Notebookcheck

Microsoft: Preise und Retail-Verpackungsdesign von Windows 8 bekannt

Seit heute können Microsofts Windows 8 sowie entsprechende Endgeräte in den USA vorbestellt werden. In Deutschland haben verschiedene Händler das neue Betriebssystem ebenfalls gelistet. Der günstigste Weg ist ein Upgrade für rund 50 Euro.

Über „The Windows Blog“ hat Brandon LeBlanc (Communications Manager) die Phase der Vorbestellung von Windows 8 Pro sowie den passenden Computern in den USA eingeläutet. Neben dem günstigeren Online-Upgrade für 39,99 US-Dollar wird dort auch eine Retail-Box angeboten. Die Besonderheit: Es wird die Verpackung in fünf unterschiedlichen Designs geben, die Microsoft über Facebook präsentierte. Im Vergleich zum Download kostet der physikalische Datenträge 69,99 US-Dollar. Beide Preise gelten allerdings nur bis zum 31. Januar 2013.

Die Upgrade-Version richtet sich an alle Nutzer, die aktuell mit Windows XP Service Pack 3 (SP3), Windows Vista oder Windows 7 arbeiten. Personen, die zwischen dem 2. Juni und dem 31. Januar einen qualifizierten Rechner mit Windows 7 gekauft haben, können über das „Windows Upgrade Offer Program“ für günstige 15 Euro umsteigen. Entsprechende Informationen gibt es im Einzelhandel oder über die eigens eingerichtete Internetseite.

Neben den Preise für die USA nehmen auch deutsche Händler Vorbestellungen entgegen. Der Versandhändler Amazon.de verlangt für das Upgrade auf Windows 8 Pro derzeit 53,90 Euro. Die normale Version des Betriebssystems wird für 99,99 Euro angeboten. Das umfangreichere Microsoft Windows 8 Pro kostet 139,99 Euro. Für alle Artikel gilt bei diesem Händler die „Vorbesteller-Preisgarantie“. Zum Zeitpunkt der Auslieferung erhält man den niedrigsten Preis seit dem Datum der Vorbestellung.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-10 > Microsoft: Preise und Retail-Verpackungsdesign von Windows 8 bekannt
Autor: Felix Sold, 13.10.2012 (Update: 13.10.2012)