Notebookcheck

Elitegroup 532

ECS Werbetext

ECS 532 wird durch die exklusive Software Transmeta und der kombinierten LongRun Technologie unterstützt, um Ihnen die nötige Leistung zu bringen die Sie brauchen. Konventionelle Prozessoren können die Leistung nur linear ausgleichen - gleichzeitig verringern sie jedoch die effektive Betriebsfrequenz. LongRun hält allen Ansprüchen stand. Die Leistungsanforderung wird ausgegliechen gegenüber den anderen Prozessoren und kann somit alle Ihre Voraussetzungen erfüllen!

Eckdaten

Prozessor:  Transmeta Efficeon TM 8600, 1.0 GHz

Grafikkarte: XGI Volari XP5, 32 MB

Display: 15.0" XGA/14.1" XGA TFT

Gewicht: 2.7 kg

Herstellerlinks

ECS Startseite in deutsch

Produktpräsentation des Elitegroup 532

Testberichte im Internet

Test Elitegroup 532

Quelle: PC Welt

Titel: Super-günstiges und recht leichtes Notebook, das aber aufgrund der schwachen CPU und der langsamen Grafik höchstens zum Arbeiten und Surfen brauchbar ist. Der leise Lüfter stört dabei wenigstens nicht.

Kommentar: 1 Seite textmässig kurz gehaltener Testbericht mit jeweils einer Tabelle für Geräteaufbau, Testwerten und Bewertung;

Gesamtwertung: Note 4

Teilwertung: Preis/Leistung Note 3.4
Datum: April 2005

 

alle aktuellen Elitegroup-Testberichte

alle aktuellen 14 Zoll (4:3)-Testberichte

Preisvergleich

Geizhals.at:   Elitegroup DeskNote G532
eVendi.de:   Elitegroup 532

Kommentar

Die Grafikkarte seltene XGI Volari XP5 ist in unserem Grafikkartenvergleich in der zweitschlechtesten Leistungsklasse 5 eingeordnet und kann daher nur für ältere Spiele sinvoll eingesetzt werden. Die Bewertung ist ziemlich schlecht und reicht nicht für die Bestenliste. In der Gesamtbewertung kommt das Elitegroup 532 ins Schlußfeld.

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Archiv ext. Tests 2005 > Elitegroup 532
Autor: Stefan Hinum, 28.12.2005 (Update: 14.01.2013)