Notebookcheck

Kurz-Test Roccat Isku Gaming Tastatur

Redaktion, 03.02.2012

Einsatzzentrale. Da viele Notebooks eine nicht optimale Tastatur enthalten und diese auch oftmals von Ghosting betroffen ist, bietet sich für den stationären Einsatz eine externe Tastatur an. Im Test ein Kandidat von Roccat, der mit zahlreichen Features vor allem Gamer ansprechen möchte.

Roccat Isku

Die Roccat Isku ist eine waschechte Gaming-Tastatur mit fest angeschlossener Handballenauflage. Das Design orientiert sich mit dem kantigen Äußeren und den schwarzen Hochglanzflächen an den anderen Roccat Produkten. Die Verarbeitung der Kunststofftastatur bleibt ohne Tadel und hinterlässt einen haltbaren Eindruck. Auf der Unterseite befindet sich neben zahlreichen Kanälen zum Kabelmanagement auch ausreichend große und stabile Gummifüße. Diese sorgen für einen guten Stand auf jeder Oberfläche.

Roccat Isku Verpackt
Roccat Isku Zubehör
Roccat Isku Standfuß
Roccat Isku Kabelführung

Bei den Tasten setzt Roccat auf die günstigeren Rubber-Domes wodurch der Druckpunkt und Anschlag nicht ganz das Niveau teurer Klick Tasten (z.B. mit Cherry Switches) erreicht. Da der Anschlag immer sehr subjektiv ist, sollte man eventuell vor dem Kauf testen.
Das Layout folgt den Konventionen der PC Branche. Die zusätzlichen Macrotasten links neben der Tastatur führen beim Umsteigen aber immer wieder zu Fehlbedienungen. Die einzelnen Tasten weisen eine 5-stufige Beleuchtung in Blau auf. diese ist jedoch bei der üblichen Schreibdistanz nicht optimal einsehbar. Das obere Drittel der Sonderzeichen auf der Ziffernreihe bleibt z.B. unbeleuchtet und erscheint erst beim Blick von direkt oberhalb der Tastatur. Leider sind die Multimediatasten am oberen Ende der Tastatur nicht beleuchtet. Die Beschriftung dieser - wie auch von allen Tasten bei ausgeschalteter Beleuchtung ist leider nicht sehr gut ablesbar. Grau auf schwarz ist leider zu wenig kontrastreich

Roccat Isku Multimedia Tasten
Roccat Isku Tasten beleuchtet Tag
Roccat Isku Beleuchtet
Roccat Isku Tastenbeleuchtung
Roccat Isku Tastenbeleuchtung
Roccat Isku Ohne Beleuchtung

Besonders wichtig für eine Gaming Tastatur ist der gleichzeitige Anschlag verschiedener Tasten. Im Test funktionierten alle uns bekannten und in Spielen genutzten Kombinationen einwandfrei. Einzelne Kombinationen fanden wir jedoch welche nicht gemeinsam funktionierten: asdf+g (Leertaste oder “e” jedoch schon), Pfeiltasten: links, rechts, oben + s (“a” und “d” jedoch schon). Auch im Forum von Computerbase findet man einen ausführlichen Ghosting Test, wo die Isku nur bei drei Einzeltests mit dem Nummernblock (+ und Enter) durchfällt. In Spielen sollten sich daher bezüglich Ghosting keine Probleme ergben.

Microsoft Ghosting Demo: http://www.microsoft.com/appliedsciences/content/projects/KeyboardGhostingDemo.aspx
Microsoft Ghosting Demo: http://www.microsoft.com/appliedsciences/content/projects/KeyboardGhostingDemo.aspx

Ein besonderes Feature der Roccat Isku sind die umfangreich definierbaren Macros. Per Record Button und auch im Treiber lassen sich komplexe Macros aufnehmen und bearbeiten. Auch die EasyShift Funktion - bekannt aus den Roccat Mäusen - findet man auf der Gaming Tastatur. Damit lassen sich Tasten Felderweise per Umschaltfunktion (Standard: Caps Lock) doppelt belegen. Gerade bei komplexen Multiplayer Games wie WOW kann dies von Vorteil sein. 

Roccat Isku Macro Record
Roccat Isku Template Buttons

Fazit

Die Roccat Isku ist eine ausgewachsene Gaming Tastatur mit zahlreichen Sonderfunktionen. Im Zusammenspiel mit einer Kone+ Maus lassen sich sogar übergreifende Macros definieren. Im Office Einsatz hinterlässt die Tastatur beim Tester ebenfalls einen guten Eindruck. Die Rubber-Dome Tasten erreichen zwar nicht ganz die Qualität von guten Switches, für längere Artikel eignete sie sich jedoch trotzdem hervorragend. Hier gelten aber natürlich immer die subjektiven Vorlieben. Als größter Nachteil erweist sich eigentlich nur die kontrastschwache Tastenbeschriftung und -beleuchtung. 

Derzeit ist die Roccat Isku für etwa 75-80 Euro (ohne Versand) erhältlich und zählt damit nicht gerade zu den günstigsten Keyboards. 

Roccat Isku
Roccat Isku Pfeiltasten
Roccat Isku
Roccat Isku Verpackung

Pro 

  • Solider Stand
  • Gute Folientasten
  • Integrierte Handballenauflage
  • Umfangreiche Macro- und Profileinstellungen
  • Roccat Talk für gemeinsame Einstellungen von Maus (Kone+) und Tastatur

Contra

  • Tastenbeleuchtung aus schrägem Winkel nicht gut wahrnehmbar
  • Dunkle Tastenbeschriftung
  • Hochglanzoberflächen sind pflegeintensiv
  • Kein USB Hub
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Lithium-Ionen-Akkus: richtiges Laden für lange Lebensdauer > Kurz-Test Roccat Isku Gaming Tastatur
Autor: Redaktion,  3.02.2012 (Update:  6.06.2013)