Notebookcheck
Diese Seite dient Werbezwecken.

Die Top 5 MSI Gaming-Notebooks zur zweiten Jahreshälfte

Redaktion, Tanja Hinum, 14.08.2017

Die Auswahl bei den Gaming-Notebooks von MSI reicht von extra kompakten Leichtgewichten bis hin zu den leistungsfähigsten Geräten auf dem Markt. Dieser Artikel beleuchtet die Besonderheiten der gerade erst aktualisierten Gaming-Produktpalette von MSI. (Gesponserter Artikel)

Gamer und Performance-Enthusiasten stellen an ihre Hardware-Ausstattung die höchsten Ansprüche. Dank der Fortschritte in der CPU- und GPU-Technik der vergangenen Jahre haben die Gaming-Notebooks in der Performance mit Desktop-Systemen fast vollständig gleichgezogen. Der mobile Gamer muss damit keine Kompromisse mehr bei der Leistung eingehen, wenn er auf ein aktuelles Notebook setzt. Einer der Pioniere in der Gaming- und Enthusiasten-Notebook-Szene ist MSI. Als einer der größten Entwickler und Hersteller von Gaming-Notebooks weltweit sind die Modelle von MSI stets up-to-date und nehmen eine Vorreiterrolle ein. Zur zweiten Jahreshälfte 2017 hat MSI sein Line-up gerade aktualisiert und dabei auch ganz neue Modelle vorgestellt. Mit aktuellen Intel Core i7 Kaby-Lake-Prozessoren und einer umfassenden Auswahl der neuesten Nvidia-Pascal-GPUs deckt das MSI-Angebot das gesamte Spektrum ab, von VR-fähigem High-End- bis hin zu erschwinglicheren Performance-Notebooks. High-End-CPUs und GPUs kombiniert mit auf Gaming ausgerichteter Technik, Ausstattung und Optik machen es für anspruchsvolle Gamer leicht, sich für ein MSI Notebook zu entscheiden. Wir stellen im Folgenden fünf ganz unterschiedliche MSI Gaming-Notebooks vor und zeigen, welches Modell für welche Ansprüche am besten passt:

MSI GT75VR 7RF Titan

An der Spitze: Geforce GTX 1080
An der Spitze: Geforce GTX 1080
MSI GT75VR 7RF Titan Pro
MSI GT75VR 7RF Titan Pro

An der Spitze der Produktpalette stehen bei MSI die High-End-Modelle der GT-Serie. Ob bei Leistung, Ausstattung oder Design – hier sind Superlative angesagt. Neues Flaggschiff bei den Gaming-Notebooks mit 17,3“-Bilddiagonale ist das GT75VR 7RF Titan Pro. Sofort ins Auge fällt die mechanische SteelSeries-Tastatur mit voll programmierbarer Einzeltasten-RGB-Hintergrundbeleuchtung und das kraftvermittelnde Design, das eine angehobene Handballenablage zur ergonomischen Nutzung der Tastatur integriert hat. Hier werden sämtliche Wünsche anspruchsvoller Gamer abgedeckt.

Ausgestattet mit dem übertaktbaren Core i7-7820HK Prozessor der siebten Generation und GeForce GTX-1080- (bei 7RF) oder GTX-1070-Grafik (7RE) bietet das Gerät höchste Performance und bleibt dank der Cooler-Boost-Titan-Kühlung selbst bei längeren Gaming-Sessions angenehm temperiert. Mit genügend Steckplätzen für bis zu 64 GB DDR4-2400 Arbeitsspeicher und dem Super-RAID-4-SSD-Verbund mit Leseraten von bis zu 3.300 MB/s gehören Ladezeiten der Vergangenheit an.

Besonderes Highlight ist der 15,6“-Bildschirm. Zur Auswahl stehen ein schnelles 120-Hz-Full-HD-Panel mit 3 ms Reaktionszeit für absolut schlierenfreie Bilder oder ein hochauflösendes 4K-UHD-Panel mit 100 % AdobeRGB-Abdeckung. Dank Matrix Display werden via HDMI, Mini DisplayPort und Thunderbolt 3 bis zu drei weitere 4K-Bildschirme bespielt – Gaming im Surround Modus auf bis zu drei Monitoren inklusive, eine Besonderheit im Mobilbereich. Der ESS Sabre HiFi DAC sorgt für ein surreales Audio-Erlebnis mit Sampling-Raten von bis zu 32 bit/384 kHz, um auch wirklich jede Kugel, jeden Schritt und jedes Flüstern genau zu hören. Zudem genießen Audio-Enthusiasten damit auch ihre Musik in Hi-Res-Audio-Qualität. Die Nahimic 2+ Software zaubert virtuellen 7.1 Surround-Sound über Kopfhörer und optimiert die Klangwiedergabe über die eingebauten Dynaudio-Stereo-Lautsprecher mit Subwoofer.

Und es geht noch weiter: Die Killer DoubleShot Pro WiFi- und LAN-Module favorisieren den Datenverkehr des Spiels und sorgen damit für bessere Bandbreitenverwertung und schnellere Reaktionszeiten im Online-Match. Lag ist hier keine gute Ausrede mehr. Wer seine Spiele-Sessions streamen will, bekommt von MSI kostenlos eine einjährige Premium-Mitgliedschaft bei XSplit Gamecaster dazu. Damit lässt sich das Spieleerlebnis besondere bequem und professionell via Twitch, YouTube, UStream oder anderen Diensten streamen. Ebenso gibt es zwei Monate kostenlose Premium-Mitgliedschaft bei WTFast, einem privaten Netzwerk für Low-Latency MMO-Spieler, dazu.

Das MSI GT75VR Titan bietet klassenbeste Performance gepaart mit einer Gaming-Optik die ihresgleichen sucht. Professionelle Gamer und Multimedia-Enthusiasten finden hier ihren Favoriten.

Preisvergleich GT75VR Titan Serie

Keine Kompromisse: NVIDIA Geforce GTX 1080
Keine Kompromisse: NVIDIA Geforce GTX 1080

MSI GT73VR 7RF Titan Pro

Die ultimative Gaming- und VR-Erfahrung
Die ultimative Gaming- und VR-Erfahrung
MSI GT73VR 7RF Titan Pro
MSI GT73VR 7RF Titan Pro

Ein wenig schlanker als das GT75VR, aber mit ebenso hervorragender Leistung präsentiert sich das GT73VR Titan. Auch hier steht Intels übertaktbarer Core i7-7820HK-Prozessor neben dem schnellen Core i7-7700HQ zur Auswahl – beide natürlich aus der neuen siebten Generation. Dank der MSI SHIFT Steuerung und dem MSI Dragon Center lassen sich noch ein paar Prozent mehr Leistung gegenüber vergleichbaren Konfigurationen herausholen. Mit Geforce GTX 1080 (bei 7RF) oder GTX 1070 (7RE) Grafikbestückung ist das GT73VR Titan damit ebenfalls der perfekte Unterbau, wenn maximale mobile Leistung für die neuesten Spiele und VR-Anwendungen gefragt ist.
Wie das GT75VR wartet auch das GTR73VR mit exklusiver Bildschirmtechnik auf. Zur Wahl stehen ein 120 Hz 17,3-Zoll Full-HD-Bildschirm, damit auch bei hektischem Spielgeschehen die Bilddarstellung immer gestochen scharf bleibt. Dank Matrix Display können bis zu drei zusätzliche Bildschirme via HDMI, Mini DisplayPort und Thunderbolt 3 angeschlossen werden. Die MSI exklusive Cooler Boost Titan Technik garantiert auch dann niedrige Temperaturen für CPU und GPU, wenn Horden von Gegnern einem das Leben schwer machen oder das Rennen wieder mal bis zum Schluss super spannend bleibt.

Der Laptop bietet auch weitere selbst in der gehobenen Klasse selten verfügbare Merkmale: Zum Beispiel den ESS Sabre HiFi DAC, der mit 24 bit/192 kHz Sound in Hi-Res-Audio-Qualität produziert oder das kraftvolle und brillante Dynaudio-Lautsprecher-System mit Subwoofer. An der hochwertigen SteelSeries-Tastatur mit farbig programmierbarer 3-Zonen-Beleuchtung finden Gamer schnell Gefallen. Und wer es gleich mit der ganzen Welt aufnehmen will, macht dies dank Killer DoubleShot Pro LAN und WLAN nahezu latenzfrei und mit beschleunigten Ping-Zeiten. Die eigenen Erfolge werden dann direkt mittels der beinhalteten einjährigen XSplit-Gamecaster-Premium-Lizenz auf Twitch und Co. gestreamt.

Im Bestreben, die Weltherrschaft an dich zu reißen, ist das MSI GT73VR 7RF Titan Pro die passende Waffe im Arsenal. Lasset die Spiele beginnen!

Preisvergleich GT73VR Titan Pro Serie

Gaming mit maximalen Einstellungen: Nvidia GeForce GTX 1080
Gaming mit maximalen Einstellungen: Nvidia GeForce GTX 1080

MSI GS63VR 7RG Stealth Pro

Pro-Gaming trifft auf dünn
Pro-Gaming trifft auf dünn
MSI GS63VR 7RG Stealth Pro
MSI GS63VR 7RG Stealth Pro

Gamer, die viel unterwegs sind, finden bei der GS-Serie von MSI ultramobile Notebooks mit voller Gaming-Leistung. Normalerweise bedeutet ein dünnes Gehäuse auch gleichzeitig Kompromisse bei der Hardware, das GS63VR Stealth bildet da eine Ausnahme. Mit gerade mal 17,7 mm Höhe ist es ultra-dünn, aber lasst euch nicht vom schlanken Gehäuse aus einer Metall-Legierung in die Irre leiten: Im Inneren steckt hoch performante Hardware.

Der Core i7-7700HQ Kaby-Lake-Prozessor der siebten Generation bleibt dank innovativer Cooler Boost Trinity Kühlung mit drei Lüftern auch bei hoher Last kühl. Um die Grafikausgabe kümmert sich wahlweise eine Nvidia GeForce GTX 1070 (bei 7RG) oder GTX 1060 (7RF). Als Bildschirme stehen ein 120 Hz 15,6-Zoll Full-HD Panel mit niedriger 3 ms Reaktionszeit oder ein 15,6-Zoll 4K-UHD-IPS-Display mit großen Blickwinkeln und optimaler Farbwiedergabe zur Auswahl. Dank der Matrix-Display-Technik können auch hier wieder bis zu drei externe 4K-UHD-Bildschirme via HDMI, Mini DisplayPort und Thunderbolt 3 angesteuert werden. Die NVMe M.2-PCIe-Gen3-SSD mit Geschwindigkeiten von bis zu 2.200 MB/s sorgt für extra flinke Ladezeiten.

Weitere innovative Features sind die SteelSeries-Gaming-Tastatur mit programmierbarer 3-Zonen-RGB-Hintergrundbeleuchtung sowie die Killer DoubleShot Pro Netzwerkkarten für LAN und WLAN mit Smart Teaming und Killer Shield als Schutz gegen Lags und hohe Latenzen im Netzwerk.

Das ultraportable MSI GS63VR 7RG Stealth Pro ist eine potente Kombination aus schnittiger Lifestyle-Optik gepaart mit hoher Performance und begleitet von innovativen MSI-Techniken, die dir den nötigen Vorsprung vor deinen Gegnern geben.

Preisvergleich GS63VR Stealth Serie

Super dünn, top Performance: Nvidia GeForce GTX 1070 Max-Q
Super dünn, top Performance: Nvidia GeForce GTX 1070 Max-Q

MSI GE63VR 7RF Raider

MSI GE63VR 7RF Raider
MSI GE63VR 7RF Raider
Beleuchtete USB-Ports zur besseren Auffindbarkeit im Dunkeln
Beleuchtete USB-Ports zur besseren Auffindbarkeit im Dunkeln

Das GE63VR 7RF Raider ist ein Gaming-Notebook, das ab dem Moment, in dem du das erste Mal den Deckel öffnest, Performance verströmt. Das vergleichsweise schlanke Gehäuse setzt sich in Design von den anderen Geräten seiner Klasse ab und gefällt mit der Tastaturseite und dem Deckel aus echtem gebürstetem Aluminium. Bei der Tastatur greift MSI auf eine neue SteelSeries-Generation zurück, die jetzt eine RGB-Einzeltastenbeleuchtung an Bord hat und die individuelle Steuerung jeder einzelnen Taste ermöglicht.

Bei der Gaming-Performance spielt das Raider in der oberen Klasse. Der Core i7-7700HQ Kaby-Lake-Prozessor der siebten Generation sorgt zusammen mit einer GeForce GTX 1070 GPU mit 8 GB DDR5-VRAM dafür, selbst detaillierteste Texturen blitzschnell auf den Schirm zu bringen. Dieser ist 15,6-Zoll groß und entweder ein 120 Hz Full-HD Panel mit sehr schneller 3-ms-Reaktionszeit oder ein 4K-UHD-IPS-Panel. Dank der starken und leisen Cooler Boost 5 Dual-Fan-Kühlung können Prozessor und Grafikeinheit ihr Leistungspotenzial maximal ausnutzen. Dank Matrix Display können bis zu zwei weitere 4K-UHD-Bildschirme via HDMI und Mini DisplayPort angesteuert werden. Für blitzschnelle System- und Programmstarts steht eine extra M.2-SSD zusätzlich zur 2,5“-Datenfestplatte mit klassischer Spindeltechnik bereit.

Das Laptop ist nicht nur eine wahre Freude für die Augen, sondern auch für die Ohren. Beim Dynaudio-Soundsystem hat MSI die Größe der Lautsprecher und Resonanzkörper im Notebookgehäuse deutlich vergrößert. Das resultiert in größerem Klangvolumen, kräftigeren Bässen und klarerem Klang. Bei der Nutzung von Headsets sorgt der ESS Sabre HiFi DAC mit 24 bit/192 kHz Audio-Decoding für Sound in Hi-Res-Audio-Qualität. Die Nahimic-2-Technik kann hier zusätzlich beeindruckenden Surround-Realismus beisteuern. Multiplayer-Gameplay profitiert spürbar von der Killer DoubleShot Pro WLAN- und LAN-Kombination, die für latenzreduzierten Spielspaß und niedrigere Ping-Zeiten sorgt.

Das MSI GE63VR 7RF Raider mit 15,6“-Bildschirm bietet eine gelungene Mischung aus hoher Leistung, umfangreicher Gaming-Ausstattung und kompaktem Design. Die meisten Gamer werden damit ihren Weg ins Gaming-Nirvana finden. Die GE73VR-Raider-Serie bietet analoge Leistungsdaten und unterscheidet sich grundlegend nur im größeren 17,3“-Bildschirm.

Preisvergleich GE63VR Raider Serie

Die neuesten PC-Games mit höchsten Einstellungen genießen: Nvidia GeForce GTX 1070
Die neuesten PC-Games mit höchsten Einstellungen genießen: Nvidia GeForce GTX 1070

MSI GL62M 7RDX

High-End-Gaming für alle
High-End-Gaming für alle
MSI GL62M 7RDX
MSI GL62M 7RDX

Klar ist, dass die schnellste Technik auch immer mit einem entsprechenden Preis verbunden ist. Wenn das Budget besonders begrenzt ist, ermöglicht die GL-Serie von MSI den Einstieg in die echte Gaming-KIasse. Die GL-Notebooks bieten eine gelungene Kombination aus Preis und Performance. Ein Beispiel für die zahlreichen Modelle ist das GL62M 7RDX. Dank Core i7-7700HQ Kaby-Lake-Prozessor der siebten Generation und GeForce GTX 1050 Grafik bietet das GL62M 7RDX das passende Rüstzeug für immer noch (beinahe) uneingeschränkten Gaming-Spaß. „Gaming starts here“ ist der passende Marketing-Slogan von MSI dazu.

Auch bei der GL-Serie hat MSI besondere Aufmerksamkeit auf die Qualität der Kühlung gelegt. Hier wird oft gespart, nicht so beim GL62M: Das MSI exklusive Cooler-Boost 4-Kühlsystem sorgt dank getrennter und einzeln gesteuerter Kühleinheiten für Prozessor und Grafikchip für niedrigste Temperaturen bei leisem Betriebsgeräusch. Gleich sechs Heatpipes und zwei Lüfter führen die Wärme effizient ab. Da die Kühlung für die erreichbare Leistung und Stabilität verantwortlich ist, gilt es gerade bei diesem Punkt, andere Angebote genau zu vergleichen, ob hier nicht im versteckten Inneren des Notebooks gespart wurde.

Der 15,6“-Full-HD-Bildschirm bietet eine reflexionsfreie Oberfläche und Wide-View-Technik. Die SteelSeries Gaming-Tastatur ist bei den GL62M 7RDX Modellen (mit „X“) rot beleuchtet. Ein zusätzlicher M.2-Steckplatz ermöglichet die Kombination aus schnellem SSD-System-Laufwerk plus großer 2,5“-Datenfestplatte. Reicht das Geld zunächst nur für eine Konfiguration mit einfacher Festplatte, kann eine SSD jederzeit im M.2-Combo-Steckplatz nachgerüstet werden, der wahlweise SATA-SSD-Module, aber auch bereits die neuen superschnellen PCIe 3.0 NVMe-Steckkarten aufnimmt. Das Öffnen des Notebooks beeinflusst nicht die zweijährige Hersteller-Garantie, die MSI auf alle seine Notebook gibt. Voraussetzung ist nur, dass die Umbauarbeiten fachmännisch vorgenommen werden, das Notebook dabei also zum Beispiel nicht beschädigt wird. Wer sich unsicher ist, sollte lieber seinen Fachhändler um Hilfe bitten.

Das MSI GL62M 7RDX sollte ganz oben auf der Liste stehen, wenn du nach einem echten Gaming-Notebook suchst, das dich nicht in den finanziellen Ruin treibt. Das „M“ steht übrigens für die Modelle ohne optisches Laufwerk, wer noch einen integrierten Brenner benötigt, wählt das GL62 (ohne „M“). Analog sind die GL72M und GL72-Modelle mit gleichen Features, nur mit größerem 17,3“-Bildschirm eine alternative Option für alle, die eine größere Bildfläche auf dem Wunschzettel haben.

Preisvergleich GL62M und GL62 Serie

Gaming für Einsteiger: Nvidia GeForce GTX 1050
Gaming für Einsteiger: Nvidia GeForce GTX 1050
Diese Seite dient Werbezwecken.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Impressum > Partnerlinks >
Autor: Redaktion, 14.08.2017 (Update:  3.01.2019)