Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Displaysearch: Marktforscher prognostizieren das Aus für Netbooks mit 5- bis 8,9-Zoll-Displays

Teaser
Die Marktforscher von Displaysearch kündigen in ihrem jüngsten Marktbericht für das dritte Quartal 2010 das baldige Aus für Netbooks und Tablets unter 10 Zoll an.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Displaysearch hat gestern seinen vierteljährlichen Marktbericht Displaysearch Quarterly Advanced Notebook PC Shipment and Forecast Report für das dritte Quartal 2010 (Q3/2010) veröffentlicht. In diesem prognostizieren die Marktforscher das schnelle Aus für Mini-Notes, Netbooks und Tablets mit 5,0- bis 8,9-Zoll-Formfaktor. So ist laut Displaysearch der Absatz für Mini-Rechner mit 5 bis 8,9 Zoll besonders dramatisch um 89 Prozent, von 600.000 Einheiten in Q2/09 auf 100.000 Stück in Q2/10, eingebrochen und ein Ende des Sinkflugs nicht in Sicht.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Im Bereich der mobilen PCs mit Displaygrößen von 9,7 bis 10,2 Zoll rettete Apples iPad mit rund 3,3 Millionen ausgelieferten Geräten die positiven Quartalszahlen. So fielen die Stückzahlen für Netbooks und Tablets mit 10,1- und 10,2-Zoll-Displays ohne Apples iPad zwar von 7,1 Millionen Einheiten in Q2/2009 auf 6,5 Millionen Geräte (Minus von 8 Prozent) in Q2/2010. Unterm Strich ist die Bilanz dank diesem „iPad-Effekt“ aber schwarz: ein Plus von 29 Prozent.

 

Laut John F. Jacobs, dem Direktor von Notebook Market Research, sollen Mini-Rechner mit kleineren Displaygrößen als 10 Zoll recht zügig vom Markt verschwinden. Für Apples iPad und die Netbooks und Tablets der mehr als 50 anderen Marken mit 10 bis 12,5 Zoll sieht Jacobs aber weiter ein gutes Wachstumspotential. Neben Apples Marktanteilen stehen auch die Chancen für mobile Rechner mit Intel Atom Prozessoren oder ARM-basierten CPUs gepaart mit Googles Android oder im Falle von HP, WebOS gut.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13320 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 10 > Displaysearch: Marktforscher prognostizieren das Aus für Netbooks mit 5- bis 8,9-Zoll-Displays
Autor: Ronald Tiefenthäler,  1.10.2010 (Update:  9.07.2012)