake-Refresh-CPUs und hat dem 7390 neben anderen Sicherheitsfeatures einen Smart-Card-Slot spendiert. Ob neben den sehr langen Akkulaufzeiten auch Bildschirm, Anschlüsse und Eingabegeräte professionellen Ansprüchen genügen, klärt unser ausführlicher Test.
83% Dell Latitude 7390
Quelle: ZDNet Deutsch
Der Dell Latitude ist ein solides Notebook für den täglichen Business-Einsatz. Gegenüber dünnen Designer-Geräten bietet es eine lange Batterielaufzeit. Auch Display-Port ist mit an Bord, sodass man im Umgang mit schnellen mobilen Speicherlösung das volle Potential ausschöpfen kann.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.09.2018
Bewertung: Gesamt: 83%
83% Dell Latitude 7390
Quelle: ZDNet Deutsch
Der Dell Latitude ist ein solides Notebook für den täglichen Business-Einsatz. Gegenüber dünnen Designer-Geräten bietet es eine lange Batterielaufzeit. Auch Display-Port ist mit an Bord, sodass man im Umgang mit schnellen mobilen Speicherlösung das volle Potential ausschöpfen kann.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.09.2018
Bewertung: Gesamt: 83%
Wenn XPS 13 und Thinkpad X270 ein Kind bekommen
Quelle: Golem Deutsch
Das Latitude 7390 ist eine gelungene Mischung aus einem kompaktem Notebook wie dem XPS 13 und einem funktionalem Gerät wie dem Lenovo Thinkpad X270. Dabei schaut sich Dell ein wenig von beiden Vorbildern ab. Das merken wir bereits am Gehäuse, das mit mattschwarzem Gummi überzogen ist, der klar an Thinkpads erinnert.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.05.2018
Wenn XPS 13 und Thinkpad X270 ein Kind bekommen
Quelle: Golem Deutsch
Das Latitude 7390 ist eine gelungene Mischung aus einem kompaktem Notebook wie dem XPS 13 und einem funktionalem Gerät wie dem Lenovo Thinkpad X270. Dabei schaut sich Dell ein wenig von beiden Vorbildern ab. Das merken wir bereits am Gehäuse, das mit mattschwarzem Gummi überzogen ist, der klar an Thinkpads erinnert.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.05.2018

Ausländische Testberichte

Dell Latitude 13 7390 review – a customizable business companion
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Latitude 13 7390 checks all the boxes of a premium business laptop. Its look on the outside kind of resembles the MacBook of yesteryears, however, this shouldn’t hinder its reputation in the Windows laptop world. Even just stating the three build material options (aluminum, carbon fiber, and magnesium alloy) launches the versatility of this device sky high.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 11.06.2019
Dell Latitude 13 7390 review – a customizable business companion
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Latitude 13 7390 checks all the boxes of a premium business laptop. Its look on the outside kind of resembles the MacBook of yesteryears, however, this shouldn’t hinder its reputation in the Windows laptop world. Even just stating the three build material options (aluminum, carbon fiber, and magnesium alloy) launches the versatility of this device sky high.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 11.06.2019
Dell Latitude 7390
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Dell's 13.3-inch Latitude 7390 business laptop is compact and lightweight, with fine fit and finish, but its steep price magnifies its minor flaws.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.07.2018
Dell Latitude 7390
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Dell's 13.3-inch Latitude 7390 business laptop is compact and lightweight, with fine fit and finish, but its steep price magnifies its minor flaws.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.07.2018
80% Dell Latitude 7390 2-in-1 review: A business-class convertible with good security features
Quelle: Zdnet.com Englisch EN→DE
Dell's Latitude 7390 2-in-1 is an impressive 13.3-inch laptop. A high-quality, minimal-bezel screen with neat 360-degree rotation and impressive battery life all stand in its favour. There are plenty of configurable options for the security conscious, while mobile broadband is available as an option. It's nice to see MicroSD card support here, along with two USB 3 and two USB-C ports.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.03.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Dell Latitude 7390 2-in-1 review: A business-class convertible with good security features
Quelle: Zdnet.com Englisch EN→DE
Dell's Latitude 7390 2-in-1 is an impressive 13.3-inch laptop. A high-quality, minimal-bezel screen with neat 360-degree rotation and impressive battery life all stand in its favour. There are plenty of configurable options for the security conscious, while mobile broadband is available as an option. It's nice to see MicroSD card support here, along with two USB 3 and two USB-C ports.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.03.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
90% Dell Latitude 7390 [TEST]: Lækker computer der bare kan det hele
Quelle: Alt om Data DA→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.11.2018
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 50% Leistung: 90%
90% Dell Latitude 7390 [TEST]: Lækker computer der bare kan det hele
Quelle: Alt om Data DA→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.11.2018
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 50% Leistung: 90%

 

Dell Latitude 7390-93KC3

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 7390-93KC3Notebook: Dell Latitude 7390-93KC3
Prozessor: Intel Kaby Lake Refresh 8650U
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.31kg
Preis: 1500 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

70% Dell Latitude 7390 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
You should consider the Dell Latitude 7390 for strong performance and a long-lasting battery, but its low-travel keyboard and fans that run often should give you pause.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.02.2018
Bewertung: Gesamt: 70%

 

Dell Latitude 7390-XPWYP 2-in-1

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 7390-XPWYP  2-in-1Notebook: Dell Latitude 7390-XPWYP 2-in-1
Prozessor: Intel Kaby Lake Refresh 8250U
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.44kg
Preis: 1500 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Dell Latitude 7390 2-in-1 review – tiny performance beast with a brilliant touchscreen display
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Although the Latitude 13 7390 2-in-1 is sold with the whole U series range, we are glad that we got our hands on a unit equipped with a Core i5-8250U processor. We found it to be the perfect business solution – being super responsive. Moreover, the CPU in this device performed better than some of its larger competitors, which can rely on bigger and more effective cooling solutions, like the Lenovo IdeaPad 520, for example.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 03.04.2018

 

Dell Latitude 7390

Das Dell Latitude 7390 wurde entworfen, um Wissensarbeitern ein hochwertiges mobiles Benutzererlebnis zu liefern, beginnend mit einem Intel-Prozessor achter Generation. Dell legt ebenfalls wert auf Sicherheit und bietet optional einen Fingerabdruckleser, einen Kontakt-Chipkartenleser (auch kontaktlos) sowie Intel-vPro und Windows Hello. Was das Design anbelangt, ist das Gerät aufgrund des Soft-Touch-Deckels aus Kohlefaser etwas interessanter als sein Bruder, das 7390 2-in-1. Das Gehäuse, das beinahe gänzlich mattschwarz ist und vorne spitz zuläuft, wirkt in seiner eleganten Schlichtheit fast generisch. Es fügt dem schwarzen Viereck mit silbernem Dell-Logo etwas Konsistenz hinzu. Unter dem Deckel verbirgt sich ein 13,3-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung und dünner Einfassung. Das Kunststoff-Deck beherbergt eine Island-Style-Tastatur sowie einen Fingerabdruckscanner. Mit einem Gewicht von 1,3 kg und einer Dicke von 1,8 cm ist es sowohl schwerer als auch umfangreicher als so mancher Konkurrent. Beispielsweise wiegt das ThinkPad X1 Carbon (6. Generation) 1,13 kg und ist 1,5 cm dünn. Obwohl Dells Geräte so entworfen sind, dass sie kleinere Stürze, Erschütterungen, Feuchtigkeit, und Sand verkraften, können besorgte Nutzer dennoch das ProSupport-Plus-Service beanspruchen, das für eine zusätzliche Gebühr durch Unfall verursachte Schäden repariert und noch andere Dienste bietet.

Der 13,3-Zoll-Touchscreen des Latitude mit 1080-p-Auflösung ist lebhaft, doch einige andere sind heller. Das Latitude bedeckt 132 Prozent des sRGB-Farbraumes und schlägt somit den Premium-Laptop-Durchschnittswert von 108 Prozent locker (ebenso das EliteBook mit 109 Prozent, das X1 Carbon mit 129 Prozent und das XPS 13 mit 118 Prozent). Die 92% Helligkeitsverteilung ist gut und macht sich bei schwarzen Hintergründen bemerkbar, die insgesamt einheitlich und gesättigt erscheinen. Dell hat zu einem matten Touchscreen gewechselt, der im Gegensatz zu spiegelnden Displays Licht nicht reflektiert. Mit einer Intel-Core-i7-8650-CPU, einer 256-GB-PCIe-NVMe-SSD und 8 GB Arbeitsspeicher hat das Latitude keine Probleme mit Multitasking: 25 Tabs in Google-Chrome schafft es mühelos. Die Intel-Core-i7-CPU unterstützt auch vPro für Fernverwaltung des Notebooks durch IT-Experten. Dell benutzt eine Hynix-M.2-SSD mit einer 256-GB-Kapazität, die über SATA-III verbunden ist. Für Grafikleistung sorgt eine Intel-UHD-Graphics-620. Die GPU eignet sich nicht für aktuelle und/oder grafisch anspruchsvollere 3-D-Spiele. Die eingebaute 720-p-Webcam ist für Konferenzgespräche gut genug, obwohl die Bildqualität nicht die beste ist. Der Laptop hat eine für ein Business-Notebook gewöhnliche Auswahl an Anschlüssen. Links befinden sich eine Thunderbolt-3-, eine HDMI-, eine USB-3.0-Schnittstelle, und ein Chipkartenleser. Dazu kommt noch ein tonnenförmiger Netzanschluss.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 7390Notebook: Dell Latitude 7390
Prozessor: Intel Kaby Lake Refresh 8650U
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.307kg
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

89.5% Test Dell Latitude 7390 (Core i7-8650U, Touchscreen) Laptop | Notebookcheck
Smarteres Business? Eines der besten Business-Ultrabooks wird dank Intels 8. Generation Core i7-8650U und einer NVMe-SSD noch schneller als je zuvor. Und zur Krönung erhält es auch noch, man mag es kaum glauben, einen matten Touchscreen. Aber sind diese Vorteile den Aufpreis wert? Wie immer nehmen wir uns das Gerät in unserem ausführlichen Review zur Brust und untersuchen es auf Herz und Nieren.

 

Kommentar

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Kaby Lake Refresh:

8650U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,9 - 4,2 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit (300 - 1.150 MHz) und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.8350U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,7 - 3,6 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.8250U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 3,4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.307 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

1.442 kg:


81.2%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Latitude 5300-s014l530013us
UHD Graphics 620, Core i7 8665U
HP Envy 13-AQ0007no
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
HP Envy 13-aq0007nf
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP Envy 13-ah1013nw
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
LG Gram 13Z990-G
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
Dell Latitude 13 5300 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i5 8365U
HP Spectre 13-af000nw
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U
HP Envy 13-ah0007ns
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U
Dell Inspiron 13 5370 CN537008
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U
Asus ZenBook S UX391UA-ET013R
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U
Lenovo ThinkPad L390-20NR0013GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
Lenovo ThinkPad L380-20M5000WGE
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U
Dell Latitude 7390
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8350U
Lenovo Ideapad 720S-13IKB
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U
HP Spectre 13-af006nf
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus ExpertBook P5440FA, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.23 kg
HP Pavilion 14-ce1014tu
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.6 kg
Medion Akoya S6445-MD61353
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
HP 15-DA1009NS
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S14 S432FA-EB008T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.4 kg
HP EliteBook 840 G6-7KN32EA
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.48 kg
Dell Latitude 15 5500-RY7PM
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.82 kg
Asus ExpertBook P5440FA, i5-8265U
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.23 kg
Acer Chromebook 714 CB714-1WT-32KD
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 14", 1.6 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G7-20QD003EGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.09 kg
Dell Inspiron 14 5480-0K0TJ
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.86 kg
Asus VivoBook 14 X403, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.3 kg
MSI PS63 Modern 8M-071ES
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 1.6 kg
Preisvergleich
Dell Latitude 7390-XPWYP  2-in-1
Dell Latitude 7390-XPWYP  2-in-1
Dell Latitude 7390-XPWYP  2-in-1
Dell Latitude 7390-XPWYP  2-in-1
Dell Latitude 7390-XPWYP  2-in-1
Dell Latitude 7390-XPWYP  2-in-1
Dell Latitude 7390-XPWYP  2-in-1
Dell Latitude 7390-93KC3
Dell Latitude 7390-93KC3
Dell Latitude 7390-93KC3
Dell Latitude 7390-93KC3
Dell Latitude 7390-93KC3
Dell Latitude 7390-93KC3
Dell Latitude 7390-93KC3
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude 7390 Serie
Autor: Stefan Hinum, 28.03.2018 (Update: 28.03.2018)