Notebookcheck Logo

Guoyue K3: Großer, farbiger E-Reader mit Android und Stifteingabe kann 12 Bilder in der Sekunde darstellen

Guoyue K3: Neuer E-Reader mit Farbdarstellung und Android ist ab sofort erhältlich
Guoyue K3: Neuer E-Reader mit Farbdarstellung und Android ist ab sofort erhältlich
Dank eines E Ink Kaleido 3-Displays soll der Guoyue Color K3 auch farbige Inhalte in hoher Qualität darstellen können. Das Modell soll auch eine besonders hohe Framerate bieten und könnte so durchaus auch Animationen darstellen.

Beim Guoyue Color K3 handelt es sich um einen neuen E-Reader, der tatsächlich auch im Westen erhältlich ist. Konkret wird das Modell ab sofort über den spezialisierten Händler Good E Reader ab sofort zu einem Preis von 500 Dollar angeboten, wobei dazu noch Versandkosten und auch Einfuhrabgaben kommen.

Technologiebedingt sind E-Reader meist besonders gut und bequem ablesbar und können auch mit einer besonders langen Akkulaufzeit aufwarten, besitzen aber auch insbesondere einen großen Nachteil, nämlich die hohe Reaktionszeit. Bei der Anzeige von Büchern ist das nicht wirklich relevant, allerdings lassen sich so Animationen nicht gut darstellen und auch die Navigation etwa durch Menüs kann sich unangenehm anfühlen.

Dieses Problem soll das Guoyue Color K3 mit einem speziellen, XRapid genannten Algorithmus adressieren. Durch diese Technologie sollen sich bis zu 12 Bilder in der Sekunde darstellen lassen - das reicht zwar nicht für Filme, allerdings etwa für Animationen und wahrscheinlich auch eine sehr flüssige Navigation. 

Zum Einsatz kommt ein 10,3 Zoll großes E Ink Kaleido 3-Display, welches 4.096 Farben darstellen kann. Wird die Farbdarstellung aktiviert, sinkt die Pixeldichte aber von 300 PPI bei der Schwarz-Weiß-Nutzung auf nur noch 150 PPI und damit die Hälfte. Das Display soll auch 256 Graustufen emulieren können. Die Farbtemperatur und Intensität der Beleuchtung können justiert werden.

Als Betriebssystem kommt Android 11 zum Einsatz, verbaut sind WiFi und Bluetooth. Mit dem mitgelieferten Eingabestift sollen sich Notizen mit 4.096 Druckstufen anfertigen lassen. Integriert sind Mikrofone und Lautsprecher, der integrierte Speicher misst 64 Gigabyte und kann erweitert werden.

Mögliche Alternative: Den Meebock E-Reader P78 Pro bei Amazon kaufen

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2023-05 > Guoyue K3: Großer, farbiger E-Reader mit Android und Stifteingabe kann 12 Bilder in der Sekunde darstellen
Autor: Silvio Werner, 26.05.2023 (Update: 25.05.2023)